Warten Endlich eine Neue

Beiträge
25
Hallo an alle hier im Forum,

wir wollen endlich die Altlast der Wohnung die beim Kauf dabei war loswerden. Ich hab schon mal im Alno-Küchenplaner das ein oder andere ausprobiert und dieser Entwurf eines Küchenstudios gefällt uns bis jetzt am besten.

Leider hab ich nicht alle kleinen Details hinbekommen, darum hier noch ein paar Einzelheiten.
Der Backofen (Neff Mega BP 1642 N) und die Einbaumikrowelle (Neff C 5460 N) sind um eine Schublade höher als eingezeichnet und somit ist die Unterkante vom Backofen auf der Höhe der Unterkante der Arbeitsplatte.
Hinter dem Kochfeld (Neff TT 4463 N) wird noch ein Glasspritzschutz freistehend angebracht.
Die Spüle soll wahrscheinlich eine
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
werden. Die Wasseranschlüße und der Ablauf befinden sich seitlich der Spüle ziemlich weit hinten ca. 10cm von der Wand.
Die Herdanschlußdose ist in etwa mittig auf der Herdseite an der Wand.

Unser Wunsch wäre es den fast neuen Einbaukühlschrank (
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
) zu behalten.
Außerdem hätten wir gerne einen vollintegrierten Geschirrspüler (
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
ist im Angebot des Küchenstudios dabe), alle anderen Geräte sind entweder schon vorhanden oder werden selbst gekauft.
Eine Umluftdeckenhaube würde aus Kostengründen später noch angeschafft werden.

Die aktuelle Planung im Küchenstudio würde uns 8500.-€ inklusive Geschirrspüler kosten.

Ich wollte euch noch sagen das ich es super finde was ihr hier so macht. Ich lese jetzt schon eine Weile hier immer wieder was nach und würde nun gerne mal eure Meinungen zu der aktuellen Planung hören. Leider ist der Grundriss etwas unpraktisch vielleicht fällt euch ja noch was anderes ein.

Ich hoffe ich habe nicht zuviel vergessen. Ist schon spät. Vielen Dank schonmal für die Mühen.

Schöne Grüße,
Glarity

Achja die geplanten Schränke im Grundrissbild stimmen natürlich nicht. Ich bitte das zu entschuldigen.


Checkliste zur Küchenplanung von Glarity

Anzahl Personen im Haushalt : 3
Davon Kinder? : 1
Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 174
Art des Gebäudes? : Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 87,5
Fensterhöhe (in cm) : 130
Raumhöhe in cm: : 250
Heizung : Fussbodenheizung
Sanitäranschlüsse : fix
Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
Kühlgerät Größe : bis 158 cm Höhe
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
Dunstabzugshaube? : Umluft
Hochgebauter Backofen? : Ja
Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
Kochfeldart? : Induktion
Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle
Küchenstil? : modern
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 4 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : 140-160cm x 80-90cm
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : zum essen, 2x täglich
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 92
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Brotbehälter
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Wasserkocher, Toaster, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab, Eierkocher
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Speisekammer, Keller
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : meist alleine, manchmal zu zweit, selten für Gäste
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Eigentlich fast alles:
- Optik gefällt uns nicht
- geht langsam kaputt
- zuwenig Stauraum
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Häcker Systemat
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : Neff
Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
5.752
Wohnort
Kleines Kaff in Ostwestfalen
AW: Endlich eine Neue

Hallo Glarity!
:welcome: im Küchenforum!

Wenn das die Küche ist die der *kfb* euch geplant hat dann sollte man den Kerl teeren und federn. Die ist total unpraktisch geplant. Wenn ich das richtig entziffere hast du zwischen diesem Kochstummel und der Zeile gerade mal 55 cm Durchgangsbreite??

Und der Tisch ist da hinten auch total in die Ecke gequetscht. Ist das eure einzige Essgelegenheit oder gibt es noch ein Esszimmer?

LG
Sabine
 
Beiträge
25
AW: Endlich eine Neue

Leider haben wir keinen extra Platz zum essen. Aber der Tisch den wir jetzt haben ist Größer und steht auch da. Man gewöhnt sich dran. Und meistens essen wir ja nur zu dritt da.
die Durchgangsbreite sollte etwa 80cm sein. Die Gasamtebreite ist ziemlich genau 3 Meter. Davon 60cm Schranktiefe auf der Spülenseite und den 80cm Kochfeldunterschrank + 15cm Auszugschrank + 65cm Tiefe am Echschrank abziehen ergibt ca. 80cm.

LG
Glarity
 
Beiträge
753
Wohnort
unterfranken
AW: Endlich eine Neue

Kochstummel ist eine treffende Bezeichnung.
Der Durchgang ist wirklich sehr eng.
Wenn da noch eine DAH hängt wird es eng und unübersichtlich.

Warte lieber erst mal hier ab, die fleißigen Planer/innen haben sicher noch bessere Vorschläge für dich.

Hanna
 
Beiträge
25
AW: Endlich eine Neue

Deswegen ist ja für später (wenn wieder etwas Geld da ist) auch eine Deckenhaube und keine Inselgaube geplant.
die 80cm würden uns aber reichen. Damit könnten wir leben wir sind alle recht schlank.
Wir sind natürlich für andere Vorschläge offen.

Grüße,
Glarity
 

Mela

Premium
Beiträge
7.720
AW: Endlich eine Neue

Ich habe fertig.

Der Kochstummel geht gar nicht und dann noch eine Grasrückwand so mitten im Raum. Damit verkleinerst du nur unnötig die Küche.

Außerdem finde ich die Einbaugeräte zu hoch eingebaut. Wenn der BO erst in Arbeitsplattenhöhe beginnt kommt die Mikrowelle zu hoch.

Bei eurer Größe und Arbeitshöhe sind 6-Raster möglich.

Nun zur Planung, beginnend planoben links:
Blende
BO mit Klappfach für Mikrowelle - ist erheblich preiswerter, erfüllt die gleiche Funktion und ist leichter austauschbar
90er Auszug 1-1-2-2
60er Auszug 1-1-2-2 mit Kochfeld
45er Auszug 1-1-2-2 oder 1-2-3 für Ölflaschen oder sonstiges Höhere
Blende

Obendrüber:
90er Oberschrank
60er für DA
45er

planunten unverändert, lediglich um 10cm vorgezogen für mehr Arbeitsfläche und damit hinten etwas stehen kann
 

Anhänge

Beiträge
25
AW: Endlich eine Neue

Hallo Mela,

vielen Dank erstmal für deine Mühe.

Die 10cm vorziehen gefällt uns nicht so da man vorne an der Spüle diese Ecke drin hat.
Die Regalbretter an der Schrägenwand schauen auch irgendwie etwas verloren aus.
Meine Frau hätte auch gerne nur so Klapphängeschränke.
Unsere jetztige Mikrowelle steht auch deutlich höher als die geplante, sollte uns also nicht stören. Wir sind auch recht groß, meine Frau 1,74 und ich 1,90.

Gruß,
Glarity
 

Mela

Premium
Beiträge
7.720
AW: Endlich eine Neue

Diese Regalbretter habe ich aus deiner Planung übernommen und war zu bequem sie bis zum Schrankende zu planen. Ich würde diese Ecke aber auf jeden Fall schließen, evtl. mit einer Tür aus dem Küchenprogramm. Die technische Umsetzung ist mir aber leider nicht bekannt.

Ob die Schränke Klapptüren haben oder nicht ist eure Entscheidung. Der Alno kann nur immer eine Anregung vermitteln und ersetzt nicht die Planung durch einen KFB*kfb*.

Auf die Übertiefe an der Spülenseite könnt ihr auch verzichten.

Was stört euch noch an meiner Planung?
 
Beiträge
25
AW: Endlich eine Neue

Wir hatten auch unten bei den Regalbrettern erst eine Tür geplant. Da aber die Umsetzung aufgrund der schrägen Wand etwas kompliziert werden könnte und meine Frau nichts gegen ein paar offene Stellflächen hat da wie die jetzt auch schon haben und nutzen spricht nichts dagegen.
Das Thema Mikrowelle ist eigentlich nur so entstanden da mein Vater meine es wäre praktischer eine Einbaumikrowelle bzw. eine mit Einbaurahmen so wie sie es haben zu planen. Er wurde uns auch eine schenken ;-).
Sonst "stört" uns eigentlich nur der Hochschrank neben der schrägen Wand (optisch), ist aber sicher persönlicher Geschmack. Ich persönlich liebe halt diese Inseln, habe aber langsam den Eindruck das unsere Küche einfach zu klein ist.

Macht es einen großen Unterschied vom Stauraum her 2 Schubkästen + 2 Auszüge statt 1 Schubkasten + 2 Auszüge zu nehmen ? (Habe eh schon im 6er-Raster geplant)
 

Conny

Mitglied
Beiträge
7.315
Wohnort
SchleswigHolstein
AW: Endlich eine Neue

Für eine Insel, ist dieser Raum, einfach zu klein! Die Insel erscheint darin, wie eine Barriere.
Ich bin auf eine sehr ähnliche Planung, wie Mela gekommen, hatte nur den Hochschrank , in die andere Ecke geschoben.
Ja, es macht einen Unterschied im Stauraum, ob du mit 1-2-3 planst oder mit 1-1-2-2. Du hast eine Stauraumebene mehr. Überlege mal, was du in den 3er Raster packen willst? Hast du so viele hohe Dinge? Meist reicht ein hoher Auszug, für höhere Ölflaschen und der muss dann auch nicht 80 breit sein. ;-)

Eine tiefere APL, ergibt mehr Stellfläche. Auch ich hatte sie, in der Spülenzeile tiefer geplant. Leider lohnen sich dort, übertiefe Unterschränke nicht so richtig, würden aber, auch im Spülenschrank, mehr Platz bringen. ;-) Toll wäre, wenn man Koch und Spülenseite tauschen könnte. Das ginge natürlich nur wenn das verlegen des Abwassers möglich ist, z.B. wenn sich ein Keller unter der Küche befindet, oder sich das Bad, auf der anderen Seite der Wand befindet. Dann könnte man die Kochzeile übertief planen.
Das ergäbe dann, einen ordentlichen Stauraumgewinn und einen günstigeren Arbeitsablauf.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Endlich eine Neue

Wenn ihr keinen weiteren Essplatz habt, dann ist dieser Kochstummel doppelter Schmarn: er verhindert, dass ihr an eurem Essplatz auch mal zu 5 oder sogar 6 essen könntet.

Wenn man die Küche betritt ist er eine Barriere, um gut dort koche zu können ist er zu klein; Durchgangsbreite von 80cm, ist kombüsenmässig und ohne Not nun wirklich nicht zum empfehlen. Das kann man in einem Singel-Haushalt und 1-Personen Küche machen, aber doch nicht in einer Essküche!

Die 'Ecke'durch übertiefe APL stört m.E. überhaupt nicht - das kann man gut z.B. bei Conny sehen - dafür bekommt ihr einen echten Komfort & Stauraumgewinn.
 
Beiträge
25
AW: Endlich eine Neue

Hallo an alle.

Danke schonmal für eure Gedanke zur Küche.
Wir werden uns das alles mal durch den Kopf gehen lassen.
Es hätte uns schon gefallen so, aber bei euren Bedenken müssen wir uns das echt überlegen.
Wir hatten ja auch überlegt die Küche in die Ecke am Fenster zumachen, aber leider fehlen mir da absolut die Ideen dafür. Der Wasseranschluß ist leider ziemlich fix da er sich nur schwer verlegen läßt. Die Herdanschlußdose könnte eventuell versetzt werden. Vielleicht auch auf die andere Seite.
Wenn euch dazu was einfällt wäre ich euch echt dankbar.

Viele Grüße,

Glarity
 

Mela

Premium
Beiträge
7.720
AW: Endlich eine Neue

Die Bemerkung:
"Wir hatten ja auch überlegt die Küche in die Ecke am Fenster zumachen, aber leider fehlen mir da absolut die Ideen dafür."
kann ich nicht zuordnen. Vielleicht könntest du einen vermaßten Gesamtgrundriss einstellen.
 
Beiträge
25
AW: Endlich eine Neue

Meinst du den Grundriss der Küche ? Der war doch dabei. Wenn mein Gedanke fertig geplant ist werde ich ihn hier einstellen.
 

Mela

Premium
Beiträge
7.720
AW: Endlich eine Neue

Ich meinte den Geschossgrundriss, denn nur die Sitzecke abtrennen ist doch keine Möglichkeit.
 
Beiträge
25
AW: Endlich eine Neue

Hi.
Ich hab mal einen Grundriss der Wohnung angehängt. Erstmal ohne Bemaßung. Leider haben wir nichts besseres. Hab grad keine Zeit alles auszumessen.

Und gleich noch 2 Bilder + Alnoplanung meiner Idee.
Ich weiß leider nicht ob das umsetzbar wäre.
 

Anhänge

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben