Entscheidungshilfe: Häcker oder Ballerina

Schlucke

Mitglied
Beiträge
5
Hallo liebes Forum,

es gibt zwar schon einige Threads zu diesem Thema, diese sind allerdings schon etwas älter.

Wir stehen vor der Entscheidung eine Häcker Systemat in Mattlack oder eine Ballerina mit der Resopal Pro Front zu kaufen.

Optisch nehmen sich die beiden Küchen eigentlich nichts und sagen uns zu 100% zu. Die Schubkästen der Systemat werden ab nächstem Jahr Standartmäßig nicht mehr mit Reling, sondern als Box geliefert. Somit bleibt meiner Kenntnis nach nur noch die Front als nennenswerter Unterschied. Resopal scheint da strapazierfähiger zu sein und hat die Nase leicht vorn.

Die Angebote der beiden Studios liegen lediglich 200€ auseinander und wir sind komplett unentschlossen zu welcher Küche wir uns entscheiden sollen.

Gibt es doch noch nennenswerte Unterschiede die uns verborgen geblieben sind? Wir sind momentan völlig ahnungslos und könnten gefühlt einen Münzwurf enscheiden lassen.


Gruß
Schlucke
 

Fernblau

Mitglied
Beiträge
556
Resopal ist frontal strapazierfähiger. Dafür gibt es keine umlaufende Beschichtung, die Grenze zwischen der Resopal-Schicht und der unbeschichteten Front ist bei genauem Hinsehen sichtbar. Das muss einen nicht stören, in einem Kinderhaushalt hätten wir uns für Resopal entschieden. So ist es bei uns die umlaufend lackierte Kante (in Matt-Lack) geworden, was wir bisher nicht bereut haben. Ein bisschen hat mich gestört, dass Resopal in der gleichen Preisgruppe wie lackiert chargiert, obgleich die Herstellung günstiger sein dürfte. Bei umlackierten Kanten muss jede Front nach dem Zuschnitt einzeln lackiert werden. Resopal kam außerdem nicht in unserem bevorzugten Weiß-Ton, es war uns zu grell.

Ansonsten... wirklich Geschmackssache. Systemat und Ballerina liegen da dicht beieinander. Technisch gesehen finde ich es gut, dass Ballerina die 8mm starke Rückwand verbaut, das macht m.E. nicht einmal Leicht. Die Schränke wirken dadurch irgendwie... bullet proof ;-).
...also irgendwie mag ich den kleineren, innovativen Hersteller... bei uns ist es -ganz ohne Münzwurf- Ballerina geworden.
 

mozart

Spezialist
Beiträge
4.297
Wohnort
Wiesbaden
Hi,
die Legrabox-Auszüge der Balleria sind schon sehr fein. Die Auszüge bei Häcker haben zwar mittlerweile standardmäßig geschlossene Zargen, bauen aber breiter, weil das System kein Unterflursystem ist. Das gibt es bei Häcker zwar auch, allerdings gegen ordentlichen Aufpreis.
Zusammen mit der besseren Korpusstabilität würde ich Ballerina empfehlen.
Auch die neuen Resopal pro-Fronten sind wunderbar glatt-matt, stabil und dabei pflegleicht.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben