Empfehlung für Umluft-DAH im Bereich 500-600 Euro

Dieses Thema im Forum "Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik" wurde erstellt von zengele, 4. Okt. 2011.

  1. zengele

    zengele Mitglied

    Seit:
    3. Nov. 2010
    Beiträge:
    14

    Ein freundliches Hallo,

    wir benötigen für unsere neue Küche eine Dunstabzugshaube. Nach Rücksprache mit dem Kaminkehrer geht leider nur Umluft, da Gasheizung.

    Unsere Daten und Wünsche:
    - Wohnküche ist (ca. 4,70 x 3,15m, Raumhöhe ca. 2,5m) - welche Gebläsestärke wäre sinnvoll?
    - Arbeitsplattentiefe 75 cm - daher normale Wanddunstabzugshaube
    - möglichst leise
    - eine angemessene Leistung
    - ca. in o.g. Preisrahmen
    - Breite von 70-80 cm über 60 cm breiten Kochfeld

    Bei der Suche bin ich auf diverse mir leider nicht bekannten Hersteller wie Oranier, Best, Silverline, Baumatic usw. gestoßen, die rein von den Werten her gut klingen, aber im Internet und hier im Forum doch sehr unterschiedlich bewertet bzw. empfunden werden.
    Und bei den Küchenfachberatern gilt wohl ähnliches. Wir hatten uns eigentlich schon für eine Oranier Lissero mit 75 cm Breite entschieden. Bei einem Gespräch wurden Oranier z.B. als durchweg empfehlenswert in dieser Preisklasse bewertet, bei einem anderen Gespräch als qualitativ nicht besonders gut und von der Lautstärke würden sie die Werte nicht einhalten die angegeben sind. Dieser KFB würde eher Produkte der BSH-Gruppe empfehlen. Er recherchiert gerade nach einem geeigneten Gerät für uns.

    Da mir beide KFB als durchweg kompetent erschienen bin ich nun etwas unsicher, in welche Richtung wir tendieren sollen. Wir wissen auch, dass wir in dieser Preisklasse keine Wunder erwarten dürfen, aber es sollte schon mehr sein als eine dekorative Arbeitsplattenbeleuchtung.

    Welche DAH könntet ihr mir denn konkret empfehlen?

    Schon mal vielen Dank im Voraus.

    zengele
     
  2. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.736
    Ort:
    Schweiz
    AW: Empfehlung für Umluft-DAH im Bereich 500-600 Euro

    .. in dem Bereich wird es schwierig eine Umluft-Haube zu finden, welche kein Radaubruder ist, und trotzdem ihren Zweck erfüllt.

    Habt ihr euch schon überlegt, eine Lücke zu lassen und in 2 Jahren, mit aufgestocktem Budget zuzuschlagen?
     
  3. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.517
    AW: Empfehlung für Umluft-DAH im Bereich 500-600 Euro

    Hallo,

    also Umluft, leise und günstig geht glaube ich kaum zu vereinbaren. Ich hatte eine Umlufthaube, die war jahrelang aus, weil mich der Kracht einfach nervte. Dafür schwebte dann auch mehr Fettgemisch in meiner Küche.

    Solltet ihr von dem Krach dann auch schnell genervt sein, dann lieber

    MUT ZUR LÜCKE

    und später was "Gscheits" kaufen.
     
  4. heiteck

    heiteck Mitglied

    Seit:
    13. Juli 2011
    Beiträge:
    163
    Ort:
    S-H
    AW: Empfehlung für Umluft-DAH im Bereich 500-600 Euro

    Hallo.

    Stimmt das? Meine Eltern haben eine Gas-Zentralheizung und eine Abluft-DAH. Weil sie einen Kaminofen haben, müssen sie das Fenster kippen, wenn sie die DAH anstellen. Da gibt's so 'nen Kontaktschalter. Gleiche Situation in unserem neuen Heim: wir haben eine Gasheizung und letzte Woche eine Küche mit Abluft-DAH bestellt...

    Oder, zengele, handelt es sich bei Euch um eine andere Art der Gasheizung?

    Gruß,
    Heiner.
     
  5. JOstertag

    JOstertag Spezialist

    Seit:
    2. Aug. 2011
    Beiträge:
    423
    Ort:
    Münsingen
    AW: Empfehlung für Umluft-DAH im Bereich 500-600 Euro

    Abluft geht, wenn für genügend Zuluft gesorgt wird.

    Allerdings liegt die Bewertung, was "Genügend" ist, ausschliesslich beim Bezirksschornsteinfegermeister.

    Früher gab es problemlos die Ab-Zuluftmauerkästen. Mit größerer Leistung der Dunstabzüge und immer dichterer Bauausführung werden diese inzwischen nicht mehr genehmigt.

    Alternativ gibt es

    - den Kontaktschalter am Fenster
    - verschiedene Varianten von Zuluft-Mauerkästen zum Teil mit Beheizung der zugeführten Luft
    - Druckwächter

    Was davon gemacht werden darf, entscheidet der Bezirksschornsteinfegermeister.

    - Umluft

    geht immer, ist genehmigungsfrei.

    Gruß

    JOs
     
  6. zengele

    zengele Mitglied

    Seit:
    3. Nov. 2010
    Beiträge:
    14
    AW: Empfehlung für Umluft-DAH im Bereich 500-600 Euro

    Hallo,

    danke schon mal für die Antworten.

    @ Heitek
    Es ist bei uns, da Altbau, keine Gas-Zentralheizung sondern in jedem Zimmer steht ein eigenständiger Gasofen mit kleiner Flamme. (Ich weiß nicht, wie ich das sonst beschreiben soll). Das mit dem Zuluft-Mauerkasten hatte ich auch gefragt, wird aber nicht von Ihm genehmigt. Das wäre mit dieser Gasheizung zu gefährlich, da die Abgase sonst ins Zimmer gesaugt würden.
    Das einzige, was er genehmigen würde, wäre so ein Fensterkontaktschalter. Im Sommer ganz ok, aber im Winter finde ich das nicht so toll, da das Fenster bestimmt 3,5 m und seitlich von der DAH entfernt ist.
    Der Einfachheithalber habe wir uns dann für Umluft entschieden.

    @Magnolia und Nice-nofret
    Darüber haben wir uns noch keinen Gedanken gemacht, da eigentlich wenn schon die neue Küche kommt, schon alles da sein sollte. Und in einem Jahr, wer weiß, wie es dann finanziell aussieht. Zum anderen verdreckt das dann nicht recht schnell alles? Ich koche nun mal gern und regelmäßig.

    Ich muss auch sagen, dass ich im Moment immer noch meine erste Küche nach dem Auszug mit einer wirklich billigen Umluft-DAH habe, die ich deswegen ungern nutze, weil sie für mich eigentlich kaum saugwirkung hat, also die "dekorative Arbeitsplattenbeleuchtung".
    Ich würde ja nur gern wissen, ob es in dieser Preisklasse etwas einigermaßen vernünftiges gibt, das eine gewisse Verarbeitungsqualität besitzt, auch gegen die "Wrasen" eine Wirkung und dabei nicht die Lautstärke eines "Presslufthammers" hat.

    Lieben Gruß

    zengele
     
  7. Magnolia

    Magnolia Mitglied

    Seit:
    25. Dez. 2010
    Beiträge:
    6.517
    AW: Empfehlung für Umluft-DAH im Bereich 500-600 Euro

    Hallo Zengele,

    genau da sehe ich ja das Problem. Wenn Du nun eine DAH kauft, die nervt und nicht richtig arbeitet aber günstig ist, dann wird sie auch nicht benutzt. Ich spreche da auch aus meiner eigenen Erfahrung.

    Natürlich verdreckt alles viel schneller, weil ja soviel Fett im Raum schwebt.

    Mein Gedankengang für Euch war:
    Lieber 1 Jahr warten (und mehr putzen) und ggf. sparen bis eine gute DAH kommen kann als jetzt eine zu kaufen, die wieder nicht genutzt wird und dann 10 Jahre oder mehr das Fettgeschwebe im Raum zu haben.
     
  8. kuechentante

    kuechentante Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2009
    Beiträge:
    3.075
    AW: Empfehlung für Umluft-DAH im Bereich 500-600 Euro

    Das Problem wird nicht die Ausführung sein, sondern das Budjet, was Ihr dafür veranschlagt.;-)
     
  9. vbox

    vbox Mitglied

    Seit:
    5. Okt. 2011
    Beiträge:
    3
    Ort:
    München
    AW: Empfehlung für Umluft-DAH im Bereich 500-600 Euro

    Hallo an alle die sich vielleicht damit auskennen,

    lese hier schon ein bisschen mit und wollte mal fragen ob jemand Erfahrungen mit den Silverline Hauben hat?
    Hab hier nur wenige/eine einzelne Meinung (eigentlich nur die von JOstertag: in Ordnung für den Preis, so wie ich das verstanden hab?!) in Zusammenhang mit den Silverline Hauben gelesen. In unserer neuen Küche wird nämlich auch eine verbaut.

    Ja, ich weiß Umluft ist nicht der Hit und 65 cm sind verdammt wenig, aber das lässt sich für den Moment nicht ändern, in 5 Jahren gibts ne Gute/Abluft/Größere.:-) Trotzdem koche ich viel und gern und möchte auch bis dahin eine Haube die gut zieht. Die Lautstärke ist nicht problematisch bzw. nehme ich in Kauf wenn die Haube gut zieht und Gerüche zufriedenstellend entfernt werden.
    Das Budget liegt jedenfalls im Bereich dieser Haube, finde meinen *kfb* auch kompetent (will ihm also mal grundsätzlich vertrauen, da er normalerweise nur Gutman Hauben verbaut) aber da ich mich genau mit diesem Thema nicht auskenne bzw. ich mir in der Nähe die Silverline nicht anschauen/antatschen/testen kann wollte ich mal das kompetente Forum hier fragen. Insgesamt finde ich, dass meine Frage hier gut dazu passt und deshalb habe ich auch keinen neuen Thread aufgemacht.

    |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|
    Der Raum ist eine geschlossene Essküche mit ca. 14 m2 und 2.5 m Höhe, also 35 m3. Auf eine ehrliche Einschätzung (wirklich nur: passt oder Ventilator ist genauso gut) würde ich mich sehr freuen.
    Liebe Grüße,
    v
     
  10. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    Hallo vbox und alle anderen,

    natürlich ziehen diese Hauben alle ordentlich, nur halt nicht sehr gut. Die Schwächen dieser Hauben liegt in den schlechten Fettfiltern, einer schlechten Luftführung im inneren der Haube, schlechte Erreichbarkeit der Elektronik, Scharfkantigkeit, welliger Edelstahlverarbeitung aufgrund von verwendeten Rollenstahl etc.

    Dadurch, dass die Fettfilter einen schlechten Fettabscheidegrad haben, nützt es dem Nutzer im Abluftbetrieb wenig und in Kombination mit schlechten Kohlefiltern auch wenig im Umluftbetrieb.

    Alleine eine Metallplatte unter die Haube zu schrauben und von Randabsaugung zu sprechen, macht die Haube auch nicht besser.

    Sehr gute Hauben sollten einen Fettabscheidegrad von über 90% aufweisen, den Geruch im Umluftbetrieb schon über 60% minimieren, aber dann muss man auch schon wesentlich tiefer in die Tasche greifen.

    Einen hohen Fettabscheidegrad erreichst Du wie z.B. bei Gutmann mit 16 lagigen Fettfiltern, doppelt bestückt sogar 32 lagig und nicht mit Fettfiltern, wo Du unproblematisch durchschauen kannst.

    Gute Kohlefilter sind regenerierbar und strömungsgünstig oder Hersteller verwenden Systeme wie den Plasma-Norm-Filter, welcher Geruchsmoleküle mit Hilfe des eingesetzen Filters eleminiert. ( mehr in der Suche, da habe ich es ausführlich beschrieben )

    Im gesuchten Preisbereich kriegst Du Hauben, die ggf. optisch überzeugen, ... dies ist meist aber auch alles.
     
  11. vbox

    vbox Mitglied

    Seit:
    5. Okt. 2011
    Beiträge:
    3
    Ort:
    München
    AW: Empfehlung für Umluft-DAH im Bereich 500-600 Euro

    Danke für Deine Einschätzung.
    Dann werd ich in nächster Zeit wohl einfach gut lüften müssen *foehn*.
     
  12. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    Ich habe eine Siemens und darf auch gewneuig lüften. ;-)

    Dank Denkmalschutz.

    Den Kohlefilter schenke ich mir, ... :x
     
  13. Inge63

    Inge63 Mitglied

    Seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    50
    AW: Empfehlung für Umluft-DAH im Bereich 500-600 Euro

    Aber wo oder wie sehe ich diese Angaben "Fettabscheidegrad", wenn ich eine Haube suche? Oder ob die Kohlefilter regenerierbar sind?*
     
  14. zengele

    zengele Mitglied

    Seit:
    3. Nov. 2010
    Beiträge:
    14
    AW: Empfehlung für Umluft-DAH im Bereich 500-600 Euro

    Hallo,

    wir haben das Thema DAH am Wochenende nocheinmal durchgesprochen. Im Moment haben wir definitiv nicht das Geld für eine Berbel, Gutmann, O+F u.ä. Und wie es in einem Jahr aussehen wird? Wir erwarten Nachwuchs, da wird wohl eher erstmal nicht viel übrig bleiben bzw. da setze ich bewusst die Prioritäten anders. Ganz ohne DAH möchte ich aber auch nicht sein.

    Dass ich mit einer günstigen Haube natürlich nicht an die Leistung und Lautstärke einer der o.g. Hersteller rankomme ist mir auch klar.

    Aber trotzdem muss es doch auch für den eingeschränkten Geldbeutel Produkte geben, die man guten Gewissens noch als gut bewerten kann, die eine ordentliche Leistung und Verarbeitung haben und trotzdem noch vergleichsweise leise sind. Nicht so leise wie die Top-Marken aber zumindest leiser als die Massen an No-Name Produkten.

    Also hier nocheinmal meine Frage aus dem ersten Posting:
    Wie sind die Hauben von eher unbekannten Herstellern wie z.B. Best, Oranier, Silverline zu Produkten von bekannten Herstellern wie Bauknecht oder der BSH-Gruppe einzuschätzen?
    Könnt ihr mir hier eventuell konkret Geräte nennen, die ihr noch guten Gewissens empfehlen könnt?

    Danke im Voraus

    zengele
     
  15. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    Schau doch Alternativ mal bei Franke. Die haben z.T. auch EBM Motoren verbaut und sind recht leise.

    Als Zusatz kannst Du einen Baffel-Metallfettfilter dazubestellen. Dieser soll auch einen sehr guten Fettabscheidegrad von über 90% erzielen.
     
  16. vbox

    vbox Mitglied

    Seit:
    5. Okt. 2011
    Beiträge:
    3
    Ort:
    München
    AW: Empfehlung für Umluft-DAH im Bereich 500-600 Euro

    Ich verstehe das jetzt mal so: wenn ich also eine Silverline und eine Franke zur Auswahl habe, wäre die Franke (mit Baffle Filter) die etwas bessere Wahl?!
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Empfehlung Umluft-DAH Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 6. Okt. 2015
Empfehlung Küchenarmatur Vorfenstermontage Spülen und Zubehör Sonntag um 16:51 Uhr
Deckenhaube überhaupt möglich? Alternative zu Gutmann Capa? Empfehlungen? Lüftung 25. Okt. 2016
Kühl-/Gefrierkombi oder Seperat + Geräteempfehlung Einbaugeräte 23. Sep. 2016
Side By Side Kühlschrank Empfehlungen oder Test Seite? Teilaspekte zur Küchenplanung 19. Aug. 2016
Einbau Dunstabzug Empfehlung ? Dunstabzugshauben und Lüftungstechnik 5. Mai 2016
Empfehlungen für Küchenhersteller Küchenmöbel 19. Apr. 2016
Empfehlungen E-Geräte Einbaugeräte 12. Apr. 2016

Diese Seite empfehlen