1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Eure Meinung und Verbesserungsvorschläge zur Planung

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von darkman203, 13. Sep. 2009.

  1. darkman203

    darkman203 Mitglied

    Seit:
    10. Sep. 2009
    Beiträge:
    41

    Hallo zusammen,

    wir sind gerade dabei unsere Küche neu zu planen und könnten ein wenig Hilfe gebrauchen.
    Wir waren auch schon in ein Paar Küchenstudios, die aber leider nicht sehr kreativ waren. Unser grösstes Problem ist eigentlich, einen integrierten Sitzplaz zu realisieren. Wir haben unsere Ideen versucht im Alnoplaner zu integrieren. Leider ist es nicht so perfekt und soll erstmal nur die Aufteilung wiedergeben. Das Kochfeld (Induktion Neff TIF43H4X) sollte eigentlich auf gleicher Höhe wie die umlaufende Theke liegen. Die Spalte zwischen Kochfeldschrank (extratief) und Schubladenschrank rechts soll mit einer Blende geschlossen werden.
    Die tote Ecke haben wir durch einen verkehrtherum stehenden 60-er extratief Schrank nutzbar gemacht. Der 2.Backofen im Plan soll evtl.ein Dampfgarer werden und dann entweder auf gleicher Höhe oder darüber liegen und die Mikro dann ggfls. in den Hochschrank daneben wandern. Unter dem Backofen soll noch eine Wärmeschublade integriert werden. Als Kühlschrank haben wir für die integrierte Variante nichts passendes gefunden, daher Standalone (soll möglichst A++ mit 0° C-Zone und Gefriere sein z.B.Siemens KG29FA45). Neben den beiden Hochschränken habe ich im Alnoplaner die Glassystemrückwand mit LED-Leuchtenband gewählt, habe aber leider k.A. was sowas kostet. Ebenso die Hängeschränke mit Glasbodenbeleuchtung. Hoffentlich haben wir jetzt nicht zu wenig oder zuviel Infos gegeben und sind schon sehr gespannt auf eure Meinungen. Vielleicht noch zusätzlich ein Tipp zu den Fronten bzw. Herstellern. Was wir hier in eurem Forum so gelesen haben scheidet Folie auf jeden Fall aus. Ist Schichtstoff oder Lack robuster? Eigentlich würde Frau auch gerne mit Mikrofaser putzen dürfen.

    MfG
    Dirk+Andrea.???
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 13. Sep. 2009
  2. ringohiro

    ringohiro Mitglied

    Seit:
    17. März 2009
    Beiträge:
    165
    AW: Eure Meinung und Verbesserungsvorschläge zur Planung

    Hallo Dirk und Andrea,

    stellt doch bitte den Grundriss vom Alnoplan noch mit ein!

    Weiterhin wäre ein Grundriss der Etage ganz gut, damit man sehen kann, wie der Raum so strukturiert ist und wohin die Türen gehen.

    Auf den ersten Blick stört mich die große Entfernung zwischen Spüle und Kochfeld.

    Mal abwarten, was die Grundrisse so hergeben.

    Gruß
    Imke
     
  3. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.982
    Ort:
    München
    AW: Eure Meinung und Verbesserungsvorschläge zur Planung

    Hallo,

    herzlich willkommen hier!

    Gleich mal ein paar Fragen:

    hast du einen Stand-Alone eingeplant, weil du im Alnoplaner nix Passendes gefunden hast, oder weil du im Gerätedschungel kein passendes Gerät gefunden hast?

    Hast du dich mal erkundigt, was eine gute Insel-DAH ikostet (leider ziemlich Teuro-intensiv...)?

    Sanitäranschlüsse flexibel trotz Mietwohnung?

    Und würdest du bitte noch deinen Grundriss einstellen, damit auch die Nicht-Alnoplaner-Benutzer sich die Situation besser vorstellen können?

    LG, Menorca
     
  4. darkman203

    darkman203 Mitglied

    Seit:
    10. Sep. 2009
    Beiträge:
    41
    AW: Eure Meinung und Verbesserungsvorschläge zur Planung

    Hallo nochmal und herzlichen Dank, dass Ihr so schnell antwortet. Der Grundriss wird gleich noch oben angehängt und hier schonmal die antworten zu euren Fragen:
    Der Abstand zwischen Spüle und Kochfeld dürfte geschätzt etwa 1m betragen. Einen integrierten Kühlschrank wie oben beschrieben haben wir im Gerätedschungel nicht gefunden, finden jedoch auch die Standalonevariante optisch ganz schick (Edelstahloptik). Die Inselhaube, die wir bisher ausgesucht haben ist tatsächlich recht teuer (Siemens lf957ga60), günstigere Vorschäge sind herzlich willkommen, auch Meinungen darüber ob die wohl was taugt. Erzählt wird einem Laien ja gerne viel. Die Wasseranschlüsse sind begrenzt flexibel. Im Moment liegt der Wasseranschluss unter dem Fenster und das Abwasser in der toten Ecke daneben, müsste also auch für unseren jetzigen Planungsansatz verlegt werden (ist aber lt.Vermieter auch i.O). Also bitte den Wasseranschluss bei Änderungsvorschlägen nur auf dieser Seite und nicht auf der Backofenseite planen.
    LG
    Andrea+Dirk
     
  5. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.982
    Ort:
    München
    AW: Eure Meinung und Verbesserungsvorschläge zur Planung

    Hallo, Dirk und Andrea,

    ich habe mal ein wenig rumgeschoben, denn es fallen doch ein paar Dinge auf:
    Die Unmengen an roten Überschneidungen auf eurem Plan zeigen, dass viele Möbel zu eng stehen und dass das so nicht machbar ist.
    Die sonderbare Drehung des Kochfeldes finde ich hmmm, nicht zwingend notwendig, der Durchgang von 50?cm ist viel zu eng.

    Also: Wasserecke: die tote Ecke misst ca 65x65cm (im Alnoplaner unter Unterschränke-Blenden-die unterste); dann bleibt nicht mehr genug Platz für Spüle+Spüma + KÜhlschrank. Deshalb "Fensterspüling". Damit du gleichzeitig an Müll (falls unter der Spüle) und offener Spüma arbeiten kannst, habe ich die Spüma zum KS gerückt. Oder du stattest gleich den 50er Schrank dazwischen mit den Mülleimern aus.

    Lange Seite: erst die Hochschränke (ich habe deine übernommen. Man sollte in der echten Durchführung aber auf eine einheitlichere Linienführung achten), die sind breiter als dein Wandvorsprung, deshalb diesen zB mit Rigipsplatten verbreitern, oder ein Kochbuchregal dahinterbasteln. Tisch in Arbeitsplattenhöhe mit Abstellmöglichkeit für Toaster... So ein Tisch ist auch prima für das Buffet zu Einweihungdparty oder zum Plätzchenbacken... Die leicht erhöhten Barhocker sind bequem und lassen sich bei Nichtgebrauch fast ganz unter den Tisch schieben, so dass die Umrundung nicht so schlimm sein wird.

    Allgemeine Frage: Wie groß seid ihr? Du hast im Planer mit Arbeitshöhe 86cm gearbeitet, was nur für recht kleine Leute passend ist. Bei einer AP ab 92cm (für Größe ab 168) kann man einen höheren Korpus wählen, der dann eine Schubladenhöhe mehr Platz hat (Raster 6 statt Raster 5).

    LG, Menorca
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 14. Sep. 2009
  6. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Eure Meinung und Verbesserungsvorschläge zur Planung

    und so ???

    *winke*
    Samy
     

    Anhänge:

  7. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Eure Meinung und Verbesserungsvorschläge zur Planung

    und wenn´s unbedingt Kochen auf der Insel sein muss*seufz*
    ....
    Samy
     

    Anhänge:

  8. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Eure Meinung und Verbesserungsvorschläge zur Planung

    ...und bisschen spielen mit dem Raum macht auch Spass;D
    *winke*
    Samy aka Eckencollani
     

    Anhänge:

  9. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Eure Meinung und Verbesserungsvorschläge zur Planung

    Hallo zusammen,

    @Menorca ... *2daumenhoch* ... schöne und klare Struktur.

    Generell würde ich allerdings Dampfgarer (?) und Backofen in einem Hochschrank unterbringen, der dann von der Wand weiter weg ist. Die Mikrowelle im Klappfach paßt dann wieder in den Schrank an der Wand, zumal die meisten eh Linksanschlag haben.

    Etwas grenzwertig ist die Spüle, allerdings könnte man in den 60er Unterschrank eine 45er Spüle wie die Subway 45 ganz rechtsbündig einbauen. Dann sind links von der Spüle auch noch 15 cm.

    @Samy .. wie immer schöne Studien, die die Möglichkeiten aufzeigen. Mir gefällt am besten:
    [​IMG]
    Allerdings würde ich den ca. 30er zwischen Spüle und Kochfeld nach außen nehmen und dafür zwischen Spüle und Kochfeld den ca. 60er packen.
     
  10. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Eure Meinung und Verbesserungsvorschläge zur Planung

    Moin Kerstin:-),
    wie immer habe ich mir über Schränke und so noch nicht allzu viele Gedanken gemacht.
    Generell habe ich bei fast allen meinen Prinzipskizzen mit Ecke am Fenster noch das SpüMa-Problem, weswegen ich hier im Grunde das Kochfeld vielleicht doch schwuppdiwupp auf die Insel fliegen lassen wollte;-).
    60er nach planrechts wäre ja die Spüma.... kollidiert halt mit dem Teil vor dem Fenster, wahrscheinlich ja Müllplatz. SpüMa da wo jetzt = grosser Abstand zur Spüle, alles nicht so wirklich einfach, wenn ich die Küche (hier die Hochschränke) komplett INNERHALB dem Küchenbereich haben will.

    Genau betrachtet würde ich also hier wohl dem Inselkochen zustimmen, aber nur, wenn die (Halb-)Insel auch gross genug sein darf. (mindestens 120 Tiefe)

    Mal auf Darkman warten...

    *winke*
    Samy
    P.S.: die schräge Variante hat, je öfter ich sie anschau übrigens auch was;-)
     
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Eure Meinung und Verbesserungsvorschläge zur Planung

    Moin Samy ;-),
    jetzt weiß ich wieder, warum ich eben gerne gleich Möbelschränke hin- und herschiebe, damit ich solche Problematiken wie mit der Spüma nicht vergesse ;D;D. Da hast du natürlich völlig recht. Unter dem Aspekt

    [​IMG]


    @Darkman ... wie groß bist du? Gibt es 2 Nutzer? Unterschiedlich groß? Bei der V2 von Samy könnte man auch schön den Spülenbereich in höherer Arbeitshöhe machen als den Inselbereich und berücksichtigt so auch ergonomische Aspekte.
     
  12. darkman203

    darkman203 Mitglied

    Seit:
    10. Sep. 2009
    Beiträge:
    41
    AW: Eure Meinung und Verbesserungsvorschläge zur Planung

    Hallo nochmal zusammen,
    erst mal sorry dafür, dass wir solange nicht auf eure Vorschläge reagiert haben. Wir hatten uns die ganze Planung viel einfacher vorgestellt. Mit den Informationen hier aus dem Forum und euren und unseren Planungsideen im Kopf haben wir ein kleines Küchenstudio hier vor Ort besucht und fühlten uns zunächst auch recht gut aufgehoben. Der Küchenplaner hat zunächst all unsere Wünsche und Vorstellungen aufgenommen und dann einen neuen Termin mit uns vereinbart in dem er seine Planung mit uns besprechen wollte. Unser Budget hatten wir vorgegeben und es sollte in seine Planung einfliessen. Also wollten wir hier auf das Ergebnis warten und euch dann gleich mitteilen. Diesen Termin haben wir jetzt hinter uns gelassen und haben das Küchenstudio sehr frustriert wieder verlassen. Über optische Aspekte kann man natürlich streiten, aber wenn ich als Laie einen Fachmann um Rat bitte erwarte ich eigentlich eine wenigstens unter ergonomischen bzw. praktischen Aspekten optimale Planung (vielleicht dumm oder naiv?!). Plant man z.B. Kühlschrank und Spüle 4,50m entfernt voneinander oder Müll und Spüma. die man nicht gleichzeitig öffnen kann? Ist es normal bei einem vorgegebenen Budget von 10000 € eine Planung mit 17000 € zu erstellen? Vielleicht sind wir auch einfach nur zu anspruchsvoll. Jetzt haben wir uns auf jeden Fall überlegt mit eurer Hilfe zunächst einmal die Planung selbst zu machen und damit dann ein Angebot erstellen zu lassen. Vielleicht auch mal nur ein Angebot für die Schränke und die Geräte separat, damit man besser vergleichen kann.
    So, hoffentlich langweilen wir euch nicht damit, aber wir wollten wenigstens eine Erklärung dafür geben, warum wir uns erst jetzt wieder melden. Jetzt kommt endlich die Reaktion auf eure Vorschläge, die wir jetzt einfach der Reihe nach beantworten:
    @Menorca: Optisch gefällt uns Deine Planung sehr gut. Wir wissen aber nicht, ob es überhaupt möglich ist die beiden Hochschränke mit den E-Geräten vor den Kamin zu stellen (anschlusstechnisch wg. Gaskamin der auch in Betrieb ist). Den Tisch hätte ich gern etwas grosszügiger, was platztechnisch ja machbar wäre aber dann vielleicht doch unpraktisch wird wegen des Backofens oder habt Ihr da keine bedenken? Zu Deiner allgemeinen Frage: Wir sind 170cm und 177cm gross, die Arbeitshöhe darf also schon etwas höher sein. In unserem Alno-Planer hatten wir jedoch nur die Wahl zwischen 86cm und 99cm und dachten vielleicht kommen zu den 86cm noch Arbeitsplatte und ein Höhenausgleich über die Füsse dazu. 99cm + Arbeitsplatte dürfte für unsere Grösse wohl etwas hoch sein, aber irgendwas dazwischen, so 91cm-94cm wäre wohl gut.
    @Samy: Bei den ersten Varianten fühlen wir uns ein wenig vom Tisch erschlagen beim Eintritt in die Küche. Darum kam uns die Idee die Miniinsel schräg zu stellen. Optisch wird man dann erstmal nicht so davon erschlagen (erscheint uns auf jeden Fall so). Deine schräge Variante kommt unserem Plan ja entgegen und wir hatten die Idee auch aus den von Dir genannten Gründen und nicht weil Inselkochen ja gerade so im Trend liegt. Irgendwo sind immer die Schränke miteinander kollidiert. Eine richtig schöne grosse Insel würde uns auch besser gefallen, aber das gibt der Raum halt nicht her. Den Standalone-Kühlschrank würden wir aus optischen Gründen nicht so gern neben den Hochschränken platzieren und ist deshalb bei uns auf die andere Seite gewandert.
    @KerstinB: Der Backofen soll auf jeden Fall auf der Arbeitsplattenseite liegen. Egal, ob Planung rechts (wie bei uns) oder links (wie bei Menorca). Backofen und Dampfgarer übereinander und Mikrowelle daneben hatten wir ja auch schon so geschrieben oder halt Backofen und Dampfgarer auf einer Höhe. Das hatten wir im Alno-Planer halt nicht so hinbekommen. Warum hast Du den Dampfgarer mit einem Fragezeichen versehen? Wir wissen noch nicht, ob wir den brauchen, würden ihn aber gerne bei der Planung mit einbeziehen um uns nicht hinterher zu ärgern, dass doch noch was fehlt. Bisher sind wir eher die „Nichtkocher“, aber das soll sich mit der schönen neuen Küche ändern. Da wollen wir dann auch gemeinsam aktiv werden.
    Nochmal eine allgemeine Frage zur Arbeitsplattenhöhe bzw. Kochfeldhöhe. Wie sinnvoll ist ein abgesenktes Kochfeld? In der Miniinsellösung wäre es ganz praktisch mit dem angrenzenden Sitz-/Essplatz weil man sich hier ganz normale Stühle aussuchen könnte und optisch würde es wohl auch nicht stören. Wie sieht es bei einer Kochfeldabsenkung mit der DAH aus? Muss die dann auch entsprechend niedriger hängen? Dann hätten wir lieber höhere Stühle, damit wir uns beim kochen nicht den Kopf an der DAH stossen. Wenn das Kochfeld allerdings an die Wand wandert wäre aus optischen Gründen die Absenkung des Kochfelds nicht so schön, weil die Arbeitsplatte mittendrin so unterbrochen wird und es wirkt dann sehr gestückelt. Auf die Frage mit der Küchenfront hat keiner von euch geantwortet. Sollten wir die Frage besser unter Teilaspekte stellen, ebenso die Fragen zu Geräten?

    LG Andrea und Dirk.
     
  13. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.982
    Ort:
    München
    AW: Eure Meinung und Verbesserungsvorschläge zur Planung

    Danke für die Erklärung, darkman!

    Wir werden gemeinsam schon zu einer Lösung für dich finden.

    Fronten: Schichtstoff gehört zu dem Robustesten, was es gibt und ist preislich auch noch sehr günstig; bei manchen Herstellern sogar günstiger als Folie (die zu Recht ausscheidet!). Für euch also optimal! Geputzt wird mit Glasrein und normalem Tuch, total easy.

    Hast du ein Bild von der misslungenen Küchenstudio-Planung? Das fände ich interessant, ob nicht doch irgendetwas Brauchbares dabei wäre.

    LG, Menorca

    P.S.: Eine kurze zeitnahe Rückmeldung an uns Freizeitplaner wäre doch nett gewesen ;-) .
     
  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Eure Meinung und Verbesserungsvorschläge zur Planung

    Hallo Andrea und Dirk,
    ich habe Menorcas erste Planung mal insoweit geändert, dass die Hochschränke von dem Wandvorsprung wegkommen und die Küche jetzt mehr in Arbeits- und Sitzbereich gegliedert ist. Aber, so 100%ig gefällt mir das nicht. Die Arbeitsfläche reduziert sich dadurch doch ganz schön.

    Am Fenster paßt leider kein 80er Unterschrank, es dürfte wohl maximal 60 + 15 sein. Im 15er könnte ein kleiner Handtuchhalter und Platz für nichtbenötigte Bleche oder Tabletts sein.

    Ihr hattet ja weiter oben den |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| als mögliche Variante genannt. Edelstahllook ... hmm und irgendwie wäre ein integrierbares Gerät doch zu erwägen. :rolleyes: Vielleicht auch eines mit Nofrost-Technik, d. h. automatische Abtauung im Gefrierteil. Dann vielleicht lieber nur A+ statt A++. Den leichten Mehrverbrauch von Nofrost und A+ ggü. A++ fängt man vielleicht damit auf, dass man das Abtauen vom TK-Fach nicht manuell machen muss. Und, schon leichteste Eisschichten erhöhen da ja auch den Energieverbrauch.

    Was soll eigentlich in dem kleinen Kämmerchen untergebracht werden? Innenmaß so ca. 60x60? Wie breit ist denn die Tür in das Kämmerchen?
     

    Anhänge:

  15. darkman203

    darkman203 Mitglied

    Seit:
    10. Sep. 2009
    Beiträge:
    41
    AW: Eure Meinung und Verbesserungsvorschläge zur Planung

    So, wir haben jetzt mal versucht die Küchenstudioplanung nachzustellen. Der Planer hatte den Hochschrank noch auf Kühlschrankhöhe gekürzt, aber auf unseren Hinweis mit der Mikrowelle hat er dann bestätigt, dass dies wohl doch nicht möglich ist. Bei unserem Einwand mit der Entfernung Kühlschrank und Spüle hat er uns auch Recht gegeben. Die Spüma war gleich neben der Ecke geplant. Also Müllproblem. Den Sitzplatz an dieser Stelle finden wir nicht soo schlecht, aber den Schrank darunter zum reinkriechen -hmm, nicht so toll. Da könnte man sich auch die schönen Auszüge für den Rest der Küche sparen - wollen wir aber auf gar keinen Fall. Den Dampfgarer hat er uns gleich gestrichen wg.Budget und trotzdem sind es dann fast 17000 € geworden. Die 2.Idee war dann den Kühlschrank nach rechts zu setzen, aber so toll finden wir die Optik auch nicht. Generell würden wir gern so viel wie möglich unten verstauen und auf Hängeschränke weitestgehend verzichten. Das wirkt irgendwie luftiger und ich mag in Hängeschränken nur leichtere Sachen wie z.B.Gläser unterbringen. Deshalb hatten wir in unserer Planung auch nur die beiden Hängeschränke auf der Spülenseite. Die Tür der Kammer ist übrigens 48cm breit (mit Rahmen auf der Wand 62cm). Innen etwa 60cm breit und wenn man bis zur Tür misst etwa 69cm tief. Im Moment haben wir hier noch gar nicht geplant - ausser das auch Licht reinkommen soll. Regalbretter würden sich anbieten; Auszüge gehen wg.der Türfüllung leider nicht. Ideen sind auch hier willkommen. Die Sitzgelegenheit hätten wir gern nach wie vor nicht so gern direkt in der Tür zur Küche. Der Durchgang bei Insellösung muss jedoch nicht zwingend so grosszügig sein. Der Küchenplaner meinte mindestens 90cm. Uns würden die von Samy geplanten 65cm vermutlich reichen.

    LG Andrea und Dirk.
     

    Anhänge:

  16. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Eure Meinung und Verbesserungsvorschläge zur Planung

    *grundriss*
    S-Punkt
     
  17. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Eure Meinung und Verbesserungsvorschläge zur Planung

    Hallo Andrea und Dirk,
    ich habe mal ein bisschen gespielt.

    Vielleicht kann man mit dem Vermieter reden und die Zarge zum Abstellkämmerchen entfernen. Da könnte dann der Stand-Alone thronen und schafft Platz in der Spülenzeile.

    Und dann habe ich mal einen Auszugstisch eingeplant. Die Stühle können geparkt werden. So ein Auszugstisch kann so aussehen.

    Wenn ihr gerne zu zweit kocht, dann sind jetzt so zwei wunderbare Arbeitsecken entstanden. Dazu vielleicht auch mal die Überlegungen zum U- oder 2-Zeiler.
     

    Anhänge:

  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Eure Meinung und Verbesserungsvorschläge zur Planung

    ... und, sollte das möglich sein mit dem Kühlschrank, dann könnte man statt Ausziehtisch auch eine Variante mit Insel machen.
     

    Anhänge:

  19. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.663
    AW: Eure Meinung und Verbesserungsvorschläge zur Planung

    Hallo Andrea & Dirk,
    mir gefällt grundsätzlich keine Variante besonders, wo das Spülbecken vorm Fenster ist. Da finde ich einen möglichen Schnippelplatz am Fenster um wenigstens bei Tage ohne künstliche Beleuchtung zu arbeiten, wesentlich schöner. Außerdem ist eben etwas blöd, dass links vom Spülbecken kein Platz bleibt.

    Einen Krabbelschrank würde ich auch nur nehmen, wenn gar keine anderen Möglichkeiten vorhanden sind ;-).
     
  20. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.982
    Ort:
    München
    AW: Eure Meinung und Verbesserungsvorschläge zur Planung

    Kerstin, die Idee, das eigentlich viel zu kleine Kammerl als natürlich Nische für den Kühlschrank zu nutzen, ist *2daumenhoch*!

    LG, Menorca
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Eure Meinung - Erkerküche Teilaspekte zur Küchenplanung 20. Mai 2016
Status offen Kücheninsel mit Eckbank - eure Meinung? Küchenplanung im Planungs-Board 18. Apr. 2016
Eure Meinung zu folgenden Bosch/Whirlpool Geräten! Einbaugeräte 17. Feb. 2016
Bitte um eure Meinung (Planung Landhausküche) Küchenplanung im Planungs-Board 9. Jan. 2016
Eure Meinung zur Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 23. Aug. 2015
Eure Meinung zum Thema BLUM Vorratsschrank Küchenmöbel 22. Juni 2015
Warten Küchenplanung Ikea Küche, eure Meinung Küchenplanung im Planungs-Board 15. Mai 2015
Unbeendet Vor Kaufabschluss! Eure Meinung? Küchenplanung im Planungs-Board 17. Jan. 2015

Diese Seite empfehlen