Erste Küchenplanung

lesmue

Mitglied
Beiträge
20
Meine Erste Küchenplanung, Optimierung erbeten

Hallo zusammen, habe mich nun auch mal durchgerungen mich mit dem Alno Küchenplaner zu beschäftigen, und will direkt mal das klägliche Ergebnis präsentieren. Dementsprechend hoffe ich auf Feedback bzw Optimierunghilfe.

Die Groben Daten habe ich ja bereits in der Make eingegeben evtl. noch einige Infos die Wichtig sind.

Die Andordnung der Schränke ist 0815 ich habe einfach mal versucht den Raum vollzubekommen ohne das Er zu voll ausschaut.

Eine Theke soll zu 100% hinein, welche aber von der Größe her nicht zwingend als Essplatz ausgelegt sein muss. Sie dient lediglich als Optisch Raumtrennung, an der evtl. mal ein Kaffee oder so getrunken wird. (Die jetzige wird als Kollision dargestellt, da ich nicht weiß wie ich die Wand lösche, da die Küche direkt ans Esszimmer und Arbeitszimmer angrenzt)

Der Stand-Alone Kühlschrank ist bereits vorhanden, und soll Optisch schön integriert werden.

Die Dunstabzugshaube soll auf der jetzigen Wand bleiben da diese über einen Abluftanschluss nach draußen verfügen soll
(Bin da keine Profi den Fachausdruck kenn ich leider nicht)

Sanitär Anschlüsse sind felxibel
(falls es hilft sie kommen durch einen Durchbruch auf der Wand wo in meiner Planung der Kühlschrank und Backofen steht da sich hinter dieser Wand das Bad befindet)

Farbe der Küche:
Soll in einem Rot oder Aubergine Farbton liegen, meine Freundin
und ich sind jedoch wegen der Farbwahl der Arbeitsplatte noch skeptisch, Holzoptik würde sich anbieten da der Bodenbelag auch in Richtung Holz gehen wird. (Vorschläge zur Arbeitsplattenfarbe daher ebenfalls sehr willkommen)

Elektorgeräte:
Sollten nicht der Pure Luxus sein (alleine schon vom Budget her) aber ein Faires Preis-Leistungsverhältniss bieten. Kochfeld kann muss aber nicht zwingend Induktion sein (wie gesagt der Preis macht den Unterschied)

So ich hoffe Ihr könnt mit dem Chaos was anfangen, und mir evtl. weiterhelfen bzw Vorschläge machen was man noch Verbessern kann?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
41
AW: Erste Küchenplanung

Hallo lesmue

Würde mich geren auch an einer Planung versuchen und wie ich sehe, wurde der Plan auch schon einige Male heruntergeladen...

Mich würde interessieren ob es zu dem Raum eine Tür gibt oder ob der Raum nach rechts und unten hin offen ist. Welche räumlichen Begrenzungen gibt es denn genau und befindet sich nur dieses eine Fenster oben rechts im Raum?

Grüße
madras
 

atmos

Mitglied
Beiträge
455
Wohnort
Großraum Frankenmetropole
AW: Erste Küchenplanung

Hallo lesmue

Körpergrösse des Hauptbenutzers (wegen Arbeitshöhe) in cm: 175
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 87
= AP-Höhe max 87cm
nicht wirklich -oder ???
 

lesmue

Mitglied
Beiträge
20
AW: Erste Küchenplanung

Erstmal Danke für die Antworten zu den gestellten Fragen:

@madras_80

Habe gerade mal flott mit nem 0815 Freeware Programm ne Skizze erstellt denke mal da kann man den Raum als Ganzes mal erkennen,
so wie Er späte rmal werden soll...

@atmos
Zur Arbeitsplattenhöhe was ist den mittlerweile ein Standard bzw Normaß? Mus szu meiner Schande gestehen das ich mir über die 87cm Brüstungshöhe des Fensters keine Gedanken gemacht habe.
Die mir jetzt nach dem nachmessen in der aktuellen Küche meiner derzeitigen Wohnung dann doch zu Niedrig erscheint.

Was aber zeitgleich das Schlimme ist, ich war bisher in 2 Küchen-Centern und hab mich beratenl lassen. Von diesen beiden Fachplanern hat sich aber niemand so wirklich an den 87cm gestört?

Da war das höchste der Gefühle was einem da rausgerutscht ist:

"Das mit den 87cm könnte aber knapp werden, bzw das haut gerade noch so hin..."

Theoretisch könnte die Küche auch Spiegelbildlich aufgebaut werden.
Die jetzige Planung schien mir jetzt optisch ansprechender. Weil ich dachte die Theke macht sich auf der anderen Wand nicht so gut weil Sie dann direkt in der nähe der Tür zum Flur wäre?
Außerdem könnte die Dunstabzugshaube nicht an die Außenwand anschließen...
 

Anhänge

Beiträge
8.731
Wohnort
3....
AW: Erste Küchenplanung

Hallo lesmue,

wenn die Brüstungshöhe 87 cm beträgt, sollte 91-92 cm Arbeitshöhe eigentlich kein Problem sein, es sei denn, die Unterkante Fensterflügel beträgt 87 cm.

Die Brüstungshöhe kann man auch als Unterkante der Fensterbank bezeichen ( jetzt egal, ob sie reinkommt, oder nicht ).

Prüf doch mal, wie die baulichen Gegebenheiten sind.

P.S. Der pure Luxus ist Induktion nicht und den geringen Mehrpreis sollte man für die nächsten 20 Jahre investieren.
 

lesmue

Mitglied
Beiträge
20
AW: Erste Küchenplanung

Hallo lesmue,

wenn die Brüstungshöhe 87 cm beträgt, sollte 91-92 cm Arbeitshöhe eigentlich kein Problem sein, es sei denn, die Unterkante Fensterflügel beträgt 87 cm.

Die Brüstungshöhe kann man auch als Unterkante der Fensterbank bezeichen ( jetzt egal, ob sie reinkommt, oder nicht ).

Prüf doch mal, wie die baulichen Gegebenheiten sind.

P.S. Der pure Luxus ist Induktion nicht und den geringen Mehrpreis sollte man für die nächsten 20 Jahre investieren.
Die 87cm sind schon bezogen auf die Oberkannte Fensterbank, die Unterkante der Fensterflügel müsste ich dann mal überprüfen.

Anbei mal ein besser Grundriss der gesamten Wohnung
So hab auch mal die Brüstungshöhe geprüft. Es sind tatsächlich 87cm bis OK Fensterbank, + 4,3cm bis Unterkante Fensterflügel.
So sollte ne Arbeitsplattenhöhe von 90cm zumindest machbar sein
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.250
AW: Erste Küchenplanung

Hallo Lesmue,
ich habe mal einen leeren Alno-Raum gemacht, der auch den Wohnraum mit dabei hat.

Grundsätzlich fällt mir auf, dass der Raum recht dunkel werden könnte. Da würde ich die Farbwahlen rot/aubergine nochmal überdenken. Wo ist denn Süden in der Grundrissaufsicht?

Der vorhandene Kühlschrank ... wie sieht der denn aus und welche Maße hat er?

Die Küche in den linken Bereich zu machen, hat natürlich den Nachteil, dass ein späterer Kamin nicht für den Wohnbereich zur Verfügung steht.

Der geplante Handtuchhalterheizkörper, könnte der auch noch verlegt werden?

Die gut 90 cm Arbeitshöhe würde ich dringend empfehlen ... eigentlich noch 2 bis 3 cm mehr. Geht halt nicht.

Kann es sein, dass du einen verneueten Alnoplaner hast? Oder ich?

VG
Kerstin
 

Anhänge

lesmue

Mitglied
Beiträge
20
AW: Erste Küchenplanung

Hallo Lesmue,
ich habe mal einen leeren Alno-Raum gemacht, der auch den Wohnraum mit dabei hat.

Grundsätzlich fällt mir auf, dass der Raum recht dunkel werden könnte. Da würde ich die Farbwahlen rot/aubergine nochmal überdenken. Wo ist denn Süden in der Grundrissaufsicht?

Also das Küchenfenster und die Tür im Essebereich haben Nord-Ausrichtung. Wobei ich denke/hoffe das durch das Küchenfenster und die Bodentiefe Verglasung der Balkontür im Essbereich der Raum hell genug wird?

Der vorhandene Kühlschrank ... wie sieht der denn aus und welche Maße hat er?

60x60cm Höhe = 1,75m Hersteller Bosch mit Gefriertruhe 2-Türig

Die Küche in den linken Bereich zu machen, hat natürlich den Nachteil, dass ein späterer Kamin nicht für den Wohnbereich zur Verfügung steht.

In den jetzigen Wohnzimmerbereich kann die Küche
nicht versetzt werden, da ich keine möglichkeit habe den erforderlichen Abfluß bis dorthin über den Fußboden zu verziehen
.

Der geplante Handtuchhalterheizkörper, könnte der auch noch verlegt werden?

In Sachen Heizkörper bin ich eigentlich flexibel, den kann ich auf der Wand beliebig verschieben, wobei beliebig auch nicht ganz richtig ist die Tür des Kühlschranks muss sich ja noch öffnen lassen, und den Durchgang neben der Theke kann ich ja nicht auch noch enger machen.

Falls Du die Planung jetzt zum Beispiel Spiegeln willst und die Küchenzeile auf der Wand anordnen willst wo jetzt der Heizkörper ist, kann ich diesen auch auf die Außenwand versetzen
.

Die gut 90 cm Arbeitshöhe würde ich dringend empfehlen ... eigentlich noch 2 bis 3 cm mehr. Geht halt nicht.

Kann es sein, dass du einen verneueten Alnoplaner hast? Oder ich?

Ich kann Deine ALNO-Files jedenfalls nicht öffnen, habe selbst Version 0.97a. Ich versuche jetzt mal nen neuen Alno-Planer runterladen.

VG
Kerstin
P.S. Danke für Deine Mühe, so kann den Grundriss nun öffnen.
Gibts evtl. die möglichkeit dei Küche aus meiner neuen Planung zu Importieren ohne das ich alle Objekte neu einfügen muss?
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.250
AW: Erste Küchenplanung

Hallo lesmue,
nee, die gibt es nicht. Man sollte aber mit dem erweiterten Grundriss weiter planen. Das ergibt die bessere Übersicht.

So einen richtigen Plan habe ich noch gar nicht ... Idee fehlt auch noch ;-)

Ist der Kühlschrank weiß oder edelstahlfarben?

Und, Alnoplaner 0.97a, das ist schon der neue, habe noch 0.96b und werde gleich auch erstmal den neuen installieren.
VG
Kerstin
 

lesmue

Mitglied
Beiträge
20
AW: Erste Küchenplanung

Hallo lesmue,
nee, die gibt es nicht. Man sollte aber mit dem erweiterten Grundriss weiter planen. Das ergibt die bessere Übersicht.

So einen richtigen Plan habe ich noch gar nicht ... Idee fehlt auch noch ;-)

Ist der Kühlschrank weiß oder edelstahlfarben?


Und, Alnoplaner 0.97a, das ist schon der neue, habe noch 0.96b und werde gleich auch erstmal den neuen installieren.
VG
Kerstin
Werde morgen mal die Küche in den von Dir erstellten Grundriss einplanen, besten Dank schonmal für Deine Mühe.

Der Kühlschrank ist in Edelstahloptik.
 

atmos

Mitglied
Beiträge
455
Wohnort
Großraum Frankenmetropole
AW: Erste Küchenplanung

hmm, 90-91 AP-Höhe wären also möglich...
diesen Plan hatte ich noch in der Schublade, basierend auf dem neuen -weil ersten- Plan.
Ich bin und war noch auf der Suche nach einer fensterfreien Lösung.

Zur Frontfarbe aubergine, warum nicht?
in Kombination mit viel hellem grau bis Edelstahl und weiß, könnte ich mir das gut vorstellen, nur keine Holzfarbe dazu.
 

Anhänge

lesmue

Mitglied
Beiträge
20
AW: Erste Küchenplanung

Zur Frontfarbe aubergine, warum nicht?
in Kombination mit viel hellem grau bis Edelstahl und weiß, könnte ich mir das gut vorstellen, nur keine Holzfarbe dazu.
Ist die Kombination Aubergine + Holz generell ein No-Go...?
Oder beruht das auf persönlichen Geschmack? Könnte mir zwar vorstellen das meiner Freundin und mir das ganze gefällt, bin da jedoch offen für alles...

Was ist den im Bezug auf die Elektrogeräte von der Marke Juno zu halten? Mittelmaß oder eher darunter?
 

atmos

Mitglied
Beiträge
455
Wohnort
Großraum Frankenmetropole
AW: Erste Küchenplanung

schrieb doch "könnte ich mir vorstellen" -schwarz allerdings auch, aber nicht in eurer Küche
wer sagte: erlaubt ist was gefällt? ;D *laut aufschrei*

aber welches Holz könnte passen?
Buche Fichte Kiefer =Brennholz ;-)
Kirsche Zwetschge Apfel >zu rot
Nußbaum Walnuss >braun
Ahorn, Esche Birke >ja eventuell, solange der Grundton weiß-grau und nicht gelb-rot ist
Mit Alnoplaner kann man das auch testen, aber besser ist, mit Küchenfrontfarbe zum Holzhandel od Baumarkt od Küchenstudio
 

lesmue

Mitglied
Beiträge
20
AW: Erste Küchenplanung

schrieb doch "könnte ich mir vorstellen" -schwarz allerdings auch, aber nicht in eurer Küche
wer sagte: erlaubt ist was gefällt? ;D *laut aufschrei*

aber welches Holz könnte passen?
Buche Fichte Kiefer =Brennholz ;-)
Kirsche Zwetschge Apfel >zu rot
Nußbaum Walnuss >braun
Ahorn, Esche Birke >ja eventuell, solange der Grundton weiß-grau und nicht gelb-rot ist
Mit Alnoplaner kann man das auch testen, aber besser ist, mit Küchenfrontfarbe zum Holzhandel od Baumarkt od Küchenstudio
Ich hatte jetzt an folgedens gedacht:

Fronten wie gehabt aus Aubergine
Korpus, Arbeitsplatte und Sockel= Amerikanische Walnuss/Nussbaum

Naja werd das ganze mal durchspielen wenn ich das nächste mal an den Alno-Planer komme...
 

gekas

Mitglied
Beiträge
128
AW: Erste Küchenplanung

Hallo,

vielleicht noch helle Eiche? Da die nicht
ins rötliche geht?
Holzbeispiel:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

gekas
 

atmos

Mitglied
Beiträge
455
Wohnort
Großraum Frankenmetropole
AW: Erste Küchenplanung

... und die Farbkombi der roten Küche weiter unten
 

lesmue

Mitglied
Beiträge
20
AW: Erste Küchenplanung

Hab nun mal von nem Planer nen Ausdruck mit nach Hause nehmen dürfen.

Die Planung basiert noch auf unseren ersten Ideen, für die Küche in dem Zusammenhang sind wir auch auf die Idee mit der Arbeitsplatten/Korpusfarbe in nem Dunkleren Holzton gekommen.

Genauso wie mit dunklen Boden in Schwarz bzw Scheiferoptik.
In diesem Zusammenhang ist uns noch in den Sinn gekommen die Spüle ebenfalls in schwarz zu halten.

Jetzt würe ich gerne mal neutrale Meinungen dazu hören, von der Optik her gefällt uns die Küche sehr gut. Angeboten hat er uns
Elektro-Geräte der Marke Juno, die Spüle und die Armatur ist von V+B Preis ~ 7000€ (ohne zu Feilschen) will aber noch andere Angebote bzw Verbesserungsvorschläge hier ausm Forum abwarten.

Sorry das es nur ne PDF ist aber für ein Jpg bin irgenwie zu doof die passende Größe hinzubekommen...
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.250
AW: Erste Küchenplanung

Hallo lesmue,
da fällt auf Anhieb die ungünstige Positionierung Spüle/Spüma auf. Man kann weder an der Spüle stehen noch den Müll aufmachen, wenn die Spüma auf ist.

Soll da noch Holzverkleidung hinter dem Backofenschrank sein?

Evtl. sollte man die Wangeneinkleidung des Backofens um den Kühlschrank herumziehen. Allerdings gefällt mir atmos Planung und Aufteilung sehr viel besser ... auch die Einbindung des Kühlschrankes.

Farben ... da kann man nur Hinweise geben, aber die unterliegen eben einfach dem persönlichen Geschmack über den man nicht streiten kann.

VG
Kerstin
 

lesmue

Mitglied
Beiträge
20
AW: Erste Küchenplanung

Hallo lesmue,
da fällt auf Anhieb die ungünstige Positionierung Spüle/Spüma auf. Man kann weder an der Spüle stehen noch den Müll aufmachen, wenn die Spüma auf ist.

Auf den ersten Blick klingts einleuchtend, in der Theorie in der Praxis ist die Spülmaschine doch nur dann offen wenn ich Sie ein oder ausräume. In diesem Zeitraum will ich ja eher selten dann noch zusätzlich was spülen (es sei denn man will vorher die groben Essensreste abspülen, in den Mülleimer packen und dann die Spülmaschine einräumen. in dem Fall hat man einen Arbeitsgang mehr weil man die Sachen erst ablegen muss bevor man Sie in die Spülmaschine räumen kann) Muss da mal mit meiner Freundin drüber reden Frauen denken da in der Regel ja praktischer, wie wir Kerle.

Soll da noch Holzverkleidung hinter dem Backofenschrank sein?

Ja ist ne Holztafel in Arbeitsplatten bzw Korpusfarben.

Evtl. sollte man die Wangeneinkleidung des Backofens um den Kühlschrank herumziehen. Allerdings gefällt mir atmos Planung und Aufteilung sehr viel besser ... auch die Einbindung des Kühlschrankes.

Hatten wir erst in der Planung , gefiel uns nicht wirklich da war uns der Kühlschrank zu sehr eingebaut. Unserer meinung nach soll der Kühlschrank zwar integriert sein, aber trotzdem noch als "Freistehend" erkennbar sein.

Farben ... da kann man nur Hinweise geben, aber die unterliegen eben einfach dem persönlichen Geschmack über den man nicht streiten kann.

VG
Kerstin
Danke für den Tip mit der Spülmaschine bzw der Bedienbarkeit der Spüle in Kombinatiom mit geöffneter Spülmaschine...
 

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben