Erfahrung mit Glasfronten grifflos

Dieses Thema im Forum "Neuigkeiten" wurde erstellt von Nanita124, 30. Nov. 2015.

  1. Nanita124

    Nanita124 Mitglied

    Seit:
    30. Nov. 2015
    Beiträge:
    2

    Hallo! Hat jemand Erfahrung mit grifflosen Glasfronten? Ich habe mir eine Häcker Küche, mit matten weißen Glasfronten und einer Griffleiste aus Edelstahl ausgesucht. Habe allerdings Bedenken, bezüglich der Bruchgefahr an den Kanten der Fronten, da das Glas bei Häcker ein bisschen über dem Schichtstoff übersteht. Kann da auch evtl. Flüssigkeit dazwischen laufen? Wäre es grundsätzlich besser bei Glasfronten einen aufgesetzten Griff zu nehmen? Mir würde zwar die grifflose Variante viel besser gefallen. Wie sieht es mit den Fingerabdrücken an den Fronten bei grifflos (mit Griffleiste) aus? Als Alternative habe ich eine Schüller, da wäre das Glas abgeschrägt, aber ich finde das Glas bei Häcker etwas schöner.
     
  2. An4ikS

    An4ikS Mitglied

    Seit:
    28. Jan. 2014
    Beiträge:
    27
    Ort:
    Stuttgart, Baden-Württ.
    Hallo Nanita124,

    also ich habe seit 3 Monaten eine Schüller-Küche mit weißer Glasfront und meine Erfahrung bisher ist: ja man sieht die Fingerbatscher, besonders bei hellen Sonnenstrahlen *tounge*.

    Trotz meiner 5 jährigen Haushaltshilfe :girldance:, die sich Mühe gibt, so viele Fingerabdrücke wie möglich zu hinterlassen, finde ich die Glas-Reinigung einfacher als bei meiner etwas älteren Küche in Hochglanz und dicken Griffstangen gewesen. Hier ist: mit einem Wisch ist alles weg . Aber vlt. ist das auch nur die noch andauernde Euphorie der neuen Küche


    Zu den Kanten kann ich leider noch nicht viel sagen, es ist mir schon ein-, zweimal passiert, dass ich beim Einräumen mit dem Topf an die Kante geknallt bin, aber zum Glück ist hier nichts abgesplittert oder so.


    LG Anna
     
  3. Kitchenhunter

    Kitchenhunter Mitglied

    Seit:
    3. März 2015
    Beiträge:
    19
    Hallo Nanita124,

    ich bin auch seit knapp einem halben Jahr glückliche Besitzerin ein weißen matten Glasfrontküche von Schüller mit aufgesetzten Griffleisten. Da bei der Küchenarbeit die Hände meistens nicht ganz sauber sind, häufig auch fettig, siehst du die Fingerabdrücke schon auf den Fronten, die wirst du aber auf jeder anderen Front auch sehen. Ich denke mal bei einer Glanzfront wirst du auch mit sauberen Fingern Abdrücke hinterlassen, was bei meiner matten Front eher nicht der Fall ist, kommt natürlich auch immer auf den Lichteinfall an. Großer Vorteil ist die Pflegeleichtigkeit der Front. Glasreiniger, Zewa, drüberwischen und gut is. Die aufgesetzten Griffleisten schützen die obere Kante schon und sind meiner Meinung nach eine gute Alternative zu grifflos, weil grifflos auch mit einigen Nachteilen verbunden ist (Stauraumverlust etc.). Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.

    LG
     
  4. bibbi

    bibbi Spezialist

    Seit:
    28. Feb. 2010
    Beiträge:
    2.628
    Man kann auch nur die Hängeschränke grifflos nehmen und im Unterschrank/Hochschrankbereich mit aufgesetzter Griffleiste arbeiten.
    Plane ich regelmäßig so.
    LG Bibbi
     
  5. kuechentante

    kuechentante Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    3.074
  6. RedKing

    RedKing Premium

    Seit:
    6. März 2014
    Beiträge:
    262
    ...guck Dir mal die alnoart pro an. Da hast Du einen Rahmen um das Glas. So sind die Ecken geschützt. Erfahrung kann ich Dir nicht wirklich geben, da bei uns erst 3 Monate "Teilaufgebaut".
    Bei den Auszügen sind die Seitenblenden auch aus Glas und mit einem Schutzprofil von oben ausgerüstet.
    Die Reinigung wie hier bereits erwähnt, ist natürlich innerhalb weniger Minuten erledigt.

    VG
    Jens
     
  7. Nanita124

    Nanita124 Mitglied

    Seit:
    30. Nov. 2015
    Beiträge:
    2
    Vielen Dank euch allen, für die Antworten.
    Ich lass mir momentan gerade die Häcker und Schüller mit aufgesetzten Griffleisten anbieten, da ich meinen KFB um einen Test mit ausgeschüttetem Kaffee gebeten habe, damit ich sehe ob die Verklebung bei Häcker wirklich bis an den äußersten Rand geht und dieser den mit mir nicht machen wollte :( Bei der Häcker kann ich nämlich mit dem Fingernagel zwischen Glas und Schichtstoff reinfahren. Auch der Kantenschutz wäre dann bei den aufgesetzten Leisten gegeben.

    @RedKing: Die alno hab ich mir schon angeschaut, das mit dem Rahmen gefällt mir aber nicht so gut.
    @bibbi: Leider hab ich nur einen Hängeschrank und den Dunstabzug. Aber auch den einen könnte ich dann ohne Griff machen. :-)

    Schönen Sonntag
     
  8. Farinaa

    Farinaa Mitglied

    Seit:
    19. Juni 2015
    Beiträge:
    11
    Standen auch vor kurzem vor dieser Entscheidung. Allerdings haben wir uns gegen glatte Oberflächen und für Griffe entschieden.

    Dafür eben keine Fingerabdrücke und sonstige Fettflecken mehr...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Satinierte Glasfronten: Erfahrungen mit Alnosatina und Häcker Systemat Teilaspekte zur Küchenplanung 28. Apr. 2012
Hat wer Erfahrung mit Glasfronten Küchenmöbel 17. Nov. 2011
Erfahrungswerte von Glasfronten? Teilaspekte zur Küchenplanung 6. Mai 2009
Erfahrungen mit Alpes inox Küchen Küchenmöbel 29. Nov. 2016
next125 Küche bei diesem Budget realistisch? Erfahrungen gesucht! Küchenmöbel 13. Nov. 2016
schüller Küchen - Erfahrungen? Tipps und Tricks 3. Nov. 2016
Neff Muldenlüfter - Erfahrungen? Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 29. Sep. 2016
Gibt es Erfahrungen zum Massivholzarbeitsplatten? Küchenmöbel 16. Sep. 2016

Diese Seite empfehlen