1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Erste Planung unserer kleinen Neubau-Traumküche

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von sonnenplaner, 8. März 2012.

  1. sonnenplaner

    sonnenplaner Mitglied

    Seit:
    9. Aug. 2010
    Beiträge:
    25

    Hallo liebe Küchenforum-Community,

    wir bauen in diesem Jahr ein Haus und dafür soll nun die perfekte Küche geplant werden! :-)

    Erste Ideen haben wir schon vor der Kaufentscheidung im Alno-Planer zusammengetragen. Nun muss es aber in die definitivere Detailplanung gehen, da die Elektroplanung und auch die genaue Festlegung von Fenstern und Türen und Installationsschächten anstehen.

    Unsere Küche ist leider recht klein mit 7,6 qm. Deswegen haben wir schon den ursprünglich geplanten Grundriss geändert und wollen nun eine halboffene Küche in U-Form bauen lassen. Halboffen bedeutet, dass ein Durchgang von 80 cm komplett offen gelassen wird, wo wir anschließend eine Glas-Schiebetür einbauen werden.

    Was ist uns alles besonders wichtig an der neuen Küche:
    - Induktionsherd mit 90cm Breite und 5 Kochfeldern (gerne Flexzonen)
    - effiziente und leise Umluft-Dunstabzugshaube (da wir ein Effizienzhaus mit KWL bauen, wollen wir die Energie nicht durch Abluft rausblasen)
    - hochgebauter Backofen mit Pyrolysereinigung und ggf. Kerntemperaturüberwachung
    - hochgebauter Dampfgarer oder Dampfbackofen
    - Wärmeschublade
    - Spüle unterhalb des Fensters (wie löst man die Wasserhahnfrage am besten?)
    - sehr große Kühl- und Gefrierschränke
    - sehr große Spülmaschine
    - viel Stauraum
    - Unterschränke mit Auszügen
    - Ausnutzung der Ecken

    Leider gibt es eine Planänderung in der Werksplanung, die uns sehr stört und die wir noch zu ändern versuchen: ein zusätzlicher, raumhoher Schacht in der Küche selbst. Momentan müssen wir vorerst damit planen, allerdings ist uns noch keine tolle Alnoplaner-Lösung eingefallen.

    Hoffentlich reichen diese Angaben für eine erste Einschätzung vorerst. Gerne reichen wir noch konkret nach, wenn ihr mehr wissen wollt.

    Zunächst einmal geht es darum, diese Form der Küchenplanung definitiv zu entscheiden und auch die Position der Elektrogeräte, Wasseranschlüsse und Steckdosen ist natürlich eine wichtige Grundlage für die Detailplanung.

    Wir freuen uns schon auf eure Anregungen und hilfreichen Planungstipps! *top*

    Liebe Grüße
    Sabine





    Checkliste zur Küchenplanung von sonnenplaner

    Anzahl Personen im Haushalt : 4
    Davon Kinder? : 2
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 182,168
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : ? noch variabel
    Fensterhöhe (in cm) : ? noch variabel
    Raumhöhe in cm: : 249
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : vollkommen variabel
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 90
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Dampfgarer mit Wasseranschluß, Dampfgarer ohne Wasseranschluß, Wärmeschublade
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : keine
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Der Sitzplatz ist unterhalb der halboffenen Küche im Esszimmer
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : ?
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Wasserkocher, Messerblock, Toaster, Brotbehälter, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Schneidemaschine (z. B. in Schublade), Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Sonstiges (evtl. im Beitragstext benennen)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche & Snacks & gerne auch mal ausführliche Menüs für Freunde
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 2x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : Gemeinsam (182 und 168 cm)
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Bisherige: zu klein, zu wenig Stauraum, zu wenige Auszüge, fixe unpraktische Anordnung
    Neue: bessere Elektrogeräte, von Grund auf praktisch und schön geplant
    Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
     

    Anhänge:

  2. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.521
    AW: Erste Planung unserer kleinen Neubau-Traumküche

    Hallo Sabine (scheint der häufigste Vorname hier zu sein)

    Herzlich Willkommen
    :welcome:

    Dieses Fenster, ist es zweiflüglig? Dann könnnte man z.B. den Wasserhahn auch zwischen den Radius der Fensterflügel setzten, damit diese nicht den Wasserhahn tangieren. Allerdings benötigt es eine gewisse Fensterleibung oder evtl. eine übertiefe APL. Ansonsten gibt es noch andere Möglichkeiten wie umklapparen Wasserhahn, festes unteres Fensterteil, seitliches setzen des Hahns usw.

    Ausnutzung der Ecken????? Tote Ecken sind normalerweise vorzuziehen. Lehmans und Rondelle bringen in den Ecken nicht mehr Stauraum, sind aber dafür unbequemer zu bedienen und kosten mehr Geld.

    Auf der Wunschliste vermisse ich den "Müll direkt unter der APL".
    Vielleicht hast Du hier schon etwas mitgelesen und kannst mit dem Begriff
    "Müll direkt unter APL" etwas anfangen? Ich finde das eine tolle Bereicherung in meiner neuen Küche.

    Thema DAH:
    Ich habe eine Gutmann Campo im Umluftbetrieb, die sehr gut bei mir funktioniert.

    Thema Kochfeld:
    Wenn Du wirklich 5 Platten brauchst, wäre das natürlich ein chickes Kochfeld, wobei ich noch nie ein 5. Kochfeld vermisst habe. Aber Du kennst ja Deine Kochgewohnheiten besser. Denke aber auch daran, dass Du ja noch einen Dampfgarer haben möchtest und ob dann das 5. Kochfeld wirklich sinnvoll ist.

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 9. März 2012
  3. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.003
    Ort:
    München
    AW: Erste Planung unserer kleinen Neubau-Traumküche

    Hallo Sabine,

    wenn man deine Dateien öffnet, zeigen sie eine andere Küchenplanung als die von dem Grundriss, den du hochgeladen hast (zB eine Wand rechts im Raum, die beiden Hochschränke gegenüber).

    Könntest du bitte einen vermaßten Grundriss hochladen, am besten auch noch mit umliegenden Räumen zur besseren Orientierung?

    Ein Versorgungsschacht im Bereich der Ecken neben dem Fenster ist nicht störend, da wir dort meistens sowieso tote Ecken einplanen. Zum nachlesen, warum: https://www.kuechen-forum.de/forum/themen/warum-tote-ecken-gute-ecken-sind.1616/.
     
  4. sonnenplaner

    sonnenplaner Mitglied

    Seit:
    9. Aug. 2010
    Beiträge:
    25
    AW: Erste Planung unserer kleinen Neubau-Traumküche

    Hallo Magnolia, hallo Menorca!

    Danke für eure erste Analyse, in der euch ja direkt ein paar Schwachstellen unser ersten Laienplanung aufgefallen sind. *idee*

    Zunächst einmal zum Grundriss, wir haben leider von unser veränderten Grundrissvariante der Küche keinen offziell vermaßten Plan, deswegen die Variante mit dem schwärzen und Maße eintragen. Auch der neue (gar nicht mehr so schlimme Schacht) ist noch in keinem vermaßten Plan. Der Form halber hänge ich mal den Originalplan etwas überarbeitet an. Alle Maße sind Rohbaumaße (Küche: 232 x 330cm)

    Den Tipp mit den guten toten Ecken haben wir direkt beherzigt, so dass sich eine neue Planung, siehe Anhang, ergibt. Dort habe ich auch den neuen Schacht eingearbeitet. Hier die Frage, ob es vielleicht die Möglichkeit gibt, einen ganz schmalen Schrank oder Regal der Optik wegen davor einzubauen, so wie ich den Planer an dieser Stelle ausgetrickst habe mit einem Dunstabzugsschrank?

    Das Fenster ist einflügelig und auch etwas kleiner als vorher einzeichnet (105 x 120cm). Es ist nirgends zu erkennen, in welche Richtung es laut Plan öffnen sollte. Sinnvoll wäre wahrscheinlich, es nach links zu öffnen, so dass man den Wasserhahn evtl. nicht tangiert? Der Begriff Fensterleibung sagt uns momentan leider gar nichts. Eine übertiefe APL würden wir ungern verplanen, um die toten Ecken nicht noch zu vergrößern.

    Mein Mann verteidigt hartnäckig die fünf Kochplatten ;-). Auch aus eigener Erfahrung weiß ich, dass unsere vier schon oftmals an ihre Grenzen gestoßen sind. Allerdings hatten wir auch noch nie einen Dampfgarer, so dass wir heute noch nicht wissen, wie es sich damit praktisch lebt.

    Das Thema "Müll direkt unter der APL" habe ich recherchiert, aber leider nocht nicht zielstrebig die guten Argumente dafür im Forum gefunden. Magnolia, hättest du da vielleicht einen direkten Link? Im Alno Planer bin ich auf keinen Unterschrank mit dieser Funktion gestoßen. Wie funktioniert das denn genau? Gehe ich recht in der Annahme, dass sich dafür idealerweise der Platz zwischen Herd und Spüle anbietet? Das wäre dann bei uns der Unterschrank, direkt neben der Spüle planoben links, da das beim Geschirrspüler wohl kaum geht.

    Uns sind noch zwei zusätzliche wichtige Küchenwünsche eingefallen:
    - Kopffreidunstabzugshaube, da mein Mann es leid hat, sich den Kopf zu stoßen.
    - moderne Rückwandgestaltung, z.B. mit Glaswänden/Systemwänden (Welche Lösung gibt es dann für Steckdosen, z.B. in der Arbeitsplatte oder in der Glaswand? Wie könen wir die fensterseitige Wand schützen, insbesondere im Spülbereich, damit es optisch stimmig wirkt?)

    Was uns zum jetzigen Zeitpunkt besonders interessiert, ist, ob die allgemeine Raumgestaltung = wo sind welche Geräte /Arbeitsbereiche, wie ist die Anordnung dieser zueinander und die Gesamtplanung für den kleinen Raum = aus eurer Sicht sinnvoll bzw. zu optimieren ist ???

    LG Sabine
     

    Anhänge:

  5. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.521
    AW: Erste Planung unserer kleinen Neubau-Traumküche

    Hallo Sabine,

    statt einer Kopffreihaube könnte ich mir auch soetwas vorstellen (userin Diana), da mir bei einer Kopffreihaube oder normalen DAH rechts und links Hängeschränke persönlich optisch nicht so gefallen:
    [​IMG]

    Übrigens hängt man die "normalen" Hauben auch nicht mehr so niedrig wie früher. Mein GöGa ist 180 cm groß und wir haben die DAH 76 cm über APL hängen lassen und die APL an der Kochseite etwas tiefer gemacht. Ein Anstoßen der Kopfes ist hier unmöglich.


    1.) Fensterleibung
    ist quasi die "Vertiefung" des Fensters in der Wand. Bei mir beträgt die Fensterleibung 25 cm und dadurch läuft die APL ins Fenster als Fensterbrett rein. Hier mal ein Bild aus meiner Küche
    Thema: Erste Planung unserer kleinen Neubau-Traumküche - 183224 -  von Magnolia - Küche_100%-19.JPG


    2.) Müll direkt unter APL
    bei meiner Planung wurde mir solch ein "Müllschrank" immer wichtiger. Jeder sollte mal im Küchenstudio ausprobieren, wie unkomfortabel es ist, den Müll im Spülenunterschrank zu haben. Hier einige Argumente:

    - kein Bücken

    - hohe Treffsicherheit, da nicht in die Tiefe (wie beim Spülenunterschrank)

    - dadurch kein Verspritzen der Innenseite der Front wie bei einem SpülenUS

    - direktes Schälen Kartoffeln etc. in den Müllauszug

    - evtl. ist der Müll im SpülenUS durch eine Person an der Spüle blockiert,
    (kam bei uns ständig vor) und es ist jetzt so viel besser.

    - Besonders beim Abkratzen der Teller von Speiseresten merke ich wie toll dieser Schrank ist. Dies mal bitte im Küchenstudio simulieren!!!!

    Besonders mit einer hohen Front im Spülenauszug wäre das besonders unkomfortabel. Beim Bild vom Spülenunterschrank sieht man, wie tief die Müllbehälter stehen.

    Da ich z.B. den ALNO-Planer nicht habe, wäre es schön, wenn Du ein paar 3-D-Bilder der Planung immer mit einfügen würdest.
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 10. März 2012
  6. sonnenplaner

    sonnenplaner Mitglied

    Seit:
    9. Aug. 2010
    Beiträge:
    25
    AW: Erste Planung unserer kleinen Neubau-Traumküche

    Guten Morgen,

    hier ganz schnell ein paar Vollbild 3D-Eindrücke der aktuellen Planung. Aufgrund der etwas schlauchigen U-Form sind die 3D-Screenshots gar nicht so einfach zu machen...
    Morgen melden wir uns wieder - heute sind wir unterwegs.

    Liebe Grüße
    Sabine
     

    Anhänge:

  7. jemo_kuechen

    jemo_kuechen Spezialist

    Seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    2.431
    Ort:
    50126 BERGHEIM
    AW: Erste Planung unserer kleinen Neubau-Traumküche

    Da die Küche sehr schmal ist, würde ich die beiden Hochschränke nebeneinander positionieren. Wenn es platztechnisch reicht, würde ich diese auch nicht so hoch planen, um dem Raum "mehr Luft" zu geben.
    Manchmal ist weniger mehr....
    Wenn ich einen Dampfgarer oder Kombidämpfer besitze, benötige ich eigentlich kein 5 flammiges Kochfeld.
    In Glasrückwänden kann ich selbstverständlich auch Steckdosen einplanen. Aus Kostengründen kann man auch Steckdosensäulen verwenden.

    Gruß
    Tim
     
  8. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.521
    AW: Erste Planung unserer kleinen Neubau-Traumküche

    Hallo,

    die Hochschränke da vorne gefallen mir auch nicht :-[ .

    Die sollten schon zusammen an einer Wand stehen.

    Die Kopffreihaube mit links und rechts Hängeschränken finde ich auch optisch nicht das Highlight.
    Mit dem Putzen über dem Kochfeld wirst Du Dich da auch sehr schwer tun.
    Denke mal an das Fett, was da doch intensiver ist. Eine DAH saugt nicht alles auf und ich könnte mir vorstelllen, dass diese Kopffreihauben nicht unbedingt besser als eine "normale" Haube sind.

    • *rose*

    Luftiger und ruhiger würde es aussehen mit dem von mir im oberen Beitrag erwähnten integrierten Hauben, wobei ich bei den DAH generell auf "Putzfreundlichkeit" achten würde.
     
  9. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.003
    Ort:
    München
    AW: Erste Planung unserer kleinen Neubau-Traumküche

    Die Anregungen von jemo kann ich voll unterschreiben. Ich hbe sie mal umgesetzt:

    Die Kochseite in sehr reduziertem Design, die Hochschrankseite etwas verspielter.
    Neben dem Spülenschrank ein 40cm breiter Müll-unter-der-AP-Schrank, wie Magnolia ihn vorgeschlagen hat.
    Die toten Ecken benötigen etwas mehr als 60x60cm, da sonst die Griffe der Schubladen/Auszüge über Eck nicht aneinander vorbei passen. Man nimmt daher 65x65 und findet diese im Alnoplaner als unterste "Blende" bei den entsprechenden Unterschränken:

    [​IMG]

    Du hast ja schon die hohen 6-Raster Unterschränke im Alnoplaner verwendet. Die echte Arbeitshöhe passt man über die Sockelhöhe an. Veranschaulichung 6-Raster gegen 5-Raster Unterschränke:

    [​IMG]

    Die Unterschränke der Kochfeldseite würde ich alle in der gleichen Rastereinteilung nehmen, hier wohl 1-1-2-2 (2 Schubladen, 2 normale Auszüge).
    Wie viele von den hohen 3-Raster-Auszügen (Schrankeinteilung 1-2-3) du brauchst, müsstest du über eine genaue Stauraumplanung herausfinden. Die SPülenseite hat ja die Einteilung 3-3. Weitere hohe Auszüge würde ich wenn nötig dann auf der gegenüberliegenden Seite einplanen. Hier zum Lesen, wofür 3-Raster-Auszüge gut sein können.
     

    Anhänge:

  10. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.721
    AW: Erste Planung unserer kleinen Neubau-Traumküche

    Menorca, schön viel Stauraum in breiten Auszugsunterschränke, aber, ich vermisse die GSP ;-) ;-).

    Ich habe da nochmal geschoben. Ich finde es ja praktischer, wenn man reine Arbeitsfläche vorm Fenster hat. Dann kommt man auch zum Putzen dort noch gut ran und hat einen schönen hellen Arbeitsplatz, wenn man tagsüber die Küche benutzt. Wenn man dann noch die Fensterbrüstung so gestaltet, dass man die APL gleich in die Fensterlaibung laufen läßt, hat man hier auch ein schönes Stück APL, dass tiefer als 60 cm wird.

    Noch praktischer als Kopffreihauben finde ich Deckenhauben. Da hat man echte Kopffreiheit und keine schlecht erreichbaren Stellen hinter der DAH-Schräge.

    Deshalb das Kochfeld jetzt mal auf die Hochschrankseite, dann kann man die Hochschränke gleich noch abkoffern (nicht mehr abwischen obendrauf) und die Abkofferung als Verkleidung für die Deckenhaube weiternutzen.

    Auf Kochfeldseite daher 100er und 40er Unterschrank (den evtl. mit Tür und Innenauszügen wg. Essig/Ölflaschen), am Fenster einen 100er Unterschrank.

    Dann um die Ecke einen 30er mit Müll fast unter der APL (so habe ich es auch), einfach damit man die Linien für den 80er Stauraumschrank weiterführen kann.

    90er Spülenschrank mit 2 großen Becken und keiner Abtropfe, etwas abtropfen lassen kann man auch in einem der Becken.

    80er Stauraum und am Ende die GSP, die kann dann bei größeren Kochaktionen auch mal offenbleiben und man kann gleich alles verstauen und, beim Ausräumen muss man nur in eine Richtung ausräumen.
     

    Anhänge:

  11. sonnenplaner

    sonnenplaner Mitglied

    Seit:
    9. Aug. 2010
    Beiträge:
    25
    AW: Erste Planung unserer kleinen Neubau-Traumküche

    Schönen Sonntag zusammen,

    ihr seid ja wunderbar kreativ - wir sind ganz begeistert von euren tollen, inspirierenden Vorschlägen! *2daumenhoch*

    Insbesondere als wir heute morgen Menorcas Planung bewundert haben:
    - den Schacht in einer knalligen Farbe hervorzuheben macht ihn direkt liebenswert => wir wollen ihn gar nicht mehr weg haben ;-)
    - die Auflockerung auf der Hochschrankseite sagt uns sehr zu
    - der integrierte Dunstabzug ist eine optisch vielfach schönere Alternative und aus Sicht meines Mannes auch kein Kopfproblem mehr
    - ggf. wäre statt des 90cm 5er Kochfeld eine Option ein 80cm 4er Kochfeld mit Flexzonen

    Die Geschirrspülmaschine haben wir auch vermisst und in die aktuelle, sehr insprierte Planung eingebaut.

    Folgende Punkte haben wir bei der Planung nun bedacht:
    - GSP und Müll unter der APL (40er) sollten gleichzeitig und nebeneinander öffnenbar sein aus praktischen Gründen
    - integrierter 90er Dunstabzug benötigt nur einen 60er Hängeschrank, richtig?
    - wir wollen gerne den Stauraum in den Hängeschränken auf der Kochseite maximieren und präferieren daher die 91 cm hohen Schränke oben
    - APL Höhe haben wir mit 94 cm als Kompromiss angesetzt, also habe ich die 99er 6er Raster alle um 5cm runtergesetzt
    - wenn möglich, würden wir die Brüstungshöhe des Fensters somit auf 90cm planen lassen, um eine übertiefe APL realisieren zu können
    - Putzabzug von 3 cm auf jeder Seite => leider kommt man in der Breite da nur noch auf unpraktische 229 cm
    - Glas-Schiebetür auf der Kochseite mit 7,5 cm eingeplant (wir wissen leider noch nichts genaueres dazu, wo, wie und Maße) + Puffer von ein paar cm zwischen Tür und Schrank braucht man wohl auch noch? (Die Tür habe ich mit dem Wandelement simuliert)
    - zusätzliche Auflockerung der hohen Hänger durch Vitrinenelemente und kleines Regal für Kochbücher o.ä.
    - Kühlschrank benutzen wir häufiger als Backofen/Dampfgarer, deswegen Hochschränke getauscht
    - APL nicht holzfarben, sondern steinfarben, da es sicher keinen wirklich passenden Farbton zu unserem geplanten rotbraunen Merbauparkett gibt
    - Griffe an unseren Geschmack angepasst

    Kerstin, deine Planung ist super interessant - einfach mal eine ganz andere Perspektive. Wir mögen daran jedoch nicht, dass die Spüle vor dem Fenster und die zweite Seite Hänger entfallen, auch die Abkofferungen auf der Hochschrankseite sind uns zu "drückend" bei dem kleinen Raum.

    Jetzt noch ein paar wichtige Fragen an die Experten: ???
    1. Was haltet ihr unserer aktuellen Planung?
    2. Wie steht ihr zu einem festen unteren Fensterelement vor der Spüle? Falls gut, wie hoch sollte es sein?
    3. Wie kann ich im Planer die Wärmeschublade unter den Backofen einbauen?
    4. Bei den Rückwänden schwanken wir derzeit zwischen einem Material in APL-Farbe oder den Glasrückwänden - was sagt ihr zu den Alternativen?
    5. Wenn die Hängeschränke rundherum unten Lichtbords haben, reicht dann als zusätzliche Beleuchtung noch eine Deckenleuchte?

    Liebe Grüße
    Sabine
     

    Anhänge:

  12. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.003
    Ort:
    München
    AW: Erste Planung unserer kleinen Neubau-Traumküche

    OOPS :-[. Und das mir als eigentlich neuem Hasen :rolleyes:. Da würde sich aber bestimmt ein Platz finden...
     
  13. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Erste Planung unserer kleinen Neubau-Traumküche

    BO/Kühlschrank ist deshalb bei Kerstins & Menorcas Planung in anderer Reihenfolge, weil der BO Ellenbogenfreiheit benötigt um ihn zu bedienen (heb mal deinen gefüllten Bräter - die Ellenbogen bewegen sich automatisch nach aussen - erst recht, wenn das Ding rotglühend ist ;-)

    Mir genügen Lichtborde nicht - ich bevorzuge richtige Leuchtstoffröhren unter den Hängern - das gibt das beste Licht (Schattenwurffrei, gleichmässig, hell). Ausserdem bleiben sie kühl. Neu gibts ja noch LED - ob die allerdings schon genügend Lichtausbeute haben, weiss ich nicht.
     
  14. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.003
    Ort:
    München
    AW: Erste Planung unserer kleinen Neubau-Traumküche

    Hallo Sabine,

    bei den guten Flachschirmhauben, die ich gerade noch einmal nachgeschaut habe (Berbel, novy, O+F) muss der Wandschrank so breit wie die Haube sein.

    Müll und GSP gleichzeitig ist natürlich wichtig. Trotzdem gefällt mir der Liniensprung in deiner neuen Kochzeile nicht. In meiner Planung könnte der GSP statt des 60cm US in die rechte Zeile, dann gehen Müll und GSP auch gleichteitig auf.

    In Glashängeschränke sollte man nur Einfarbiges, und davon nicht zu viel stellen, damit es nicht chaotisch aussieht.

    Festes Fensterelement *top*. Die Höhe kommt auf den Wasserhahn an (oder umgekehrt). Alternativ gibt es auch umlegbare Wasserhähne für diese Situation. Einfach vom *kfb* mal zeigen lassen.

    Wärmeschublade unter BO: der Alnoplan ersetzt ja nicht die Planungsumsetzung im Küchenstudio. Erwähnt es dort und dann wird das gemacht. Hier ist es ja nur ein erster Eindruck, und manche Dinge gehen im kostenlosen Alnoplaner nur mit viel basteln oder gar nicht.
    Ebenso wie Farben und Griffe in natura ausgesucht werden müssen. Zu Echtholzparkett würde ich auch keine Holznachbildung nehmen *2daumenhoch*, ist mir so reingerutscht.

    Die Rückwände sind eine Geschmacks- und Preisfrage, aber Glas ist schon chic und pflegeleicht!

    BO: wenn die Wand neben dem BO nicht tiefer als 65cm ist, kann es gut gehen, da der Ellbogen genug Platz hat.

    Licht: ich weiß nicht, ob euch die Lichtböden als Arbeitsbeleuchtung ausreichen oder doch eher als Ambientebeleuchtung dienen. Ich brauche immer etwas mehr Licht. Daher vielleicht nur den Schrank mit den Glastüren mit Lichtboden nehmen, und unter die Böden der anderen Hänger "richtiges" Licht bauen.
     
  15. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.521
    AW: Erste Planung unserer kleinen Neubau-Traumküche

    Hallo,
    @ Vanessa: Ich würde auch den BO ganz am Rand in diesem Fall haben wollen, da die Laibung von der Türe ja anscheinend dort vorhanden ist. Dann kann man die Sachen aus dem KS auch schön auf der APL abstellen.

    • *tounge*
    • EDIT: Muss man aber mal vorort simulieren.

    Dieses offene Regal finde ich aber bei den Hängern überhaupt nicht gut.
    Das wollte ich nicht permanent putzen müssen. Optisch würde ein geschlossener auch schöner aussehen (m.M:.)
    Außerdem muss man mal schauen, welche Breite von Hängeschränken bei einer integrierten DAH richtig ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. März 2012
  16. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.721
    AW: Erste Planung unserer kleinen Neubau-Traumküche

    Sonnenplaner, bitte immer einen Alnogrundriss der Planung als Bild mit anhängen, damit man die Abstände sieht.

    Hmm 91 cm hohe Hängeschränke, was wollt ihr da unterbringen? Raumhöhe 249 cm, dann müssen die Hänger spätestens bei 155 cm beginnen. Für eine vorziehbare Flachschirmhaube finde ich das zu niedrig. Und, dafür würde ich auch immer einen 90er Schrank einplanen.

    Ich finde es in kleinen Küchen auch nicht so schön, wenn Hängeschränke nachher höher sind als ebenfalls vorhandene Hochschränke .. das sollte irgendwie eine Linie bilden (ist aber Geschmackssache ;-) )

    Wärmeschublade im Hochschrank ... Sonderartikel Backofen und in den Maßen anpassen, so wie ich es gemacht habe.

    Ich bin ja echt Fan der Deckenhaubenlösung und finde, dass die 140cm Hängeschrank, die dadurch entfallen, nicht ins Gewicht fallen. Denn ein DAH-Hängeschrank bietet eh kaum noch Stauraum.

    Die Abhängung kann man auch ganz in weiß machen, wie die Möbelfronten, dann fällt es kaum noch auf, siehe neu angehängte Bilder, einmal Nische in rot, einmal auch die Nische in weiß.

    Außerdem mal 91 cm hohe Hänger eingeplant 80-40-80er Glas-40-80

    Spüle vorm Fenster .. ich kann ja penetrant sein, was reizt denn daran so sehr? Ich finde das immer total unpraktisch. Auf jeden Fall sollte man die Brüstungshöhe vom Fenster so planen, dass die APL dort hineinläuft.

    Und warum soll eine Glasschiebetür überhaupt den Raum verschließen und dann noch innerhalb der Küche, wo da eh so wenig Platz ist?
     

    Anhänge:

  17. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.003
    Ort:
    München
    AW: Erste Planung unserer kleinen Neubau-Traumküche

    Die Kochzeile also wieder mit 80-90-80 Unterschränken. Den DAH-Hänger mit 90cm und die ganze Zeile etwas "harmonisiert".

    Die Spülenzeile mit 40 Müll und 60 Spülenschrank, bleibt zwei mal 64,5 für die toten Ecken, das reicht.

    Andere Zeile mit 80cm US und GSP. GSP nach rechts, weil man dann bei offener GSP-Klappe auch noch ans Spülbecken kommt, anders als in "GSP2"-Position:

    Thema: Erste Planung unserer kleinen Neubau-Traumküche - 183461 -  von menorca - sonnenplaner 1.JPG

    Schläuche im Sockelbereich verlegen ist kein Problem über diese Entfernung.
     

    Anhänge:

  18. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.721
    AW: Erste Planung unserer kleinen Neubau-Traumküche

    So sieht die Aufteilung der Hängeschränke sehr harmonisch aus. Ich halte aber nachwievor Flachschirmhaube mit Hängern, die bei spätestens Höhe 155 cm beginnen, für zu niedrig, um von kopffrei zu reden.
     
  19. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.521
    AW: Erste Planung unserer kleinen Neubau-Traumküche

    @ Kerstin: Das stimmt schon :( wegen der Kopffreiheit. Da müsste man mal schauen, wie weit raus (tief) so eine DAH geht und das müsste der TE im Küchenstudio mal genau ausprobieren.
     
  20. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.721
    AW: Erste Planung unserer kleinen Neubau-Traumküche

    Ich habe gerade mal nachgesehen .. offensichtlich so 15 bis 18 cm ab Vorderkante Hängeschränke.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Meinungen zu erster (oberflächlicher) Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 21. März 2016
Status offen Erste Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 6. März 2016
Status offen Erste gemeinsame DG Wohung - Küchenplanung Küchenplanung im Planungs-Board 16. Sep. 2015
Unbeendet Erste Küchenplanungen für Neubau in DHH Küchenplanung im Planungs-Board 23. Juni 2015
Ikea Küchenplanung, scheitere schon im ersten Schritt Planungshilfen 28. Apr. 2015
Unbeendet Erste Küchenplanung: Bessere Lösung? Küchenplanung im Planungs-Board 27. März 2015
Erste Küchenplanung vielleicht geht es besser? Küchenplanung im Planungs-Board 26. März 2015
Fertig ohne Bilder Unterstützung bei Planung einer Landhausstilküche (Hersteller und Planung) Küchenplanung im Planungs-Board 2. Jan. 2015

Diese Seite empfehlen