Erdbeeren versalzen - was nun?

Dieses Thema im Forum "Off Topic Board" wurde erstellt von Karl_Napp, 22. Juni 2014.

  1. Karl_Napp

    Karl_Napp Mitglied

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    492
    Ort:
    Rheinhessen

    Hallo Gemeinde, dies ist ein Hilferuf!

    Meine Frau wollte eine Schüssel Erdbeeren zuckern und hat statt Vanillezucker das Glas mit dem Vanillesalz gegriffen. [​IMG]

    Was nun? Müssen wir die Erdbeeren entsorgen oder hat jemand ein Rezept, in dem Erdbeeren pikant verarbeitet werden?

    Bin für Vorschläge dankbar...

    Grüße
    Michel
     
  2. isabella

    isabella Mitglied

    Seit:
    10. Nov. 2013
    Beiträge:
    3.933
    Ihr könntet ein Erdbeer-|Link ist nur für Mitglieder sichtbar| ausprobieren
     
  3. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    Früchtestücken in herzhafte Essen tun, mache ich auch, je nach Gericht hin u wieder, um etwas süße in dem Gericht zu bekommen. Aber dieses Erdberr-Spargel-Risotto - uuhhh....OK selbst noch nicht probiert, aber mit genügend Parnesan drin vll schmeckt es gut? Wie schmeckt das Gericht denn, Isabella?

    Karl, wieviel Salz hat Deine Frau denn rein geschüttelt? Dann würde ich es gleich mit genug Zucker ( OK, der m Vanilla dazu) dazu mischen einfach. MenGenmässig soll Zucker natürlich den Salzgeschmack überwiegen u dann habt Ihr süßen, aber leicht salzigen Erbeeren dazu. Da Erbeeren meist auch säuerlich schmeckt, hilft es sowieso m Salz ganz gut. Und wenn Ihr wollt, dann eine Prise getrocknete Chili dazu. Es gibt Leute, die saure Früchte gern mit Salz Essen, wie Ananas (auch die süßen), Mangos (gerade wenn die noch säuerlich sind) usw u auch mit Zucker gemischt.

    Oder Schockolade (weiß od Braun, wohl egal, je nach Vorliebe. Ich persönlich esse nur Dunkelschocko ab 70% Kakaugehalt u mag Milchschocko überhaupt nicht) mit ein wenig Butter schmelzen u Paar Löffel Sahne dazu, Alkoholsorte nach Vorliebe erlaubt, u daraus Erdbeerenschocko-(Praline) daraus machen. Chili dazu od nicht bleibt Euch überlassen.

    Oder Versuch wert ist auch mexikanische Mole Soße mit den gesalzenen Erdbeeren drin, also diese Schocko (unm Chili od nicht) Sosse, die auch zum Fleischstück serviert wird.

    Guten Appetit!
     
  4. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.003
    Ort:
    München
    Erdbeerrisotto, 4 Prtionen:

    250g Erdbeeren mit einem EL Butter weich dünsten, pürieren.

    100g Erdbeeren würfeln.

    1 l nicht zu starke Gemüsebrühe köcheln lassen.

    1 mittelgroße Zwiebel feinhacken, mit 1EL Butter in einer großen Pfanne anschwitzen.
    350g Risottoreis (zB Arborio, zur Not auch Milchreis) dazugeben und glasig andünsten.
    Mit 1/2 Glas Weißwein ablöschen, 1 Kelle Brühe zugeben, köcheln lassen, stetig rühren. Wenn die Brühe fast aufgesaugt ist, die nächste Kelle Brühe zugeben.

    Nach 10 Minuten das Erdbeerpüree und die Erdbeerwürfel zugeben und wie vorher beschrieben weiterköcheln lassen, bis der Reis al dente ist, etwa 18 bis 20 Minuten.

    Eine letzte Kelle Brühe und 3 EL Butter zugeben und neben dem Herd 2 Minuten ziehen lassen. Sofort servieren.
    Hier keinen Parmesan zugeben.

    Klingt ungewöhnlich, schmeckt aber sehr interessant und gut!
     
  5. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    Oder einfach Erdbeeren- Margarita Cocktail passt auch zum momentanen Wetter *drinks*Ist jetzt doch ein heißer Sommer:cool:
    Prost!
     
  6. Karl_Napp

    Karl_Napp Mitglied

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    492
    Ort:
    Rheinhessen
    Vielen Dank für eure Antworten.
    Ich habs mit nem Erdbeerchutney versucht.
    Hat aber nicht richtig geliert.
    Laut Rezept hätte ich 3:1-Gelierzucker nehmen sollen, ich hatte aber nur 2:1-Gelierzucker. Davon habe ich zwar etwas mehr als im Rezept angegeben genommen, es war aber wohl immer noch zu wenig...

    Schade, aber naja...
    Michel
     

Diese Seite empfehlen