Facebook und Küchen-Forum

Michael

Admin
Beiträge
17.118
Hallo zusammen,

im noch recht jungen Bauhilfe-Forum gibt es seit einiger Zeit eine Diskussion darüber, wie Forenbeiträge bei Facebook veröffentlicht werden und wie die rechtliche Seite, insbesondere bei Bildern, aussieht.

Forums-Beiträge in FACEBOOK - Bauhilfe-Forum

Sigi hat mich auf den Thread aufmerksam gemacht und nachdem ich mir im Urlaub darüber Gedanken machen konnte, möchte ich nicht warten bis das Gleiche hier passiert und gleich in die Offensive gehen und das Thema hier ansprechen.

Eines vorweg: Ich handhabe dieses Vorgehen so nicht und würde das auch bei Forenthemen nicht tun. (Es gab glaube ich mal eine Ausnahme bei Hartmuts Küche) Allerdings poste ich bei neuen Einträgen in den fertiggestellten Küchen schon mal einen Link auf unserer Facebook Seite, um die mehr als 10.000 Abonnenten darauf aufmerksam zu machen.

Nun ist es sicher nicht verwerflich bei Facebook einen Link zu posten. Das kann im Prinzip jeder tun und über den "Teilen-Button" ist das auch nur ein Mausklick. Allerdings wird zu dem Link automatisch ein Vorschaubild gesendet und genau hier liegt der Haken. Evtl. möchte jemand gar nicht, dass seine Küche bei Facebook erscheint, und auch wenn dem rechtlich nichts entgegen steht, so gibt es auch immer noch die moralische Seite, über die ich mir hier mit euch weitere Gedanken machen möchte.

Die rechtliche Seite ist in diesem Zusammenhang eigentlich klar und eindeutig. Ein Link bei Facebook ist nicht verboten und durch die Abbildung eines Vorschaubildes überträgt der Urheber des Fotos auch keine Rechte auf jemand anderen. Nutzungsrechte schon, aber auf keinen Fall Urheberrechte.

Wie das aussieht könnt ihr euch auf unserer Facebook Seite einmal ansehen:

https://www.facebook.com/kuechenforum/

Das Thema ist mir wichtig und evtl. kommen wir gemeinsam zu einer, für alle zufriedenstellende, Lösung.

Ist es falsch das zu tun? Wie seht ihr das?
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
11.898
Wohnort
Barsinghausen
Wegen Fatzebuk& Co. habe ich unsere Küche nicht in den fertigen Küchen eingestellt und halte mich auch sonst sehr bedeckt mit öffentlichen Bildern aus dem privaten Bereich.

Ich denke, ein Button wäre sinnvoll, mit dem ausdrückliche Genehmigung des jeweiligen Users zur Verlinkung in anderen Medien erteilt wird.
 

Boschibär

Spezialist
Beiträge
797
Wohnort
Der echte Norden
Nach dem lesen des von Dir verlinktem Threads im Bauhilfe-Forum bin ich zu folgenden Schluss gekommen:

Ich denke, solange es sich um Verlinkungen von sowieso frei zugänglichem Material handelt, ist es unbedenklich.
Sobald es Bilder/Text sind, die man nur nach der Anmeldung im Forum sehen kann sollten diese auch nicht weiterverbreitet werden.

Die Ideallösung wäre tatsächlich die Abfrage beim posten von z.B. fertiggestellten Küchen, ob ich diese auch auf Facebook teilen möchte. So kann der jeweilige Nutzer sofort zustimmen oder ablehnen und es gibt keinen Ärger.
 
Zuletzt bearbeitet:

Michael

Admin
Themenersteller:in
Beiträge
17.118
In dem Fall stellt sich die Frage was passiert, wenn nicht wir sondern irgendjemand fremdes den Link in seiner Chronik teilt obwohl der Urheber abgelehnt hat.
Denn teilen kann im Prinzip jeder, und zwar alles was im Netz veröffentlicht wird und unabhängig davon, ob wir eine Facebook Seite vorhalten oder nicht.

Aus dieser Sicht sehe ich es als wesentlich transparenter an, da man bei uns wenigstens weiss wo es geteilt wurde.

Eine andere Option wäre das Teilen ohne Vorschaubild.

Martin,
wer seine Küche nicht öffentlich zeigen möchte muss sie auch nicht ins Netz stellen. Das hat aber mit diesem Thema nichts zu tun. Hier geht es um Küchen, die bereits öffentlich im Netz stehen.
 

Cooki

Team
Beiträge
8.941
Wohnort
3....
Ich denke nicht das es falsch ist, fertiggestellte Küchen auf der Facebook-Seite des Küchen-Forums zu posten, da auch ein klarer Zusammenhang mit der Foren-Plattform besteht.

Es stehen ja auch keine persönlichen Daten unter den Bildern, somit ist das Bild ja recht anonym.
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
53.143
... und, die Fertiggestellten Küchen sind der Bereich, der auch im Forum schon ohne Anmeldung angesehen werden kann. Und jedermann könnte einfach einen Link auf jede fertiggestellte Küche auf seiner Website setzen. Links sind ja auch irgendwo so eine Basis vom Internet ;-).
 

Epi

Mitglied

Beiträge
9
Hallo zusammen,


ich bin die Betreiberin des Bauhilfeforum (BHF); dem Bau- und Sanierungsforum also, zu welchem Michael den link in Sachen Facebook® Diskussion in seinem Opener gesetzt hat.

Btw. ich bin ehrilch überrascht, daß es hier bei euch nur wenige Meldungen zum Thema gibt, obgleich - per gerade - 180 User den Faden gelesen haben. Vlt. liegt es aber auch schlicht daran, daß eure Mitglieder schon länger über das Login fb Zugang zu eurem Forum haben; mit dem Thema also vertraut sind.

Als ich Kerstin´s** Antwort gelesen habe, fühlte ich mich an meine eigenen Gedankengänge erinnert, als die Diskussion bei uns aufkam. Auch die Beiträge auf dem BHF können - bis auf einige sensible Unterforen, ohne Anmeldung gelesen und demzufolge auch von Jedermann unbemerkt verlinkt werden. Besonders überrascht hat mich deshalb, daß bei uns ausgerechnet ein IT-ler die Diskussion forciert hat.

Dennoch wollten + wollen wir die Bedenken unserer User nicht ignorieren - wir versuchen unsere Mitglieder, vergleichbar der Vorgehensweise KF, nicht vor vollendete Tatsachen zu stellen, sondern sie in den Entscheidungsprozeß einzubeziehen; unterbinden/löschen keine vermeintlich unangenehmen Fragen. Um also Sicherheit für beide Seiten in das Thema zu bringen, haben wir 2 Rechtsanwälte - ein Mitglied und einen externen, über unsere Regeln schauen lassen. Im Ergebnis hat dies, nach einigem hin + her ob der Formulierungen, zur Änderung/Ergänzung unserer Boardregeln geführt; die Praxis der Linksetzung wird weiterhin beibehalten. Allerdings kommen wir unseren Mitgliedern entgegen, indem wir kein internes Bildmaterial verwenden. Entweder wird der Avatar der(s) verlinkten BeitragsschreiberIN angezeigt oder aber ich bediene mich meines eigenen Bildmaterials aus über 20 Jahren Hausbauerfahrung.

Da sich auch unsere Mitglieder auf dem Küchenforum Input für ihre Küchenplanung holen, gehe ich davon aus, daß es auch umgekehrt läuft, so Fragen in Sachen Neu-, Umbau oder Sanierung anstehen. Deshalb ist es mir wichtig, unsere Erfahrung mit dem Diskussionsthema hier zu veröffentlichen und latürlich einen nachbarschaftlichen Gruß zu hinterlassen :-)
 

Michael

Admin
Themenersteller:in
Beiträge
17.118
Eigentlich bin ich der Meinung, dass die gesamte Diskussion wenig mit Datenschutz zu tun hat. Der ist hier gewährleistet und obwohl die genutzten IP-Adressen gespeichert bleiben sind sie von den Providern nur 6 Monate lang einer Person zuzuordnen weil sie dann, nach meiner Kenntnis, gelöscht werden müssen. Zudem dürfen die Anschlussinhaber von den Providern nur auf staatsanwaltschaftliche Anordnung herausgegeben werden. Es ist also sehr fraglich ob man bei diesem Thema, und bei uns geht es nicht um geklauten Küchen, den datenschutzrechtlichen Aspekt überhaupt einbeziehen kann, darf oder muss.

Wer als erwachsener Mensch soziale Medien nutzt ist sich durchaus bewusst was er da tut und muss nicht bevormundet werden. Es geht nicht allein um Facebook - Auch Google erstellt Vorschaubilder, Pinterest, Twitter, Google+ oder Instagramm ebenfalls.

Das ist Stand der Technik und im Prinzip muss niemand darauf hingewiesen werden was bei evtl. Verlinkungen auf solchen Plattformen passiert - nämlich eigentlich nichts außer einem Link und einem Vorschaubild. Dieses Vorschaubild verschwindet auf allen Medien dann, wenn es in der Ursprungsquelle entfernt wird - es ist also nicht dauerhaft und für ewig vorhanden, sondern nur so lange, wie das Mitglied es in der Quelle duldet.

Deswegen verlinke ich auch keine Forenthemen bei Facebook, weil der Themenersteller nach einer festgelegten Zeitspanne keine Möglichkeit mehr hat seine Beiträge und Anhänge selbständig zu bearbeiten.
In den fertiggestellten Küchen sieht das aber anders aus. Die sind auf Dauer editierbar und jeder kann das Bilderspektrum erweitern oder reduzieren wie er möchte.

Unsere Mitglieder wissen das in der Regel und das ist wohl auch ein Grund, warum das Thema hier nicht so ausgiebig und kontrovers diskutiert wird wie im BHF.

Kurz: Wir sind sozial und wir nutzen soziale Medien wie wir es (jeder für sich) für angemessen und verantwortlich halten. Wenn man es hart und frech formulieren möchte müsste man sagen: Wer das nicht möchte muss seine Leitung kappen und offline sein Dasein fristen, was der wirksamste Schutz gegen jede Art von Datenmissbrauch sein dürfte.

Ich schätze unsere Mitglieder so ein, dass sie verantwortungsvoll mit ihrer Privatsphäre umgehen und bin entsprechend bemüht diesen Umgang mit den dafür nötigen Rahmenbedingungen zu gewährleisten. Aus meiner Sicht spricht ein Link auf anderen sozialen Medien dem nicht entgegen. Und wenn jemand außerhalb dieser Rahmenbedingungen einen Link explizit nicht möchte sind wir jederzeit bereit diesem Wunsch nachzukommen und ihn zu entfernen - da gibt es doch keine Diskussion. Aus diesem Grund halte ich eine Regelerweiterung eigentlich für unnötig.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben