Entscheidung ob: Downdraft Gaggenau VL041 / EMB Lumair

frikadelle09

Mitglied
Beiträge
3
Hi zusammen.

Unsere Einbauküche steht auf dem Plan soweit, jetzt geht es bei uns um das Finetuning. Und wir haben nun was die Lüftung angeht eine Entscheidung getroffen. Wir möchten aus optischen Gründen (offene Küche mit Insel) keine Dunstabzugshaube. Demzufolge müssen wir auf Exoten zurückgreifen. Desweiteren sind wir beide nicht unbedingt die Starköche ;D und es wir auch nicht allzu viel gekocht. So, das einmal als Vorgeschichte und nun zum Thema zurück:

Wir wollen nun eine Entscheidung treffen zwischen der:

- Gaggenau VL041, siehe hier:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
und
- EMB Lumair, siehe hier:

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Es sind zwar 2 verschieden Systeme Gaggenau: Abluft gegen EMB: Umluft. Aber uns wird sehr oft von der sogenannten Muldenlüftung abgeraten. Desweiteren verlieren wir mehr Schrankplatz bei der Gaggenau, da die Abzüge in die Insel eingelassen werden müssen und zu guter Letzt bezweifelt man, dass die Abzüge genug Power haben, da die Luft nach unten abgesaugt, dann seitlich weitergeleitet und nach oben aus dem Dach abgeleitet werden müssen.

Was meint Ihr? Sind Umluftabzugshauben immer schlecht? Was haltet Ihr von den beiden Systemen? Welche würdet Ihr nehmen?
Wir schwanken komplett zwischen beiden, vielleicht hat ja jemand Erfahrung mit dem einen oder anderen Gerät.

Wir sind über jeglich Antwort dankbar.

:danke:
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
AW: Entscheidung ob: Downdraft Gaggenau VL041 / EMB Lumair

Hallo Frikadelle,
deinem anderen Thread kann man entnehmen, dass es ein 80er Kochfeld werden soll. Die EMB ist für 60er Kochfelder. Habt ihr die mal gehört? Habt ihr mehr technische Daten zu dem Gerät?

Für die Abluftführung der Gaggenau geht ja auch nochmal Unterschrank platz verloren ... klappt das mit dem Abluftweg?

Wenn es unauffällig sein soll, kommt auch eine Deckenhaube in Frage wie die
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
.

VG
Kerstin
 
ulla

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Entscheidung ob: Downdraft Gaggenau VL041 / EMB Lumair

Zu Deiner Frage:
Sind Umluftabzugshauben immer schlecht?
kann ich nur sagen: Die hochwertigen Hersteller, z. B. Gutmann, verbauen Aktikkohlefilter in ihren Umlufthauben, die 4 Jahre halten sollen und die man selbst im Backofen "refreshen" kann. Der Hersteller EMB ist mir nicht bekannt, was die Qualität betrifft. Aber vielleicht gefällt Dir auch eine Haube von Gutmann. Die haben auch wunderschöne Hauben, wenn Du auf Optik Wert legst.

VG Ulla

P.S. Habe selber die "Campo" von Gutmann. Teuer, schön, aber ... gut.
 

superkoch

Spezialist
Beiträge
131
AW: Entscheidung ob: Downdraft Gaggenau VL041 / EMB Lumair

hallo

die lumair gibt es in verschiedenen größen.

bei beiden systemen handelt es sich um geräte die den zweck der absaugung der optik etwas unterordnen. diese tatsache sollte einem halt bewusst sein.

@ulla
emb ist qualitätiv und preislich eher etwas über gutmann angesiedelt insbesondere campo, palma und brila sind ja eher günstige gutmann hauben und ihr geld durchaus wert, aber im spezialbau wo sich die form nicht an einer normalen haube sondern evtl. an einer oranischen /polygonen insel orientiert ist emb die wesentlich besser wahl.

wir hatten die lumair in rund schon bei uns hängen, die ist schon nicht sehr leise. etwas lauter wie eine campo mit internem motor. wir haben aber auch schon runde elica (wave?) montiert, diese dinger gehen gar nicht - außer eben als kochstellenbeleuchtung.

alternativ gibt es von emb ja noch eine sehr elegante hubhaube, diese wird hinter den möbeln verplant, was die unterschranksituation etwas entschärft. die bautiefe ist sehr gering. man kann manche emb hauben auch mit einem o+f plasmafilter betreiben (hab ich nur gehört, aber noch nie selbst gemacht)

die hubhaube (ich kenne nur abluft) funtioniert bei unseren kunden sehr gut.

umluft ist nicht immer schlecht, aber meistens ist abluft besser. die verkochte feuchtigkeit muss halt irgendwie aus dem raum (lüften oder absaugung). je nach raumsituation kann bei der abluft der abluftweg das problem sein, bei einer deckenhängenden haube wie der lumair mit kleiner filterfläche und ohne schwadenfangraum kann die querlüftung ein großes problem sein. man kann es pauschal nicht beantworten, weil sich die beiden lüftungsgeäte schon konzeptionell sehr stark unterscheiden.

die metallverarbeitung der lumair, insebsondere die eckigen teile, welche die seile halten sind schon der hammer.

gruß

superkoch
 
ulla

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Entscheidung ob: Downdraft Gaggenau VL041 / EMB Lumair

Hi Superkoch - wow - man lernt nie aus. Die Gutmann Hauben Campo etc. als günstige Hauben einzuschätzen (meine mit 120 cm Breite kostete irgendetwas zwischen 2.500,- bis 2.700,- Euro), darauf wäre ich nicht gekommen. Danke für Deine Infos bezüglich EMB - interessiert mich auch.

Apropos - ich habe die Campo Haube mit internem Motor und Abluft und empfinde die Lautstärke auf den Stufen 1 - 2 als sehr angenehm - im Vergleich mit meiner neuen Constructa Umluft. Stufe 3 ist natürlich stark, aber läuft nur mal im Kurzbetrieb. Aber das Lautstärkeempfinden ist wohl immer subjektiv.

Diese Lumair sieht schon toll aus. Preis?

Viele Grüße, Ulla
 
Cooki

Cooki

Team
Beiträge
8.691
Wohnort
3....
AW: Entscheidung ob: Downdraft Gaggenau VL041 / EMB Lumair

Die Systeme VL und Co. überzeugen mich nicht. Ich würde auch zur rausfahrbaren oder auch feststehenden Muldenlüftung tendieren.

Unauffällige Alternative wäre das Deckengerät.

Wenn die Elica Designgeräte am Seil schon 2.000 bis 3.000 Euro kosten, wird die EMB bestimmt nicht günstiger sein.

@ ulla:

die Campo gehört tätsächlich im Gutmann Programm zu den günstigsten Varianten, darum spreche ich auch immer vom sehr guten Preis-Leistungsverhältnis in Kombination mit Gas oder Induktion.
 

scrooge

AW: Entscheidung ob: Downdraft Gaggenau VL041 / EMB Lumair

Hallo!

Wir haben die Gaggenau-Muldenlüftung als Umluftsystem. Gibt es seit Oktober diesen Jahres. Die Lüftung funktioniert tadellos, allerdings muss man darauf achten, 5-10 Minuten vor dem Kochen diese bereits einzuschalten, so dass sich ein entsprechender Luftwirbel bilden kann.
Haben links davon ein Teppan-Yaki, rechts ein Induktionskochfeld (40)er und in der Mitte die Lüftung.
Wir sind bisher sehr zufrieden, da optisch top und die Funktion bisher passt. Einzig bei Töpfen muss man den Deckel entsprechend ausrichten, damit der Dampf in Richtung Abzug entweicht.

scrooge
 

frikadelle09

Mitglied
Beiträge
3
AW: Entscheidung ob: Downdraft Gaggenau VL041 / EMB Lumair

mittlerweile haben wir uns mit eurer Hilfe für die EMB Downdraft in 90 cm breite entschieden. Wir haben sie nun ungefähr 1 Monat in berieb und sind mehr als zufrieden *2daumenhoch*. Die Downdraft befindet sich in einem Küchenblock, die Abluft wird im Boden, durch die nächste Wand (Anstand ca. 2m) und weiter aufs Dach geleitet (Höhe 4m). Aufgrund des langen, schwierigen Weges haben wir uns für einen Motor mit 1050 m3/h entschieden. Vor der Downdraft befindet sich ein 80 cm breites Induktionsfeld. Von der Leistung sind wir total begeistert, wobei man allerdings merkt, dass die Abluft an den beiden hinteren Feldern besser absaugt. Beim Braten von Fisch, Zwiebeln und Fleisch riecht man kaum etwas, worüber wir in unserer offen Küche sehr glücklich sind.
Wir haben sie selbst eingebaut und alles in allem ca. 4000€ für die Downdraft bezahlt. Bei Fragen oder mehr Informationen könnt ihr Euch gerne an mich wenden.

Ich hoffe dieser Beitrag ist für alle die auf der suche nach Informationen bezüglich Downdrafts, Muldenlüfter ect. sind hilfreich, da wir feststellen mussten dass momentan noch sehr wenig Infos im Netz verbreitet sind.
 

Mitglieder online

  • -=|Acki|=-
  • moebelprofis
  • mozart
  • Belladonna89
  • Wolfgang 01
  • Smoothie
  • Lisa90
  • mark740
  • Snow
  • BloodRayne
  • Daena
  • Boschibär
  • Shania
  • schokonuß
  • Silber10
  • capso99

Neff Spezial

Blum Zonenplaner