Fairer Preis oder zu schnell unterschrieben?

Gwin

Mitglied

Beiträge
5
Hallo zusammen,

leider bin ich auf das Forum erst aufmerksam geworden als das Kind schon in den Brunnen gefallen ist.

Aus Zeitmangel (ich brauchte die Pläne der Küche für die Anschlüsse bevor der Estrich kam) habe ich den Vertrag für meine Küche voreilig unterschrieben.

Abgesehen von ein paar Kleinigkeiten fühlte ich mich in dem Studio aber gut aufgehoben. Nun höre ich aber von allen aus meinem Familien- und Freundeskreis, dass sie den Preis für zu hoch ansehen. Höher als ich geplant hätte ist er auch, aber ich habe eben auch noch nie eine Küche in der Größe gekauft.

Der Aufmaßtermin musste aus Krankheitsgründen vom Küchenstudio abgesagt werden, es ist also noch nichts bestellt und aufgrund der AGB weiß ich, dass ich im Falle eines Rücktritts 10% der (angefallenen) Kosten zahlen muss.

Es geht mir auch nicht um 1000 Euro und ich weiß, dass das Forum nicht dazu dient Preise zu kalkulieren.
Ich hoffe einfach nur auf ein Bauchgefühl von euch, da ihr ja viel mehr Erfahrungen habt als ich.

Meine Küche ist eine Häcker Concept130 mit Fronten in Perfect soft. E-Geräte sind von Bosch (Backofen und Mikrowelle Serie 8, Kochfeld mit Muldenlüfter Serie 6, Kühlschrank Serie 6, Spülmaschine Serie 4). 50er Spülbecken aus Keramik, Wasserhahn von Caressi. Beleuchtung unter den Hängeschränken und eine Steckdose in der Arbeitsplatte . Die Arbeitsplatte ist allerdings nicht im Preis inbegriffen, diese muss ich beim Steinmetz bestellen.

Die Küche besteht aus einer Zeile in 280 cm Länge und einer Insel in 220x90.

Die Küche kostet mit Montage aber halt ohne die Arbeitsplatte 16250 Euro.

Einen schönen Abend,
Gwin
 

Anhänge

  • Küche.jpg
    Küche.jpg
    25,4 KB · Aufrufe: 188

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
18.901
Wohnort
München
Hallo Gwin,

wann haben deine Familie und Freunde denn selber das letzte Mal eine Küche gekauft? Die Preise sind allein in diesem Jahr ziiiemlich gestiegen, teils sogar mit zwei Steigerungen unterm Jahr, was bisher absolut ungewöhnlich war.

Mein Bauchgefühl sagt, dass der Preis okay ist, die Anzahl der Schränke ist ja nicht wenig! Grifflos ist auch teurer als mit Standardgriffen, und die Mattlack-Front ist in einer mittleren Preisgruppe. Auch habt ihr ja durchaus hochwertige Geräte und ein Keramikbecken.
Alles in allem eine hochwertige Küche! Lass sie dir nicht schlecht- oder zu teuerreden!
 

Gwin

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
5
Hallo Annette,

vielen Dank für deine Antwort!

Bevor meine Freunde mich verunsichert haben, war ich auch der Meinung, dass der Preis in Ordnung ist. Höher als erhofft aber man erlebt ja grade überall wie die Preise anziehen.

Es beruhigt mich aufjedenfall jetzt nochmal eine "fachmännischere" Meinung dazu zu hören.

So freut man sich dann doch wieder etwas mehr.

Liebe Grüße
Gwin
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
2.907
Den Preis finde ich echt okay, und mir kommt schnell einmal etwas teuer vor. Aber die Insel finde ich viel zu klein für Spüle und Kochfeld. Könntest du dir vorstellen, eines davon in der Wandzeile zu integrieren? In deinem Fall würde ich eher zum Kochfeld auf der Insel tendieren.
 

Gwin

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
5
Ich wollte so viel Stellfläche in der Zeile wie möglich haben um Küchengeräte wie Kaffeemaschine, Toaster, Wasserkocher oder auch den Messerblock nicht immer direkt nach der Benutzung wegräumen zu müssen ohne das es mir zu chaotisch wirkt.
Darum hatte ich extra alles andere auf der Insel geplant.
Es gab mal die Überlegung die Insel bis zur Außenwand zu verlängern. Das gefiel mir aber optisch nicht so.
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
2.907

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben