Endlich meine Family-Traumküche

isabella

Mitglied

Beiträge
15.087
Ja, ich verstehe gar nicht, was daran unpraktisch sein soll, die Sitzhöhe ist ca. 15 cm höher als „normal“, ist sogar bequemer zum hinsetzen...
 

Julia82

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
Wohnort
Bremen
Hallo,
ich habe Evelins Vorschlag mal in unserer Küche "nachgebaut".
Die APL Höhe ist nicht so das Problem, allerdings kommt man Plan oben li nicht mehr an die Gegenstände auf der APL dran. Arbeiten könnte man dort in der Ecke auch nicht und somit ist das entweder verschenkte Arbeitsfläche oder Abstellplatz.
Schade, weil ich die Idee grundsätzlich gut fand.
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
17.113
Wohnort
Perth, Australien
Tja, das ist hier wie in vielen anderen Threads zur Zeit, dass der Tisch die zentrale Rolle spielt, die Küche muss sich dem Tisch anpassen. Ihr habt schon monatelang rumprobiert, da wird es keine andere Lösung geben, wie Spüle/Kochfeld planlinks. Die AP planrechts ist dann zugestellt mit Geräten. Da bleibt am Ende max 90cm AP und das war's. Da braucht man gar nicht länger rumprobieren.

Wie alt sind die Kinder?
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
17.113
Wohnort
Perth, Australien
Meine 2. Variante hat auch Vorteile.

Man arbeitet überwiegend mit Blick auf die Familie und Fenster und guckt nicht immer nur an die Wand. Die AP Fläche ist erheblich größer, der Weg zum KS und die planrechte Seite ist nur ein, zwei Schritte weiter. Die Heizung und das Fensterbrett stören nicht.

Mit Umzugskartons kann man sowas nachbauen.

Auch wenn es soerscheint, dass es etwas eng ist, im Vergleich zum Nachbarthread von Lobsi ist die 2. Variante hier schon Luxus. Bei Lobsi müssen alle Stühle unter den Tisch geschoben werden, will man den GSP öffnen, kochen oder sonstwas in der Küche machen (die Spüle ist in einer guten Position).

Es gibt sehr komfortable Thekenstühle.
 

isabella

Mitglied

Beiträge
15.087
Variante 1 von Evelin war auch nicht schlecht, der Heizkörpertausch ist einfach und nicht teuer (außer, man kauft ein Design-Teil), und schon hat man etwas mehr Platz zwischen Spüle und Kochfeld.

Eine Spüle mit kleiner Abtropfe wäre auch hilfreich, Beispiele von Blanco :
- ANDANO XL 6 S-IF Compact
- große Spüle mit Trick: ELON
- sogar mit 1,5 Becken: METRA 6 S Compact

Oder gänzlich auf die Spüle verzichten und einen Abtropfschrank über die Spüle positionieren.
 

russini

Mitglied

Beiträge
4.180
Ich habe mir jetzt deinen Gesamtgrundriss angeschaut. Kann man evtl. eine Schiebetür im Flur verlaufend in die Küche machen?
Wie hoch ist bis zum Fensterflügel?
 

russini

Mitglied

Beiträge
4.180
Ich schlage dir doch mal ein L vor. Planlinks dann in optimalen Arbeitshöhe und planoben so hoch wie es geht bis 2 cm unter dem Fensterflügel, vielleicht kommst du auf 86-87 cm Höhe? Zum Teig kneten wäre die Höhe ok.

Die Heizung würde ich wie das Wasser über den Keller an den neuen Platz führen.
Heizkörper dick und nur so hoch, so dass die Arbeitsplatte drüber geht vor den Schacht setzten. Für die Spüle brauchst du versenkbare/umklappbare Armatur oder du putzt halt die linke Fensterseite von Außen, wenn ebenerdig.
Das alte Fensterbrett würde ich raus stemmen und die Arbeitsplatte ins Fenster rein laufen lassen um so etwas Höhe zu gewinnen.

Beginnend planlinks unten
Heizkörper neu unter der Arbeitsplatte
20 US Auszug
80 US Raster 2-2-2-2
80 US Raster 1-1-2-2-2
40 US Raster 4-4 oben MUPL
tote Ecke, Absatz nach unten (hier ganz niedrige Füße von So-Tech)
Sichtseite
60 US Raster 4-4 für die Spüle mit kurzen Abtropfe nach rechts
60 GS
40 US Raster 1-1-2-2-2
Sichtseite
Oberschränke planlinks 30 (20) -80-80- DAH

Bank zum Sitzen ca. 170, drunter kann auch Stauraum für selten genutztes geschaffen werden.
Tisch 60x120
Stühle, die halt unter den Tisch gerückt werden müssen, wenn man an Besenschrank muss

Planunten rechts
Blende
80 HS mindertief für Besen und Vorräte, selten genutztes
Ums Eck
Sichtseite
60 HS Kühlschrank
60 HS erh. BO, DGC oder Mikro
Sichtseite
In der Nische wäre Platz für die Schiebetür, so hat man die Tür nicht im Rücken beim Kochfeld.

20190603_102442.jpg
 

Evelin

Mitglied

Beiträge
17.113
Wohnort
Perth, Australien
allerdings kommt man Plan oben li nicht mehr an die Gegenstände auf der APL dran. Arbeiten könnte man dort in der Ecke auch nicht und somit ist das entweder verschenkte Arbeitsfläche oder Abstellplatz.
versteh ich nicht. Man muss so einen Vorschlag ja nicht 1:1 umsetzen. Die Ecke, die ich anschliessend an die Bank planoben links zugebaut habe, wäre entweder ein Auszug über Sitzfläche, ein Fach, dass man nach vorne aufklappt und die Weihnachtsdeko reingibt. Man muss ja nichts oben draufstellen. Man kann es auch ganz weglassen und die Bank weiter in die Ecke schieben oder eine längere Bank stellen.

Die Halbinsel mit Kochfeld planlinks ist im Grunde wie in meiner Küche, nur dass dahinter keine Bank steht sondern mein Fenster. Die tote Eckefläche ist bei mir eine wichtige Abstellfläche beim Kochen, weil ich wenig AP Fläche in der Ecke habe.
 

taylor

Mitglied

Beiträge
1.216
@Julia82 - du nimmst einen Planungsansatz, den du "grundsätzlich gut" findest und der massig Arbeitsfläche bietet, aus dem Rennen, weil ein kleines 40x35-Eckchen vermutlich nur Stellplatz für einen Blumentopf mit Kaktus bietet? Ernsthaft?

Ich meine, es gibt sicher gute Gründe gegen einen Theken-Essplatz, aber das hängt doch vor allem von den individuellen Vorlieben und Gewohnheiten ab. Wenn ihr zu den Leuten gehört, die stundenlang zum Quatschen und Spielen am Tisch sitzen und sich dabei gern zurücklehnen und die Beine ausstrecken wollen - dann ist Theke eher suboptimal. Oder wenn ihr nicht nur alle Jubeljahre, sondern auch alltags Damast, Tafelsilber und Kristallgläser rausholt - dann könntet ihr finden, dass die Spüle daneben den edlen Eindruck trübt.
Btw, wie gut es sich wo sitzt, ist am wenigsten eine Frage der Höhe - es gibt zuhauf Stühle in Normalhöhe, die höllisch unbequem sind. ;-)
 

Julia82

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
9
Wohnort
Bremen
Vielen Dank für eure Rückmeldungen:-)
ich werde eure Vorschläge jetzt mal durchtesten.
Meine Kinder sind jetzt 7 und 9 Jahre, also nicht mehr so"klein";-)
Wahrscheinlich bin ich in meiner Denkweise einfach festgefahren und muss mich mal auf neue Ideen einlassen.
Kristallgläser und Tafelsilber besitzen wir gar nicht;-) Aber wir sitzen schon stundenlang in der Küche ...
 

Ähnliche Beiträge

Antworten
22
Aufrufe
2K
Wolfgang Cornelius
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben