Unbeendet Erste Gehversuche für Küche im neuen Haus

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.772
AW: Erste Gehversuche für Küche im neuen Haus

Hallo Christian,
ich glaube Quest meint mit 86 cm Korpushöhe die jetzt vorhandene ARBEITS-Höhe von 86 cm ;-)

Ansonsten *patsch* :2daumenhoch:

VG
Kerstin
 

Quest

Mitglied

Beiträge
22
AW: Erste Gehversuche für Küche im neuen Haus

Sodala, neue Planung abgeschlossen - die einzigen zwei Sachen die wir jetzt (erstmal) beibehalten haben ist die Kochinsel und die Spülmaschine. ;D
Wir müssen noch drüber nachdenken ob wirs evtl. umgestalten, mal gucken...

Aber ansonsten haben wir ein paar echt gute Ideen von euch übernommen wie man am Plan sehen kann (Mikrowelle integriert, Aufsatzschrank in der Ecke).
Außerdem haben wir noch einen Regalboden (für Kochbücher) neben den einen Hängeschrank gesetzt (da muss dann auch noch Licht drunter). Die Insel haben wir breiter gemacht (Teller, Besteck und Co passen rein) und Fettspritzer sollten minimiert werden - Ihr seht ich bin nach wie vor von der Insel überzeugt! :2daumenhoch:

Und natürlich meinte ich Arbeitshöhe und nicht Korpushöhe! :-[

Mal ne ganz andere Sache: In welchen Kostenbereich sind wir damit vorgerückt z.B. bei Alno? Kann man das überhaupt grob abschätzen? Reichen 15k oder braucht man eher 20k?
 

Anhänge

Michael

Admin
Beiträge
15.079
Wohnort
Lindhorst
AW: Erste Gehversuche für Küche im neuen Haus

Hallo Quest,

der Preis hängt natürlich sehr stark von der Geräteausstattung ab.
Die Möbel würde ich auf ca. 9.000,- bis 11.000,- taxieren. Je nach Frontausführung und mit Schichtstoff -APL, incl. Montage, etc.

Ohne Gewähr. ;D
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.772
AW: Erste Gehversuche für Küche im neuen Haus

Hallo Quest,
was soll denn das jetzt für eine Kühlschranklösung werden? Da ist doch links in der Hochschrankwand nur ein Schrank für einen 88er Kühlschrank ... oder? Oder soll der Kühlschrank rechts vom Backofen sein? Damit würde man aber die Laufwege stark verlängern, auch zum Essplatz hin.

Die Schräge in der Insel ... warum soll die dahin?

Warum von der Esszimmerseite keine Auszugsunterschränke? Insbesondere, wenn die Schränke 60 cm tief sind. Ich wünschte mein Geschirrbuffet-Schrank hätte Auszüge. Je nachdem, was ich brauche, muss ich sonst erstmal einen Tellerstapel entfernen.

Warum die beiden großen Eckschränke? Was soll da untergebracht werden? Die sind in aller Regel teuer, wenn halbwegs praktisch mit LeMans oder MagicCorner. Wenn ohne Eckauszüge, dann sind sie recht unpraktisch.

Von einem Biomüllauszug habt ihr euch wohl nicht überzeugen lassen?

Ich finde leider, dass einiges an Potential für die Küche verschenkt wird.
VG
Kerstin
 

Quest

Mitglied

Beiträge
22
AW: Erste Gehversuche für Küche im neuen Haus

was soll denn das jetzt für eine Kühlschranklösung werden? Da ist doch links in der Hochschrankwand nur ein Schrank für einen 88er Kühlschrank ... oder? Oder soll der Kühlschrank rechts vom Backofen sein? Damit würde man aber die Laufwege stark verlängern, auch zum Essplatz hin.
Kühlschrank ist natürlich "unten". Wir haben uns noch nicht entgültig entschieden - wir sind aber mit der Tür flexibel (die kann rauf/runter geschoben werden so dass es passt), also entweder SBS oder integriert...
Dazu müssen wir uns aber erstmal Kühlschränke in Natura angucken da wir da keinen Plan haben was wir alle wollen und welche Breite dann nötig ist.

Deswegen hab ich diesen Punkte auch erstmal aus der Diskussion rausgenommen! ;D


Die Schräge in der Insel ... warum soll die dahin?
Da haben wir einfach mal ein bißchen gespielt, wird wohl doch ne gerade Ecke sein, da es nicht wirklich homogen wirkt!


Warum von der Esszimmerseite keine Auszugsunterschränke? Insbesondere, wenn die Schränke 60 cm tief sind. Ich wünschte mein Geschirrbuffet-Schrank hätte Auszüge. Je nachdem, was ich brauche, muss ich sonst erstmal einen Tellerstapel entfernen.
Super Idee, dumm dass wir nicht so gedacht haben - macht aber natürlich doch bei der Tiefe Sinn (wir waren in Gedanken wohl noch bei den 36,5 cm Tiefe die wir zuvor hatten). Danke für den Hinweis!!


Warum die beiden großen Eckschränke? Was soll da untergebracht werden? Die sind in aller Regel teuer, wenn halbwegs praktisch mit LeMans oder MagicCorner. Wenn ohne Eckauszüge, dann sind sie recht unpraktisch.
Du meinst also lieber ganz bleiben lassen und die Ecke "töten"? Den Platz brauchen wir ja nicht wirklich, also von daher machts wohl Sinn...


Von einem Biomüllauszug habt ihr euch wohl nicht überzeugen lassen? Ich zeige mal meinen
Ui, das ist natürlich ne feine Sache, so hab ich mir das jetzt nicht vorgestellt - offiziell überzeugt! :2daumenhoch:


Ich finde leider, dass einiges an Potential für die Küche verschenkt wird.
Durch die Kochinsel und die Geschirrspülmaschine? Oder was meinst Du sonst noch?
 

Quest

Mitglied

Beiträge
22
AW: Erste Gehversuche für Küche im neuen Haus

# 32
Es war einmal eine schöne Küche, ..................... :-X ;D
Wo ist eigentlich Dein Problem? *crazy*

Ich versuch hier als Laie der keine Ahnung von Küchen hat was vernünftig zu planen und diskutiere gerne alle Punkte aus. Beschlossen haben wir auch noch nix und die Küche von Kerstin ist echt schon sehr gut und bis auf kleine Details nicht weit von unserer weg, aber wieso rede ich eigentlich mit Dir?
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
49.772
AW: Erste Gehversuche für Küche im neuen Haus

Hallo Quest,
;D ... lasst die Eckschränke weg. Ihr habt so eine schöne große Küche, investiert lieber in Auszugsunterschränke noch und nöcher. Ihr werdet das sehr genießen.

Wenn also der Kühlschrank vorne zum Esszimmer hinkommt, die Eingangstür zu dem Raum noch variabel ist (mich würde ja auch mal der Gesamtgrundriss des Geschosses interessieren ... bin gar nicht neugierig :-[:-[), dann solltet ihr unabhängig von SbS oder integriertem Kühlschrank auch noch die Variante 60cm Standalone wie in meinem Plan einbeziehen. Ich persönlich finde Stand-Alone-Geräte ja platzeffektiver als integrierte Geräte und meist haben sie auch die besseren Verbrauchswerte im Verhältnis zum Nutzinhalt. Man könnte so ein Stand-Alone-Gerät sogar optisch komplett von den anderen Hochschranken trennen ... durch Einzug einer weiteren optischen Trennwand. Mache da später am Abend mal ein Beispiel, jetzt bin ich gleich auf dem Sprung.

Der Biomüll ist klasse.

Jetzt doch nochmal ein paar Fragen zu euch und Gästen. Du merkst ja, dass das Sichbeschäftigen mit den Fragestellungen immer wieder zu neuen Erkenntnissen führt ... das soll hier also nicht das FBI darstellen ;D;D

Mir persönlich wäre es sehr Recht, wenn ich die Halbinsel zwischen Küche und Essbereich als Büffettresen bei Geburtstagsfeiern etc. benutzen könnte. Man hätte dann trotzdem noch sehr viel Platz in der Küche. Mir würde vermutlich auch ein Tresen gefallen, so in Barhöhe. Habt ihr da schon mal dran gedacht? Jetzt nicht über die gesamte Halbinsellänge, sondern erstmal nur so als Idee.

Jetzt lese ich Begeisterung über die Aufsatzschrank. Was könntet ihr euch da drin verborgen vorstellen? Man kann in solche Aufsatzschränke übrigens unten eine Art Auszugsbrett reinmachen, so dass man z. B. eine Küchenmaschine dort platzieren kann. Will man sie gebrauchen, wird die Jalousie hochgemacht, das Brett vorgezogen und schon ist die Maschine einsatzbereit.

Zitat:
Ich finde leider, dass einiges an Potential für die Küche verschenkt wird.
Durch die Kochinsel und die Geschirrspülmaschine? Oder was meinst Du sonst noch?

- Spüma, ganz richtig. Probiert das mal in einem Küchenstudio aus. Jedesmal, wenn ich jetzt woanders die Spüma einräume, habe ich immer das Gefühl, ich kippe vornüber, weil man sich so runterbücken muss. Z. B. auch beim Salznachfüllen. Ich bin nämlich auch Anhänger von Salz, Klarspüler und Reinigungsmittel und nicht von Tabs. Bei vielen anderen Küchen kann man die hochgebaute Spüma einfach nicht unterbringen, weil es sonst an Arbeitsfläche mangelt, da machen die 60 cm nämlich einiges aus. Aber bei euch, ihr habt soviel Platz.
- die gesamte Flächenaufteilung. Es gibt einen langen Teil ohne direkte Funktionalität (vielleicht habt ihr ja eine dafür ???) am oberen Raumende unter dem Fenster. Dann die rechte Seite, wo jetzt wenigstens etwas mehr Abstand zum Kochfeld ist. Und dann direkt das Kochfeld. Wenn ich auf die Grundrissabbildung sehe, sehe ich immer lange Wege.
- die Kochfeldsituation. Bei Inseln oder Halbinseln bin ich ja Fan von Decken-DAHs. Das schafft Kopffreiheit und sieht meiner Meinung nach optisch besser aus. Gute Deckenhauben sind aber eben doch teurer als Wand-DAH. Bei einer Wand-DAH könnte ich mir sehr gut so eines von den Schrägmodellen vorstellen, damit eben die Kopffreiheit gewährleistet ist.

VG
Kerstin
 

martin

Moderator

Moderator
Beiträge
10.963
Wohnort
Barsinghausen
AW: Erste Gehversuche für Küche im neuen Haus

Herrje,

geht das schon wieder los? Dumme Sprüche, naja weiß nicht ob das immer so richtig ist, gell Cooki. Gleich so scharf zurückschießen find ich auch nicht so toll. Ein Smiley hätt's entschärfen können. Also seid nett zueinander!
 

Quest

Mitglied

Beiträge
22
AW: Erste Gehversuche für Küche im neuen Haus

Herrje,

geht das schon wieder los? Dumme Sprüche, naja weiß nicht ob das immer so richtig ist, gell Cooki. Gleich so scharf zurückschießen find ich auch nicht so toll. Ein Smiley hätt's entschärfen können. Also seid nett zueinander!
Jaja kein Problem, ich sitz hier ewig und drei Tage an "verschiedenen" Baustellen im Haus und dann bekomm ich so nen Spruch zu hören bei nem Versuch konstruktiv zu sein (zumal ich null komma null Ahnung von Küchen hab -...- korrigiere, hatte) - "dünnhäutig" trifft dann meine Reaktion wohl am besten. :-\
 

Cooki

Team
Beiträge
8.893
Wohnort
3....
AW: Erste Gehversuche für Küche im neuen Haus

Wo ist eigentlich Dein Problem? *crazy*

Ich versuch hier als Laie der keine Ahnung von Küchen hat was vernünftig zu planen und diskutiere gerne alle Punkte aus. Beschlossen haben wir auch noch nix und die Küche von Kerstin ist echt schon sehr gut und bis auf kleine Details nicht weit von unserer weg, aber wieso rede ich eigentlich mit Dir?
Hallo Quest,

nun mal bitte nicht gleich mit Kanonen auf Spatzen schießen. :-) So war es gar nicht gemeint, sondern sollte nur zum Nachdenken anregen, dass ich persönlich die Küche von # 32 sehr gut finde. Alles weitere hatte Kerstin ja schon angeregt.

Ich entschuldige mich, falls dies falsch rübergekommen ist. Da fehlt mir vielleicht manchmal das weibliche Einfühlungsvermögen. :-) :-[

aber wieso rede ich eigentlich mit Dir?
weil du dich über mich aufgeregt hast, und wir hier in einem Forum sind. :p
 

Michael

Admin
Beiträge
15.079
Wohnort
Lindhorst
AW: Erste Gehversuche für Küche im neuen Haus

Von mir gibt es jetzt erstmal ein Kompliment für Quest. Die gute Vorbereitung macht diesen Planungsbeitrag erst zu einem Konstruktiven, der wirklich Spass macht.
Hier werden Erkenntnisse umgesetzt, Alternativen in Betracht gezogen und nicht zuletzt ist die Eigeninitiative vorbildlich.

Cookie sieht das sicher genauso und war, ich bin Zeuge, nur gestern etwas spät im Bett.
Stimmts? ;-)
 

Michael

Admin
Beiträge
15.079
Wohnort
Lindhorst
AW: Erste Gehversuche für Küche im neuen Haus

Und dann ist er auch noch schneller als der Chef. :stocksauer:
 

Quest

Mitglied

Beiträge
22
AW: Erste Gehversuche für Küche im neuen Haus

lasst die Eckschränke weg. Ihr habt so eine schöne große Küche, investiert lieber in Auszugsunterschränke noch und nöcher. Ihr werdet das sehr genießen.
Wird gemacht! Bin mittlerweile bekehrt! ;D

dann solltet ihr unabhängig von SbS oder integriertem Kühlschrank auch noch die Variante 60cm Standalone wie in meinem Plan einbeziehen. Ich persönlich finde Stand-Alone-Geräte ja platzeffektiver als integrierte Geräte und meist haben sie auch die besseren Verbrauchswerte im Verhältnis zum Nutzinhalt. Man könnte so ein Stand-Alone-Gerät sogar optisch komplett von den anderen Hochschranken trennen
Das wird meine Frau gerne hören, evtl. dann doch der SBS - wir müssen uns mal dringend welche angucken um mal zu wissen was wir eigentlich wollen bzgl. Größe, Fassungsvermögen, Breite, Gefrierfach, etc...

mich würde ja auch mal der Gesamtgrundriss des Geschosses interessieren ... bin gar nicht neugierig
Den liefer ich nach wenn wir damit fertig sind, ist noch nen Tick zu früh ;D

Der Biomüll ist klasse.
Kommt in den nächsten Plan rein!

Mir würde vermutlich auch ein Tresen gefallen, so in Barhöhe. Habt ihr da schon mal dran gedacht?
Gefällt uns persönlich nicht so wirklich - hatten wir auch mal ins Auge gefasst aber wieder verworfen weil wir ja im Endeffekt nen schönen großen Esstisch direkt daneben haben.

Mir persönlich wäre es sehr Recht, wenn ich die Halbinsel zwischen Küche und Essbereich als Büffettresen bei Geburtstagsfeiern etc. benutzen könnte.
Könnte man mit der neuen Tiefe ja jetzt machen (zumindest die Hälfte der Insel). Weiss auch nicht aber irgendwie finde ich die Kochstelle auf der Insel immer noch nett zumal dann öfter mal einer dort kocht und der/die anderen dann am Esstisch gut mit utnerhalten werden können. ;D

Jetzt lese ich Begeisterung über die Aufsatzschrank. Was könntet ihr euch da drin verborgen vorstellen?
Ich sag nur Brotbackautomat, perfekt hinten in der Ecke, einfach rausziehen, anstecken und losbacken ohne das Ding irgendwo rausheben zu müssen :top:


Werden wir machen, noch sind wir nicht davon überzeugt, liegt aber evtl. dran dass wirs noch nicht in Natura gesehen haben - was der Bauer nicht kennt... ;-)

Bei Inseln oder Halbinseln bin ich ja Fan von Decken-DAHs
Das wusste ich jetzt auch wieder nicht dass es sowas gibt - müssen wir uns mal schlau machen!

die gesamte Flächenaufteilung
Das ist natürlich ein Punkt - kommt durch unsere weit runtergezogene Insel zustande. Evtl. die weiter nach oben oder eben drauf verzichten. Werden wir uns auch nochmal durch den Kopf gehen lassen. Sind ja jetzt schon einige Meter von oben nach unten (wird irgendwie immer größer ;D)
 

Quest

Mitglied

Beiträge
22
AW: Erste Gehversuche für Küche im neuen Haus

Hallo Quest,
Ich entschuldige mich, falls dies falsch rübergekommen ist. Da fehlt mir vielleicht manchmal das weibliche Einfühlungsvermögen. :-) :-[
Selbiges gilt für mich, also seis drum - ziehe meinen Kommentar zurück. ;D
Hab das Ganze wohl eher als "Zuvor wars toll, jetzt ist es Mist" verstanden...


Von mir gibt es jetzt erstmal ein Kompliment für Quest. Die gute Vorbereitung macht diesen Planungsbeitrag erst zu einem Konstruktiven, der wirklich Spass macht.
Hier werden Erkenntnisse umgesetzt, Alternativen in Betracht gezogen und nicht zuletzt ist die Eigeninitiative vorbildlich.
Was soll man da noch sagen außer :-[ :-[ :-[
 

Cooki

Team
Beiträge
8.893
Wohnort
3....
AW: Erste Gehversuche für Küche im neuen Haus

Hab das Ganze wohl eher als "Zuvor wars toll, jetzt ist es Mist" verstanden...
Wir kennen uns ja nicht, und es ist ja auch immer ein wenig problematisch, da man sich nicht in die Augen gucken kann. ( Gestik / Mimik )

Jetzt kenn ich deine impulsive Seite auch. ;D;D

Viel Spaß noch bei uns, und das mit der Küche wird schon. :-) :2daumenhoch:
 

Quest

Mitglied

Beiträge
22
AW: Erste Gehversuche für Küche im neuen Haus

Wir kennen uns ja nicht, und es ist ja auch immer ein wenig problematisch, da man sich nicht in die Augen gucken kann. ( Gestik / Mimik )

Jetzt kenn ich deine impulsive Seite auch. ;D;D

Viel Spaß noch bei uns, und das mit der Küche wird schon. :-) :2daumenhoch:
Kann ja nicht immer Friede, Freude, Eierkuchen herrschen :knuppel:
;D;D;D;D

Und ansonsten wird dieser Thread wohl noch sehr lange leben (bis dann die entgültigen Fotos hier stehen) :cool:

Am Ende bin ich dann wahrscheinlich dank diesem Forum hier so weit ohne Probleme auch anderen mit Ihrer Küche helfen zu können! :w00t:
 

Cooki

Team
Beiträge
8.893
Wohnort
3....
AW: Erste Gehversuche für Küche im neuen Haus

Am Ende bin ich dann wahrscheinlich dank diesem Forum hier so weit ohne Probleme auch anderen mit Ihrer Küche helfen zu können! :w00t:
Bin gespannt !!!

Kleiner Tipp: :idee2:

Dann solltest du aber noch ein bischen an dem weiblichen Einfühlungsvermögen arbeiten. ;D;D;D
 

Michael

Admin
Beiträge
15.079
Wohnort
Lindhorst
AW: Erste Gehversuche für Küche im neuen Haus

Dann solltest du aber noch ein bischen an dem weiblichen Einfühlungsvermögen arbeiten.
Und das aus deinem Munde. *crazy*
Wenn ihr etwas über Einfühlungsvermögen bei Frauen wissen möchtet, dann braucht ihr eigentlich nur mich fragen. Ich zeige euch dann wie das geht. ;-)

Und wenn ihr das nicht glaubt, starte ich eine Umfrage. ;D
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben