Küchenplanung Entscheidungshilfe ob L mit Insel oder U-Form gesucht

GA100

Mitglied

Beiträge
327
also das U würde ich nur akzeptieren wenn es höchstens 3 Personen im Haushalt gibt.
stell dir vor du bist beim Kochen, alle 4 Kinder sitzen seit längern am Tisch und haben schon Geschirr dort stehen. Jetzt sollen die bitte den Tisch freimachen also stellen sie alles neben dem Kochfeld ab wo du zu gange bist. Ah und Tisch sollen sie auch noch decken und schnell seit ihr mit 4 Personen in dem U gefangen. Du bekommst Schreikrämpfe.
Mit 6 Personen geht am besten das L mit freier Insel, dort kann immer was abgestellt werden ohne das du beim Kochen gestört bist.
Wenn mein Mann die Kochinsel wollte, müsste er mir unterschreiben, das er dann kochen wird und das ist erst gemeint. :dance:
 

Melanie 75

Premium
Beiträge
1.965
Mein Favorit wäre deine Planung von #36, wenn du mit dem Platz des eingebauten Kühlschranks auskommst.
Ansonsten gefällt mir auch Evelins Anfangsplanung von # 11 gut.
Das U würde ich nicht machen.
 

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
619
# 12 und # 36 gehen nicht wegen Wasser, das kann max 84cm/ 108cm plus 30 cm Verschieben planunten von der planlinken Ecke gemessen hin. Damit ist die Arbeitsfläche reduziert bzw. nur über Eck weiter möglich. Verzwickt.
 

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
619
In deinem Eingangspost ist im Werkplan ein Wirtschaftsraum planlinks der Küche, da sind so rot weiße Kästen, Nr. 6 und 11. Was ist das? Haustechnik, schon installiert?
 

Schlumo

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
32
Da laufen die Lüftungsleitungen, d. h. das sind also Deckendurchbrüche nach oben und unten. Was ist der Hintergedanke bei dieser Frage?

Danke für eure Meinungen. Der Küchenbauer schaut sich das Thema mit den Anschlüssen nochmal an. Vielleicht finden wir da noch eine bessere Lösung!
Ansonsten gäbe es m. E. nur noch die Möglichkeit den BO nach unten o(dh. direkt unter das Kochfeld od beispielsweise in die Insel )zu schieben, um Platz für KS und mehr Arbeitsfläche neben dem Kochfeld planlinks zu schaffen.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
18.624
Wohnort
Perth, Australien
warum kann Wasser nicht weiter auf Putz verlegt werden? GSP kann auch max 5m vom Wasser weg sein. Das ist der Wand und der Wasserleitung ja egal. Wir reden hier nicht von 5m oder sowas.

Hab gerade mal geschaut in meinem plan. Mitte Spüle wäre genau 2m. Wo ist das Problem ob Wasser bei bei 108 rauskommt oder 90 cm weiter planrechts? verstehe ich nicht, aber vielleicht habe ich den Grund überlesen.

Wenn Wasser auf Putz verlegt wird, zieht man die Zeile entsprechend vor und drauf kommt eine tiefere AP.

Dem Solar ist es egal wo das Wasser hinfließt, und ich gehe davon aus, dass ihr warmes Wasser überwiegend in der Dusche braucht und nicht in der Küche und schon gar nicht für den GSP.

Ich frage mich, wie groß der Solarwasserspeicher für 6! Personen ist. Wie wird der eigentlich geboostert? Gibt ja nicht immer Sonne, ist ja nicht Australien.

Und wie andere schon geschrieben haben, ein U mit 6 Personen wäre das Ende eines harmonischen Familienlebens, ihr würdet euch nur noch gegenseitig anschreien. In dem Bild unten ist der Zeilenabstand 130, das würde auch mit mehreren gehen (ich habe 136cm). Einer will an den Müll, der nächste braucht einen Löffel, die nächste sucht das Müsli, der andere will Milch aus dem KS ... und jedes Mal steht jemand anderes davor.

erkläre mal dieses Bild aus deinem Post #77
1652404686152.jpg 1652405228380.jpg
Mädel, siehst du nicht, dass dies eine Puppenstube ist? völlig an der Realität vorbeigeplant? Entweder hatte der Schreiner zu wenige Infos oder er kann's halt nicht besser.

Du als Küchenchefin würdest überwiegend in der Ecke zwischen Spüle und Kochfeld stehen. Also der GSP und der US neben dem Kochfeld wären immer blockiert. In dem Moment, wo du vor der Spüle stehst, kann niemand an den Müll. Wir schreiben uns die Hände für einen MUPL seit Jahren wund. Bei vielen Kinder wollte ich, wie ich schon vorgeschlagen habe, einen separaten Müllauszug oder eben freistehend für den Müll, den die kids anschleppen, Papier, Joghurtbecher und dergleichen. Ich wollte nicht, dass mir einer nach dem andern in die Quere kommt.

Wo sind die Vorräte? wo backst du mit den Kindern?

Würde ich einer Familie mit 6P luftige Dekofächer irgendwo einbauen? Ganz bestimmt nicht, man braucht Stauraum, Stauraum, Stauraum.

Und, wenn ich es richtig inschätze ist der US links neben dem Backofen 120cm breit. Wie blöd muss ich sein, einer 6P Familie sowas anzubieten? Du musst dir vorstellen, jemand steht an der Seite und macht Salat. Diese person blockt 120cm. Wären es 2 x 60er US, ist das kein großes Thema, man kann dann zB Geschirr und Besteck gleich neben dem BO verstauen, die Salatperson kann in ihrer Ecke weitermachen, weil in den Auszügen, wo sie steht, ist vielleicht nur Mehl, Reis, eine Schússel usw.

Auf der Seite sehe ich 3 x 60er OS Türen. Sind das türen oder Lifttüren? Wenn das nur Türen sind, ist das genauso eine Fehlplanung, weil die viel zu weit in den Raum stehen und man sich den Kopf anhaut.

Aber, wozu schreiben wir, habe gerade gelesen, dein Mann will dies und das und jenes. Ist er der immer daheim ist und du gehst arbeiten? Kann ja sein, dann sollte er schon entscheiden, wie "seine" Küche aussehen soll. Von was ich so lese würde seine Ummauerung des Inselkochfeldes nur ihm was bringen, er sieht das Kochfeld nicht. Die Insel ist dann für die Kinder Tabu.
und uns sind kurze Arbeitswege und ein gemeinsames Arbeiten in der Küche wichtig.
mit dem U sind die Wege lang, weil man immer erst die Insel umkreisen muss, der KS ist am anderen Ende vom Tisch.

wo gemeinsam, wenn nicht auf einer nackten Insel? Frag ihn mal
 
Zuletzt bearbeitet:

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
619
Den Wasseranschluss für die Spüle (planunten) kann ich max. um 30 cm nach re. verschieben, d. h. Evelins tolle Planung kann ich leider gerade so nicht übernehmen:( Bzw. verkürzt sich halt die Hauptarbeitsfläche nochmal.
Hier nochmal die Daten:
Der Spülenanschluss von der Wand liegt bei: 84-108 cm
Geschirrspülanschluss von der Wand im Eck gemessen bei: 145-170 cm
Das Fenster ist zweiflügelig und die Teilung liegt bei 144cm. Der Fensteröffner ist li.
Das heißt mit dem derzeitigen Anschluss könnte die Armatur max. bei 142 liegen.
Ich versteh nicht was die Wasserposition mit dem Fenstermass zu tun hat? Armatur umklappen Fensterflügel öffnet darüber. Stell doch mal ein Bild von den Anschlüssen ein. Kommen die aus dem Boden oder Wand? Mess mal den FB Abstand der Anschlüsse.
 
Zuletzt bearbeitet:

Isabel704

Mitglied

Beiträge
361
Wohnort
nördl. Harzvorland
Noch eine Stimme gegen das U. So ähnlich haben es meine Eltern und wir waren nur zu viert. Einigermaßen gut konnte man sich da nur zu zweit drin bewegen. Wenn sich jetzt da mal drei größere Menschen drin tummeln, weil einer zum Müll unter der Spüle will bekomme ich innerlich auch immer einen Anfall. Also mach es bitte, bitte nicht!
 

isabella

Mitglied

Beiträge
16.171
Dem Solar ist es egal wo das Wasser hinfließt, und ich gehe davon aus, dass ihr warmes Wasser überwiegend in der Dusche braucht und nicht in der Küche und schon gar nicht für den GSP.
Doch. Der einzig sinnvoller Use case für den Warmwasseranschluss eines GSPs ist, dass das Wasser “kostenlos“ und nachhaltig erwärmt wird. Und das ist heutzutage wichtiger denn je.
 

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
619
Für den GS ist die Wasserposition mittig unterm Fenster doch ok. Mit vorgezogener Zeile läuft Zulauf halt ein paar cm quer. Und Abpumpen geht genauso gut. Gibts solarerhitzes Warmwasser auch die WM? Das verspricht noch mehr Potenzial bei 6 Personen und geschätzt 7- 10 Maschinen/Woche...
 

isabella

Mitglied

Beiträge
16.171
Naja, @Sabine Ohneplan, das mit dem Warmwasseranschluß muss das jeweilige Gerät erstmals können. Aber gewöhn Dich dran, noch ein paar Monate Krieg und dann schauen wir mal, welche Abstriche wir alle noch machen müssen. Es gibt definitiv keinen Grund, Stromsparmaßnahmen und regenerativen Energiequellen lächerlich zu machen.
 

Sabine Ohneplan

Mitglied

Beiträge
619
Och, Isabella, ich sagte,es wäre umso besser,wenn man zusätzlich zum GS auch die WM mit solarerhitztem Wasser betreiben könnte! Wenn man eine neue WM anschafft, wäre das optimal.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben