Erster 3D Plan unserer neuen Wohnküche

Bertie

Mitglied
Beiträge
5
Hallo,
nach zwei Besuchen im Küchenstudio bekamen wir nun einen ersten, wie ich finde schon sehr ansehnlichen 3D Plan. Er ist viel besser als meine kläglichen Versuche mit dem AlnoPlaner.
Ich finde unser Studio hatte einige originelle Ideen, wie die zusätzliche Innenwand, in dem die hohen Schränke eingebaut werden.
Auch nach zwei Besuchen wurde noch gar nicht über Preise gesprochen. Unser Planer empfiehlt die Küche mit Liehct zu realisieren, alternativ empfahl er noch Alno ("das ist der Einsteigerbreich") und Zeyko ("für Perfektionisten wenn es um die Innenausstattung geht").
Für Kommentare, auch kritische, wäre ich sehr dankbar.
Grüsse
Bertie


Checkliste zur Küchenplanung von Bertie

Anzahl Personen im Haushalt : 3
Davon Kinder? : 1
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 180, 172
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 120
Fensterhöhe (in cm) :
Raumhöhe in cm: :
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe : noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank bis 2 Schubladen unten
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 80
Spülenform: : 1 Becken ohne Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Dampfgarer ohne Wasseranschluß, Wärmeschublade
Küchenstil? : grifflos
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 6 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 120x80
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Essen
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? :
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Allesschneider, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Handrührgerät, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Menüs
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Gäste
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Neubau
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Leicht, Alno, Zeyko
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Siemens
Preisvorstellung (Budget) : bis 25.000,-
__________________________Im Threadverlauf hinzugekommen:
- Bild des eigentlichen Grundrisses

Erster 3D Plan unserer neuen Wohnküche - 248100 - 9. Mai 2013 - 10:18

- aus PDF-Datei erzeugte Bildansichten der Küchenplanung
Erster 3D Plan unserer neuen Wohnküche - 248100 - 9. Mai 2013 - 10:18 Erster 3D Plan unserer neuen Wohnküche - 248100 - 9. Mai 2013 - 10:18

Erster 3D Plan unserer neuen Wohnküche - 248100 - 9. Mai 2013 - 10:18
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Conny

Mitglied
Beiträge
7.326
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Erster 3D Plan unserer neuen Wohnküche

Hallo Bertie, herzlich Willkommen hier im Forum! :welcome:

Auf dem ersten Blick würde ich sagen, die Kochinsel ist viel zu klein... Näheres kann man aber erst sagen wenn du einen vermaßten Grundriss zur Verfügung stellst. Ohne den ist keine Planung möglich! ;-)
 

Bertie

Mitglied
Beiträge
5
AW: Erster 3D Plan unserer neuen Wohnküche

Danke - guter Tipp!
Ich hänge mal einen Plan mit ein paar Massen an. Mehr habe ich noch nicht - es steht auch mal gerade der Rohbau! Hoffe Ihr könnt was damit anfangen!
Es ist das erste mal im Leben, dass wir eine Küche planen! Bisher haben wir diei mmer mit übernommen!
Das Board hier ist super!
Bertie
 

Anhänge

Beiträge
495
Wohnort
Rheinhessen
AW: Erster 3D Plan unserer neuen Wohnküche

Hallo Bertie,

auch ich würde die Insel breiter machen. Z. B. 60 cm Richtung planlinks.

Die Einkofferung der Seitenschränke finde ich gar nicht so toll.
Weshalb diesen Absatz schaffen zwischen rechtem Seitenschrank und linkem Unterschrank bzw. linkem Hängeschrank?
Du verschenkst durch eine Platz:
- durch den Trockenbau
- durch die Blende zwischen Trockenbau und Unterschrank.

Ich würde auf die Wand und die Blende verzichten und die Unterschränke samt Hängeschränke planoben sowie die Unterschränke planrechts nach links press an den rechten Seitenschrank rücken und die APL mit der Spüle vorm Fenster in Übertiefe anfertigen.
Evtl. auch die Seitenschränke und Unterschränke planoben etwas von der Wand wegrücken und die APL dort ebenfalls in Übertiefe.

Weshalb möchtet Ihr keinen hochgebauten GSA? Das ist sehr praktisch und auch rückenschonend. Den GSA benutzt Ihr täglich, den hochgebauten Backofen nicht unbedingt.

Wenn Ihr Euch für einen hochgebauten GSA erwärmen könntet, könnte man die Anordnung wie folgt ändern:

- DG, BO, Wärmeschublade übereinander in dem mittleren Seitenschrank
- GSA hochgebaut rechts daneben.
- Die Spüle nicht planrechts sondern planoben.
- Zwischen GSA und Spüle den Müll direkt unter der APL.
- Wenn die Spüle nicht unter dem Fenster ist, hast Du dort einen schön hellen Schnibbelplatz.

Nur mal so als spontane Ideen...

Grüße
Michel
 

Bertie

Mitglied
Beiträge
5
AW: Erster 3D Plan unserer neuen Wohnküche

Vielen Dank Conny und Michel für Eure Anregungen.

die Kochinsel etwas zu vergrössern ist ein guter Tipp, das probieren wir bei der nächsten Planung.

Der Einbau der Hochschränke soll die Optik etwas von der traditionellen Einbauküche abheben. Die Innenwand wollen wir eventuell aus Naturstein mauern. Wenn wir die Hochschränke einfach so anbauen, verlieren wir ja auch den Platz zwischen Schrankoberseite und Decke (die mit 2.60 relativ hoch ist), der nach unserem Plan als offenes Regal - auch für Dekoratives gedacht ist. Werden wir aber trotzdem nochmal durchdenken.

Backofen und Dampfgarer nebeneinander ist etwas praktischer als übereinander , finden wir, und sieht auch schöber aus. Hochbau GSA überlegen wir natürlich schon, aber der GSA soll nicht zu weit vom Spülbecken weg sein. Spülbecken soll nicht direkt gegenüber der Insel sein, da sich dann zwei Personen eher im Weg sind.
Im Vergleich zum hochbau-GSA ist uns ein Hochbau-Backofen/Dapfgarer wichtiger weil man da ja öfter reinschauen will beim Kochen.
Wir hatten im ersten Plan vier Hochbauschränke/Türme, aber das sieht sehr massiv aus, und soviel Stauraum brauchen wir dann doch auch nicht.

Gibt noch viel zu überlegen, das ist sicher!
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.081
AW: Erster 3D Plan unserer neuen Wohnküche

Auf der Grundrissskizze steht: Inseltiefe 80 cm
111675d1368449126-erster-3d-plan-unserer-neuen-wohnkueche-bertie_20130513_grundriss.jpg



Wie gestalten sich denn dann die Unterschränke an der Insel, wenn auf der Rückseite dieser Weinkühlschrank ist:
111674d1368449126-erster-3d-plan-unserer-neuen-wohnkueche-bertie_20130513_ksplan_ansicht1.jpg


Da kann doch dann der Unterschrank auf der Vorderseite:
111673d1368449126-erster-3d-plan-unserer-neuen-wohnkueche-bertie_20130513_ksplan_ansicht2.jpg


fast nur noch eine Art Verblendung sein, die Tiefe von 80 cm reicht doch da nicht für mehr.

----------------------

Die Spülenposition finde ich auch etwas unglücklich, weil man nicht rechts und links von ihr arbeiten kann. Dafür sorgt dann die GSP-Klappe dafür, dass man beim Ausräumen nicht an alle Schränke kommt.

Der KVA unter den Hängeschränken .. für die Bedienung ist das in aller Regel nicht so toll.

Ich bin ja eigentlich ein großer Fan von Einkofferungen etc., hier halte ich sie aber auch für überflüssig, da ja auch eine Schneide- und eine Küchenmaschine noch auf der APL Platz finden soll. Um auf Hochschränken zu dekorieren, muss man die nicht nach oben erst abdecken.

Bezüglich DG/Backofen stimme ich dir zu. Ideal ist es, wenn beide Geräte in ordentlicher Bedienhöhe sind und das geht nunmal nur nebeneinander.

Der Tisch ist nur mit 160 cm Breite eingeplant? Und da dann 3 Leute auf einer Seite? Das wird aber eng. Ich habe dann planunten mal 200 cm Breite gewählt und insgesamt etwas umgestellt.

Das L von links nach rechts:

- 5 cm Blende, die 3 Hochschränke wie geplant
- 60 cm Unterschrank mit dem Weinkühlschrank, dadrüber der Allesschneider auf der APL
- 90 cm Unterschrank insbesondere Küchenhelfer, Schüsseln, Tupper, Backzeug etc.
- 60er Spülenschrank im oberen Bereich ein Brett für die Putzmittel, im Auszug 2 große Behälter für gelber Sack Müll, Altpapier oder so.
- tote Ecke, dadrüber die Küchenmaschine auf der APL
- 60er Auszugsunterschrank .. hier im Raster 1-2-3 insbesondere die höheren Teile im 3-rasterigem Auszug, ansonsten z. B. Folien, Beutel und sonstiger Kleinkram
- 30er Bio/Restmüll direkt unter der APL ... der zweite Auszug unten ist Stauraum:
122616-93358e638ae08d00882f16494f377332.jpg


- zum Abschluß die GSP und hier auf der APL den KVA. Da kommt man auch schnell mal vom Tisch ran ohne Kochende zu stören. Darauf achten sollte man, dass beim Fenster der linke (planobere) Fensterflügel zuerst öffnet, so dass man für den immer freie Fahrt hat.

Insel:

Von Kochseite 40 (Gewürze, typische Kochvorräte) -80 mit Kochfeld für Kochbesteck, Töpfe, Pfannen, Deckel, Auflaufformen etc. - 80er für Besteck, Teller, Serviergeschirr etc.
Von der Rückseite dann in 40er Tiefe die 3-rasterigen Auszüge, z. B. Spiele, Tischdeko etc. Die Regalefläche dann für Kochbücher, Deko usw.

Den Tisch in ordentlich Breite, und, weil der Stauraum im Kochbereich üppiger ausgefallen ist, kann man meiner Meinung nach auf das Sideboard planlinks verzichten, dann stimmen auch die Platzverhältnisse rund um den Tisch.

Im Grundriss kann man schön sehen, dass so eine vorbereitende Person (dunkelgrün) großzügig an der Fläche vorm Fenster arbeiten kann. Eine kochende Person (rot) am Kochfeld. Und, wenn noch ein Dritter mitarbeitet, deutet die hellgrüne Position eine weitere gute Vorbereitungsposition an, weil auch hier die Spüle im Zugriff ist.
 

Anhänge

Bertie

Mitglied
Beiträge
5
AW: Erster 3D Plan unserer neuen Wohnküche

Kerstin, vielen Dank, das ist ja fantastisch. Du hast mich dazu animiert es jetzt auch mal mit dem Alnoplaner zu probieren. hier wird man ja in wenigen Tagen vom Anfänger zum "Experten"... :-)

Wir diskutieren gerade die ganzen Vorschläge und Anregungen. Zum Glück müssen wir noch nichts entscheiden, ausser die ungefähren Positionen der Elektrogeräte - wegen der Verlegung der Leitungen.

Die Insel planen wir nun grösser, auf ca. 1.80m x 1 m. Den Weinkühlschrank wollen wir als optischen Gag drinlassen, und er ist ja vom Esstisch aus sichtbar / erreichbar. und man muss nicht ständig aufstehen um eine neue Flasche aufzumachen ... ;D
Der Liebherr 553 GrandCru baut 55 cm tief, das lässt auf der anderen Seite Platz für einen Auszug für Gewürze etc. mit >35 cm Tiefe. Als Induktionsfeld ein Siemens 885DL11E, 80 cm breite.

Über die anderen Dinge wie Position Spüle/GSP diskutieren wir noch, ebenso pro/kontra Einkofferung, die wir wohl nur machen wenn dadurch kein wirklich nutzbarer Platz verlorengeht. Das Sideboard lassen wir weg, wenn wir den Platz nicht wirklich benötigen.

nochmal ganz herzlichen Dank. wir werden weiter berichten!

Bertie
 

Bertie

Mitglied
Beiträge
5
AW: Erster 3D Plan unserer neuen Wohnküche

Und noch eine Frage zu den Herstellern.

Wir wollen eventuell eine Kombination von Echtholzfurnier mit mattem (evtl. abgetöntem) Weiss. Design soll eher modern/puristisch sein, dh. eventuell grifflos.
Bin kein Fan von glänzend (Lack, Glas) weil man da die Fingerabdrücke so sieht.

Unser Studio empfiehlt Leicht, Zeyko, und Alno. Von den Katalogen her gefiel uns auch noch Ballerina .

Wie geht man am besten vor?
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.081
AW: Erster 3D Plan unserer neuen Wohnküche

Das mit dem Weinkühlschrank würde ich mir aber nochmal intensiv überlegen. Gewürze im Schrank unter dem Kochfeld sind total unpraktisch, weil man ja davor steht, wenn man kocht. Am praktischsten unter dem Kochfeld sind immer die Töpfe/Pfannen usw. Da sollte es dann aber ein normaltiefer Unterschrank sein. Das geht aber nicht, wenn von der Rückseite dieser Weinkühlschrank steht.

Außerdem zerklüftet man sich eine Insel von Kochfeldseite in lauter schmale Schränke (also schmaler als 80 cm).
 

Ähnliche Beiträge

Oben