Erfahrungen mit Stengel Mini-Küchen?

lutschertoni

Mitglied
Beiträge
35
Hallo zusammen,

bei der Suche nach einer Küche für einen kleinen Raum und so gut wie ohne Ahnung in der Planung (Forum lesen bietet sehr viel neues) sind mir die Mini-Küchen von Stengel aufgefallen, insbesondere diese hier:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Kühlschrank muss nicht integriert sein, könnte auch allein stehen und damit mehr Raum in der Zeile lassen.

Ist so eine Küche grundsätzlich zu empfehlen oder nicht? Besitzt zufällig einer so ein Modell? Anschauen aktuell von mir am nächsten München, sind 200km. Wäre nett, wenn sich die Erfahrenen zu Wort melden mit einer kompetenten Einschätzung...


Checkliste zur Küchenplanung von lutschertoni

Anzahl Personen im Haushalt : 2
Davon Kinder? : keine
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 170, 185
Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : unbekannt
Fensterhöhe (in cm) : unbekannt
Raumhöhe in cm: : 250
Heizung : Keine Heizung
Sanitäranschlüsse : fix
Ausführung Kühlgerät? : Stand-Alone bis 60 cm Breite
Kühlgerät Größe : noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät :
Dunstabzugshaube? : keine
Hochgebauter Backofen? :
Hochgebauter Geschirrspüler? :
Kochfeldart? :
Kochfeldbreite ca. (in cm)? :
Spülenform: :
Weitere geplante Heißgeräte :
Küchenstil? :
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 2 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : unbekannt
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : frühstücken
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? :
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Allesschneider, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? :
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Hauswirtschaftsraum
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : selten am Wochenende Kleinigkeiten
Wie häufig wird gekocht? : ab und zu
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? :
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : wenig Platz verbrauchen, Standardumfang bieten
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? :
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? :
Preisvorstellung (Budget) : bis 3.000,-
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Erfahrungen mit Stengel Mini-Küchen?

Hallo Toni,
da ist natürlich alles auf engstem Raum komprmiert ... Stauraum gibt es aber nicht, sondern muss in Hängeschränke ausweichen.

Du befindest dich übrigens im Planungsboard unseres Forums ;-) und da gilt dann auch Was wir benötigen, insbesondere wenn du auch Tipps zu Alternativen haben möchtest, brauchen wir einen vermaßten Grundriss mit Position Wasseranschluß.

Damit du mal siehst, was man sonst noch so für sein Geld bekommen kann --> https://www.kuechen-forum.de/forum/...ch-ikea-burgerkueche-von-kuechenstudio.12560/
 
Australien

Australien

Mitglied
Beiträge
96
AW: Erfahrungen mit Stengel Mini-Küchen?

Also ich denke auch, dass du für 2000-3000€ mehr bekommen kannst,
das teure an einer Küche sind doch die E-Gerät und wenn du da eine günstige Variante holst bekommst du für dein Geld auf jeden Fall mehr Küche.
 
Wolfgang 01

Wolfgang 01

Spezialist
Beiträge
4.208
Wohnort
Lipperland
AW: Erfahrungen mit Stengel Mini-Küchen?

In dieser Küche werden schon die "billigsten" Geräte geliefert.... Techwood, Bomann.
 
Dinnerlady

Dinnerlady

Mitglied
Beiträge
523
AW: Erfahrungen mit Stengel Mini-Küchen?

Wir hatten so etwas im Büro und ich würde vermuten, dafür sind diese Teile gedacht: Es gibt niemanden, der sich mit dem Thema Küche auseinandersetzen will, gekocht wird auch nicht groß, höchstens aufgewärmt, und Stauraum ist nicht wichtig, weil es es nur Tassen und ein paar Teller zu verstauen gibt. Privat würde ich das sicher nicht wollen. Ein Ceranfeld wäre da schon der Mindeststandard -- vor allem, bei diesem Preis. :rolleyes:
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.744
Wohnort
München
AW: Erfahrungen mit Stengel Mini-Küchen?

Toni, wenn du uns deinen Grundriss lieferst, dann planen wir dir auch eine kleine Küche, die ihren Zweck besser erfüllt als dieses vergleichbar teure Komplettdingens.
Pantryküchen gäbe es auch günstiger, sind aber mMn eher für Studentenappartements oder eben eine kleine Büroecke.
 

lutschertoni

Mitglied
Beiträge
35
AW: Erfahrungen mit Stengel Mini-Küchen?

Erfahrungen mit Stengel Mini-Küchen? - 218224 - 23. Okt 2012 - 19:49 Erfahrungen mit Stengel Mini-Küchen? - 218224 - 23. Okt 2012 - 19:49 Erfahrungen mit Stengel Mini-Küchen? - 218224 - 23. Okt 2012 - 19:49 Erfahrungen mit Stengel Mini-Küchen? - 218224 - 23. Okt 2012 - 19:49 Erfahrungen mit Stengel Mini-Küchen? - 218224 - 23. Okt 2012 - 19:49

Danke schon einmal für die Rückmeldungen und die Angebote einer Planung. Kurz noch ein paar Antworten meinerseits:
- Küche wird wenig genutzt werden, da Frühstück unter der Woche und Mittag in der Arbeit stattfinden und Abendessen sehr selten warm sein wird. Also Hauptnutzung am Wochenende, wobei da dann gern auch mal auswärts gegessen wird. Wasserkocher, Nespresso und Schneidefläche für Brot etc. wären wohl die Hauptnutzungszwecke.

- Praktisch fand ich, dass die Küche am Stück ist und nicht durch Fachleute oder erfahrene Laien aufgebaut werden muss und bei einem Umzug leicht mitzunehmen wäre. Auch der Hersteller machte auf den ersten Blick einen guten Eindruck, da Studentenwohnheime etc. ausgerüstet werden und daher eine gewisse Langzeithaltbarkeit zu erwarten ist. Die Edelstahlausführung ist auch optisch ansprechend. Geräte sind wohl nicht so toll, hätte ich jetzt nicht gedacht, da auch ein Liebherr Kühlschrank drin ist.

Nun zum Grundriss:
Die Küche hat 6,47 qm, ist nahezu quadratisch. Von der Tür aus gesehen kann man direkt auf das Fenster schauen, links und rechts befinden sich die Wände, die wohl für die Küchenzeilen vorgesehen sind. Die linke Wandseite ist 2,60m, die rechte hat gleich rechts von der Tür einen Wandvorsprung, so dass die rechte Wandseite mit 2,35m nutzbar ist.

Anschlusse etc. habe ich fotografiert, Bilder oben.

Zu den "Wünschen":
- ginge eine brauchbare Küche rein, indem nur eine Seite genutzt würde? Konkret die rechte, da hier die Wasseranschlüsse sind.

- Auf der linken Seite befindet sich der Starkstromanschluss.

- Linke Seite könnte für einen freistehenden Kühlschrank genutzt werden, so dass auf der rechten Seite lediglich Ofen, Spülmaschiene und normale Schränke neben der Spüle unterzubringen wären.

- Sitzmöglichkeit am Fenster oder Ecke linke Wand / Fenster wäre gut, zwingend jedoch nicht.

- Möglichst wartungsfreundliche Gestaltung, so dass im Falle von Defekten etc. einfach getauscht werden kann.


Sonstiges:

- Empfehlung eines günstigen und guten Küchenstudios etc. im Raum Nürnberg, wenn jemand positive oder auch negative Erfahrungen hat.

- Was ist von der freistehenden IKEA Värde zu halten?
 
Dinnerlady

Dinnerlady

Mitglied
Beiträge
523
AW: Erfahrungen mit Stengel Mini-Küchen?

Ich persönlich hätte nicht das Gefühl, "viel" für mein Geld zu bekommen. Die Profis hier werden Dir sicherlich etwas besseres planen. *top*
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Erfahrungen mit Stengel Mini-Küchen?

Hallo toni,
kannst du bitte mal eine Handskizze machen, in die du alle Maße einträgst und dann die Skizze einscannst oder mit der Digicam abfotografierst? So kann man doch nur mit viel Mühe die Daten halbwegs konkret in den Alnoplaner übernehmen.

Värde in so einem relativ kleinem Raum finde ich ja eher unpraktisch, da oft Lücken enstehen und so etwas wie Värde meiner Meinung nach in größeren Räumen und echt alleinstehend besser wirkt.

Hast du mal meine Verlinkung nachgelesen? Und findest du danach die angebotene Pantry-Küche immer noch günstig?
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.744
Wohnort
München
AW: Erfahrungen mit Stengel Mini-Küchen?

Ich habe ein bißchen Detektivarbeit geleistet:

Die Bodenfliesen sind wohl 33x33cm groß (sieben Fliesen vor der 235cm Wand).

Das Wasser ist dann circa +/- 80cm aus der rechten Ecke heraus, und dort muss auch der Spülenschrank sitzen.

Die Wand rechts vom Fenster ist höchstens 50cm breit, und das Fenster sitzt nicht allzuhoch. => ein normaltiefer Unterschrank kann dort nicht gestellt werden, und die Heizung steht auch noch vor.
Aber immerhin ist das Fenster rechts angeschlagen (Griff links), so dass eine Küchenzeile die Öffnung des Fensters nur begrenzt, aber nicht komplett behindert.

Aus der Quadratmeterzahl und der Raumlänge ergibt sich eine Raumbreite von circa 248cm.

Daher hier der in etwa Grundriss im Alnoplaner:

Erfahrungen mit Stengel Mini-Küchen? - 218243 - 23. Okt 2012 - 21:49


Värde halte ich nicht für geeignet. Der einzige Spülenschrank, den ich gefunden habe (in einem neuen Ikea -Planer, nicht im neuen Prospekt), ist 146cm breit und lässt in der Zeile daher nur noch 89cm Platz.
 

Anhänge

lutschertoni

Mitglied
Beiträge
35
AW: Erfahrungen mit Stengel Mini-Küchen?

so, habe mich mal an der handskizze probiert, hoffentlich sind alle notwendigen daten drin:
Erfahrungen mit Stengel Mini-Küchen? - 218244 - 23. Okt 2012 - 21:51

Die Verlinkung habe ich mir angesehen, sieht auch sehr interessant aus. Der genannte Preis inkl. Lieferung und Aufbau waren 2350.-, ohne Kühlschrank.

Ob ich die Stengel-Küche dann noch günstig finde? Schwer zu sagen, denn diese soll ja Edelstahlfronten haben und ohne Kühlschrank gehen ca. 170.- ab... Leider fehlt mir da das Fachwissen auf der einen Seite und live gesehen habe ich ja keine von beiden. Dass es nicht das Mega-Schnäppchen ist war mir klar, ich hatte eben eine gewisse Qualität hinter dem Hersteller vermutet, was eben etwas mehr kostet, aber lange hält und ziemlich mobil ist im Bedarfsfall. Ist dort ja das Top-Modell.
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.744
Wohnort
München
AW: Erfahrungen mit Stengel Mini-Küchen?

Zwei Ideen für die Zeile:

V1 hat einen 45cm GSP, einen 50cm Spülenschrank, einen 60cm Unterschrank , einen 60cm BO/Kochfeld-Schrank und ein 15cm offenes gekürztes Fach.

Erfahrungen mit Stengel Mini-Küchen? - 218246 - 23. Okt 2012 - 22:08 Erfahrungen mit Stengel Mini-Küchen? - 218246 - 23. Okt 2012 - 22:08

Je nach Stauraumbedarf können noch Hängeschränke gekauft werden, eventuell sogar bei Ikea, denn die dortigen 70cm breiten "Querformate" passen perfekt über die Spülenzeile. 70cm ist bei anderen Küchenherstellern kein Standardmaß.
 

Anhänge

menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.744
Wohnort
München
AW: Erfahrungen mit Stengel Mini-Küchen?

Die zweite Idee ist noch einfacher.

Hier steht ein 90cm Spülenschrank neben einem 60cm Unterschrank .

Daneben als Standgerät ein
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
: Kochen, Backen, Geschirrspülen:

proxy.php?image=http%3A%2F%2Fwww.candy.de%2Fcms%2Ftemplates%2Fincludes%2Fshow_image.php%3Ffilename%3D..%2F..%2F..%2Fdatenbank%2Fcandy%2Fupload_img%2Fcandy_33001035-1.jpg&hash=abe82f84b67fce832d2babac5f9cf517



Als weitere Arbeitsfläche in richtiger Höhe hier der Tisch aus AP-Material mit nur leicht erhöhtenBarstühlen (sehr bequem!).
 

Anhänge

lutschertoni

Mitglied
Beiträge
35
AW: Erfahrungen mit Stengel Mini-Küchen?

Hallo Anette,

vielen Dank für die Ideen, das geht so in die Richtung, die gefällt. Besonders diese 3er Kombigerät ist ja der Hammer, aber gem. Preisvergleich kostet allein dies ca. 1200.-

Daher auch meine Frage: Wo liegen denn preislich so die beiden Vorschläge in etwa (inkl. Aufbau)?

Größter Respekt auch für die Detektivarbeit und die Rückschlüsse auf die Maße, großes Kino!
 
menorca

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.744
Wohnort
München
AW: Erfahrungen mit Stengel Mini-Küchen?

Gell, das 3-in-1 Gerät hat was! ;-) Leider ist es wirklich nicht gerade günstig.

Preise kann ich dir leider gar nicht sagen, da ich als Laie keine Handbücher zur Verfügung habe und mal rechnen könnte (wenn ich denn wollte ;-)), aber vor allem, weil es auf den Hersteller, die Front und das individuelle Preisgefüge des Küchenhauses ankommt (am Land in MeckPomm ist's deutlich billiger als zentral in München).

Geh in ein Küchengeschäft (gerne ein kleines, und nicht eines, das mit Rabattprozenten um sich wirft), sag, dass du einen günstigen Hersteller und günstige Basisgeräte kaufen möchtest und lass dir ein Angebot machen.
 

lutschertoni

Mitglied
Beiträge
35
AW: Erfahrungen mit Stengel Mini-Küchen?

Gibt es empfehlenswerte Küchenstudios im Raum Nürnberg?

Um nochmals auch zur Ausgangsfrage zurückzukehren: Wie ist die Qualität von Stengel-Küchen einzuordnen?
 

lutschertoni

Mitglied
Beiträge
35
AW: Erfahrungen mit Stengel Mini-Küchen?

Hallo nochmals,

da das Thema Küche auch nach dem Einzug im Dezember weiter offen ist und auch der Besuch bei Marquardt-Küchen in der letzten Woche nur eine suboptimale Lösung ergeben hatte, vielleicht fällt ja dem Forum hier noch eine Lösung ein... Bei Marquardt waren wir mit 1,5 Zeilen und guten Elektrogeräten bei 4000.- komplett inkl. Lieferung und Aufbau.

Was sich mittlerweile ergeben hat ist, dass es wohl doch 2 Zeilen werden müssen - nicht, weil wir das wollen, sondern weil auf der linken Seite (die 260cm hat) der Starkstromanschluss ist und rechts (235cm) der Wasseranschluss. Mir hat gestern ein anderes Küchenstudio gesagt, dass den Starkstrom auf die andere Seite zu verlegen gar nicht so einfach und ohne sichtbare Kabel ist, da dieser Strom ein recht dickes Kabel hat. Wasseranschlüsse verlegen geht aber noch weniger.

Vielleicht gibt es eine Lösung, wo durch die Verwendung von 2 Kochplatten der normale Strom ausreicht? Ansonsten dann 2 Zeilen, müssen ja nicht von vorne bis hinten durchgehen (schwierig, da das Fensterbrett ja reinragt).

Also falls noch jemand eine gute Idee hat, wäre es sehr nett nochmals zu unterstützen.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Erfahrungen mit Stengel Mini-Küchen?

Ich habe in meiner vorherigen Küche auch das Kochfeld-Anschlußkabel auf die andere Seite legen lassen. Im sichtbaren Bereich unter dem Fenster ist das dann in einem ca. 1,5 cm Kabelkanal gewesen, den der Monteur auf der Fliesensockelleiste gelegt hat. Anschließend den Kabelkanal in Wandfarbe angestrichen.

Hier ein Foto aus der Bauphase .. siehst du den Kabelkanal?

attachment.php?attachmentid=35342


Hier im aufgebauten Stadium ... Kabelkanal liegt z. B. unter der Heizung:
full


Und hier einen Blick auf die Fensterwand, rechts vom Fenster kommt der Kabelkanal unten auf der Fliesensockelleiste.
attachment.php?attachmentid=34733


__________________________
Zum Marquardt-Preis, den kann natürlich ohne konkrete Planung und verlinkten Geräten keiner einschätzen.
 

Mitglieder online

  • anwie
  • Larnak
  • Conny
  • Ritterburg2.0
  • Elba
  • kuechentante
  • stinknormal
  • flocke487
  • Duundich
  • bibbi
  • schokonuß
  • soulreafer
  • doppelkeks
  • moebelprofis

Neff Spezial

Blum Zonenplaner