Exzenterbetätigung oder Handbetätigung am Spühlbecken?

Beiträge
55
Wohnort
Tübingen
Hallo,
zufällig habe ich auf der Auftragsbestätigung der Küche gelesen, dass bei unserer Spühle (Villeroy & Boch Subway 60 XL) der Vermerk Handbetätigung steht. Dass heißt ja, dass der Verschluss von Hand geöffnet oder verschlossen werden muss. Jetzt meine Frage, welche Vor-Nachteile haben die beiden Varianten? (klar, bei der Handbetätigung muss ich ins Spühlwasser fassen - und die Exzenterbetätigung kostet etwas mehr, allerdings macht dass beim Preis der Spühle kaum was aus
proxy.php?image=http%3A%2F%2Fimg.chefkoch.de%2Fimg%2Fsmileys%2Fwink.gif&hash=7b185bb04c8ea04a36620e673f2be040
)

Besten Dank im voraus, Gruß -elektriker-
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.261
Wohnort
Barsinghausen
AW: Exzenterbetätigung oder Handbetätigung am Spühlbecken?

Excenter ist deutlich komfortabler, insbesondere weil Du zum Schließen und Öffnen des Korbventils nicht jedesmal den Spülkorb heraus nehmen musst (Du hast doch hoffentlich einen bestellt).

Wenn Du jetzt noch ändern willst, tu das schleunigst. Dann kann das erforderliche Loch gleich werkseitig in der Spüle angebracht werden. Hahnlöcher schlägt nämlich kein Monteur gerne ;-).
 
Beiträge
55
Wohnort
Tübingen
AW: Exzenterbetätigung oder Handbetätigung am Spühlbecken?

@martin,
helf mir kurz auf die Sprünge was mit Spülkorb gemeint ist....
Wir haben noch ca. 4 Wochen Zeit für Änderungen ;-)

Gruß
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.261
Wohnort
Barsinghausen
AW: Exzenterbetätigung oder Handbetätigung am Spühlbecken?

Das ist der Korb, der ins Becken gestellt wird und da auch bleibt. Er dient der Schonung des empfindlichen Geschirrs sowie gegen Kratzer im Becken, die gerne mal durch Backbleche verursacht werden.
 
Beiträge
55
Wohnort
Tübingen
AW: Exzenterbetätigung oder Handbetätigung am Spühlbecken?

Hi,
ok verstehe, der Korb bleibt dann immer drin. Somit würde ich nicht mehr an zum Ablauf-ziehen kommen.
Aber du hast eh recht, komfortabler ist es aufjednefall. Habe jetzt eine mit dem Exzenter bestellt. Er wird Chrom, da die Fensterarmatur (Balncolinus S-F) auch Chrom ist.

Gruß -elektriker-
 
Beiträge
28
AW: Exzenterbetätigung oder Handbetätigung am Spühlbecken?

Das ist der Korb, der ins Becken gestellt wird und da auch bleibt. Er dient der Schonung des empfindlichen Geschirrs sowie gegen Kratzer im Becken, die gerne mal durch Backbleche verursacht werden.
Also sowas ähnliches wie ein Schonbezug für das Sofa???

Ich hab sowas noch nie für meine Edelstahl-Spülbecken benutzt, und es auch nie vermisst...

Grüße

Christof
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.261
Wohnort
Barsinghausen
AW: Exzenterbetätigung oder Handbetätigung am Spühlbecken?

Bei Edelstahl brauchst Du keinen Korb. Edelstahl ist nicht so starr wie Keramik. Spülkorb bei Keramik eigentlich Pflicht, mehr zum "Erhalt" Deiner guten Gläser als zur Schonung der Spüle. Bei Verbundwerkstoffen (Silgranit, Fragranit und wie sie alle heißen) zur Schonung des Beckens sehr zu empfehlen.
 
Beiträge
28
AW: Exzenterbetätigung oder Handbetätigung am Spühlbecken?

Bei Edelstahl brauchst Du keinen Korb. Edelstahl ist nicht so starr wie Keramik. Spülkorb bei Keramik eigentlich Pflicht, mehr zum "Erhalt" Deiner guten Gläser als zur Schonung der Spüle. Bei Verbundwerkstoffen (Silgranit, Fragranit und wie sie alle heißen) zur Schonung des Beckens sehr zu empfehlen.
Ok, jetzt weiß ich einmal mehr, warum ich immer nur eine Edelstahl-Spüle haben werde ;-)

Christof
 
Beiträge
222
AW: Exzenterbetätigung oder Handbetätigung am Spühlbecken?

Jetzt muß ich doch mal vorsichtig in die Runde fragen - habt Ihr wirklich alle für Eure Keramikspülen einen Edelstahlkorb?

Ich hab mich doch für eine Keramikspüle entschieden, da mir dies optisch super gefällt und ich keine Lust mehr habe Edelstahl zu polieren (wir haben hier super hartes Wasser) - da fände ich die ständige Verbauung meines neuen Spülsteins durch so einen Korb einfach doof.

Liebe Grüße von Nina
 
Beiträge
70
AW: Exzenterbetätigung oder Handbetätigung am Spühlbecken?

Hallo Nina,

wir haben uns auch gerade heute früh für eine Keramik-Spüle entschieden (Mera 90 von Systemceram in Grönlandweiß) und werden dort auf keinen Fall einen Edelstahlkorb verwenden. Dann muss ja der geputzt werden und in den Verbindungen des Korbs setzt sich doch bestimmt gerne mal Dreck ab.
Und dann werden wird auch die Handbetätigung nehmen, da wir das derzeit gewohnt sind und so ein Knopf weniger zu Putzen ist.

Was wir noch überlegen, ist die CleanPlus-Versiegelung, aber das ist ja ein anderes Thema.

Viele Grüße,
Andreas
 
Beiträge
3
Wohnort
Nordeifel
AW: Exzenterbetätigung oder Handbetätigung am Spühlbecken?

Ich werde für meine neue Keramikspüle auf jeden Fall einen Korb dazu nehmen. Bei meiner neuen Spüle (16 Jahre alt) hatte ich keinen und die schwarzen Schrammen von den Blechen gehen nicht mehr raus, auch hat die Spüle ansonsten gerade am Boden arg gelitten. Das passiert bei der nächsten nicht mehr *2daumenhoch*
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.261
Wohnort
Barsinghausen
AW: Exzenterbetätigung oder Handbetätigung am Spühlbecken?

Edelstahlkorb und putzintensiv, dass ich nicht lache *crazy*. Bei Bedarf kommt das Ding in den Geschirrspüler. Gummimatten kenne ich nur als nach einiger Zeit dauerhaft schmuddelig und sie schützen die guten Gläser nicht gegen Stoßschäden am Beckenrand.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.958
AW: Exzenterbetätigung oder Handbetätigung am Spühlbecken?

Hallo zusammen,
ich habe keinen Korb für meine Keramikspüle. Kratzer etc. von Backblechen habe ich aber auch keine in der Spüle. Allerdings habe ich keine so guten Gläser, als dass ich sie von Hand spülen müßte, die wandern in die Spüma. Wer doch öfter irgendetwas Zerbrechliches mit der Hand spült, sollte da schon auf Martin hören ;-)
 

Ähnliche Beiträge