Empfehlung Abstand zwischen Küchenzeile und Insel

Beiträge
5
Liebe Forumsteilnehmer,

bevor ich mit der richtigen Planung starte und alle Details im Küchenplaner poste. Hätte ich gerne einen Tipp für eine einzige Sache. Für den anstehenden Estrich hätte ich gerne die Stromkabel für die Herdplatte sowie den Dunstabzug an die richtige Stelle gelegt.

Es geht um den für meine Planung idealen Abstand zwischen der Küchenzeile und der Insel. Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben. Besten Dank.

Hier die Rahmenbedingungen:
proxy.php?image=http%3A%2F%2Fwww.bilder-upload.eu%2Fthumb%2F1c5e7f-1453314341.jpg&hash=cbdac96b8bc414f793ceee23c45dfaee
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
90-130cm zwischen Insel und Zeile, Hauptdurchgänge sollten möglichst um die 100cm sein.

Deine Einbaunische sollte addierte Schrankbreite plus ca 10cm sein, Schrankbreiten unter 45cm sollten nicht verplant werden, das ist ein schlechtes Preis/Leistungsverhältnis und der Stauraum ist schlecht zu Nutzen in so schmalen Schränken.

Für eine Essgruppe rechnet man ab Esstischkante jeweils 1m um noch hinter dort sitzenden durchgehen zu können.

Eine Kochinsel sollte ebenfalls ca 100cm tief sein, unter 90 geht nur mit Spritzschutzwand.

Warum ist die Arbeitszeile planlinks nicht bis zur Wand planunten gezogen? Ihr habt sehr knappen Stauraum und Arbeitsfläche verplant.

Irgendwie knubbelt sich alles im Raumteil planunten, während der Raumteil planoben unternutzt wirkt...

überprüfe mal die Grösse der eingezeichneten Sitzgruppe, ob das mit euren Möbeln übereinstimmt - die Sessel und das Sofa wirken recht zierlich.
 
Beiträge
5
Hallo Nice-nofret,
vielen Dank für das Feedback!

- die Nische für den Einbauschrank ist 75 cm tief
- die abgebildeten Möbel sind nur vom Architekten zur Deko und entsprechen höchstens einer möglichen Aufteilung
- die Arbeitszeile soll in der Tat bis planunten gehen, was ich mit dem Stück bis zum Einbauschrank mache, müssen wir uns noch überlegen
- wie gesagt sind die Raumteile noch nicht fest verplant

Anbei eine erste realistischere Einteilung:

proxy.php?image=http%3A%2F%2Fwww.bilder-upload.eu%2Fthumb%2Fa6d2fe-1453328460.jpg&hash=bf2b8a266903349385216753c85039d2
 
Beiträge
296
Wohnort
NRW
Hallo Gaswasser, wir hatten 110cm. Das war für hin und wieder 2 zu schmal. Jetzt haben wir 140cm, das ist wieder toll, aber ein Schritt zu weit vom Herd zur Spüle gegenüber.

Also genau wie von Vanessa angegeben, irgendwas dazwischen :nageln:*w00t*
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
ich schrieb von Schrankbreiten ... nicht tiefe ;-)

die Nische ist für normale Einbauschränke unnötig tief - für normale Schränke genügt 60cm ausser ihr wollt dort einen SbS mit unterbringen? Bei dem Teil müsst ihr aber auf die Einbauanleitung achten, manche benötigenrund ums Gerät ziemlich viel Luft
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.959
Ich schiebe diesen Thread mal zu den Teilaspekten. Ich finde es ja eigentlich unsinnig eine Kabelposition ohne abschließende Küchenplanung festzulegen. Das ist das Pferd von hinten aufzäumen.

Und, @Gaswasser ... solltest du hier noch weitere Beiträge mit erläuternden Bildern schreiben, dann nutze bitte unseren Button "Datei hochladen" und hänge Bilder direkt im Beitrag an. Externe Bilderseiten sind nicht beliebt, zumal die Bilder dort nach einer gewissen Zeit verschwinden und damit oft ganz Beiträge hier nutzlos werden. Danke.
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
da würde ich aber Flügel und Sofagruppe tauschen, mit dem Rücken zum Raum spiele ich extrem ungern, nochdazu mit der Tür im Rücken . Die 'überlastunge' des unteren Raumteils würde dadurch auch gemindert und der Esstisch hätte mehr Luft.

ich würde auch mit dem Statiker schauen, dass es die Säule in der Raummitte nicht braucht - die ist da ganz blöd *find*
 

Ähnliche Beiträge


Mitglieder online

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben