Erste eigene Traumküche in U-Form

Sommerfrucht

Premium
Beiträge
1.108
Hallo, wenn noch nicht gekauft:
auf Bild #32 gehen die Wangen vom BO-HS bis zum Boden , unterbrechen also den Sockel . Wangen bis zum Boden finde ich am Rand von Inseln gut oder auch am Rand von offen im Raum stehenden HS-Zeilen. Hier sieht das nicht schön aus (mMN) und es ist das Potential für zwei zusätzliche Dreckecken bzw. umständlichen rumwischen gegeben. Sind die Wangen konstruktiv da nötig oder nur optisch als Deckseiten gedacht? Ich würde evtl. wenn das bei grifflos geht, zumindest die linke Wange vorn "ausklinken", d.h. nur hinter dem Sockel bodenstehend und den Sockel bis zur Wand durchziehen.
 

zetta

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
27
Hallo, wenn noch nicht gekauft:
auf Bild #32 gehen die Wangen vom BO-HS bis zum Boden , unterbrechen also den Sockel . Wangen bis zum Boden finde ich am Rand von Inseln gut oder auch am Rand von offen im Raum stehenden HS-Zeilen. Hier sieht das nicht schön aus (mMN) und es ist das Potential für zwei zusätzliche Dreckecken bzw. umständlichen rumwischen gegeben. Sind die Wangen konstruktiv da nötig oder nur optisch als Deckseiten gedacht? Ich würde evtl. wenn das bei grifflos geht, zumindest die linke Wange vorn "ausklinken", d.h. nur hinter dem Sockel bodenstehend und den Sockel bis zur Wand durchziehen.

ja das ist wegen dem Trockner - der ist quasi zwischen 2 Wangen und oberhalb vom Trockner wird ein Hochschrank befestigt. Die Wangen brauchen wir noch wegen der Türscharniere, da es die Idee ist da eine Tür (mit integriertem Sockel) anzubringen
 

zetta

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
27
Heute haben wir ein weiteres Angebot von Nobilia erhalten. Da liegen wir im Budget, auch alle Wünsche wurden berücksichtigt, nur die Lösungen waren halt nicht so elegant.

Jetzt halt die Frage - die normale Küche für das geplante Geld oder die Traumküche für etwas mehr... :rolleyes:
 

Anke Stüber

Mitglied
Beiträge
4.466
Poste doch mal, was die optischen Unterschiede sind und den Preisunterschied. Und nicht gleich aufgeben, manchmal gehen Sachen doch, auf die der KFB nicht gekommen ist. Bei mir schienen seinerzeit auch die HS nicht zu funktionieren und dann haben wir doch eine Lösung gefunden.
 

zetta

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
27
Der Preisunterschied zwischen Traumküche (Beckermann ) mit Standardgeräten vom Küchenstudio und Normal-Küche (Nobilia ) mit Wunschgeräten liegt bei 1000€. Bei den Geräten ging mir dann hauptsächlich um BO - ich wollte unbedingt den Neff Slide & Hide.

Logisch erschien uns den Backofen selbst zu beschaffen und gegen Aufpreis einbauen zu lassen. Da sind die aber stur dagegen, also machen die gar nicht. Auch die Preisgestaltung ingesamt ist nicht transparent :(
 

Anke Stüber

Mitglied
Beiträge
4.466
EUR 1000 als Preisunterschied finde ich in Ordnung und das mit dem BO würde ich positiv sehen, denn es geht um Gewährleistung . Und Hide&Slide ist echt fein. :kiss:
Also, wenn es drin ist, machen, denn eine Küche wird ja auch nicht in zwei Jahren wieder ausgetauscht. ;-)
 

zetta

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
27
Mit Wunschgeräten wäre der Preisunterschied 2,5 T. Wir hatten jetzt eine Unterhaltung mit dem Chef, angeblich hat der Verkäufer Mist gebaut. Die Geschichte mit dem Trockner ist doch eine Maßanfertigung und explodiert die Kosten nach oben und der Montageaufwand und somit auch Kosten sind viel höher als gedacht.

Wir tendieren aber trotzem es zu machen, da ein weiterer Argument - Lieferzeiten ist hier noch mit 6 Wo angesetzt, bei allen anderen mit 12. Da wir dann in die Ferien reinrutschen.

Mit einem Kleinkind 2 Monate ohne Küche ist echt schwer zu stämmen. Und so wären wir „nur“ bei 2 wochen. (Umzug ist Ende Juni)
 

zetta

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
27
Denk doch noch mal über mein Layout nach. Warum hängst du so an dem dritten HS? Zumal der Trockner ja unter der Arbeitsplatte dann wäre.
Lass es dir mal rechnen. Hast du eigentlich schon eine Stauraumplanung gemacht?

ja weil wir den Trockner mitintegrieren wollen und hinter ner tür verschwinden lassen wollen. Ohne Trockner wären wir 2 T günstiger. Ich denke aber, wenn wir es jetzt verwerfen, ärgere ich mich nachher wieso wir es nicht durchgezogen haben. Weil so ist es perfekt.
 

zetta

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
27
Stauraumplanung habe ich nur grob gemacht, da muss ich noch detailierter rangehen, hast du recht. Den finalen Entwurf habe ich gar nicht bekommen
 

Sommerfrucht

Premium
Beiträge
1.108
Ich verstehe immer noch nicht genau, was jetzt genau wo geplant ist. Ist über dem Trockner nun der Backofen wie auf dem letzten Bild oder ist er so wie in deiner Anfangsaufzählung links im Hochschrank ? Wie ist denn der finale Enwurf?

Der Trockner ragt ja eigentlich nicht über Arbeitsplattenniveau oder? Ist also wie Anke sagt "unter" der Arbeitsplatte . Du kannst den Trockner also doch auch ohne Hochschrank voll verstecken. Also z.B. könnte man doch auch ganz einfach die Arbeitsplatte durchziehen, an der Wand planunten festmachen mit Winkel oder da eine Wange zum Tragen und dann einen ganz normalen vollintegrierten Trockner mit Tür in 60er Breite ans Ende der Zeile stellen. Dann darüber entweder Hängeschränke oder wenn der Stauraum gebraucht wird auch einen auf die Arbeitsplatte aufgesetzten Aufsatzschrank. Dann wäre alles Standard und in Linie.

Das mit dem Trockner im HS ist halt echt schwierig. Schreinersam hat in seinem Album auf Seite 14 eine Lösung mit einer - allerdings nicht vollintegrierten Waschmaschine (was ja quasi analog zu einem Trockner zu sehen ist) gepostet. Die Überschrift des Bildes lässt darauf schließen, dass es ein ganz schöner Act war.
 
Zuletzt bearbeitet:

Anke Stüber

Mitglied
Beiträge
4.466
Sehe ich genauso, Trockner kann man auch verstecken, wenn er nicht in einem HS ist. Es gab nur in dem Programm, das ich nutze keinen voll integrierten, außerdem kann man so sehen, wo er geplant ist. Also bitte eine Tür davor denken. ;-)
 

isabella

Mitglied
Beiträge
14.560
Auch immer daran denken, dass die Schranktür offen bleiben muss während des Betriebs.
Ich habe (im Bad) WaMa und Trockner in einem HS mit Taschentür (damit die offen nicht stört). Es ist ein Küchenhochschrank von Leicht, leider ziemlich teuer und braucht 72 cm in der Breite (mindestens). Es ist kein einfaches Unterfangen.
 

zetta

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
27
Auch immer daran denken, dass die Schranktür offen bleiben muss während des Betriebs.
Ich habe (im Bad) WaMa und Trockner in einem HS mit Taschentür (damit die offen nicht stört). Es ist ein Küchenhochschrank von Leicht, leider ziemlich teuer und braucht 72 cm in der Breite (mindestens). Es ist kein einfaches Unterfangen.

Wegen der offenen Tür habe ich nochmal angefragt - es muss nicht sein, da es ein Kondenstrockner ist. Es kommt keine Wärme oder Luft nach außen.

Eine Taschentür wäre wirklich fein, aber keiner wollte es machen, abgesehen von Kosten.

Der Trockner ist 60cm breit und passt somit nicht in einen 60er Schrank, deswegen 65er Schrank. Und Unterbau wollten wir nicht, weil sonst wäre da ein „Loch“ falls der Trockner mal doch weg kommt. Nach der jetzigen Planung hätte ich da einen vollwertigen Schrank.
 

Bodybiene

Premium
Beiträge
6.196
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
da es ein Kondenstrockner ist. Es kommt keine Wärme oder Luft nach außen.

Die Luft muss aber auch ungehindert rein kommen.

Auszug aus einer Bedienungsanleitung: Achten sie beim Aufstellen darauf
dass Sie den Lufteinlass am Trockner freihalten und für eine ausreichende
Belüftung sorgen.

Und aus einer anderen Bedienungsanleitung:
Benutzen Sie den Trockner an einem gut belüfteten, staubfreien Ort.
Der Hersteller lehnt jegliche Haftung bei unsachgemäßem
Gebrauch und Transport ab.

Nur mal so aus 2 Anleitungen herrauskopiert.

Unsere Monteure haben die Order beim aufstellen der Geräte hinter Türen den Kunden darauf hinzuweisen das der Betrieb nur mit offener Tür zu erfolgen hat.

LG
Sabine
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben