falmec altair 60x40 Inselesse montieren / Abgehängte Decke ???

Dieses Thema im Forum "Montage-Details" wurde erstellt von patchwork, 4. Feb. 2011.

  1. patchwork

    patchwork Mitglied

    Seit:
    31. Jan. 2010
    Beiträge:
    3

    Hallo,

    liege ich falsch?

    würde/werde DAH direkt an Rohdecke montieren, diese komplett zusammengeschoben, dadurch Bauhöhe von 90 cm ab Rohbauhöhe 268 cm ==> ergibt "höchste" mögliche Unterkante von 178 cm (ich bin 192, "Sie": 168 cm).
    Weiters habe ich vorm Verputzen ein 150er Polokalrohr waagrecht, mit leichtem Gefälle nach aussen (um evtl. kondenswasser nach aussen zu führen) unter die Rohbetondecke versetzt, diees soll bis in den DAH-Schacht (bis zum radialgebläse mit enem 15Grad Bogen (Winkel!) sowie 2x 45 Grad Bögen (Strömung!?) in den Schacht geführt werden. = billig und effektiv !?
    1) NUR: Ich kann ohne das Edelstahlblech aufschneiden zu müssen das rohr nicht einführen!!!! Wie o.a.: waagrechter Abgang..... ??? Die Montageanleitung = ein miraculum.

    2) Das 150er rohr läuft parallel zu einem 30 cm hohen Unterzug, der 90 Grad Mittig zu einer 280x104 cm Kochinsel verläuft.... Von daher habe ich immer ein abgehängte Decke im kopf.... ;-)
    Die Unterkante der abgehängten Decke soll möglichst flächenbündig zum unterzug montiert werden und T-förmig nach hinten zur Aussenmauer verlaufen. Darin soll eben das 150er Rohr versteckt werden.
    Abgehängte Decke ist mit MDF Platten geplant. von den Abmessungen 10 cm je Seite größer als Kochinsel. Um freischwebenden charakter zu verleichen soll der seitliche Rahmen/Kasten nur bis 10 cm unter die Decke geführt werden. Dann innere Blende um 25 cm eingerückt, darin indirekte Belauchtung mit T5 Lecuhtstoffröhren rundherum. Weiters spots für direkte Beleuchtung.

    3) mir nicht klar: Bei Spots 12 oder 220 Volt ? Reichen 4 Stück auf 280 länge (geteilt durch unterzug). UND schwarzer polierter granitarb.platte.???

    4) Die Wartbarkeit der DAH macht mir noch Sorgen....

    5) Bauanschluss Edelstahlschacht an MDF Platte? Bauanschluss DMF an Putz: Mit Schattenfuge geplant. Streichen der MDF mit normaler Mineralfarbe klug? Soll farbigen Akzent setzen....

    Danke für Ratschläge/Meinungen!


    hans
     
  2. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.378
    Ort:
    Barsinghausen
    AW: falmec neuair 60x40 Inselesse montieren / Abgehängte Decke ???

    Ich ab's jetzt 2x gelesen und immer noch nicht wirklich verstanden.

    Was ich feststelle: 2x45° + 15° sind 105°. Willst Du die Haube schräg hängen?

    MDF an verputzte/gegossene Bauteile führt zwangsläufig zu Rissen. Die Materialien verhalten sich temperatur- und raumfeuchtigkeitsbedingt zu unterschiedlich. Da funktionieren nur Gipskarton- oder besser Gipsfaserplatten.
     
  3. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    AW: falmec neuair 60x40 Inselesse montieren / Abgehängte Decke ???

    Hallo Hans,

    verstehen kann ich auch nicht viel. Besser wäre eine Skizze zur Verdeutlichung.

    Deine Sorgen zur Wartung der Haube sind begründet. Wenn du diese komplett in den Trockenbau laufen lässt kommst du nicht mehr an die Arretierungsschrauben für den obersten teleskopischen Schacht.
    Im Kundendienstfall dürfte die Demontage des Trockenbaus erforderlich sein.

    :idee:
     
  4. patchwork

    patchwork Mitglied

    Seit:
    31. Jan. 2010
    Beiträge:
    3
    AW: falmec neuair 60x40 Inselesse montieren / Abgehängte Decke ???

    Hallo nochmals,

    habe heute nachmitteg die DAH montiert. Der 15 Grad Bogen hat die fehlende "Flucht " ausgeglichen. Mit 2 x 45 Grad habe ich dann von der waagrechten die vertikale erreicht. Wie befürchet, musste ich die Edelstahlverkleidung aufschneiden. An sich aber problemlos.
    Ist somit eine DAH , die OHNE flexiblem Schlauch montiert sind - direkt ab Flansch Gebläse mit 150er Polokalohr. Den Adapter auf 125 habe ich rausgegeben... hätte es schade gefunden, auf 125 zu reduzieren um dann direkt auf 150 zu erweitern. Die Wartbarkeit ist gegeben, da ich die Flanschhalterung abschrauben kann. Dann kann ich das Gebläse ausfädeln, zumindest soweit das Kabel reicht.
    Resümee: Verständlich wurde es erst mit der zerlegten DAH.
    Eine Schwachstelle bleibt: Sollte kondenswasser in der vertikalen entstehen und runterlaufen, weiß ich nicht wohin sich das verteilt. Den letzten Meter vor der Aussenmauer möchte ich noch isolieren, im Gefälle nach aussen ist dieser ohnehin. somit hoffe ich damit durchzukommen

    MDF an Beton-Unterzug: Werde dort Lamello-Nahtstelle vorsehen, zusätzlich mit so einem Montagekleber flächig kleben. Ab Mitte Unterzug kragen die Seitenteile dann 1,4 Meter raus, 1,04 breit. + T-Sockel nach hinten. Quasi fix eingeklebt - Dehnung nach aussen (ok, schöngeredet). Maueranschluss bei T-Sockel soll mit Schattenfuge 8-10 mm entschäft werden.

    Reiche evtl. am MO gescannte Skizze nach.

    Danke für die Beiträge, Hans
     
  5. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.559
    Ort:
    Lindhorst
    AW: falmec neuair 60x40 Inselesse montieren / Abgehängte Decke ???

    Das war richtig so. *top*

    Wenn alles von unten entnehmbar ist und es keine Wartungsprobleme geben kann, spricht bisher nichts gegen diese Konstruktion.
    Wir selbst bauen diese Koffer aus 19mm starken Spanplatten und die Rissbildung ist nicht ausgeprägter als bei Rigipskonstruktionen. Also fast gegen Null.

    Solange sich die senkrechte Abluftführung im Warmbereich befindet sollte es mit Kondenswasser keine Probleme geben.
     
  6. patchwork

    patchwork Mitglied

    Seit:
    31. Jan. 2010
    Beiträge:
    3
    AW: falmec neuair 60x40 Inselesse montieren / Abgehängte Decke ???

    Hallo,
    hier die Skizze. Die ist primär für den Tischler zwecks Abhängungen gedacht.

    Hier könnte ich noch Verbesserungen einfließen lassen...

    Der Versatz von äusserer, unterer Blende zur inneren, oberen Blende ist (wo möglich) mit 25 cm geplant.
    Dadurch sollte die untere Blende statisch noch gut befestigbar sein - gleichzeitig soll ein "freischwebender" Eindruck entstehen....
    Abstand der unteren blende zur gespachtelten Decke ist dann ca. 10 cm...

    Z. b. Spots: Würde jetzt 6 Spots verbauen in der Abhängungshälfte "Spüle" würde ich 4 Stück geben (2 x 2), in der anderen Abhängungshälfte DAH, zwischen Unterzug und DAH 2 Stück.
    Würde Hochvolt Halogen vorsehen (Fassung G10). Suche noch nach Spots mit eckiger Blende (nicht rund).
    In diese Fassung könnte ich wahlweise Hochvolt Halogen oder irgendwelche LED-Spots einbauen, glaube ich.

    Als Spüle kommt eine Reginox Ontario L10 - die stirnseitig auf Kochinsel.
    Untertritt rund um Kochinsel.
    Ceranfeld flächenbündig Neff 1540X (60 breit).
    ===> maximale arbeitsfläche zw. Spüle und Kochfeld.
    Gegenüber Arbeitsfläche ist eine Sitznische mittig vorgesehen.
    Arbeitsplatte kommt poliert, Nero Assoluto.
    Hochschränke sind im Rücken des "Spülers" (meines Rückens quasi) und 4 x 60er, hoch, dann Arbeitsplatte mit Oberkante 120 cm, 150 breit (für Wasserkoche, kaffemasch. usw) gesamt breite ca. 300.

    Gesamtplan habe ich wieder nicht gescannt.

    Danke für MEinungen. Schönen Tag noch!
    Hans
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Gutman vs Silverline vs Falmec vs Elica Teilaspekte zur Küchenplanung 6. Juni 2016
Downdraft - Falmec Piano - Erfahrungsbericht gesucht Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 30. Apr. 2016
Kondensat im Zwischenkammergebläse Falmec Lüftung 18. Jan. 2016
Falmec Twister E.ion Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 21. Dez. 2015
Berbel Smartline vs Falmec Lumina NRS Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 16. Dez. 2015
Falmec e.ion Abzugshaube Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 29. Aug. 2015
Falmec Flipper Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 21. Mai 2015
Inselhaube Umluft Siemens LF91BB552 oder Falmec Lumen Lüftung 2. Apr. 2015

Diese Seite empfehlen