1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Einzeilige Küche (Ikea)

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von blue_lord, 23. Apr. 2012.

  1. blue_lord

    blue_lord Mitglied

    Seit:
    23. Apr. 2012
    Beiträge:
    17

    Hallo Zusammen,

    bei mir ist umzugsbedingt eine neue Küche angesagt, nach etwas hin und her habe ich mich eigentlich entschlossen auf Ikea zu setzen, weil ich da eigentlich bisher gute Erfahrungen gemacht habe.

    Anbei mal mein erster Plan, vielleicht habt ihr ja noch ein paar Ideen, wo man etwas besser machen könnte, oder was man noch beachten sollte.

    Habe versucht so gut ich es eben hinbekommen hab das ganze in den ALNO Planer zu packen.

    Arbeitshöhe wollte ich auf 90 cm machen, da ich sicherlich nicht für alle Ewigkeit in der Wohnung bleibe und die Küche dann mal mit so einem "Standardmaß" sicherlich etwas besser wieder los bekomme.

    Heizkörper fehlt leider im Grundriss, ist aber direkt hinter der Tür, also nicht im Weg.

    Was für eine Kühlschrankgröße würdet ihr empfehlen? Sonst fix ist bei den Geräten nur Herd/Kochfeld, das hab ich schon und wird mit umgezogen.


    Checkliste zur Küchenplanung von blue_lord

    Anzahl Personen im Haushalt : 1
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 189
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : kein Maß, aber Unterschränke sind kein Problem
    Fensterhöhe (in cm) :
    Raumhöhe in cm: :
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Nein
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : 1 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Keine
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : nein
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Keine
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : keine
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : keiner
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? : 90
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Messerblock, Toaster, Brotbehälter
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Wasserkocher, Toaster, Handrührgerät, Mixer
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht? : ab und zu
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : eher alleine
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Standmikrowelle ist bisher im weg.
    Kühl/Gefrierkombi sollte No Frost haben.
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? : Ikea
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? : BSH
    Preisvorstellung (Budget) : bis 3.000,-
     

    Anhänge:

  2. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Einzeilige Küche (Ikea)

    Hallo blue_lord,

    wenn ich das richtig sehe, brauchst Du eine typische Single-Küche nur ohne Sitzmöglichkeit.

    Wer wird die Küche aufbauen? Einen Pax zusammenschrauben ist ein bisschen was anderes als eine raumseitenfüllende Küchenzeile sauber auszurichten und zu installieren. Da solltest Du Dir auf jeden Fall kompetente Hilfe holen. Sowas ist eh ein Gesellschaftsspiel für mindestens zwei Mitspieler bei IKEA.

    Ansonsten sieht das für mich doch gar nicht schlecht aus.

    In Verbindung mit dem Budget sollte man vielleicht über einige Dinge noch nachdenken: Diese Einbaumikrowellen sind $$$ und direkt überm Wasser würde ich sie nicht haben wollen. Wenn Du Geräte von BSH anpeilst, wie wäre vielleicht ein Kompakt-Backofen mit Mikrowelle? Ich könnte mir vorstellen, daß der preislich nicht so weit von einer Einbaumikrowelle plus einem Backofen entfernt liegen dürfte. Dazu dann ein Induktionsfeld statt Ceran. (Da kannst Du bei IKEA was Nette für 300EUR bekommen).
    Bei den Fronten würde ich auch etwas aufs Geld schauen, Glas ist mW. auch bei IKEA nicht ganz billig. Vielleicht auf eine ganz preiswerte Front zurück greifen.

    Der KS: ich würde was mittelgroßes (ca 3-4 Ablageflächen) vorschlagen plus 2 Tiefkühlfächern. Das sollte für einen durchschnittlichen 1 Personenhaushalt reichen.

    Achja, hast Du schon drüber nachgedacht das Kochfeld noch ein wenig nach links, weg vom Wasser zu schieben? Das scheint mir etwas knäpplich. Nachtrag: das nehme ich zurück, das ist ja eine Abtropfe da links. Dann sollte der Platz reichen.

    Viele Grüße
    neko
     
  3. blue_lord

    blue_lord Mitglied

    Seit:
    23. Apr. 2012
    Beiträge:
    17
    AW: Einzeilige Küche (Ikea)

    Ja, aber koche schon ganz gerne, aber dann eben arbeitsbedingt doch eher nur am Wochenende.

    Ich werd's aufbauen. Hab auch schonmal ne Ikea Küche aufgebaut und ist damals ganz ordentlich geworden ;-) 1-2 handwerklich begabte helfende Hände sind auch auf Abruf vorhanden ;-)

    Ja, vermutlich kaufe ich die Mirkowelle erst später nach, aber den Platz dafür will ich auf jeden Fall vorsehen. Wo würdest du die hinpacken? Mit einem der anderen Schränke tauschen?


    Backofen mit Kochfeld hab ich schon nen hochwertigen, den ich auch mit in die neue Küche umziehen werde, daher ist das wohl keine Überlegung wert.


    Etwas ist schon noch beim Budget luft nach oben. Zumindest bei den ausgewählten Ikea fronten (Nussbaum, hell) machen die Glasschränke preislich praktisch keinen Unterschied aus und denke es lockert optisch schon etwas auf.
     
  4. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.239
    Ort:
    Bodensee
    AW: Einzeilige Küche (Ikea)

    Deine Planung wird so nicht gehen. Du hast keinerlei Blenden drin. Bei 360cm wären höchstens möglich:
    - 5cm Blende, damit die Kühli Türe ganz aufgeht (wegen Griff)
    - 60er Kühli
    - 50er Spülenschrank -> direkt neben dem Kühli dann doch etwas wenig Ellbogenfreiheit
    - 60er GSP
    - 60er Herd
    - 60er Türe + 5cm Blende für Eckschrank oder Tote Ecke...
    = 360cm

    Die 177cm sollten dagegen funktionieren
    - 65cm Ecke
    - 80er Auszüge
    - 30er mit Innenauszügen
    - 2cm Passstück
     
  5. blue_lord

    blue_lord Mitglied

    Seit:
    23. Apr. 2012
    Beiträge:
    17
    AW: Einzeilige Küche (Ikea)

    Ja das mit den Blenden weiß ich schon, hatte gehofft es reicht vielleicht auch so ;-)
    Die Maße hab ich bisher nur so bekommen, am Mittwoch wird nochmal ein ganz genaues Aufmaß gemacht, vielleicht findet sich ja noch der eine oder andere cm. Leider sind ja die Wasseranschlüsse fix.

    Denke Tote Ecke ist vermutlich nicht so gut bei mir, weil ich doch die Befürchtung habe, das der Stauraum eh schon knapp ist, da bietet sich der Eckschrank (Mit auszügen) wohl für Töpfe und Co an.
     
  6. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Einzeilige Küche (Ikea)

    Genau. Ich würde sie einfach einen Schrank nach links rücken. Die Küche ist ja jetzt nicht so groß, daß es da noch viele Möglichkeiten gibt (machts auch einfacher). An die Seitenwand ganz links würde sie mir von der Zugänglichkeit her gefallen, aber das sehe ich noch nicht so, daß das kollisionsfrei mit den anderen Oberschränken geht.

    Was Tantchen schreibt, solltest Du wirklich ganz dringend abklären, bevor Du ernsthaft weiter planst. Also ganz ohne Blenden wirst Du gerade mit dem KS an der Wand nicht herum kommen.

    Was passieren kann, wenn man IKEA ohne Blenden plant, kann ich Dir zeigen:
    [​IMG]
    [​IMG]

    Zum Glück war das eine Vollholzfront, die verzeiht solche Schnippeleien zumindest zu einem gewissen Grad.

    neko
     
  7. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.987
    Ort:
    München
    AW: Einzeilige Küche (Ikea)

    Der Eckschrank hat nur zwei Ebenen, ein Auszugschrank aber drei (zB Schublade für Deckel).
    Die Rondelle im Eckschrank kannst du längst nicht so schwer beladen wie Auszüge, sonst geht die Mechanik schnell hopps.
    Und wenn im Eckschrank etwas nach hinten runterfällt --> viel Spaß beim Krabbeln.

    Oder auf mehr Seiten nachzulesen: https://www.kuechen-forum.de/forum/themen/warum-tote-ecken-gute-ecken-sind.1616/
     
  8. blue_lord

    blue_lord Mitglied

    Seit:
    23. Apr. 2012
    Beiträge:
    17
    AW: Einzeilige Küche (Ikea)

    Ja den Artikel habe ich schon gelesen, aber der sagt ja auch das die Ecklösungen doch etwas mehr Stauraum bieten und ich weiß nicht, ob ein 60er Auszugsschrank nicht etwas knapp ist?
     
  9. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.987
    Ort:
    München
    AW: Einzeilige Küche (Ikea)

    Bau dir eine Schablone in der Größe des Auszugs (Innenmaße) und versuche dort, deine Töpfe zu verstauen. Bei Ikea die verschiedenen Auszugshöhen beachten.
     
  10. blue_lord

    blue_lord Mitglied

    Seit:
    23. Apr. 2012
    Beiträge:
    17
    AW: Einzeilige Küche (Ikea)

    So hab ein Aufmaß machen lassen, leider stimmen die Maße, die ich so bekommen habe eigentlich gar nicht, wird einiges enger. ;-)
    Hier schonmal der neue Grundriss, neue Planung folgt dann.

    Durch den Wandabsatz vor der Tür kann ich dann aber eigentlich auf ein Passstück für den Kühlschrank verzichten oder?
     

    Anhänge:

  11. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.239
    Ort:
    Bodensee
    AW: Einzeilige Küche (Ikea)

    Ja stimmt, die Türe des Kühli kann ja dann weit genug aufschwingen.
     
  12. blue_lord

    blue_lord Mitglied

    Seit:
    23. Apr. 2012
    Beiträge:
    17
    AW: Einzeilige Küche (Ikea)

    So hier mal die neue Planung, jetzt nach etwas rumprobieren mit toter Ecke, der Eckschrank würde einfach zu viel platz brauchen, so das ich keine einzige Schublade mehr unterbringen kann und das Rondell von Ikea gefällt mir nicht.
     

    Anhänge:

  13. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.239
    Ort:
    Bodensee
    AW: Einzeilige Küche (Ikea)

    Da würde ich ja schon versuchen, ein Becken ohne Abtropfe zu nehmen. Ist uach etwas eng da direkt am Kühlschrank.
     
  14. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Einzeilige Küche (Ikea)

    Also ich finde ja diese Abtropfen halten die Überschwemmungen auf der APL immer ganz nett im Zaum. Obst/Gemüse abwaschen, auf die Abtropfe legen, Brettchen daneben zum verschnippeln. Der Platz fürs Brettchen ist knapp, aber das ist nun mal so.

    Ich habe auch schon überlegt die Kochfläche noch einen Schrank nach links zu rutschen. Aber dann ist der BO wieder so unangehm nah an der Ecke.

    Bei diesen Kleinküchen muß man Abstriche machen. Aber es ist ein schöner, (verhältnismäßig) großer Arbeitsbereich links neben dem Kochfeld. Da kann man auch prima mit einem großen Schneidebrett hin 'umziehen' und wenn man eh alleine kocht, ist das alles halb so dramatisch.

    Ich habe früher übrigens gerne ein großes Brett (eventuell mit Handtuch als Kratzschutz drunter) auf die Kochfläche gelegt. Manchmal auch so weit verschoben, daß 2 Flammen schon mal nutzbar waren... :-)

    Ich glaube, das passt so, wie es da ist. Muß es unbedingt komplett Holzoptik sein? Ich bin schon ruhig, das ist Geschmackssache, ich hab mich in den letzten Jahren dran über gesehen... aber das ist mein Problem.

    neko
     
  15. blue_lord

    blue_lord Mitglied

    Seit:
    23. Apr. 2012
    Beiträge:
    17
    AW: Einzeilige Küche (Ikea)

    Hmm ne Abtropffläche mag ich eigentlich schon haben. Leider lässt sich das Spülbecken wegen den Anschlüssen ja auch nicht verschieben.

    Könnte höchstens den 40er Schubladenschrank mit dem Herd tauschen, aber ist das praktisch den Herd dann so "in der Ecke" zu haben?
     
  16. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Einzeilige Küche (Ikea)

    Nein, eben nicht. Deswegen habe ich das nicht vorgeschlagen sondern da oben quasi nur erwähnt, daß ich darüber nachgedacht habe, es aber verworfen habe.

    Auch über die Möglichkeit, das Kochfeld nur zu schieben und den BO da zu lassen, wo er ist, habe ich nachgedacht. Aber das sieht a) doof aus und b) hast Du (glaube ich) eh keine zwei autarken Geräte, sondern ein Kombiteil und mit denen gehen solche Spielchen natürlich nicht.

    Und wenn man halbwegs gerne kocht möchte man eigentlich auch mehr als 2 Felder zur Verfügung haben: Kartoffeln, Gemüse, Fleisch anbraten und schon sind wir bei 3 Feldern.


    neko
     
  17. blue_lord

    blue_lord Mitglied

    Seit:
    23. Apr. 2012
    Beiträge:
    17
    AW: Einzeilige Küche (Ikea)

    Nach etwas Überlegung finde ich die Idee mit dem BO in der Ecke gar nicht mehr so schlecht (zumal mir aufgefallen ist, dass es in der aktuellen Küche eigentlich auch fast so ist). Da der BO eh nen Backwagen hat kommt man ja gut ran und man gewinnt rechts zwischen der Spüle ja Arbeitsfläche. Links daneben auf dem L-Stück ist ja eh zusätzliche Fläche.

    @neko: Ja wie du schon vermutet hast, sind es keine autarken Geräte.

    Habe die neue Planung unten angehängt. In der Mitte habe ich beim Oberschrank zur optischen Auflockerung wieder ein Glasschränkchen gesetzt. (Wollte Ursprünglich die äußeren beiden Wandschränke in Glas machen, die gibt's aber nicht als 50er).
     

    Anhänge:

  18. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.239
    Ort:
    Bodensee
    AW: Einzeilige Küche (Ikea)

    Dann solltest aber wirklich alles, was an Blende in dieser Zeile zur Verfügung steht, neben dem Backofen einplanen.

    Finde das mit dem Glas keine gute Idee. Das beisst sich mit der Mikrowelle. Außerdem sieht selbst hinter Milchglas nur schönes Geschirr ordentlich aus. Vorräte dagegen überhaupt nicht.

    Es gibt (oder gab?) übrigens auch Kombinationen aus Dunstabzug und Mikrowelle. Glaub von Bauknecht. Die würde ja dann genausoweit oben hängen, wie jetzt, aber Du könntest Dir den separaten Dunstabzug sparen. Hab das Teil allerdings nicht mehr gefunden, möglicherweise wird das doch nicht mehr gebaut.
    Unser Samy hat die Teile glaub ich schon ein paarmal verbaut...
     
  19. blue_lord

    blue_lord Mitglied

    Seit:
    23. Apr. 2012
    Beiträge:
    17
    AW: Einzeilige Küche (Ikea)

    Blende neben dem Backofen ist 92 mm oder so, eben alles was noch übrig ist ;-)

    Hmm interessante Idee mit der Dunstabzug Mikrowellen kombi, schau ich mich mal um.

    Zur Glasoptik, hmm guter Einwand muss ich mal schauen. Mikrowelle wird's ja dann nicht zwingend die vom Ikea, evtl. wird's also etwas mehr Edelstahl oder so.
     
  20. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.239
    Ort:
    Bodensee
    AW: Einzeilige Küche (Ikea)

    Wie wäre es, wenn die Hängeschränke alle weiß werden? Applad z.B. oder Rubrik in Weiß. Und dazu dann eine weiße Mikrowelle Nutid MW6 von IKEA. Das würde sich optisch etwas zurückhalten. Die Nutid-Dinger sind ja vorne auch aus Glas, also keine Billigheimer-Optik ;-)

    Als Rückwand hab ich übrigens bei mir auch schon eine IKEA-Applad Türe einfach an die Wand geklebt mit bischen Silikon. Im Kochfeldbereich eine Malm Glas-Abdeckplatte in 80 x 48cm. Nur so als Tipp, was man mit dem Zeuch alles anstellen kann. Ist jedenfalls deutlich günstiger und oftmals auch schöner als Fliesen (legen).
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Einzeilige Küche (ca. 3 m) bei +-5000 € Budget Teilaspekte zur Küchenplanung 20. Nov. 2016
Warten Einzeilige Küche mit Arbeitsinsel Küchenplanung im Planungs-Board 8. Aug. 2016
Idee zur einzeiligen Küche für den Allzweckraum gesucht. Küchenplanung im Planungs-Board 3. Mai 2012
Einzeilige Küche so realistisch? Küchenplanung im Planungs-Board 24. März 2010
Offene U Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board Gestern um 15:19 Uhr
Küche im alten Bauernhaus Küchenplanung im Planungs-Board Sonntag um 23:07 Uhr
Neubau DHH offene Küche G-Form Küchenplanung im Planungs-Board Sonntag um 23:00 Uhr
Planung einer Wohnküche im Neubau Küchenplanung im Planungs-Board Sonntag um 22:36 Uhr

Diese Seite empfehlen