elektrischer Hochlift Beschlag

Beiträge
486
Hallo,

ich versuche mein Glück mal hier zu meiner Frage, die ich an anderer Stelle schon mal gestellt hatte:

Ich brauche für meine grifflose Küche zwei Beschläge für Hochlift Klappen (B x H = 600 x 600).
Ursprünglich war hier der e- strato von Kesseböhmer geplant. Leider läuft der dort aus, so dass es wegen Ersatzteilbeschaffung möglicherweise keine gute Idee ist diesen noch einzubauen. Nun spiele ich mit dem Gedanken einen free up von Häfele einzubauen, und zwar ebenfalls als elektrische Variante. Die soll es geben, ich finde sie aber leider im Katalog nicht...

Florian hatte alternativ den Aventos HL von Blum vorgeschlagen, der erscheint mir auch geeignet.

Frage 1: was ist für den Fall die geeignetste Variante?

Frage 2: ich benötige für die Öffnung des Kühlschranks auch so etwas wie den flexi- drive von Blum. Könnte man da u.U. Netzteile sparen und beide Klappen und den flexi- drive mit dem selben NT betreiben? (die werden ja nie zeitgleich betrieben werden...)

Danke schonmal

Der Hartmut
 

Keita

Mitglied
Beiträge
1.326
Ich würde komplett auf Blum Servo-Drive setzen, wenn Du mehrere Öffnungsunterstützungen benötigst. Die Antriebe für die Oberschränke und den Kühlschrank kannst Du mit einem gemeinsamen Netzteil versorgen. Ich würde es allerdings u.a. davon abhängig machen, ob sich die Verkabelung sinnvoll und kostengünstig verlegen lässt - das Steckernetzteil kostet ja schließlich nicht die Welt.
 
Beiträge
7.454
Wohnort
Schorndorf
O-ooh Harmut
Du baust sie also doch selbst *w00t* ?

Zur Frage: ich schliesse mich Keita an.

Und Bitte... lass Dich in deinem Hauptthread beim Eigenbau unterstützen, das wurde hier schon öfter gemacht, und so so manche Falle umschifft.

LG
Samy
 

Keita

Mitglied
Beiträge
1.326
Das ist ja auch das "große" für mehrere Antriebe (Straßenpreis ab ca. 80 EUR), das Steckernetzteil mit 16 W kostet etwa 30% weniger ;-)
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben