Erfahrungen mit KKT Kolbe?

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von Phidippus, 15. Nov. 2015.

  1. Phidippus

    Phidippus Mitglied

    Seit:
    22. Okt. 2015
    Beiträge:
    5

    Hallo,

    für unsere neue Küche hatte ich mich eigentlich schon auf eine Dunstabzugshaube von Oranier (Tivano oder Lissero) " eingeschossen". Nun habe ich gestern ein Haube von KKT Kolbe (Flat6020ED) beim rumschauen im www entdeckt. Tolles Teil, für ca. 330€. Leider gibt es so gut wie keinerlei Erfahrungsberichte. Wenn, dann immer mal nur einen zu einem Gerät. Das ist ja nicht wirklich aussagekräftig.
    Kann mir hier jemand was zu der Qualität, Verarbeitung und Haltbarkeit von HTT Kolbe Geräten sagen? Liest sich auf der Anbieterseite erstmal gut, auch in dem Katalog, den ich gefunden habe.

    Skeptisch bin ich wegen des Preis /Leistungsverhältnisses. Nicht, das das billigste Chinaware ist, die genau nach 25 Monaten auseinanderfällt.....

    Viele Dank und viele Grüße

    Phidippus

    ________________________________________________________________
    Edit: Michael, 10.07.2016

    Die Firma KKT Kolbe hat uns gebeten folgende Richtigstellung zu veröffentlichen:

    "Wir weisen darauf hin, dass die Firma KKT KOLBE eine eigenständige Gesellschaft ist und Produkte der Marke KKT KOLBE verkauft. KKT KOLBE hat nichts mit der Jan Kolbe Einbaugeräte GmbH zu tun, die 2005 Insolvenz angemeldet hat".
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10. Juli 2016
  2. jemo_kuechen

    jemo_kuechen Spezialist

    Seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    2.430
    Ort:
    50126 BERGHEIM
    Ob da noch Jan Kolbe mit drinhängt?
     
  3. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.402
    Ort:
    Barsinghausen
    Naja, Ohmstr. in Pettstadt und Melanie Guem als admin-c spricht für insider ja nun Bände.
     
  4. Phidippus

    Phidippus Mitglied

    Seit:
    22. Okt. 2015
    Beiträge:
    5
    Das klingt eindeutig zweideutig.....
    Jan Kolbe ist vor x Jahren Insolvent gegangen. Deshalb muss das jetzt nicht schlecht sein, oder etwa doch?
    Kann mich jemand im Klartext aufklären?
     
  5. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    ne, das wird hier keiner tun - das wird im Zweifel zu teuer.

    Nimm einfach was anderes...

    Wunder darfst Du in diesem Preissegment sowieso keine Erwarten. Schau doch mal bei den Herstellern BEST und Silverline - die bauen DAH's im konsumigen Bereich mit gutem Preis/Leistungsverhältnis.
     
  6. Phidippus

    Phidippus Mitglied

    Seit:
    22. Okt. 2015
    Beiträge:
    5
    So, die Antwort war nun klar genug:danke:. Ich lass da die Finger von. War mir eh schon suspekt. Ich such was, das recht leise ist und dabei noch einigermaßen gut ist bei der Fettabscheidung. Ich schau mir die Vorgeschlagenen mal an.
     
  7. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    nunja, leise & günstig & hoher Fettabscheidegrad = Eierlegende Wollmilchsau ... die sind in etwa so häufig wie fliegende Einhörner
     
  8. Phidippus

    Phidippus Mitglied

    Seit:
    22. Okt. 2015
    Beiträge:
    5
    So ne Wollmilchsau wäre das Kolbe Gerät dann genau gewesen. Deshalb hab ich ja gefragt. Hoher Fettabscheidegrad, relativ "leise" und das für 330€.... und deshalb hat's mich gewundert. Leise ist natürlich relativ. Jedenfalls leiser als das Ding was ich hab mit 72Db.
     
  9. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.413
    Ort:
    Lipperland
    Für 330.-€ würde ich die Haube nehmen. Auch andere Hersteller lassen in China fertigen. Ist in dem Preissegment wohl gängige Praxis. Warum sollte die Haube, wenn aus China, schlechter sein als eine aus der Türkei, Spanien etc.?
     
  10. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    .. Papier ist geduldig .... das Gleiche gilt für's Internet.
     
  11. HausmannundKüchenchef

    HausmannundKüchenchef Mitglied

    Seit:
    3. Nov. 2016
    Beiträge:
    2
    Hallo,
    hab die Beiträge mehr durch Zufall gelesen weil ich mir in Kürze einen Backofen holen werde.
    Habe seit etwa 1 Jahr ein Cerankochfeld im Betrieb, keinerlei Problem!
    Seit einem halben Jahr einen Kühlschrank, ebenfalls keinerlei Probleme!
    Ich will damit nicht sagen, es wird nichts kaputt gehen, es wird aber nicht schneller und häufiger sein als bei manchem teureren Anbieter. Im Gegenteil, soweit ich das beurteilen kann, könnte die gute Qualität zum niedrigen Preis zumindest einen Teil zur Insolvenz beigetragen haben. Nur nebenbei, mir ist Herr Kolbe persönlich unsympatisch. Man sollte aber fair sein und das was er macht/verkauft nicht Grundlos niedermachen wie die Moderatorin hier!
    Frage an die, warst Du schon mal selbstständig? Mit Sicherheit nicht denn, dann wüßtest Du wie hart es ist und würdest Dir Deine dummen Kommentare sparen! Schlimm ist noch, dass Du nicht mal ein Gerät von Kolbe zu besitzen scheinst
    Bin weder verwandt noch bekannt mit Herrn Kolbe, habe nur selbst eine Firma und weiß wie machtlos man gegenüber so "Schmierfinken" ist!
     
  12. Wolfgang 01

    Wolfgang 01 Spezialist

    Seit:
    6. Juni 2009
    Beiträge:
    3.413
    Ort:
    Lipperland
    Wer ist als "Schmierfink" gemeint?
     
  13. bibbi

    bibbi Spezialist

    Seit:
    28. Feb. 2010
    Beiträge:
    2.628
  14. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.402
    Ort:
    Barsinghausen
    Das ist aber ziemlich widersprüchlich.
     
  15. HausmannundKüchenchef

    HausmannundKüchenchef Mitglied

    Seit:
    3. Nov. 2016
    Beiträge:
    2
    in die Tasten hauen geht, nur mit dem Lesen hapert es wohl an manchen Stellen?
    ...der Reihe nach,
    hab ich hier jemand persönlich als "Schmierfink" bezeichnet? Wenn sich jemand angesprochen fühlt ist selbst Schuld!
    Warum Widerspruch?
    Man kann doch jemanden kennen ohne sich persönlich zu kennen, oder nicht? Ich war ja zweimal im Laden und hab da Herrn Kolbe erlebt!
    Und die Produkte sind trotzdem gut, sogar sehr gut in dem Preisgefüge! Zumindest kann ich das mit 2 Geräten die bei mir im Betrieb sind sagen während andere nur dummes Zeug labbern! Gelle Du "Tiefbauarbeiter"
     
  16. martin

    martin Moderator

    Seit:
    23. Jan. 2006
    Beiträge:
    9.402
    Ort:
    Barsinghausen
    Die meisten derer, die hier geantwortet haben, sind oder waren selbständig. Ich habe vor Jahren sogar Kolbe-Geräte verkauft (vor der Kolbe-Insolvenz).

    Es ist auch nichts dagegen einzuwenden, wenn eine Firma insolvent wird und der Inhaber wieder als Selbständiger auf die Füße kommt.

    Weitere Kommentare verkneife ich mir tunlichst.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Erfahrungen mit Alpes inox Küchen Küchenmöbel 29. Nov. 2016
next125 Küche bei diesem Budget realistisch? Erfahrungen gesucht! Küchenmöbel 13. Nov. 2016
schüller Küchen - Erfahrungen? Tipps und Tricks 3. Nov. 2016
Neff Muldenlüfter - Erfahrungen? Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 29. Sep. 2016
Gibt es Erfahrungen zum Massivholzarbeitsplatten? Küchenmöbel 16. Sep. 2016
Geräteauswahl - Erfahrungen, Alternativen? Einbaugeräte 17. Aug. 2016
Qualität/Erfahrungen artego Küchen Küchenmöbel 1. Aug. 2016
Design Inselhaube von Best, Elica, Silverline: Erfahrungen? Teilaspekte zur Küchenplanung 21. Juli 2016

Diese Seite empfehlen