Endlich trockenes Geschirr aus dem GSP von VZUG

Dieses Thema im Forum "Einbaugeräte" wurde erstellt von jemo_kuechen, 5. Aug. 2012.

  1. jemo_kuechen

    jemo_kuechen Spezialist

    Seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    2.427
    Ort:
    50126 BERGHEIM

    Viele werden sich bestimmt schon geärgert haben, dass ihr Geschirr, aus neuen GSP´s, nicht mehr so trocken ist, wie sie es von früher her gewohnt sind.
    Nun haben wir uns den GSP von VZUG Adora SL für unsere Vorführküche zugelegt.
    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|

    Vom Aussendienstler und vom Hersteller wurde angepriesen, dass durch die neue SteamFinish Funktion Gläser, Besteck und Geschirr ohne Flecken und trocken aus der Maschine kommt.
    Anfangs etwas skeptisch, weil eigentlich kein deutscher Hersteller es schafft Geschirr fleckenfrei zu Trocknen.
    Maschine geordert - Freitag geliefert - Heute montiert und angeschlossen.

    Konnte es natürlich nicht erwarten. Also Kurzprogramm (19min) an mit zugeschalteter SteamFinish Funktion.
    War begeistert. Geschirr und sogar Kunststoffschüssel waren fleckenfrei und trocken. Und das im Kurzprogramm.*2daumenhoch*
    Im Laufe der Woche wird dann mal der Härtetest durchgeführt.

    Werde natürlich gerne berichten, wenn dies gewünscht wird.
     
  2. Tara

    Tara Premium

    Seit:
    14. Apr. 2011
    Beiträge:
    3.267
    Ort:
    Am schönsten Ort der Welt
    AW: Endlich trockenes Geschirr aus dem GSP von VZUG

    hab grad mal auf den Kalender geschaut...der erste April ist doch schon vorbei?

    So richtig glauben kann ich das noch nicht...19 Minuten mit Trocknung?

    Goil....

    und klar warte ich auf einen ERfahrungsbericht, auch wie sauber das Geschirr wird, denn damit haben ja auch einige Maschinen Probleme...

    manchmal freue ich mich richtig, dass wir unsere Küchenplanung, um ein Jahr verschoben haben...;-)
     
  3. jemo_kuechen

    jemo_kuechen Spezialist

    Seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    2.427
    Ort:
    50126 BERGHEIM
    AW: Endlich trockenes Geschirr aus dem GSP von VZUG

    19 min ist ja auch nur ein Kurzprogramm zum Spülen
    Die zusätzliche Steamfunktion dauert ca 20min zusätzlich. Aber dann auch schon komplett Trocken. Normal verschmutztes Geschirr kann man in 45min Spülen und Trocknen. Will man dann noch den perfekten Glanz muss halt die Steamfunktion hinzugeschaltet werden. Heisst aber dann auch nur in Summe eine gute Stunde.
     
  4. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Endlich trockenes Geschirr aus dem GSP von VZUG

    Aber 10 L Wasserverbrauch ist doch eine ganze Menge im Vgl. zu Miele u. gar Siemens?

    Energieeffizienzklasse A+++ ueberrascht mich, wie V-Zug es dann trotz des Steamfinish es schafft.

    Interessante Bericht.

    Danke u. VG,
    H-C
     
  5. jemo_kuechen

    jemo_kuechen Spezialist

    Seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    2.427
    Ort:
    50126 BERGHEIM
    AW: Endlich trockenes Geschirr aus dem GSP von VZUG

    Ob eine Maschine 2-4 Liter mehr Wasser verbraucht, ist doch wohl so etwas von egal, hauptsache das Spülergebnis ist in Ordnung. Die tollen Ergebnisse von 6,5 l sind ja auch nur unter Idealbedingungen zu erreichen. Die Realität sieht anders aus. Der augenscheinliche Mehrverbrauch ist kaum in Gekdwert messbar.
    Die angegebenen Effizenzwerte schaffen alle Hersteller nur unter Laborbedingungen. Zusatzfunktionen wie Variospeed, Extratrocken, Steamfinish etc. führen eh zu einem höheren Verbrauch. Was habe ich von einem Geschirrspüler, wo ich danach mein Geschirr von Hand trocken bzw. Flecken entfernen muss.
    Einige meiner Kunden spülen Wein und Biergläser immer von Hand, weil sich dort chemische Reste ablagern und somit den Geschmack verfälschen.
    Durch die Dampffunktion werden diese Ablagerungen abgespült.
     
  6. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.980
    Ort:
    München
    AW: Endlich trockenes Geschirr aus dem GSP von VZUG

    Das Gerät ist notiert für meine neue Küche! *2daumenhoch*

    H-C, den Leitungen tut es gut, wenn nicht allzu wenig Wasser durchfließt. Und 10 Liter Wasser für diese Menge Geschirr ist immer noch ein Bruchteil dessen, was man bei kompletter Handspülung brauchen würde, oder was eben beim "schnell mal" den Wasserhahn aufdrehen im Laufe eines Tages durchläuft. Und D ist wirklich kein Wassermangelland.
     
  7. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.232
    Ort:
    Bodensee
    AW: Endlich trockenes Geschirr aus dem GSP von VZUG

    *schluck* Kostet in der Schweiz so um die 1900,- SFr. Macht grob 1600,- Euro.

    Jemo, kannst mir sagen, was man dafür in Deu so hinlegen müsste?
    Und gibt es den auch in XXL bzw. so, dass man eine 80er Front dranschrauben könnte?
     
  8. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Endlich trockenes Geschirr aus dem GSP von VZUG

    Auf idealo.de kostet das Model VZug Adora schon um 2,5 TE. Ja, DE hat noch genugend Wasserquelle, aber jeder Cubicmeter davon kostet halt.

    Und das Abtrocknen per Hand zum Schluss kostet weder Wasser noch Strom aber ein wenig Zeit halt. Od. man lagert die nassen Teile kurz ab u raeumt die nach Lufttrocknung ein.

    Guter GSP ist der VZug schon, klar. Teur, halt.
    VG,
    H-C
     
  9. jemo_kuechen

    jemo_kuechen Spezialist

    Seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    2.427
    Ort:
    50126 BERGHEIM
    AW: Endlich trockenes Geschirr aus dem GSP von VZUG

    Die 1600,- stimmen nicht.
    Dieser GSP kostet einen UVP 2500,-€
    Es gibt dieses Gerät auch in xxl
     
  10. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.513
    AW: Endlich trockenes Geschirr aus dem GSP von VZUG

    @ HC: 1 Kubikmeter Wasser = 1000 Liter
    Rechne mal aus, wenn Du jeden Tag 2 Liter im Jahr mehr brauchst, wieviel das in Euro ist. Das ist nämlich so gut wie nichts !!!!!*rose*
     
  11. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.232
    Ort:
    Bodensee
    AW: Endlich trockenes Geschirr aus dem GSP von VZUG

    Bei mir daheim kosten 1000l Wasser 1,50 Eur oder so. Plus nochmal ca. 1,90 Eur glaub für Abwasser... ein Witz, diese Sparerei. Manche Städte müssen ihre Kanäle schon extra mit zusätzlichem Wasser durchspülen, weil das sonst schädlich wäre für das System. Die sind ja oft noch auf die doppelten Abwassermengen ausgerichtet.

    Jemo, wenn man für V-Zug in Deu den Listenpreis zahlt, dann fahr ich halt die 50km in die Schweiz rüber oder geh mal Vanessa besuchen und bring ein Maschinchen mit ;D
    Ok, nur durch den Zoll sollte man unauffällig kommen...
     
  12. Lupinchen

    Lupinchen Mitglied

    Seit:
    5. Juni 2012
    Beiträge:
    32
    AW: Endlich trockenes Geschirr aus dem GSP von VZUG

    Was ja auch Kosten verursacht die wiederum auf den Wasser- Abwasserpreis draufgeschlagen werden. Ohne die zusätzlichen Spülungen wäre die Wasserqualität nicht mehr gegeben. Also unterm Strich spart man nicht wirklich so viel Geld wie man annimmt.

    Da ich nur Brunnenwasser zur Verfügung habe muss ich mir ums Wassersparen glücklicherweise keine Gedanken machen, höchstens nach 4 Wochen Trockenheit am Stück, da wirds langsam eng ;D

    Das Gerät würde mich echt interessieren, vor allem wenn es hält was es verspricht, aber der Preis *hust* hat mich leider ganz schnell auf den Boden der Realität plumsen lassen. Schade :(
     
  13. jemo_kuechen

    jemo_kuechen Spezialist

    Seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    2.427
    Ort:
    50126 BERGHEIM
    AW: Endlich trockenes Geschirr aus dem GSP von VZUG

    Zum einen reden wir hier von einer UVP.
    Desweiteren ist dieses Gerät ein der Schweiz deutlich teurer. Alle Vzug Geräte sind in der Schweiz teurer.
     
  14. Karl_Napp

    Karl_Napp Mitglied

    Seit:
    28. Jan. 2012
    Beiträge:
    492
    Ort:
    Rheinhessen
    AW: Endlich trockenes Geschirr aus dem GSP von VZUG

    Einen Preis findet man z. B. hier:

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
     
  15. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.232
    Ort:
    Bodensee
    AW: Endlich trockenes Geschirr aus dem GSP von VZUG

    Wie jetzt? Noch teurer, als in Deu? Nachdem, was ich bisher beim goggln bei Schweizer Onlinehändlern gefunden habe (ok, kein Vergleich zum Laden), ist eher das Gegenteil der Fall. Obwohl das ja normalerweise die Regel ist. Vielleicht, weil V-Zug aus der Schweiz kommt?
     
  16. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.731
    Ort:
    Schweiz
    AW: Endlich trockenes Geschirr aus dem GSP von VZUG

    *foehn*Bevor ich meinen Miele-GSP hier im internen Markt anbiete: wie sieht den die Korbeinteilung aus? Und wie flexiebel sind die Körbe?

    Könntest Du mal dazu Bilder einstellen?
     
  17. ChristianMar

    ChristianMar Mitglied

    Seit:
    15. Aug. 2009
    Beiträge:
    1
    AW: Endlich trockenes Geschirr aus dem GSP von VZUG

    Wie ist denn der "Härtetest" ausgefallen?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. Okt. 2012
  18. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Endlich trockenes Geschirr aus dem GSP von VZUG

    @ Vanessa...
    -7-fach höhenverstellbarer Oberkorb
    -Variobesteckauflage
    -spezielle Gläserhalter die auch grosse Gläser sicher halten.
    -Spezialprogramm (Einweichsystem) für Fondue-Caquelons und Raclettepfännchen
    -19 Minuten Sprintprogramm
    -45 Minuten Normalprogramm
    -41 DB
    A+++
    Quelle Verkaufshandbuch V-Zug
     
  19. Conny

    Conny Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    6.832
    Ort:
    SchleswigHolstein
    AW: Endlich trockenes Geschirr aus dem GSP von VZUG

    ...geht die auch bei 88cm AP-Höhe? Dann würde ich darüber nachdenken, wenn meine mal in xyz Jahren den Geist aufgiebt...:cool:
     
  20. Hobby-Chef

    Hobby-Chef Mitglied

    Seit:
    3. Aug. 2011
    Beiträge:
    2.495
    AW: Endlich trockenes Geschirr aus dem GSP von VZUG

    - Das unter 1 Std Normalprogram begeistert mich.
    - Der Vergleich zwischen Innenraum des VZ Geraets zu Miele interessiert mich noch brennend, welche grosser ist.
    - XXL Raum (fuer grosse Teile) ist mir wichtiger als absolute Trockenheit.
    - Preis moechte ich noch suchen und mit einem Miele vergleichen.
    - Strategie von VZ, weniger GSP Modelle zu machen aber eins geschieht machen finde ich gut

    Vielen Dank f Info & LG,
    H-C
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Alte Küche der Vorbesitzer fliegt endlich raus.... 9 m² Küchenalbtraum Küchenplanung im Planungs-Board 23. Apr. 2016
Fertig mit Bildern Endlich neue Küche mit schwierigem Grundriss-brauche Tipps Küchenplanung im Planungs-Board 20. Sep. 2015
Warten # Endlich SELBER eine Küche aussuchen dürfen Küchenplanung im Planungs-Board 18. Nov. 2014
Unbeendet Tadaaa... Endlich probier ich es hier mit meiner Küche Küchenplanung im Planungs-Board 18. Juni 2014
Warten endlich neue Küche nach 28 jahren Küchenplanung im Planungs-Board 18. Apr. 2014
Endlich eine neue Küche Küchenplanung im Planungs-Board 19. März 2014
Endlich neue Küche :-) Küchenplanung im Planungs-Board 18. März 2014
Warten Endlich eine Neue Küchenplanung im Planungs-Board 23. Feb. 2013

Diese Seite empfehlen