"falsche" Griffe in griffloser Küche

Apfeltraum

Mitglied

Beiträge
6
Hallo liebe Forenmitglieder,
Wir haben im Februar eine Burger Küche geliefert und eingebaut bekommen. Bei der Planug wurde uns gesagt, dass die beiden 2,3 m hohen Schränke ( Backofenschrank mit zusätzlicher Hebeltür für Mikrowelle; und Vorratstower mit ausziehbaren schüben) nicht grifflos gehen. Wir könnten nur niedrigere nehmen (1,5m!). Oder Griffe. Die Beiden Schränke stehen auf der anderen Seite der sonstigen Küche (nur zum Verständnis). Da wir keine niedrigeren Schränke wegen dem Stauraum wollten, hatten wir uns für filigrane Griffe entschieden die uns auch gezeigt wurden. Die Küche kam und es waren sehr globige Griffe montiert. Scheinbar wurde uns von einer andren Firma die Griffe gezeigt. Ich hatte zum Glück ein Foto gemacht. Nach dem ich mich beschwert hatte hatte ich heute noch mal einen Termin mit dem Küchenstudio .
Auf einmal würden 2,05m hohe Schränke gehen mit Griffleiste, ohne Griffe. Aber halt nicht die 2,30m. Es müssten da die beiden Hochschränke nicht nebeneinander stehen, zwei weitere schmale Schränke dazu, damit man die Griffleiste anbringen kann. Dann müssten wir allerdings auf 30 cm Stauraum verzichten. Den wir brauchen.. und laut Küchenstudio würde da in Summe ein Mehrpreis von 1.000 auf uns zukommen.
Die Alternative ist eine Front anzubringen die schon eine Griffleiste hat quasi nur "andersherum wie die Griffleisten an dem Rest der Küche. Diese ist allerdings Preisgruppe 5 und wir haben Preisgruppe 1.
Kann mir jemand sagen was hier der Preisunterschied ist? Was kostet denn so eine Front?
Wir bekommen jetzt ein Angebot gemacht. Aber ich möchte da einfach schon mal drauf vorbereitet sein.

Vielen Dank für die Hilfe!
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben