Elektrogeräte neue Küche

captsamson

Mitglied
Beiträge
6
Hall zusammen,

ein wenig Zeit ist seit meinem Beitrag im Küchenplanungsboard vergangen.
Urlaub, beruflich eingespannt und dann direkt ins erste Küchenstudio gestern.

Werde mich zu gegebener Zeit auch im anderen Beitrag nochmal melden, wir haben viel über das dort gesagt gegrübelt.

Nun gehts aber erstmal um die Elektrogeräte.

Das Küchenstudio bietet nur Siemens/Bosch an.

Folgendes wurde vorgeschlagen und passt gut in unser Budget.

Geschirrspüler Siemens SX65P130EU
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Wir wollen keine Besteckschublade (sondern einen Korb) und auch kein Zeolith .
Restlaufzeitprojektion wär schön, muss aber nicht sein, so ein "Punkt" am Boden reicht aus.

Kühl-Gefrier Siemens KI38VV20
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Dunstabzug Umluft Siemens LC98KA571 inkl. Clean-Air-Umluftmodul
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Wir wollen so eine "schräge" Dunstabzugshaube.

Backofen Siemens HB74AB550
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Ist wohl mit dem Kochfeld zusammen in einem Paket.

Kochfeld Siemens EH845BFB1E
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
In der Beratung war unklar wie der Timer funktioniert.
Wir haben aktuell beim Ceranfeld zwar auch nur eine Anzeige für den Timer, können damit aber durch alle Kochstellen schalten und unterschiedliche Timer für die Kochfelder einstellen und sogar noch einen 5. Timer z.B. für andere Dinge.
Wenn das nur 1 Timer für 1 Kochfeld wär dann wäre das nix für uns.
Die Siemens Webseite sagt auch nur "Timer" aber nichts dazu für wieviele Felder der gleichzeitig nutzbar ist.
Müssen wir da zu so einem hier z.B. greifen ?
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Danke für Eure Einschätzung.

Ich recherchier sonst viel bei Amazon-Bewertungen aber bei der Vielzahl an unterschiedlichen Modellen und da die Geräte ja selten im Handel/Amazon gekauft sondern beim Küchenkauf mitgekauft werden gibts da nicht so viele.

Schöne Grüße!
 
isabella

isabella

Mitglied
Beiträge
7.478
Warum wollt Ihr kein Zeolith? Bei einem xxl-GSP kann man für wenig Geld ein Besteckkorb als Zubehör kaufen (bin auch kein Fan der Besteckschublade...).

Zum Timer des Kochfelds s. Seite 13 der Bedienungsanleitung: Ein Timer pro Kochstelle + Wecker.
 

captsamson

Mitglied
Beiträge
6
Danke Isabella.

Zwecks Timer des Kochfelds hatte ich nach 30min Siemens Hotline Warteschlange aufgegeben.
Immer wieder erstaunlich wieso man manchmal nicht an die naheliegende Option, in dem Fall Bedienungsanleitung aus dem Internet, denkt.

Ja warum kein Zeolith!?
Zum ersten war das Gerät aus der gleichen Baureihe mit Zeolith 100-150€ teurer und mit dem gelegentlichen Nachtrocknen der Plastikteile kommen wir auch aktuell gut klar.

Ein Gerät mit einer Besteckschublade kaufen um diese dann auszubauen und einen Besteckkorb nachzukaufen klingt mir irgendwie unlogisch, dann doch gleich das Gerät mit Besteckkorb.

Was haltet ihr beim Kochfeld von
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
statt dem angebotenen
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
?

Der Sinn der Warmhalteplatte erschließt sich uns nicht, die brauchen wir aktuell auch nicht und das liegt nicht an der Restwärme der Ceran-Platten (sowas hat Induktion ja nicht).
Und das
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
hätte sogar ein 5. richtiges Kochfeld was ich schon eher mal vermisst habe.
Dazu noch wirklich getrennte Timer und ein scheinbar intuitiveres Bedienkonzept.

UVP allerdings 400€ Unterschied. Müsste mal fragen wieviel uns das im Studio wirklich mehr kostet. Denn das EH845BFB1E war ja lt. Verkäufer im Paket mit dem Backofen.

Auf der anderen Seite gibt es auf der Siemens Webseite soviele andere IQ500 Backöfen die deutlich unter der UVP des HB74AB550 (1.200€) liegen dass wir da eigentlich auch mit Einzelmodellen fündig und ähnlich im Preis der Kombination liegen sollten.

Pyrolyse (hat der HB74AB550 ) hatten wir bisher nicht. Ist das wirklich ein Must-Have wenn man bisher vorher auch ohne zufrieden war?

z.B.
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
(790€ UVP)
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
(909€ UVP)
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
(922€ UVP)
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Wenn Pyrolyse also ein Must Have ist könnten wir ggf. trotzdem das 400 € teurere Kochfeld und dafür den 200€ günstigeren Backofen nehmen.
 
isabella

isabella

Mitglied
Beiträge
7.478
Die Warmhalteplatte braucht man bei Induktion nicht, Warmhalten geht auf kleine Stufe bei jede Kochzone.

Bei meinem xxl-GSP ist das Bestecksdings auch noch drin, da tue ich flachen Sachen rein und die Espressotässchen passen auch rein. Ich habe kein xxl-Modell ohne gefunden.

Pyrolyse ist einfach nur genial, BO wie neu ohne Schrubben und ohne Chemikalien... es ist wie No-Frost beim Kühlschrank - meine Lebenszeit ist zu kostbar um sie beim Backofen putzen oder Kühlschrank auftauen zu verschwenden.
 

Mitglieder online

  • anwie
  • mark740
  • Cucina74
  • LisaRu
  • Snow
  • flocke487
  • Michael
  • knoblauchpresse
  • capso99
  • russini
  • LosGatos11
  • K.A.
  • doppelkeks
  • soulreafer
  • Puro
  • Conny
  • Shania
  • Opalfee

Neff Spezial

Blum Zonenplaner