Entscheidung zwischen 2 Hersteller Nolte vs Häcker

Anke Stüber

Mitglied

Beiträge
4.466
Stimmt, jetzt habe ich es auch mal vergrößert. Wangen würde ich immer ausklinken lassen, auch am Eck, das sieht leichter aus.

Ist denn im toten Eck noch ein OS geplant? So ist das so eine Schlucht. ;-)
 

Sommerfrucht

Premium
Beiträge
1.108
Die Drehtür über dem GSP:
So wie sie jetzt öffnet hast du Platz zum stehen und Sachen raus nehmen aber dann die offene Tür vor der Nase wenn du dich zur APL drehen willst um die Sachen abzulegen bzw. greifst unterm Arm durch. Andersrum wäre der Weg zum Ablegen frei aber der Stehplatz beengt.

Angedachte Alternative: Vielleicht gibt es auch für diese Höhe noch eine Hochliftklappe - die gibts auch mit asymmetrischen Klappen, so dass die horizontale Linie evtl. auf BO-Oberkante landen könnte
 

Kanito

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
52
So, vielleicht jetzt klarer...
1531216522907.png
 

Kanito

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
52
Leider hat ein Samy-Schrank nicht geklappt.

@Sommerfrucht gibt es ein Grund für die waagerechte Griffe? Nur optische Sache oder eher Bedienung?

Wir haben zurzeit 60er US für Müll und es reicht gerade mal... kleiner wird bei uns schwer. Wir dachten 40-100-60 wäre besser, um mehr Platz zur Wand zu haben, aber somit geht auch die Symmetrie verloren.

@Anke Stüber 40er für Gewürze reicht völlig, daher die Idee 40-100-60

@Sommerfrucht Die Wange ums Eck dient die Abdeckung des GSP... es ist kein echtes HS, sonder Aufsatz.
 

Kanito

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
52
Die Drehtür über dem GSP:
So wie sie jetzt öffnet hast du Platz zum stehen und Sachen raus nehmen aber dann die offene Tür vor der Nase wenn du dich zur APL drehen willst um die Sachen abzulegen bzw. greifst unterm Arm durch. Andersrum wäre der Weg zum Ablegen frei aber der Stehplatz beengt.

Angedachte Alternative: Vielleicht gibt es auch für diese Höhe noch eine Hochliftklappe - die gibts auch mit asymmetrischen Klappen, so dass die horizontale Linie evtl. auf BO-Oberkante landen könnte

Das ist OK, in den Schrank kommen die Dinge die wir nicht so oft brauchen und die würden wir eventuell (nach eine linke Umdrehung) auf der Insel platzieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sommerfrucht

Premium
Beiträge
1.108
AH okay, danke fürs Draufsichtbild, dann ist ja alles bedacht.
Das mit den Griffen wäre nur der Optik wegen, sicher Geschmackssache.
 

Kanito

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
52
Also wäre jetzt die letzte Entscheidung... 40-100-60 oder 50-100-50...
 

Sommerfrucht

Premium
Beiträge
1.108
Hmhm... vorhin hatte ich zwar für 50 - 100 - 50 plädiert...aber der 50er innen, der würde neben einem 60er stehen. Schränke nebeneinander mit ganz geringem Breitenunterschied sieht auch nicht so gut aus. Und da dir 40 für Ölflaschen etc. reicht, wäre es auch praktischer noch einen 60er zu haben.
Bei 40 - 100 - 60 könnte der letzte rechte 60er das 2-2-2 Raster des ersten 60er links wieder aufgreifen.
 

Kanito

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
52
Hmhm... vorhin hatte ich zwar für 50 - 100 - 50 plädiert...aber der 50er innen, der würde neben einem 60er stehen. Schränke nebeneinander mit ganz geringem Breitenunterschied sieht auch nicht so gut aus. Und da dir 40 für Ölflaschen etc. reicht, wäre es auch praktischer noch einen 60er zu haben.
Bei 40 - 100 - 60 könnte der letzte rechte 60er das 2-2-2 Raster des ersten 60er links wieder aufgreifen.

Die Idee mit 2-2-2 in 60er könnte wirklich funktionieren. Vielen Dank!
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
18.322
Wohnort
München
Abgesehen von den Schrankbreiten: in der Zeile sind ganz schön wenig Schubladen. Ich nehme an, dass dann in den Halbinselschränken eine 1-1-2-2 Einteilung ist?
 

Kanito

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
52
Abgesehen von den Schrankbreiten: in der Zeile sind ganz schön wenig Schubladen. Ich nehme an, dass dann in den Halbinselschränken eine 1-1-2-2 Einteilung ist?

Da sind 2-2-2 und 1-2-3
Wir haben neben der Küche ein Vorratsraum mit Regalen für die Konserven. Also muss nicht alles in der Küche :-)
 

Sommerfrucht

Premium
Beiträge
1.108
1-ner Schubladen sind auch nicht für Konserven notwendig. Aber für viele flache Sachen ist es sehr praktisch, davon ein paar zu haben. Für Besteck, Gewürzgläser, Folien, Gummibänder, Küchenhelfer, Scheren, all die kleinen "Odds and Ends", die man so bei der täglichen Arbeit braucht und so platzsparend undgestapelt schnell zur Hand hat. Ich würde Inselinnenseite daher eher auf 1-1-2-2 gehen.
 

Anke Stüber

Mitglied

Beiträge
4.466
Du hast ja Regale, das hatte ich nicht gesehen. War eine optische Anmerkung, dass ich das Eck nicht leer lassen würde. Ich persönlich würde halt immer die Variante "zu" wählen, weil optisch ruhiger und einfacher zu putzen...
 

Kanito

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
52
1531289827712.png
So jetzt als 40-100-60 und 2-2-2
Das gefällt mir!
1531290320605.png
Danke für den Tipp! Wir werden dann die Schubladeaufteilung auf der rechten Seite in der Insel dann auf 1-1-2-2 ändern. Somit sind die untere 2-2 auch symmetrisch.

Die Regale haben wir mit Absicht gemacht, einfach als Deko für ein offenes Gefühl.
 

Espressobohne

Mitglied

Beiträge
168
Hi, ich würde noch mal testen, ob die Regelbretter so, wie sie jetzt geplant sind, praktikabel sind. Die sind ziemlich weit hinten (60cm tief) und da kommt man so, mMn, sehr schlecht ran.
Ich würde eher einen Hängeschrank planen, frontbündig mit den Hochschränken montiert. Und die Nische darunter könnte man für die Küchenmaschine o.ä. nutzen, auf der niedrigen Höhe ist die Tiefe nicht so das Problem.
;-)
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
6.903
Wohnort
Ruhrgebiet
Diese Art Regalposition plane ich regelmässig und das hat sich seit Jahren bewährt.
Man kommt ganz gut dran, alles ist griffbereit aber trotzdem aus dem Blickfeld.
Evtl mit vorgezogener Nischenwand/tieferen Regalböden lässt sich die Zugänglichkeit noch verbessern.
Auch ein guter Platz für das eine oder andere Kleingerät(genug Steckdosen planen)
Und zu guter Letzt eine budgetfreundliche Lösung im Gegensatz zu aufwendigen Jalousieschränken
oder anderen Frontlösungen.
 

Kanito

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
52
Wir haben die Regale vor Ort "getestet" und kommen ganz gut daran.
Ein OS wäre natürlich auch OK, aber für uns war Budget das Problem. Also Kompromisse...
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben