Entscheidungshilfe Kühlschrank: Aufteilung Kühl- und Gefrierzone

Beiträge
24
Hallo,

für unsere Küche suchen wir gerade den Kühlschrank aus. Fest steht, daß es einer vollintegrierter mit maximaler Bauhöhe wird (ca. 178cm). A++ wird er auch haben und nach Möglichkeit ein 0°-Fach (nennt sich bei einigen Herstellern VitaFresh).
Da die Küche offen ist, wäre uns ein leises Modell sehr recht. Wir würden zwar bevorzugt Neff nehmen, um die Küche aus einer Hand zu haben, bei deutlich besserer Qualität oder Preis-Leistung würden wir aber auch andere Hersteller nehmen.
Ein Gefrierfach sollte dabei sein, allerdings kommmt in den Koller wohl auch noch ein größere Gefrierschrank hin, so daß hier vor allem kurzfristig benötigte Sachen hinkommen.

Favoriten sind bisher:

Neff K8345X0
K 345 Integrierbare VitaFresh Kühl-/Gefrier-Kombination CoolDeLuxe

+ Gefälliges Design mit 2 getrennten Türen
+ Gefrier-Big-Box kann auch mal ein PartyFass schnell runterkühlen
+ 189l Nutzinhalt Kühlraum + 62l Gefrierraum
+ Gute Aufteilung wo die relevante Kühlzone auf Augenhöhe ist

und der

Neff K8325X0
K 325 Integrierbarer VitaFresh- Kühlautomat CoolDeLuxe

+ 261 l Nutzinhalt Kühlraum + 28l Gefrierraum (entspricht noch eher meinen Vorstellungen vom Kühlraum
+ 20kWh/Jahr weniger Stromverbrauch
+ Im Preisvergleich noch ca.50€ billiger
- Taugt das Kühlfach, was ja innerhalb des Kühlraum liegt im Vergleich zu getrenntem Kühlraum wie beim anderen Modell was?
- kein NoFrost (würdet ihr ein Gerät ohne NoFrost kaufen?)
- Etwas skeptisch, weil nur eine einzelne grosse Tür. Ist das auf Dauer zuverlässig?

Ausser Konkurrenz haben wir noch den K8315X0. Vom Kühlraum und vom Stromverbrauch ist der schon genial (100kWh/jahr weniger ist schon ein Wort), aber ganz ohne Gefrierfach in der Küche sind wir doch eher skeptisch.


Kann jemand ein paar Argument für oder gegen einen dieser Gerätetypen sagen? Nicht nur explizit auf diese Geräte sondern ganz allgemein auf getrennte Kühl- und Gefrier-Tür vs. Kühlfach oben im Kühlschrank drin?
Kennt jemand diese Geräte Live und kann zu- oder abraten?

Wie ist generell bei den beiden Modellen die Lautstärke anzusetzen? sind die 40dB eher normal oder schon vergleichsweise laut?

Gibt es andere Modelle (anderer Hersteller), die in punkto Preis-Leistung diese noch deutlich in die Tasche stecken?
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.972
AW: Entscheidungshilfe Kühlschrank: Aufteilung Kühl- und Gefrierzone

Tja, es sind halt sehr unterschiedliche Fassungsvermögen vom TK-Fach, es kommt also darauf an, was ihr da wirklich braucht.

Für mich wäre allerdings:
- nofrost *top* (habe ich für mein TK-Fach seit über 5 Jahren ... und kein Abtauen mehr ist klasse, kostet zwar zunächst Energie, denn Nofrost ist ja nicht umsonst, aber ich denke, letztendlich ist es weniger, als wenn man sein TK-Fach mit einer Eisschicht betreibt)

- Obst-/Gemüse etc. in angenehmer Bedienhöhe

wichtig.

Bei der Innenaufteilung sollte man genau hinsehen, ob die Platten in den passenden Abständen sein können, wie hoch die Reling der Türfächer ist usw. Völlig unerheblich ist der Fakt, ob der Rest der Kücheneinbaugeräte ebenfalls von Neff ist.
 
Beiträge
24
AW: Entscheidungshilfe Kühlschrank: Aufteilung Kühl- und Gefrierzone

Danke für die Tipps:
- NoFrost ist aber nur für das Gefrierfach? Kann es sein, daß diese Geräte mit "mini"-Gefrierfach sowas nicht haben?
- Auf die Höhe des Obst & Gemüse werde ich noch achten
- Von welcher Marke der Rest ist, ist mir ja prinzipiell egal. Aber bei meiner Küche wäre in der Blockverrechnung Neff drin. Wenn ich ne andere Marke will, muss ich das Gerät selber und separat besorgen.

Kennt jemand noch von irgend einer Marke eine Kreuzung zwischen den Geräten? Also mit unten-liegendem Gefrierfach, mit VitaFresh und 220l Nutzinhalt oder mehr in der Kühlzone?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Beiträge
24
AW: Entscheidungshilfe Kühlschrank: Aufteilung Kühl- und Gefrierzone

So, nach einigem Suchen habe ich mein (fast)-Traumgerät gefunden:

+ 270 Liter Nutzinhalt Kühlbereich (wieviel davon ist 0°-Zone?)
+ 115 Liter Nutzinhalt Gefrierbereich
+ vergleichbarer Stromverbrauch trotz 50% mehr Nutzraum
+ NoFrost
+ Gemüsefach in angenehmer Höhe
+ Preislich wahrscheinlich insgesamt günstiger (wenn der Schrank mit eingerechnet wird)
+ ebenfalls nur 60cm breit

aber:
- Taugt LG als Kühlschrankmarke was (ich kenne die als Monitorhersteller)?
- kein integriertes Gerät sondern freistehend! :(


Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.


Ich vermute mal, daß ich kein Gerät mit solchen Spezifikationen als Einbaugerät kriege :(

Was sind denn (abgesehen vom Design) die Vor- und Nachteile eines Einbaugeräts?

Wie sieht es mit den Punkten Lautstärke, Verschmutzungsanfälligkeit aus?

Und kriege ich eventuell ein solches freistehendes Gerät doch so eingepasst, daß es fast wie ein Einbaugerät mit Edelstahlfront aussieht (links Schrank, rechts Schrank und obendrüber noch ca. 30cm Schrank mit Kranzleisten/Blenden. Eventuell unten Sockel angepasst)? Sieht sowas passabel aus, oder wirkt das immer irgendwie wie eine "Bastellösung"?

Habe jetzt also drei Alternativen, wo jede irgendwie ihre Nachteile hat :(
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Entscheidungshilfe Kühlschrank: Aufteilung Kühl- und Gefrierzone

.. in der Regel gibt es keine Patentlösungen - es ist immer ein Kompromiss - Du musst Deine Prioritäten für Dich festlegen und dann eine der Kröten schlucken ;-)

Meiner Erfahrung nach hat es sich bewährt nicht primär auf die positiven Elemente der Wahl zu achten, sondern primär darauf, welche Kröte man am "leichtesten" schluckt ... ich versuche immer das kleinere Übel zu wählen ;-)
 

menorca

Moderatorin
Moderator
Beiträge
15.839
Wohnort
München
AW: Entscheidungshilfe Kühlschrank: Aufteilung Kühl- und Gefrierzone

Hallo,
die Einbaugeräte haben bei gleicher Außengröße immer weniger Inhalt, da ja auch noch der Umbauschrank abgeht.
Bei integrierten Geräten ist die Türöffnung über 90° sichergestellt (außer neben der Wand), bei Standgeräten muss man Aufstellrichtlinien beherzigen.
 
Beiträge
24
AW: Entscheidungshilfe Kühlschrank: Aufteilung Kühl- und Gefrierzone

Bei integrierten Geräten ist die Türöffnung über 90° sichergestellt (außer neben der Wand), bei Standgeräten muss man Aufstellrichtlinien beherzigen.
Dann an der Stelle mal einfach gefragt:
Gibt es Standgeräte, die ich so aufstellen kann, daß die Türfront nicht zentimeterweiter von der Küchenfront absteht?
 
Beiträge
24
AW: Entscheidungshilfe Kühlschrank: Aufteilung Kühl- und Gefrierzone

Hallo,

Auf jeden Fall shconmal Danke für die Anregungen hier.

Eine technische Frage zum NoFrost:
LG wirbt ja mit diesem "Total NoFrost", gesamter Innenraum, etc.

Was heisst hier denn gesamter Innenraum?
Nur Gefrierteil? Oder doch auch den "normalen" Kühlraum?
Und vor allem: wie ist es bei den anderen Herstellern?
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben