Erst Küche kaufen, dann Probleme sehen...

likeacat

Mitglied
Beiträge
2
Wohnort
Potsdam
Hallo allen Usern im Küchen-Forum,

tolle und informative Seite, wäre ich bloß mal etwas eher auf Euch gestossen...
Hätte ich bestimmt einige Probleme weniger. ;-)

Bin seit letzter Woche etwas überstürzt Käufer einer kleinen Einbauküche.
Da meine finanziellen Möglichkeiten beschränkt sind, hab ich bei einem Angebot von Möbel-Boss (Discount-Tochter von Porta) zugeschlagen. (Lieferung soll Ende August erfolgen)

Nun die Fakten:
Unsere Küche hat aufgrund ihrer Mini-Ausmaße nur eine einfache Küchenzeile (265 cm) zugelassen.
Hersteller ist Pino (Pino 100), E-Geräte kommen von Ignis.
Integriert ist neben Spüle, Kühl-Gefrierkombi, Ceran-Umluftherd und Dunstabzug auch ein 45 cm Geschirrspüler.
Genutzt soll die Küche von zwei Personen werden.

Leider ist unser Küchenboden extrem uneben, was teilweise Differenzen von bis zu 5 cm ausmacht.
Ein weiteres Problem sind Heizungsleitungen, welche rückseitig über die gesamte Länge verlaufen (Höhe bis 18 cm, Tiefe etwa 4-5cm).

Da die Küchenschränke angeblich auf 15 cm Füßen stehen, können die Schränke wohl nicht direkt an die Wand geschoben werden.

Nun meine Fragen:
Was macht mehr Sinn,
-Küche vor den Heizungsleitungen aufbauen (würde dann aber wohl eine breitere Arbeitsplatte [bisher 60 cm] erfordern)
oder
-höhere Sockel bestellen, bin im Netz schon auf 19 cm-Sockel gestoßen
oder
-selbst einen Sockel für die gesamte Küchenzeile mittels Kantholz und Spanplatte bauen ?
Bei beiden letzten Varianten würde dann aber die Arbeitshöhe von 91 cm entsprechend erhöht werden und die Bodenblende wohl nicht mehr abschließen.
Oder bieten sich gar noch andere Möglichkeiten?

Ganz schön viele Fragen für den Anfang, aber ich hoffe, dass Ihr mir helfen könnt.

Vielen Dank schon einmal im Voraus!
 

Anhänge

Michael

Michael

Admin
Beiträge
13.634
Wohnort
Lindhorst
AW: Erst Küche kaufen, dann Probleme sehen...

Hallo likeacat,

das kommt natürlich auch auf deine Körpergrösse oder die des Hauptbenutzers an. U.U. kannst du das Mehr an Höhe ja gebrauchen.

Höhere Füsse und Sockelleisten gibt es auch von Pino .
 

likeacat

Mitglied
Beiträge
2
Wohnort
Potsdam
AW: Erst Küche kaufen, dann Probleme sehen...

Naja, sind 165 cm und 175 cm groß, also nicht gerade Riesen. :-)
 
Michael

Michael

Admin
Beiträge
13.634
Wohnort
Lindhorst
AW: Erst Küche kaufen, dann Probleme sehen...

Dann werdet ihr vorziehen müssen.

65cm APL-Tiefe und eine Korpusseitenvertiefung am Hochschrank .
Den Sockel müssen die Monteure halt dem Boden anpassen. Ist nicht schön aber kaum zu ändern.
 
Cooki

Cooki

Team
Beiträge
8.695
Wohnort
3....
AW: Erst Küche kaufen, dann Probleme sehen...

Den Sockel müssen die Monteure halt dem Boden anpassen. Ist nicht schön aber kaum zu ändern.
Michael, bei 5 cm Höhenunterschied auf 265 cm muss das Haus am Hang stehen, und der wurde mit eingearbeitet!! ;D

Ich würde empfehlen, längere Füße mitzubestellen, und diese vor Ort in der Höhe anzupassen.
 

Mitglieder online

  • kuechentante
  • 123
  • pari79

Neff Spezial

Blum Zonenplaner