1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Fertiggestellte Küche Endlich eine neue Küche - dankbar für jede Hilfe

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Anne-Marit, 31. Jan. 2010.

  1. Anne-Marit

    Anne-Marit Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    33

    Hallo,
    endlich bekomme ich eine neue Küche (nach 20 bzw. 25 Jahren) und brauche kompetente Hilfe in Sachen Planung. Da wir zwischenzeitlich an die Küche angebaut haben, befindet sich unser Esstisch jetzt dort und die neue Küche kann eine Insel bekommen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten habe ich mit dem ALNO-Planer eine Grundidee entwickelt. Die Hochschrankwand würde ich gerne komplett in einem Trockenumbau verschwinden lassen. Den Anschluss an die Zeile habe ich nicht richtig hinbekommen. Im mittleren Schrank soll über der Schublade ein hochgebauter GS eingeplant werden. Zwei Lifttüren für eine MW und einen kleineren Backofen wären super.
    Auf der Insel hätte ich gerne in den 30er-US den Blanco-Solon eingebaut. Die beiden 15er-US hätte ich gerne für Backbleche und Tabletts. Obwohl optisch ungünstig, würde ich ungerne darauf verzichten (habe ich in meiner jetzigen Küche). Ich habe noch keine Idee, wie man an der Insel einen Arbeitsplatz für 1 Person unterbringt. Mein Mann schnippelt nur im Sitzen, ich selbst erledige alles lieber im Stehen. Die Kinder kommen ab nächstem Jahr beide nur noch gelegentlich am Wochenende nach Hause.
    Die Wand mit der Heizung wäre ggfl. noch frei für eine Art Highboard aus Küchenmöbeln. Wir sind noch in den Anfängen und dankbar für jede Idee. Die Insel soll nur der Zubereitung dienen, aber einen Stromanschluss für Steckdosen (Mixer pp.) bekommen. Wir waren gestern mal in einem Küchenstudio. Uns gefielen weiße Hochglanzfronten kombiniert mit Holzdekor. Weiß für die Zeile, Holz für die Hochschränke sowie APL und Wangen der Insel. Von folgenden Herstellern möchten wir uns Angebote einholen: Schmidt, Alno, Häcker, Nobilia. Von denen wissen wir, dass es in der Nähe Studios gibt. Mal schauen, wie weit unser Geld reicht.
    An folgende Geräte haben wir gedacht: KS Siemens KI 27FA50, KF Neff TT 4490N, BO Neff SHM 4442 N, GSP AEG Favorit 65010 Vi-L, Dunstabzug Bosch DWK 096650. Wären die so in Ordnung?

    So, jetzt hoffe ich, dass ich das mit den Anhängen auch tatsächlich hinbekomme, damit die Kreativen von Euch uns mit neuen Ideen nur so überhäufen und meine Traumküche langsam Gestalt annimmt.

    Liebe Grüße,
    Anne-Marit
     

    Anhänge:

  2. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Endlich eine neue Küche - dankbar für jede Hilfe

    Hallo Anne,
    schön viel hast du geschrieben. Rechts von der Küche, da wo die Terrassentüren waren, ist erweitert worden? Und in der Erweiterung ist das Esszimmer?

    Hausgrundriss:
    [​IMG]
    So dass der Alnogrundriss wie angehängt aussehen soll? Rote Linie ist der Durchgang.

    Das ist dann aber der einzige Essraum ... oder? Rundum mit Terrassentüren?
     

    Anhänge:

  3. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Endlich eine neue Küche - dankbar für jede Hilfe

    Hallo Anne,
    ich finde deine Planung schon sehr gelungen. Ich habe sie mal etwas überarbeitet, damit die Schränke stimmen.

    Für die Backbleche habe ich dir rechts vom Backofenhochschrank ein offenes 15er Element geplant. Da bekommt man dann vielleicht noch einen ausziehbaren Handtuchhalter mit rein und hat an der Spüle dann auch gleich ein gutes Plätzchen gefunden. Da das Element offen ist, kann man 5 cm der Breite quasi auch als Blendenersatz zur Ecke hin nutzen.

    Ein weiteres 15er Element am Ende der langen Zeile für Tabletts etc.

    Die Insel jetzt aus einem 90er Schrank und einem 30er Schrank. Dadrüber kannst du dann entweder den versenkbaren Biomüllbehälter bauen oder im oberen Auszug des 30er einen Biomüllbehälter integrieren:
    [​IMG] So ähnlich wie bei mir.
    Bei dem versenkbaren Behälter sehe ich als Problem, dass er ja mit einem kleinen Rand auf der APL aufliegt.

    Den Sitzplatz quasi auf der Ecke der Insel und von der Rückseite dann auch nochmal einen 90er Auszugsunterschrank.

    In der Hochschranknische würde ich nur im oberen Bereich ein großes Schrankfach setzen. Unten drunter auf der APL dann wohl Kaffeemaschine oder so. Was hattest du dort geplant?

    Hast du dir das mit Holz / Weiß in etwa so vorgestellt?
     

    Anhänge:

  4. Anne-Marit

    Anne-Marit Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    33
    AW: Endlich eine neue Küche - dankbar für jede Hilfe

    Hallo Kerstin,
    das geht hier ja blitzschnell mit den Antworten. Vielen Dank. Du liegst mit deiner Vermutung bezüglich der Lage des Anbaus ganz richtig und deine rote Linie markiert den Durchgang. Im Anbau befinden sich links und rechts Schiebetüren fast über die gesamte Breite. Die Fensterfront ist allerdings nicht bodentief. Wir haben noch einen 2. Esstisch im Wohnzimmer, den wir für größere Runden nutzen, da er länger auszuziehen ist als der in der Küche.

    Deine Planung gefällt mir gut. In der Nische neben der Spüle könnten der Wasserkocher, eine Padmaschine und der Wassersprudler stehen. Deine Ideen für die Unterbringung von Backblechen und Tabletts sind auch viel besser als meine.
    An eine quadratische Insel muss ich mich allerdings erst mal gewöhnen. In der neuen Küche möchte ich gerne durch breite Unterschränke die Horizontale betonen. Dazu gehörte für mich irgendwie auch immer eine längliche Inselform, am liebsten mit einer direkt aufliegenden Barplatte. Aber ich befürchte, dass bei dieser Planung die Durchgänge zu eng werden könnten.
    Und sieht das optisch denn gelungen aus, wenn die Hängeschränke links und rechts der Dunstabzugshaube verschieden breit sind?

    Zur Farbgestaltung schwebt mir folgendes vor: Hochschrankseite in Holzoptik, weiß eingefasst, lange Zeile in weiß, vielleicht mit einer APL in Glasoptik, Rückwand ebenfalls in grünlichem Glas, Hängeschränke in Holzoptik, Unterschränke der Insel in weiß, APL und Seiten wieder in Holzoptik. Kann man das machen, 2 verschiedene APL?
    Wie und womit könnte man denn am besten die Hochschrankseite komplett zumachen?
    Jetzt aber erst mal gute Nacht und liebe Grüße,
    Anne-Marit
     
  5. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Endlich eine neue Küche - dankbar für jede Hilfe

    Hallo Anne Marit

     
  6. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Endlich eine neue Küche - dankbar für jede Hilfe

    Ich habe die Ansichten nochmal angepaßt. Leider gibt es die 5cm-APL/Wangen wg. der unterschiedlichen Darstellung nur in dunklerem Holz (einheitlich mit Holzfront). Aber, es soll ja nur der Darstellung dienen.

    Ich würde allerdings die Hochschrankwand nicht in weiße Wangen einfassen. Sondern diese Wand wirklich komplett in Holz machen.
     

    Anhänge:

  7. Anne-Marit

    Anne-Marit Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    33
    AW: Endlich eine neue Küche - dankbar für jede Hilfe

    Hallo Vanessa und Kerstin,
    erst mal ein dickes Dankeschön, dass Ihr Euch alle um meine Wunschküche kümmert. Es ist das erste Mal, dass ich überhaupt in einem Forum mitmische und ich muss sagen, dieses Küchenforum ist einfach super. *top*
    Die veränderten Maße der Oberschränke und der Insel werde ich überdenken. Mein Mann hätte nur schon gerne so eine massive Platte, die noch auf der Insel liegt.
    Die neue Farbgestaltung von Kerstin lässt wirklich erahnen, wie es später mal aussehen könnte. Ich habe leider keine Ahnung, wie man mit diesem Alno-Küchenplaner den Schränken und APL unterschiedliche Farben gibt. Mir gefällt diese APL in Glasoptik, die ich vorgestern im Küchenstudio gesehen habe, wirklich gut. Aber ist sie aufgrund ihrer Helligkeit nicht besonders empfindlich? Hat jemand Erfahrung mit dieser Platte?
    Andererseits werden zukünftig ja alle Vorbereitungsarbeiten an der Insel stattfinden. Aber an der Zeile wird mit heißen Töpfen hantiert.
    Ist meine Grundplanung so wirklich o.k.? Wir hatten noch überlegt, gegenüber der Zeile an der 1,20 m breiten Wand 2 60er-Hochschränke (Kühlschrank und Vorrat) von ca. 1,75 m Höhe einzuplanen und die Stirnwand frei zu lassen, damit die Zeile in ihrer ganzen Länge zugänglich ist und der Blick vom Essraum nicht auf so viel massive Küche fällt. Der Kühlschrank wäre dann näher an den Arbeitsflächen. Der Backofen mit Mikrowelle müsste dann als halbhoher Block an die Wand, wo die Heizung ist. Vorteil: ich hätte mehr Ablageflächen auf den Hochschränken für Dekoratives, die ich bei meiner Planung total vermisse. Nachteil: beim Betreten des Raumes könnten 60cm-tiefe Halbhochschränke auf der rechten Seite doch recht massiv wirken. Was meint Ihr dazu?
    LG
    Anne-Marit
     
  8. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Endlich eine neue Küche - dankbar für jede Hilfe

    Hallo Anne,
    ich würde die Hochschrankwand genau so lassen. So wirkt sie auch vom Wohnzimmer ruhig. Sonst hast du vom Wohnzimmer die unterschiedlichen Höhen und dann die Ablageflächen auf den Schränken.

    Dekorativ würde ich dann eher die "untere" Seite der Küche gestalten (Grundrissaufsicht). Evtl. noch ein kleines Sideboard, Bilder usw.

    Würde dein Mann denn an der ihm zugedachten Sitzfläche zunächst mal sitzen wollen und schnippeln? :cool: ;-);-)

    Was würde denn arbeitstechnisch sonst noch so herumstehen?
     
  9. Anne-Marit

    Anne-Marit Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    33
    AW: Endlich eine neue Küche - dankbar für jede Hilfe

    Hallo Kerstin,
    wenn ich so recht überlege, kommt es doch ziemlich selten vor, dass mein Mann mich schnippelnd unterstützt. Ich werde noch mal mit ihm reden, ob für diesen Zweck wirklich ein Sitzplatz nur für ihn geplant werden soll. Er könnte sich dann auch an den Esstisch setzen. Eine andere Möglichkeit wäre, die Arbeitshöhe der Insel zu erhöhen. 91 cm sind ihm nämlich zu niedrig, um zu arbeiten. Er ist 1,83 cm groß. Ich könnte mir auch vorstellen, dass ein paar mehr cm Arbeitshöhe mir auch entgegenkämen.
    An Arbeitsgeräten hätte ich noch einen Toaster, der aber sehr wenig gebraucht wird und deshalb in einem Schrank verschwinden kann. Dann möchte ich mir noch einen Thermomix anschaffen, der jederzeit betriebsbereit direkt auf der Insel stehen müsste.
    Ich habe noch eine kleine Teekannensammlung, die ich gerne offen zeigen würde (beleuchtete Glasborde?). Aber das kann man dann wirklich irgendwie an der Heizungswand verwirklichen.
    Wenn unsere Planung ansonsten vom Grundprinzip her in Ordnung ist, können wir uns ja in die Küchenstudios begeben. *2daumenhoch* Ich bin ganz überrascht, dass wir so schnell so weit gekommen sind. Aber ich habe mir schon, bevor ich mich hier gemeldet habe, intensiv Gedanken zu meiner Küche gemacht und zahlreiche Hinweise aus diesem Forum dabei berücksichtigt.
    Mal sehen, was noch für Fragen auftauchen, wenn wir dann an die Profis aus den Studios geraten.
    LG
    Anne-Marit
     
  10. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Endlich eine neue Küche - dankbar für jede Hilfe

    Hallo Anne-Marit

    Die Insel in einer anderen Höhe als die AP geht natürlich immer ... dann kann man auchmal wechseln.

    Der Männersitzplatz ist auch gut als Tierfutter undLliegeplatz zu nutzen .. oder um einen Schemel unterzustellen; einen Getränkekasten zwischenzubunkern; für den Müllkübel oder was sonst im Weg rum stehen würde ;D (ich hab nicht gesagt "Männer" :-X)

    Die lange Wand neben der Heizung bietet sich ja förmlich für Deko aller Art an ... bin gespannt auf die Fotos inkl. Teekannensammlung
     
  11. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Endlich eine neue Küche - dankbar für jede Hilfe

    Und ich habe die Insel mal noch gedreht.

    75 cm tiefe Schränke .. einen 60 cm breiten Platz zum Sitzen oder was auch immer, das Tresenbrett von der anderen Seite.

    Die Insel müßt ihr euch überlegen. Die bietet sich ja auch für Kekse backen, Nudeln machen, Teig kneten usw. an. Da müßt ihr die Höhe schon ausprobieren. Grundsätzlich könnte man die aber auf jeden Fall höher machen. Ein ordentliches Tresenbrett erhöht ja vielleicht auch die APL so, dass dein Mann glücklich ist. Ich kann ihn verstehen, habe auch 98 cm bei 180 cm Körpergröße.

    Willst du eigentlich die sowieso schon tiefere APL am Fenster auch in die Fensterlaibung laufen lassen? Sieht schön aus.

    Ich habe jetzt die APL komplett weiß gemacht, denn sonst sieht die Insel so scheckig aus.
     

    Anhänge:

  12. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Endlich eine neue Küche - dankbar für jede Hilfe

    ;-) das hat Pfiff, Kerstin *2daumenhoch*
     
  13. Anne-Marit

    Anne-Marit Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    33
    AW: Endlich eine neue Küche - dankbar für jede Hilfe

    Das geht so nicht. Die Insel liegt dann genau im Laufweg Tür/Essraum. Schade, sieht optisch viel besser aus.

    LG
    Anne-Marit
     
  14. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Endlich eine neue Küche - dankbar für jede Hilfe

    *sleep* wie blöd ... - Schade um schönen Vorschlag ... (immer dieses Scheitern an der Realität :rolleyes:)
     
  15. KerstinB

    KerstinB Administratorin Admin

    Seit:
    14. Feb. 2008
    Beiträge:
    44.656
    AW: Endlich eine neue Küche - dankbar für jede Hilfe

    Das habe ich mir leider auch gedacht, dass es etwas eng werden könnte ...

    Wie groß ist denn der Esstisch im Esszimmer? Und was steht da sonst noch so rum?
    Der Durchbruch ist knapp 3 m breit?
     
  16. Anne-Marit

    Anne-Marit Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    33
    AW: Endlich eine neue Küche - dankbar für jede Hilfe

    Der Durchbruch ist 2,76 m breit, der Esstisch 1,80 x 0,90 m groß. In dem Anbau gruppieren sich um den Esstisch ein Ostfriesensofa und 4 Stühle. An der einzigen Wand steht eine Vitrine. In Verlängerung der Küche stehen linksseitig vor dem Schiebeelement 2 Sessel, dazwischen 1 Musikanlage sowie in der hinteren Ecke vor der Fensterfront ein PC-Tisch (an dem ich gerade sitze). Nahe am Durchbruch steht neben der Vitrine ein transportabler Fernseher, den man in jede Richtung drehen kann, so dass man aus der Küche und aus dem Anbau heraus fernsehen kann, wenn man denn will.

    VG
    Anne-Marit
     
  17. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Endlich eine neue Küche - dankbar für jede Hilfe

    *w00t* was ist ein Ostfriesensofa :-[
     
  18. Anne-Marit

    Anne-Marit Mitglied

    Seit:
    18. Jan. 2010
    Beiträge:
    33
    AW: Endlich eine neue Küche - dankbar für jede Hilfe

    Ein Ostfriesensofa ist ein Küchensofa in entsprechender Höhe, auf dem man vernünftig an einem Esstisch sitzen kann. Ist in Norddeutschland ziemlich verbreitet. So ähnlich wie eine Eckbank ohne Ecke, nur viel gemütlicher.

    VG
    Anne-Marit
     
  19. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Endlich eine neue Küche - dankbar für jede Hilfe

    ;D Klingt gut *2daumenhoch* bitte mach ein Foto :nageln:
     
  20. KurtHelmut

    KurtHelmut Spezialist

    Seit:
    10. Dez. 2007
    Beiträge:
    629
    AW: Endlich eine neue Küche - dankbar für jede Hilfe

    ... und wohl auch für ein kleines "Nickerchen" bestens geeignet.*sleep**sleep*

    Was habt Ihr's gut, da oben im Norden. :(:(:(:(

    Gruß kuhea
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Warten # Endlich SELBER eine Küche aussuchen dürfen Küchenplanung im Planungs-Board 18. Nov. 2014
Unbeendet Tadaaa... Endlich probier ich es hier mit meiner Küche Küchenplanung im Planungs-Board 18. Juni 2014
Endlich eine neue Küche Küchenplanung im Planungs-Board 19. März 2014
Warten Endlich eine Neue Küchenplanung im Planungs-Board 23. Feb. 2013
Endlich eine neue Küche Küchenplanung im Planungs-Board 17. Feb. 2011
Endlich eine neue Küche - Planung ok? Küchenplanung im Planungs-Board 24. Juli 2010
Hurra, endlich eine neue Küche Teilaspekte zur Küchenplanung 15. Mai 2010
Fertiggestellte Küche Endlich eine neue Küche - aber wie wird es auch richtig gut? Küchenplanung im Planungs-Board 24. Aug. 2009

Diese Seite empfehlen