Erfahrung Gasgrill vom Hersteller Landmann

Dieses Thema im Forum "Off Topic Board" wurde erstellt von Magnolia, 4. Aug. 2011.

  1. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.514

    Hallo,

    wer hat einen Gasgrill der Firma Landmann, Modell Thule?
    Wir wollen so einen kaufen und würden uns freuen, wenn ihr hier über
    Eure Erfahrungswerte was schreiben könntet.

    Schon mal danke.
     
  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Erfahrung Gasgrill vom Hersteller Landmann

    verlink doch mal, oder lade ein Bild hoch, nicht jeder weiss immer sofort, was sein Teil für einen Namen hat ;-)
     
  3. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.514
    AW: Erfahrung Gasgrill vom Hersteller Landmann

    Hi,

    klar hier
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Vielleicht hat auch jemand auch ein anderes Modell des Herstellers Landmann und kann über seine Erfahrung berichten?

    Überlegen bin ich auch noch über diesen hier
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Der Hersteller CADAC ist aus Südafrika und baut seit 60 Jahren Grills. Hat hier jemand Erfahrung mit dem Hersteller CADAC?

    Problem bei beiden ist, es gehen keine 11 kg Gasflaschen (macht WEBER-Grill aber auch so) rein. Grills von BROIL-King gefallen mir optisch nicht wirklich, hier würden aber die 11 kg Gasflaschen gehen.

    Vielleicht hat jemand noch ansprechende Alternativen?
     
  4. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.514
    AW: Erfahrung Gasgrill vom Hersteller Landmann

    Hallo,

    jetzt denkt wohl keiner mehr bei dem Wetter ans Grillen?

    Bisher habe ich die Tendenz zu dem Landmann-Gasgrill,
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    obwohl dieser auch nur mit einer 5-kg-Gasflasche betrieben wird.

    Hat jemand einen Gasgrill von Landmann und kann hierzu über die Qualität was sagen?
     
  5. Frankenbu

    Frankenbu Mitglied

    Seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    665
    AW: Erfahrung Gasgrill vom Hersteller Landmann

    Nur mal so als Denkanstoss, ich persönlich würde bei Gas zu einem Lavasteingrill tendieren wegen des Grillgeschmackes. Holzkohlegrill ist noch einmal eine andere Baustelle die ich ja am liebsten mag (allerdings auch die ungesundeste), aber das wollt ihr ja anscheinend nicht. Habt ihr schon von den verschiedenen Gasgrillsorten probiert? Es macht wirklich nen Unterschied ob man auf einer platte grillt, direkt auf Rost oder mit Lavasteinen darunter. Aber über Geschmack lässt sich bekanntlich nicht streiten, ich denke alle von Dir angedachten Grills sind Oberklasse und werden eucch freude und gutes Grillgut bereiten.

    Zur Qualität von Landmann, ein guter freund von mir hat |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|und der ist mit |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| Weber Qualitätsmässig nicht zu vergleichen bei fast gleichem Preis und ähnlicher Ausstattung liegt der Weber von der emailierung und der Passgenauigkeit klar vorne (ich hatte mich erst geärgert weil wir die beide zur gleichen Zeit gekauft haben und ich beim ersten Blick dachte er hätte da das bessere geschaft gemacht). Ob das bei gas vergleichbar ist weiß ich allerdings nicht.
     
  6. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.514
    AW: Erfahrung Gasgrill vom Hersteller Landmann

    Hallo Frankenbu,

    in den Anfängen hatte wir auch Holzkohlegrill. Geschmack ganz klar auch super.
    Nach dem 3jährigen USA-Aufenthalt (viel BBQ und immer Gasgrill) sind wir dann aber auf Gas umgestiegen. Insbesondere, da die Vorlaufzeit relativ kurz und spontanes Grillen möglich ist und man in Deutschland ja das kurze "Zeitfenster" besser ausnutzen kann. ("Sommer" in Deutschland :( )

    Wieder in der Heimat haben wir uns einen Gasgrill mit Lavasteinen zugeleg und 10 Jahre auch genossen. Die Lavasteine haben aber auch Nachteile.

    Vom Gas an sich sind wir also überzeugt.

    Inszwischen gibt es übrigens auch diese "Holzkohle-Kästchen" zum Einhängen in den Grill.

    Von der Platte bin ich übrigens auch nicht überzeugt, habe aber gesehen, dass man diese Hälfte mit der Platte umrüsten kann auf Rost. Das würden wir auf alle Fälle tun.

    Preislich nimmt sich im Gas der Weber-Grill zum Landmann auch nix.
    Wahrscheinlich kann man schon Rückschlüsse auf die Verarbeitungsqualität der beiden Hersteller ziehen, wenn man die Holzkohle-Grills anschaut.

    Mist....., der Weber-Gasgrill gefällt mir halt optisch nicht so. Außerdem stinkt es mir irgendwie gewneuig, wenn ich sehe, dass exakt das selbe Teil von Weber in den USA die Hälfte !!!!! kostet. Da fühle ich mich hier in Deutschland von WEBER regelrecht "verarscht".

    Hiflt wohl nix, ich muss mir das Teil in Natura ansehen, und der nächste Landmann-Händler ist ca. 100 km entfernt. Da geht wohl ein Samstag für uns zetilich drauf.
    Ich schaue mir mal das Emailierte und die Passgenauigkeit mal genauer an. Weil das macht ja die Qualität aus.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Aug. 2011
  7. Daenni

    Daenni Mitglied

    Seit:
    16. Sep. 2009
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Lage - OWL
    AW: Erfahrung Gasgrill vom Hersteller Landmann

    Ich suche noch einen günstigen Zweitgrill neben meinem 46er "Outdoorchef" zur Hordenbegrillung, nun ist mir aufgrund dessen mal die maximale Anzahl der "Begrillten" bei Landmann aufgefallen.

    Bei einem 46cm Durchmesser Grill sollen angeblich max. 8 Personen begrillt werden.
    Ich weiß ja nicht ob man als Richtpersonen Kinder nimmt, aber bei 4 erwachsenen Personen wird es schon wirklich eng ohne dass das Essen kalt wird. und bei Grillfackeln muss man ewig den Stiel abknipsen damit er draufpasst.

    Vielleicht nimmt man auch nur Kinderwürstchen, dann kommt das mit den 8 Personen auch hin. Aber ich finde den Wert persönlich "etwas" zu optimistisch nach meinen Erfahrungen.
    Spielt man dann noch mit direkter und indirekter Zone (indirekt ist optimal für Geflügel) dann siehts mit dem Platz auch wieder eng aus.

    Wenn Du die Maße des Rostes hast, dann messe sie mal auf der Arbeitsplatte ab und "gucke" wieviele Steaks und Würstchen draufpassen. Ich glaube bei 12 Personen wird es auch eng wenn man ein paar Steaks auflegt.
    Ich persönlich habe es schon bereut nicht direkt einen >50cm Grill zu kaufen.


    Ob Weber oder ODC wäre "mir" mal egal. Im Baumarkt standen mal beide nebeneinander. Den Mehrpreis war es meiner Ansicht nicht wert und mein ODC steht nun seit einem Jahr durchgehend draußen ohne auch nur ansatzweise Rost anzusetzen. Die Emailierung hält 1A, selbst wenn die Kohle direkt drankommt und den Deckel habe ich auch schon 2x "verloren" und ncihts ist abgeplatzt.
    Von daher würde ich eher wieder zu ODC statt Weber tendieren.
    Cadac hatte ich auch in der Hand... der Unterschied zum ODC oder Weber war damals schon deutlich. Ich denke als Zweitgrill oder so werde ich mir auch einen Cadac oder Landmann zulegen.

    Achso: mein Nachbar hat sich immer gewundert wie ich so schnell was auf den Grill auflegen kann: Anzündkamin ist das Geheimnis ;-)
     
  8. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.514
    AW: Erfahrung Gasgrill vom Hersteller Landmann

    Hallo Daenni,

    die Angaben des Herstellers (alle Hersteller) sind sowieso Humbuk. Darauf habe ich auch nichts gegeben. Diese Angabe des Hersteller ist absolut lachhaft.

    Bei Landmann kann man die Hälfte der Platte ebenfalls mit Rost (Ersatzteil für 43,-- Euro) bekommen habe ich nun herausgefunden.

    Dann schaue ich mir mal die ODC noch an. Der Landmann hat mir von der Optik her halt so gut gefallen

    • *kiss*
     
  9. Frankenbu

    Frankenbu Mitglied

    Seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    665
    AW: Erfahrung Gasgrill vom Hersteller Landmann

    Landamnn gibt und Weber gibt es doch jetzt bei Hornbach und Hornbach ist doch überall ;-)
     
  10. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.514
    AW: Erfahrung Gasgrill vom Hersteller Landmann

    Nein, habe bereits bei Hornbacher direkt angerufen (wegen dem CADAC, den gibt es auch nicht bei uns in der Gegend).
     
  11. kochfee

    kochfee Mitglied

    Seit:
    6. Apr. 2011
    Beiträge:
    11
    AW: Erfahrung Gasgrill vom Hersteller Landmann

    Also bei mir hat der Landmann nicht wirklich lange gehalten...Versuchs doch mal, wie schon vorgeschlagen mit nem Lavasteingrill wegen des Geschmackes, ein Bekantner von mir hat einen und ich denke ich werde mir auch mal einen zulegen ;-)
     
  12. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.514
    AW: Erfahrung Gasgrill vom Hersteller Landmann

    Hallo,
    erstmal danke für Deine Antwort.
    die Lavasteine hatte wir ja schon vorher.
    Hat sich jetzt eigentlich eh erledigt es wurde ein Broil King Regal 420.
    Bisher sehr zufrieden, hat beim Zusammenbau alles gepaßt, macht qualitativ ein sehr guten Eindruck.
     
  13. Koch-Teufel

    Koch-Teufel Premium

    Seit:
    2. Mai 2011
    Beiträge:
    179
    AW: Erfahrung Gasgrill vom Hersteller Landmann

    Hallo ich hoffe das Thema ist noch nicht vom Tisch, ich grille zwar nicht mit Gas, nur mit Kohle/Holz, aber Freunde von mir haben sich, für mal nen Fleisch-Quickie zwischendurch, nen Santos-Gasgrill zugelegt und sind sehr zufrieden damit. Ansonsten kann ich Dir nur den Shop |Link ist nur für Mitglieder sichtbar| empfehlen. Ich kenne den Besitzer schon ne ganze Weile (durch diverse Bestellungen und Grillforen-Treffen ) und bei Fragen hilft er telefonisch oder per mail immer gerne weiter (Und nein, ich bin weder beteiligt noch sonst irgend was ;-)).


    edit sagt: irgendwie muss mir dein letzter Post entgangen sein :-[
     
  14. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.514
    AW: Erfahrung Gasgrill vom Hersteller Landmann

    Danke für Deine Antwort Kochteufe.

    Nun es ist ein Broil-King Regal 420 geworden. :-)

    GöGa ist begeistert und ich lasse mich begrillen. Nun, ja nicht heute, wir haben 13 Grad.
     
  15. Koch-Teufel

    Koch-Teufel Premium

    Seit:
    2. Mai 2011
    Beiträge:
    179
    AW: Erfahrung Gasgrill vom Hersteller Landmann

    Dann viel Spaß mit dem Teilchen...

    aber eins versteh ich nicht...








    was hat denn bitte Grillen mit der Außentemperatur zu tun? ;-)
     

    Anhänge:

  16. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.514
    AW: Erfahrung Gasgrill vom Hersteller Landmann

    Ich weiß, für Hardcore-Griller lächerlich!!!!

    • *rofl*
     
  17. Arweber

    Arweber Mitglied

    Seit:
    15. Sep. 2011
    Beiträge:
    3
    AW: Erfahrung Gasgrill vom Hersteller Landmann

    Gibt es eigentlich auch Indoorgasgrills? Also eine größere Variante zum Raclett. Ich kenn eigentlich nur die koreanischen BBQs. Also mit Gaskatusche und dann auf dem Tisch. Aber das ist mir irgendwie für ein Steak alles zu klein.
     
  18. Frankenbu

    Frankenbu Mitglied

    Seit:
    17. März 2010
    Beiträge:
    665
    AW: Erfahrung Gasgrill vom Hersteller Landmann

    Na klar gibts das, nennt sich teppanyaki ;-)
     
  19. Landmann

    Landmann Mitglied

    Seit:
    19. Dez. 2011
    Beiträge:
    0
    AW: Erfahrung Gasgrill vom Hersteller Landmann


    Hallo Frankenbu, vielen Dank für Deine Anmerkungen. Wir haben Deine Kritik an unsere Qualitätssicherung weitergeleitet. Natürlich sind wir bemüht, eventuelle Mängel unserer Produkte zu beheben. Solltest Du weitere Fragen, Anmerkungen oder Wünsche haben, setze Dich mit unserer Service Hotline in Verbindung (04791/308-16) oder schreibe mir eine E-Mail an This email is not visible to you.
    Liebe Grüße vom LANDMANN Service-Experten René
     
  20. Landmann

    Landmann Mitglied

    Seit:
    19. Dez. 2011
    Beiträge:
    0
    AW: Erfahrung Gasgrill vom Hersteller Landmann

    Hallo Kochfee, vielen Dank für Deine Anmerkungen. Wir haben Deine Kritik an unsere Qualitätssicherung weitergeleitet. Natürlich sind wir bemüht, eventuelle Mängel unserer Produkte zu beheben. Solltest Du weitere Fragen, Anmerkungen oder Wünsche haben, setze Dich mit unserer Service Hotline in Verbindung (04791/308-16) oder schreibe mir eine E-Mail an This email is not visible to you..
    Liebe Grüße vom LANDMANN Service-Experten René
     

Diese Seite empfehlen