Erfahrung mit Induktionsherd..

Mixer99

Mitglied
Beiträge
4
Hoffe, das ist das richtige Unterforum... Wer hat einen Induktionsherd und kann ein paar Erfahrungen teilen? Lohnt sich die Investition? Die meisten Töpfe sind ja wohl sowieso schon Induktionsgeeignet, nur Pfannen müssen evtl. getauscht werden? und der Energieverbrauch ist wirklich viel niedriger? Danke
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
48.074
AW: Erfahrung mit Induktionsherd..

Ich schiebe dich mal zu den Einbaugeräten.

Induktion ... wesentliche Vorteile würde ich


- schnelle Regulierbarkeit ähnlich Gas und bei Gefahr: Sofortiges Ausschalten möglich, kein Nachglühen des Feldes.

- die Herdplatte selber erhitzt sich nicht in dem Maße wie ein normales Kochfeld: kaum Verbrennungen möglich

- Wenn das Kochfeld versehentlich angelassen oder angeschaltete wird, schaltet es sich automatisch wieder ab, sobald es erkennt, daß kein Topf auf dem Kochfeld steht. Ein normales, neues Kochfeld fängt an zu glühen und entzündet ggf. umliegende Stoffe.

nennen.

Energie spart man maximal unwesentlich ggü. einem normalen Ceranfeld.
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.289
Wohnort
Barsinghausen
AW: Erfahrung mit Induktionsherd..

Der Energieverbrauch ist niedriger, weil es praktisch keine Restwärme mehr gibt. Aber das ist gar nicht so entscheidend.

Größte Vorteile sind:


  • die gute Regelbarkeit, ähnlich wie bei Gas, jedoch zusätzlich Kochen und Warmhalten auf kleiner Stufe.
  • leichtere Reinigung, weil fast nichts mehr auf der Kochfläche festbrennt.

Fazit: etwas anderes kommt uns nicht mehr ins Haus.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Erfahrung mit Induktionsherd..

Lies Dich mal durch die fertiggestellten Küchen, viele mit Induktion; ich habe noch keinen einzigen Beitrag gelesen, dass jmd der Induktion hat auf elektro zurück möchte....
 
Beiträge
4
AW: Erfahrung mit Induktionsherd..

Vielen Dank für Eure vielen Kommentare. Ich habe mich jetzt durch haufenweise Artikel gelesen und am Wochenende sogar Bekannte meiner Frau besucht, die einen Induktionsherd besitzen. Ich muss sagen ich bin ziemlich angefixt, so schnell warm werden, ohne die Gefahr von Gas und offenem Feuer ist schon toll. Viel teurer als gute Ceranfelder ist es ja wohl auch nicht mehr.. Ich habe gelesen, dass der Lüfter von einem Induktionsfeld sehr laut sein soll (
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
), ist damit die Abzugshaube gemeint, weil die ist ja sowieso laut, oder hat ein Induktionsherd in sich noch mal einen Lüfter, der extra Geräusche verursacht? Ist irgendjemandem dieses Geräusch schon mal negativ aufgefallen? Danke
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.289
Wohnort
Barsinghausen
AW: Erfahrung mit Induktionsherd..

1. Abzughauben müssen nicht laut sein. Gute Hauben sind leise.

2. Die Elektronik eines Induktionsfeldes wird über einen oder mehrere Lüfter gekühlt. Die Lautstärke ist je nach Hersteller unterschiedlich. Ist ungefähr so wie der Lüfter bei einem PC.
 

Ähnliche Beiträge

Oben