1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Endlich eine neue Küche - Planung ok?

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Fiennes, 24. Juli 2010.

  1. Fiennes

    Fiennes Mitglied

    Seit:
    24. Juli 2010
    Beiträge:
    5

    Erstmal "Hallo" an alle!

    Wir haben uns jetzt endlich entschlossen eine neue Küche zu kaufen und das neue "Monster" rauszuwerfen. Wir haben ein 16 Jahre altes Einfamilienhaus und die Küche ist nicht besonders groß, sie hat nur ca. 12 qm.
    Da die Küche sowohl einen Zugang zum Flur, als auch auf die Terrasse hat und wir einen anständigen Sitzplatz einplanen, haben wir uns entschieden die Küche nur für eine komplette Wand (3,25m) zu planen und einen Side-by-Side Kühlschrank extra zu stellen.
    Da wir nur 2 Personen sind (und bleiben), sollte wohl auch ein kleiner Küchenblock reichen.
    Mikrowelle und Dampfgarer brauchen wir nicht

    Nach ein bisschen Informatinssuche im Internet haben wir uns für eine Häcker Küche entschieden.
    Es soll nun diese werden:

    Häcker Systemat 4015 in Magnolie mit einer lackierten Front (PG 5), Arbeitsplatte in Nussbaum/dunkel/Nachbildung
    mit diesen Geräten:

    Kühlschrank Side-by-Side Siemens KA 62 NV 40 (der einzige ohne Eiswürfeldingsbums, das wollen wir auf keinen Fall)
    Kochfeld Siemens Induktion Studio Line EH 685 DB 12E
    Backofen Siemens Studio Line HB 36 A 4580
    Geschirrspüler Siemens Großraum SX 65 M 084 EU
    Siemens Flachschirmhaube
    kleines Extra:
    Fernseher Samsung UE 32 C6700 ;-)

    Schränke:

    Spülenunterschrank 80cm, mit 2 Auszügen und Mülltrennsystem
    Vollintegrierte Spülmaschine
    Unterschrank mit Kochfeld 90cm, Besteckschublade und 2 Auszüge
    Unterschrank 35cm, eine Schublade und 2 Auszüge
    Hochschrank mit Backofen 60cm, eine Schublade und 2 Auszüge unter dem Backofen, darüber eine Tür

    4 Oberschränke a 50cm, einer davon mit Glaseinsatz
    und dazwischen der Oberschrank für die Flachschirmhaube mit Fneutür

    Zubehör:

    Spüle Blancoaxia II 8 S Silgranit, Pura Dur II in jasmin
    Armatur Blancozenos
    LED Beleuchtung
    Abfalltrennsystem
    Besteckeinsatz

    Wir denken eine kleine aber feine und vor allem ausreichende Küche, was meint ihr?
    Alle Tipps und Kommentare gerne her damit.
     
  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Endlich eine neue Küche - Planung ok?

    Hallo Finne

    Bitte stell uns doch ein paar Bilder ein (Fotos aktuell, plus Planung) sowie einen Grundriss vom Geschoss um das drumrum zu sehen ;-).

    Habt ihr noch einen anderen Esstisch? Was habt ihr sonst noch an Stauräumen?

    Ob euch die Küche so "reicht" hängt allein von euch und euren Kochgewohnheiten und Bedürfnissen ab. Habt ihr gerne Gäste? Soll auch zu zweit gekocht werden? Wie aufwändig kocht und backt ihr?

    Mir wäre mehr Arbeitsfläche und Stauraum wichtiger als ein riesen SbS.. TK und Zweitkühli kann man ja auch immer noch im Keller haben.
     
  3. Fiennes

    Fiennes Mitglied

    Seit:
    24. Juli 2010
    Beiträge:
    5
    AW: Endlich eine neue Küche - Planung ok?

    Planung und Bilder gibt es , sobald ich was habe, die exakte Planung liegt im Moment noch im Küchenstudio.
    Der Stauraum wird völlig ausreichen, soviel "Küchenkram" haben wir nicht. Wir kochen zwar gerne, aber nicht täglich, gebacken wird sehr selten.
    Einen anderen Essplatz haben wir nicht, das Wohnzimmer ist voller Bücherregale. :rolleyes:
    Bei uns kommt aber auch keiner zum Essen und wir sind auch nicht die "kochen-mit-Freunden" Typen, da gehen wir ehrlich gesagt dann essen.
    Es ist also wirklich eine reine 2 Personen Küche, da wir aber oft und gerne dort sitzen, soll es auch nett aussehen.
     
  4. SuseK

    SuseK Mitglied

    Seit:
    20. Okt. 2008
    Beiträge:
    502
    AW: Endlich eine neue Küche - Planung ok?

    Hallo,

    nach der Beschreibung habt Ihr nirgendwo ein ausreichendes Stück Arbeitsplatte. Mir wäre das viel zu wenig. Auch der Stauraum würde mir nicht reichen.

    Wir sind auch nur 2 Personen und gehen gerne und oft auswärts essen.

    Gruß, Susanne
     
  5. Fiennes

    Fiennes Mitglied

    Seit:
    24. Juli 2010
    Beiträge:
    5
    AW: Endlich eine neue Küche - Planung ok?

    Arbeitsplatte gibt es wirklich nicht nennenswert, so ist es aber im Moment auch und wir haben gemerkt, dass wir gut zurecht kommen. Wir arbeiten meistens an der Spüle oder auf dem Tisch.
    Auf der Arbeitsplatte steht sonst bei uns nichts außer einem Messerblock.
    Kaffemaschine, Toaster etc. haben wir nicht, weil wir es nicht benutzen.
    Das Einzige für das jetzt kein richtiger Platz mehr da ist, ist die Brotschneidemaschine, das ist das einzige wirkliche Problem.
    Die Hängeschränke gehen fast bis zur Decke, da können wir noch Geschirr nachkaufen. :-)
    Wir snd halt lange den beengten Raum in der Küche gewohnt, wir haben aber auch reichlich Stauraum im Hauswirtschaftsraum und einen Schrank für Gläser und Geschirr im Wohnzimmer.
     
  6. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.240
    Ort:
    Bodensee
    AW: Endlich eine neue Küche - Planung ok?

    Hi!

    Wenn ich mir das ausrechne: 12m² / 3,25m: dann kommt für die andere Wand so um die 3,70m raus, falls der Raum quadratisch ist. Würde mich also schon mal interessieren, wie der Grundriss aussieht, da ließe sich sicher noch so Einiges machen, auch beim Sitzplatz.
    Bitte stell doch mal eine Skizze ein mit Abständen Türe/Fenster zu Wänden, Fenster Brüstungshöhe, Höhe, Breite, Heizkörper, Wasseranschlüssen. Oder lege gleich mit dem Alnoplaner eine leere Datei an.

    Ich schließe mich den Anderen an: viel zu wenig Arbeitsfläche! Nur weil früher mal jemand diesen Planungsfehler gemacht hat, muss man das ja nicht wiederholen, oder? Arbeiten auf einem Esstisch ist im Stehen absolut unergonomisch und sich jedesmal hinsetzen wohl auch net grad das Wahre, wenn man voll in Aktion ist... Und wohin, wenn Tisch grade voll?
    Einen Schrank mit 35cm Breite: gibt es das wirklich?

    Außerdem: SBS sind eigentlich total unpraktisch und grade in kleinen Räumen echte Platzvernichtungs-Monster (auch optisch unpassend). Wenn Ihr dieses Eiswürfelgedöns eh nicht braucht, dann seid Ihr mit einem "normalen" 60cm breiten Gerät mit ergonomischer Kühli-Höhe wirklich besser bedient. Ob Edelstahl freistehend oder integriert könnte man ja dann sehen. Außerdem: mit HWR/Abstellkammer und Keller in Reichweite bietet es sich immer an, lieber einen schön großen Kühli in der Küche zu haben und einen separaten A++ Gefrierschrank woanders. Ist auch einfacher zu ersetzen, wenn ein Gerät kauptt geht.
     
  7. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Endlich eine neue Küche - Planung ok?

    Andrea, da unterschreibe ich mal *2daumenhoch*
     
  8. Fiennes

    Fiennes Mitglied

    Seit:
    24. Juli 2010
    Beiträge:
    5
    AW: Endlich eine neue Küche - Planung ok?

    Wir wollen auf keinen Fall die Planung an sich ändern, sondern nur sehen, ob man an der vorhandenen Planung etwas optimieren kann. Und Tipps für kleine Probleme wie Brotmaschine oder andere kleine Sachen.
    Den großen Kühlschrank nehmen wir, weil wir ihn einfach haben möchten. Die Küche an sich ist so wie wir sie uns wünschen und ich brauche wirklich nicht noch zig Schränke. Deshalb fliegen ja jetzt von der neuen Küche auch überzählige Schränke raus, an die Wand kommt der Kühlschrank.
    Der große Sitzplatz ist uns heilig und soll auch unbedingt vors Fenster und da es noch zwei Türen gibt, ist mit stellen dann nicht mehr so viel.
    Sorry, Plan des Zimmers kann ich jetzt nicht machen, bin gerade im Dienst. :rolleyes:
     
  9. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Endlich eine neue Küche - Planung ok?

    .... manchmal frage ich mich, ob es nicht auch Leute gibt, die unbedingt Fusspilz wollen :-[ ...

    oder wie die Kölner so schön sagen..."was dem einen siin Uhl is dem andern siin Nachtigall..:"
     
  10. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    14.000
    Ort:
    München
    AW: Endlich eine neue Küche - Planung ok?

    Dann also einen Tipp für die Brotmaschine: es gibt von Ritter eine Maschine, die man in einer Schublade zusammenklappt. Fürs Brotschneiden dann Schublade auf, Seitenteil hochklappen, schneiden, ... Krümel fallen in die Schublade und können rausgesaugt werden.

    Dazu braucht es natürlich einen Stromanschluss in der Schublade (eigentlich kein Problem). Aber ob ihr bei eurer knappen Planung eine ganze Schublade dafür übrig habt ...
     
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Endlich eine neue Küche - Planung ok?

    Zumal diese Auszugsschneidemaschine wohl auch eine Schubladenmindestbreite von 40 cm brauchen.

    Da könnte man ja den 35er Sonderschrank und den 90er Kochfeld schrank eher zu 45 und 80 machen, dann ist kein Sonderschrank mehr dabei und die 80er Breite wiederholt sich auch nochmal.

    EDIT:
    Wobei mir diese Küchenplanung eindeutig zu wenig Arbeitsfläche hat.
     
  12. Fiennes

    Fiennes Mitglied

    Seit:
    24. Juli 2010
    Beiträge:
    5
    AW: Endlich eine neue Küche - Planung ok?

    Die Veränderung der Schrankmaße für eine "Einbau-Brotmaschine" wäre eine Überlegung wert. Diese Lösung hatten wir auch schon angedacht.
    Wir haben übrigens im HWR ein großes Schranksystem, in dem Vorräte und all das lagert was man nicht tagtäglich braucht
    Wir wollen eben einfach eine kleine Küche in der wir gemütlich sitzen können.
    Warum kann man nicht jedem das lassen was er gern möchte, wir haben uns schon Gedanken gemacht, schließlich leben wir schon einige Jahre in diesem Haus, mit einem ähnlichen Küchenaufbau, nur halt in häßlich. ;D

    Anderes Thema, ist die Blancozenus Armatur vielleicht zu klein (optisch) für eine so große Spüle?
     
  13. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Endlich eine neue Küche - Planung ok?

    .. bei Ritter gibts übrigens auch Schneidemaschinen die man hinten an der Wand unter den Oberschränken andocken kann...

    tja und - habe ich schon erwähnt, dass es für meinen Geschmack zuwenig Arbeitsfläche hat? ;-) - wobei zum Brote schmieren sollte es reichen :-)
     
  14. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.711
    AW: Endlich eine neue Küche - Planung ok?

    Hallo Fiennes,
    wer Tipps haben will, bekommt halt auch mal Tipps, die nicht ins eigene Konzept passen. ;-)

    Ich würde die Zeile ja anders aufteilen:

    - 15 cm Handtuchschränkchen für ausziehbaren Handtuchhalter .. offen oder geschlossen, ganz nach Gusto
    - 60 cm Spülenunterschrank mit Auszug und Mülltrennsystem und einer Spüle wie der |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    - 60 cm Vollintegrierte Spülmaschine
    - Unterschrank mit Kochfeld 80cm, Besteckschublade und 2 Auszüge
    - Unterschrank 50cm, 3 Schubladen und 1 Auszug, eine Schublade z. B. für integrierte Schneidemaschine
    - Hochschrank mit Backofen 60cm, eine Schublade und 2 Auszüge unter dem Backofen, darüber eine Tür

    Damit entsteht auch gut nutzbare Arbeitsfläche zwischen Spüle und Kochfeld und Küchenhandtücher sind auch untergebracht. Wozu braucht ihr eigentlich die Riesenspüle |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Warten # Endlich SELBER eine Küche aussuchen dürfen Küchenplanung im Planungs-Board 18. Nov. 2014
Unbeendet Tadaaa... Endlich probier ich es hier mit meiner Küche Küchenplanung im Planungs-Board 18. Juni 2014
Endlich eine neue Küche Küchenplanung im Planungs-Board 19. März 2014
Warten Endlich eine Neue Küchenplanung im Planungs-Board 23. Feb. 2013
Endlich eine neue Küche Küchenplanung im Planungs-Board 17. Feb. 2011
Hurra, endlich eine neue Küche Teilaspekte zur Küchenplanung 15. Mai 2010
Fertiggestellte Küche Endlich eine neue Küche - dankbar für jede Hilfe Küchenplanung im Planungs-Board 31. Jan. 2010
Fertiggestellte Küche Endlich eine neue Küche - aber wie wird es auch richtig gut? Küchenplanung im Planungs-Board 24. Aug. 2009

Diese Seite empfehlen