Küchenplanung Erste Einbauküche - Hilfe benötigt!

Melanie 75

Premium
Beiträge
1.060
Sicher - ich meinte im Kasterl nach oben Luft lassen, damit ihr die Bohnen gut einfüllen könnt
 

Vanille

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
17
Hallo zusammen!

Es wird also sicher dieser Vorschlag von @Evelin
vanille2.jpg

Lediglich das festverglast Element links soll weg. Ein weißer Streifen ist für uns da voll in Ordnung. Eher überlegen wir, wo wir an dieser Wand (Richtung Straße) noch ein normales Fenster unterbringen könnten. Jedoch finden wir die Optik mit den Hängeschränken aktuell sehr harmonisch und vor allem symmetrisch. Ein Lichtband unter dem Hängeschrank ist auch wenig sinnvoll oder?

Der Kaffeevollautomat wird hinten rechts auf der APL stehen. Der Aarke Wassersprudler links oder rechts neben der Spüle. Der TM6 später auf der Insel. Die Etagere mit Obst wird wohl auf den Esstisch wandern.

Noch offene Frage: Grifflos den großen KS oder TK öffnen, ist das möglich??

Danke und VG aus Frankreich
Vanille
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
21.453
Wohnort
Schweiz
das schmale hohe Fenster links ist sowohl lichttechnisch, als auch gestalterisch ein Plus; es schafft eine Lichtachse auf welche man zugeht und verbessert das Raumgefühl.
 

Vanille

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
17
@Nice-nofret Das mag stimmen, es ist jedoch die Nord- & Straßenseite, weshalb wir dort kein bodentiefes Fenster möchten. Genug Licht wird durch die Terassentür zwischen den Zeilen hineinkommen. Für uns kommt es schlichtweg nicht in Frage, auch wenn es gut gemeint ist.
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.719
Und an den Tausch Spüle - Kochfeld habt Ihr nicht gedacht? Und die Küche muss zwingend auf der Nordseite? Und die Insel als Barriere zum Esstisch? Und zwei Türen mit 1-m-Abstand? Wo ist die Garderobe geplant? Ich sehe 9 m2 Diele mit vielen Türen aber keine freie Wand für Mäntel und Schuhe… auch zu zweit braucht man Platz für Jacken, Mäntel, Schuhe, Schals, Taschen... Wie weit gediehen ist denn die Gesamtplanung überhaupt?
 

Evelin

Mitglied
Beiträge
16.554
Wohnort
Perth, Australien
natürlich ist das linke Fenster ein gestalterisches Plus,

vanille22.jpg
auch wenn dieses Bild nicht realistisch ist, es sieht bescheiden aus.
 

Vanille

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
17
@isabella : Den Tausch von Spüle und Kochfeld habe ich noch nicht in Erwägung gezogen. Ich stehe doch aber tendenziell mehr am Herd und möchte lieber dann in den Raum schauen. So macht es für mich irgendwie mehr Sinn. Ja, an der Nordseite macht die Küche am meisten Sinn. Die Abgrenzung zum Essbereich finden wir so super. Der Aufbau der Küche gefällt uns super so! Den Wohnbereich möchten wir da nicht haben. Was meinst du mit zwei Türen mit 1m Abstand??
Die Garderobe wird vom Schreiner unter die Treppe eingebaut.
Der Notartermin fürs Grundstück steht vor der Tür & der Architektentermin schließt sich direkt daran an. Wir denken jedoch, dass alles so umsetzbar sein sollte, da die Abweichungen vom Standard-Grundriss überschaubar sind.

@Evelin: So ein Lichtband unter den Hängeschränken hatte ich auch schon im Sinn, aber das ist vielleicht unpraktisch, wenn es doch mal aus der Spüle raus spritzt oder?
Die Darstellung auf deinem Bild kommt durch die graue Umgebung auch eher dunkel rüber, wir werden tatsächlich alles in weiß halten.
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
1.060
@Vanille vielleicht wären Fenster, die von außen blickdicht sind oder Folien zum Sichtschutz eine Überlegung. Das Problem mit der Straßenseite hättest du doch beim Lichtband oder Fenster auch, oder?
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.719
Den Tausch von Spüle und Kochfeld habe ich noch nicht in Erwägung gezogen. Ich stehe doch aber tendenziell mehr am Herd und möchte lieber dann in den Raum schauen.
Eigentlich verwendet man beim Kochen immer die Spüle, dann ab und zu den Backofen, manchmal die Mikrowelle, den Dampfgarer, den Thermomix, manchmal das Kochfeld und ab und zu gibt es auch nur ein Salat oder Abendbrot.
Habe mal wegen genau diese Art von Diskussion aufgeschrieben, wofür ich die Spüle beim Kochen nutze (sicher nicht vollständig):
Use cases für die Spüle:
  • Gemüse waschen:
    • Blattgemüse wie Mangold, Spinat, Blattsalat;
    • Alle Gemüse- und Ostsorten, die nicht geschält werden (Neue Kartoffeln, Tomaten, Paprika, Kohlrabi, Zucchini, Gurken, Fenchelgemüse, Hokkaido-Kürbis, Äpfel, Zwetschgen, Pflaumen, Khaki, Erdbeeren, Kirschen)
  • Getrocknete Lebensmittel einweichen:
    • getrocknete Pilze
    • Hülsenfrüchte
  • Stark färbende Gemüsesorten putzen
    • Artischocken
    • Schwarzwurzeln
    • Rote Beete
  • Wasser Zapfen für
    • Kartoffeln, Reis, Nudeln, Klöße, Würstchen kochen
    • Zubereitung heißen Getränke wie Tee, Kaffee
    • Zubereitung von Suppen, Fleisch- oder Gemüsebrühe, Siedefleisch
    • Teige anrühren
    • Zubereitung von Zuckersyrup, Karamell, Glasuren
  • Abwaschen von nicht spülmaschinenfeste Gegenstände:
    • Gute Messer
    • Teflonbeschichtete Pfannen und Töpfe
    • Holzschneidebretter
    • Holzlöffel / -utensilien
  • Sonstiges:
    • Schwammtücher, Mikrofasertücher anfeuchten, auswringen
    • Dampfgarertank füllen
    • Hände waschen zwischendurch
    • Tiefgefrorene Lebensmitteln auftauen
    • Kochwasser abschütten
Weiterführende Links: Die Spüle: Ein multifunktionaler Hingucker im Küchenalltag | BLANCO
Ja, an der Nordseite macht die Küche am meisten Sinn.
Warum? Das musst Du nicht hier schreiben, nur für Dich reflektieren. Ich würde Couchbereich und Küche tauschen, auf dem Sofa sitzt man abends oder bei schlechtem Wetter, die Gäste kleben immer am Esstisch oder noch lieber in der Küche, sobald das Wetter gut ist sind alle draußen im Garten, man grillt, dann ist die Küche nah, oder man kocht mit „Draußen-Gefühl“. Herrlich.
Was meinst du mit zwei Türen mit 1m Abstand??
Naja, nimm ein Lineal, miss den Abstand zwischen der Tür zur Küche und der zum Wohnbereich. Ein Dreisatz sagt Dir dann wieviele cm zwischen beiden Türen sind.
Die Garderobe wird vom Schreiner unter die Treppe eingebaut.
Unter die Treppe passen alle Deine Schuhe, Mäntel und Taschen? Farradhelme, Schals, Mützen? Schmutzige Wanderschuhe? Die Mäntel der Gäste?
Ich will diese Info nicht, aber solltest Du mit Nachwuchs planen, wird der Platzbedarf noch größer.
So ein Lichtband unter den Hängeschränken hatte ich auch schon im Sinn, aber das ist vielleicht unpraktisch, wenn es doch mal aus der Spüle raus spritzt oder?
Nein, unpraktisch nicht, aber wer draußen vorbeiläuft schaut auf Deinem Torso (also immer brav Bauch einziehen beim Kochen) und sieht die Unordnung auf der Arbeitsplatte und Du siehst nur den Boden vorm Haus. Ich habe so ein Fenster in der Küche eines Ferienhäuschen, das ich immer wieder miete, und mag diese Fensterart definitiv nicht.
 

Vanille

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
17
@Melanie 75 das stimmt, aber bodentief sollte es dort auf keinen Fall sein und blickdicht/Milchglas ist absolut nicht unser Fall. Eine weiße Wand wird die Küche jetzt nicht viel dunkler machen. Zumal die Möbel ebenfalls alle hell sind.
 

Vanille

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
17
@isabella
- Eine sehr gute Liste, danke! Werde ich in die Planung mit einbeziehen.
- Wir möchten das Wohnzimmer zur Gartenseite haben. Außerdem ist die Ecke dort kleiner und passt genau fürs Sofa. Die Aufteilung ist schon perfekt so.
- Die Tür zum Wohnzimmer wird es überhaupt nicht geben. Wusste nicht, dass sie hier bei der Küchenplanung so essentiell wird, daher habe ich es nicht in den Eingangspost geschrieben.
- Ja die Garderobe wird ausreichend dimensioniert sein. ist ja ohnehin nicht Teil der Küchenplanung. Mir geht es wirklich nur um diesen Raum. Der Rest ist in Ordnung so.
- Deshalb bin ich mir mit der Fensterart Lichtband auch unsicher. Aber ein normales Fenster zerstört aber wieder die schöne Optik, die @Evelin in ihrem Entwurf mit den beiden Hängeschränken gezaubert hat.

Vielleicht doch ein Kämpferfenster und die Hängeschränke verschieben?
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.719
Alles ist ausschlaggebend bei der Küchenplanung in einem Neubau, weil Laufwege, Fenstern, Türen, Sichtachsen, Lichtverhältnissen bedingen sich gegenseitig. Je mehr Informationen man hat, umso schlüssiger das Gesamtkonzept.
Wie gesagt, Du musst es nicht hier schreiben, nur für Dich reflektieren, aber ich kann Dir nur empfehlen, gut zu überlegen, wie Du in dem Haus leben möchtest, wo Dich aufhalten, im Alltag, mit Gäste, evtl. irgendwann mit Kinder die im Garten spielen und nur kurz mit schmutzigen Schuhen in die Küche reinflitzen, um was zum Trinken zu holen. Schau hier im Bereich der fertiggestellten Küchen, lies die Planungsthreads dazu. Mit dem Ergebnis dieser Überlegungen musst Du evtl. Jahrzehntelang leben.
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
1.060
Ich habe mir gerade deinen Grundriss angesehen. Ist das bei der Couch die Hebeschiebetür? Kann die auch noch ein Stück nach oben verschoben werden? Somit würde die Küche von der Südseite viel Licht bekommen. Zusammen mit dem bodentiefen Fenster bei der Küche könnte ich mir schon vorstellen, dass es hell genug ist, falls du keine Lösung fürs Küchenfenster findest.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben