Status offen Endlich eine neue Wohnung, endlich eine neue Küche!

Hecarim

Mitglied

Beiträge
5
Titel des Themas: Endlich eine neue Wohnung, endlich eine neue Küche!

Hallo zusammen!

Meine Frau und ich ziehen demnächst endlich in eine Wohnung vernünftiger Größe.
Zum ersten Mal wird es sich auch lohnen, eine vernünftige Küche (ca 14qm) zu planen.

Und genau da brauche ich Rat und Hilfe, und zwar gerne von jemandem, der mich nicht nur als wandelnde Brieftasche sieht.

Am liebsten hätten wir eine offene Wohnküche gehabt, jetzt ist es eine Küche, welche durch eine Glastür + bodentiefem Fenster vom Flur getrennt ist.
Auf der gegenüberliegenden Seite befindet sich der Balkon, mit Glas-Doppeltür. Daneben gibt es noch einen Eingang zur Abstellkammer.

Durch die Anschlüsse ergibt sich die Küchenzeile rechts praktisch von alleine.
So ähnlich steht sie z.Z. vom Vormieter, nur das die Hochschränke zusammen an der unteren Seite stehen. Das würde ich gerne ändern, damit ein Arbeitsplatz neben dem Kochfeld entsteht.

Ich poste mal die verschiedenen Ideen:

1. Bei Übernahme der bestehenden Küche
2. Idee vom Küchenberater
3. Unsere Idee mit Halbinsel
4. Unsere Idee mit Insel

Ich bin gespannt auf eure Meinungen und Ideen, sowie meine Denkfehler.
Sollte noch etwas fehlen, sagt es mir.

Checkliste zur Küchenplanung

Personenkriterien und Ergonomie
Anzahl Personen im Haushalt:
2
Davon Kinder: keine
Körpergrößen aller Hauptbenutzer in cm (wegen Arbeitshöhe): 199, 182
Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)?: 102

Gebäudekriterien
Art des Gebäudes:
Miete
Brüstungshöhe des Fensters (in cm): 0
Fensterhöhe (in cm): 200
Raumhöhe in cm: 250
Heizung: Fußbodenheizung
Sanitäranschlüsse: fix

Einbaugerätekriterien
Ausführung Kühlgerät:
Integriert im Hochschrank (60cm)
Einbaukühlgerät Größe: Noch unbekannt
Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät: Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
Dunstabzugshaube: Abluft
Hochgebauter Backofen: ja
Geplante Heißgeräte: Einbaumikrowelle, Backofen
Hochgebauter Geschirrspüler: nein
Art des Kochfeldes: Induktion
Kochfeldbreite (ca. in cm): 75-80

Sitzmöglichkeiten
Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich:
Überstehende Arbeitsplatte
Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen?: Für 4 Personen
Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche: Keiner
Gewünschte oder vorhandene Tischgröße:
Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden und wie häufig:
Regelmäßig zu zweit für Küchenarbeiten oder Frühstück am Wochenende
Ab und zu zum Essen mit Gästen (mindestens 4 Personen) oder für Spielabende.


Stauraumplanung
Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen?:
Messerblock, Toaster
Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden: Küchenmaschine, Pürierstab
Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden: ALLE Vorräte, Getränkekisten, Staubsauger/Wischer etc., Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
Welchen Stauraum gibt es sonst noch: Hauswirtschaftsraum

Kochgewohnheiten
Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw):
Alltagsküche für uns oder ausgiebiger für Gäste, Grillen auf Balkon
Wie häufig wird gekocht: (fast) täglich 1x warm
Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste?: Wir kochen immer zu zweit

Spülen und Müll
Spülenform:
1 Becken mit Abtropffläche
Welche Mülltrennung soll in der Küche vorgehalten werden: Altglas, Altpapier, Bio/Restmüll ungetrennt, Gelber Sack Müll

Sonstiges
Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt:
Nobilia
Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt: Neff
Küchenstil: Grifflose Küche
Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?: Die bestehende Küche ist zwar schön und könnte zu einem fairen Preis übernommen werden, leider erfüllt sie nicht alle unsere Anforderungen:
Nur eine Küchenzeile + Tisch, Arbeitshöhe nur 92cm, keine kopffreie Abzugshaube, kein Slide&Hide Backofen, nur 60cm Kochfeld, keine Einbaumikrowelle

Preisvorstellung (Budget): 7500

Angehängte Dateien
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Evelin

Mitglied

Beiträge
11.057
Wohnort
Perth, Australien
Hallo und herzlich willkommen.

Ich habe mir mal den 4. Plan angeschaut.
hecarim0.JPG

Die Abstände sind nicht ausreichend, wnn jemand kocht und gleichzeitig auf der Seite sitzt.

Es fehlt Arbeitsfläche zwischen Kochfeld und Spüle. Persönlich finde ich es auch gefährlich, eine Spüle so nah an einem Kochfeld einzubauen.

Sanitäranschlüsse: fix
die Aussage hilft uns nicht, wenn wir nicht wissen wo fix ist.

Ist dies der einzige Essplatz in der Wohnung?

Den KS auf die andere Seite stellen ist keine Option? Strom ist nicht so teuer zu verlegen.

Ansonsten empfehle ich dir auch mal in andere threads zuschauen, die Empfehlungen wiederholen sich ja immer wieder.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hecarim

Mitglied

Beiträge
5
Hallo und danke erstmal für deine ehrliche Meinung.
Die Abstände sind nicht ausreichend, wnn jemand kocht und gleichzeitig auf der Seite sitzt.
Das dachten wir uns auch. Die Einfangstür zur Küche werden wir aushängen, daher keine Maße.
die Aussage hilft uns nicht, wenn wir nicht wissen wo fix ist.
Die Position von Kochfeld und Spüle sind definiert durch die Abluftöffnung für die DAH und einen EDE unter der Spüle. In der bestehenden Küche ist da noch mehr Luft, da das Kochfeld etwas kleiner ist. Ich werde mir noch die genauen Maße besorgen und schauen, was da noch zu holen ist.
Ist dies der einzige Essplatz in der Wohnung?
Ja das ist der einzige Essplatz in der Wohnung. Ich tendiere mittlerweile dazu, doch unseren (ausziehbaren) Esstisch in die Küche zu übernehmen, und nicht an die Arbeitsplatte anzudocken. Da ist man einfach flexibler (s.Anhang).
Ansonsten empfehle ich dir auch mal in andere threads zuschauen, die Empfehlungen wiederholen sich ja immer wieder.
Ich lese schon sehr fleissig, wollte nur einmal hören, ob ich einen groben Denkfehler was z.B. Arbeitshöhe, Gangbreite etc angeht drin habe, oder ob jemand eine noch viel kreativere Idee hat.
 

Anhänge

Evelin

Mitglied

Beiträge
11.057
Wohnort
Perth, Australien
hm, geht die DAH nicht durch die Wand rechts vom Fenster?

Ja, Tisch ist auf jeden Fall flexibler.

bitte zitiere nur, wenn's unbedingt nötig ist, wir verstehen auch ohne, was du meinst. Es liest sich besser ohne.
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
17.053
Wohnort
München
@Hecarim: Kochfeldposition vorgegeben durch die Abluftöffnung, sagst du. Wo ist diese denn? Logisch wäre, wie Evelin schon vermutete, rechts oberhalb der Balkontür. Denn dort, wo das Kochfeld jetzt ist, ist sicher keine Öffnung in der Wand, die ins Nachbarzimmer gehen würde.
Normalerweise ist die Kochfeldposition durch den Starkstromanschluss vorgegeben. Dieser lässt sich aber recht einfach verlegen.
 

russini

Mitglied

Beiträge
4.114
Ich schlage dir etwas anders vor, damit du bisschen Arbeitsfläche hast:

Planrechts unten
Blende
60 HS KS
60 HS BO/Mikro
100 US Raster 1-1-2-2 mit Kochfeld linksbündig
60 US Raster 1-1-2-2
30 US oben MUPL
50 US Spüle mit Abtropfe über dem GS
60 GS
Wange/Blende

So hast du wenigstens 90 cm Hauptarbeitsfläche zwischen Spüle und Kochfeld.

Planlinks Halbinsel mit 160x100:
Blende
2x80 US
Wange
Rückseite 3 Sitzpätze an überstehenden Arbeitsplatte.

Richtigen Esstsich für Besuch und co würde ich in Zimmer 14 machen als reines Esszimmer.
 

Hecarim

Mitglied

Beiträge
5
Ihr habt natürlich recht, was die Abluft angeht.
Ein seperates Esszimmer kommt leiider nicht in Frage, ein Grund für unseren Umzug war es, zwei Arbeits/Hobbyzimmer zu erhalten.

So sieht unser Plan nun aus:
Planrechts unten
Blende
60 HS BO (evtl. MW hinter Lifttür)
30 US mit Auszügen
90 US mit Auszügen und Kochfeld
60 US mit MUPL
60 US Spüle mit Abtropf über dem GS
60 GS
60 US mit Auszügen
Blende

Gegenüber:
Esstisch 130x90 ausziehbar zu 180x90
KS freistehend

So haben wir eine vernünftige Arbeitsfläche und sind trotzdem flexibel denke ich.
Position von Tisch und KS sind vertauschbar.
 

Anhänge

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.108
@Hecarim .. ja, halte ich unter den gegebenen Bedingungen auch für gut.

Im 60er Schrank planoben würde ich aber unbedingt eine Schublade im direkten Zugriff einplanen .. eigentlich auch im 40er planunten und im Kochfeldunterschrank. Und dann mal * Stauraumplanung * machen, um festzustellen, ob im Kochfeldschrank unten nicht auch im unteren Auszug eine Innenschublade geplant werden sollte.

Habt ihr schon Angebote eingeholt?
 

Hecarim

Mitglied

Beiträge
5
Ja Angebot ist mittlerweile eingeholt.

In der Planung mit dem KFB wurde der 90er unter dem Kochfeld mit dem 30er daneben zu einem 120er zusammengelegt. Damit hat die 90 DAH rechts und links etwas Platz.

Blende
60 HS BO mit Auszügen
120 US mit Auszügen und Kochfeld
60 US mit MUPL +OS
60 US Spüle mit Abtropf über dem GS
+OS

60 GS
+OS
60 US mit Auszügen
+OS
Blende

Bedenken habe ich aber noch, weil der BO so nah an der Wand/Tür steht und wegen der Praktikabilität des 120er US. Eventuell wäre es sinniger auf das große Kochfeld zu verzichten und dann zwischen BO und Wand noch einen schmalen Schrank zu setzen?

Außerdem macht uns die Farbwahl wahnsinnig. Die Küche hat weißgraue Boden- und Wandfliesen.
Wir haben eigentlich eine Tendenz zu Fronten Laser Weiß, Schwarzbeton APL und Schwarzbeton Fronten an den HS. Sind uns aber nicht sicher ob uns das im Alltag gefällt und ob wir nicht lieber auf Nummer sicher gehen, mit Fronten Weiß und APL im Holzdekor. Wir sind auch bekennende Putzmuffel und möchten die Küche möglichst pflegeleicht haben. Was meint ihr?
 

KerstinB

Administratorin

Admin
Beiträge
50.108
Auf den 120er würde ich verzichten und es als 90er/30er lassen. Man kann ein Kochfeld auch über 2 Unterschränke montieren und darüber die DAH mittig setzen.
Zu Farben äußere ich mich eher nicht. Weiß wäre gar nicht meins ;-).
 

isabella

Mitglied

Beiträge
10.624
Ein Foto der Bodenfliesen wäre ganz hilfreich. Weißgraue Bodenfliesen könnten auch ein wenig Wärme vertragen.

Was sehr aktuell ist und gut passen würde ist eine Kombi graue Fronten/helle Holzoptik für die APL und evtl. auch für Wandschränke. Beispiele für die Farbkombi: Google-Ergebnis für http://www.moebel-wassermann.de/wp-content/uploads/2018/08/Memmingen_Kempten_K%C3%BCche_grau_holz.jpg
und eine Ikea -Forum-Küche:
Kleine Ikea-Metod mal nicht in Weiß| Küchenplanung einer Küche von Ikea

Oder um die Idee mit der Betonoptik aufzunehmen, diese dann mit einer hellen Holzoptik für die Fronten kombinieren: Google-Ergebnis für http://home-designing.me/img/nF5jnJ5coJphL29gY29lnJqcozSfpl83BF9uAv9xAl83BJR2MQp4ZwyyBQp5LGL2ZQN0AGR0AJH1Z2H1ATAzMP5dpTp/kueche-in-grau-holz-kitchen-pinterest.jpg
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Blanco News

Oben