Erfahrungen mit Artego-Küchen

frog75

Mitglied
Beiträge
8
Guten Abend,

wir haben uns von einem Möbelhaus eine Küche planen lassen. Meine Frau und ich haben uns für eine Nobilia -Küche entschieden. Nun haben wir auf dem Kaufvertrag aber die Marke Artego stehen. Auf Nachfrage sagte uns der Verkäufer, dass es sich um eine Nobilia-Küche handelt und dies nur die Serie sei. Das ließ mir keine Ruhe und jetzt habe ich mal nachgeforscht, aber nur einen Küchenhersteller gefunden.
Kann mir jemand etwas über Artego erzählen bzw. ist diese Marke mit Nobilia vergleichbar?

Danke im voraus.

Frog75
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Erfahrungen mit Artego-Küchen

Viele Möbelhäuser verleihen Küchen Phantasie-Namen um die Vergleichbarkeit zu erschweren - Artego scheint auch so ein Name zu sein; wenn Dir der Verkäufer sagt, es handle sich um Nobilia, dann wird das höchstwahrscheinlich stimmen.

Habt ihr einen Prospekt bekommen? Dann findest Du wahrscheinlich die dort abgebildeten Küchen auf der
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
wieder.Wenn Du über Nobilia mehr wissen möchtest, dann schaue in unser Herstellerranking und lass Dir die Bewertungskriterien anzeigen.

Der einzige gröbere Nachteil von Nobilia ist das 5er-Raster bei 72cm Korpushöhe. Ansonsten ist das ein ordentlicher Hersteller.

Was für ein Frontmaterial wurde euch Angeboten? Nobilia verbaut leider sehr viel Folie - da können sich die Fronten (in d. R. nach der Ablauf der Garantie) lösen. Dann bleibst Du auf dem Schaden sitzten. Von daher empfehlen wir gerne Schichtstoff (die Campo hat Nobilia leider aus dem Programm genommen) oder Melamin. Wenn es glänzen soll und nicht ganz so robust sein muss auch Lack.
 

frog75

Mitglied
Beiträge
8
AW: Erfahrungen mit Artego-Küchen

Erst einmal danke für die Antwort.
Also ich habe mich auf der Homepage von Nobilia umgesehen, aber eine Serie mit diesem Namen gibt es nicht, dafür aber einen Küchenhersteller mit diesem Namen (früherer Name war HobbyKüchen). Ich bin total verunsichert ob ich keine minderwertige Küche bekomme.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Erfahrungen mit Artego-Küchen

Du hast mich missverstanden: ich meinte - es könnte sein, dass das Möbelhaus Nobilia unter dem Handelsnamen ARTEGO anbietet. Nicht dass Nobilia eine Serie mit diesem Namen führen würde ... das ist was anderes.

Habt ihr einen Prospekt bekommen? Findest Du diese Küchen auf der Nobilia Seite?
 

frog75

Mitglied
Beiträge
8
AW: Erfahrungen mit Artego-Küchen

Nein, wir haben kein Prospekt gekommen, und tut mir leid, aber auf der Homepage sehen die Küchen alle gleich aus. Ich werde nocheinmal dort anrufen müssen um das zu klären.
 

Conny

Mitglied
Beiträge
7.314
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Erfahrungen mit Artego-Küchen

Ein bisschen merkwürdig ist das schon, da gebe ich dir recht. Hab grad die Hompage der beiden besucht. Eine gewisse Ähnlichkeit besteht in der Frontübersicht schon aber nirgendwo eine wirkliche Übereinstimmung...:-\ Ich wäre da auch unruhig und würde noch mal nachfragen!

Vielleicht wissen unsere Profis da mehr?!
 

frog75

Mitglied
Beiträge
8
AW: Erfahrungen mit Artego-Küchen

Ich habe eben im Möbelhaus angerufen und uns wurde keine Nobilia- sondern eine Artego-Küche geplant. Jetzt wird nochmal umgeplant umzusehen, was jetzt die Nobilia-Küche kostet.
So kann man auch sein Geld verdienen!!!!
 

frog75

Mitglied
Beiträge
8
AW: Erfahrungen mit Artego-Küchen

Mal sehen was nun passiert! Lasse mir die Küche auf Nobilia nachplanen! Ich hoffe sie wird nicht teurer.
 
Beiträge
4.238
Wohnort
Lipperland
AW: Erfahrungen mit Artego-Küchen

Artego war früher Hobby-Küchen.

Hobby-Küchen waren zur Zeit der "Hobby-Küchen" günstig. Teilweise billig;D

Die heutigen Artego kann man gut planen und sind von der Qualität durchaus mit Nobilia zu vergleichen.
Du bekommst mit der Artego keine schlechte Qualität.
 

frog75

Mitglied
Beiträge
8
AW: Erfahrungen mit Artego-Küchen

Ich habe einige bedenken, da es sich um einen kleinen Küchenhersteller handelt und ich die Küche auch noch in einigen Jahren erweitern möchte und da denke ich, daß die Möglichkeit von Nobilia doch größer sind, zumal Artego doch ziemlich neu ist (seit 2011 aus Hobby-Küchen gegründet).
Außerdem finde ich es ziemlich frech von Nobilia zu erzählen und dann mir eine andere zu verkaufen ohne das zu erwähnen.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Erfahrungen mit Artego-Küchen

.. Nachkaufen kannst Du aber auch bei den grossen Herstellern vergessen - da kommt ein Modellwechsel und schwupp - gibt es Deine Front in dem ausgesuchten Farbton oder mit den Kanten nicht mehr... Ergänzen ist ausserdem notorisch teuer, weil dann die Blockverrechnung nicht mehr greift.

Mach doch mal eine Planungsthread auf und erzähle von Deinen Plänen, evt. haben wir ja Tipps für Dich ;-)
 

frog75

Mitglied
Beiträge
8
AW: Erfahrungen mit Artego-Küchen

Also meine Frau und ich sind uns einig, wenn die Nobilia-Küche nicht den gleichen Preis hat, wie die Artego-Küche, hat mein Anwalt wieder Arbeit mehr.
 
Beiträge
13.750
Wohnort
Lindhorst
AW: Erfahrungen mit Artego-Küchen

Ohne das Verhalten des Verkäufers gutheißen zu wollen möchte ich schon anmerken, daß die Anwälte immer dann Arbeit bekommen, wenn der Mandant erst unterschreibt und danach Erkundigungen einholt. ;-)
 

frog75

Mitglied
Beiträge
8
AW: Erfahrungen mit Artego-Küchen

Also wenn mir ein "Fachmann" etwas verkauft, daß vorher abgesprochen war, sprich eine Nobilia-Küche mit Nobilia-Fronten, dann auf dem Kaufvertrag ein anderer Küchenhersteller angegeben wird UND dann auf die Frage, ob dies eine Nobilia-Küche ist mit "JA ES IST EINE NOBILIA-KÜCHE; DIES IST NUR DIE 2012 SERIE"
Da wir uns nicht gut genug auskennen um diese Aussage zu beurteilen, haben wir unserem Planer des "Vertauens" geglaubt.


Das Möbelhaus übernimmt die Mehrkosten der Nobiliaküche und wir bekommen die Küche, die wir uns ausgesucht hatten!!!
Trotzdem das war der letzte Kauf in diesem Möbelhaus!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
8.698
Wohnort
3....
Frog, ich sehe es wie Du und sowas geht gar nicht und man könnte schon betrügerische Absicht unterstellen.

Ein gutes Gefühl bleibt da auch für die Zukunft nicht, zumindest bis die Küche mängelfrei steht.
 
Beiträge
3.786
AW: Erfahrungen mit Artego-Küchen

Das sehe ich auch so. Außerdem bringt das Verhalten dieses Verkäufers wieder mal eine ganze Branche in Verruf.*stocksauer**stocksauer**stocksauer*
 

Ähnliche Beiträge

Oben