Einschätzung für Kochfeld, Geschirrspüler und Abzugshaube

Aten

Mitglied
Beiträge
39
Hallo zusammen,

nachdem unsere Küchenmöbel-Planung imgrunde mehr oder minder abgeschlossen ist, brauchen wir noch einmal eure Einschätzung zum Thema Elektrogeräte.

Folgende Kochfeld-Varianten wurden uns angeboten:

-
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
-
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
-
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Unsere Tendenz geht in Richtung Neff, da wir die Twist-Pad Bedienung ziemlich ansprechend finden. Bei Neff habe ich mir sonst noch dieses Kochfeld als Alternative ausgeschaut, wobei ich nicht sicher bin ob die Bratsensoren einen Aufpreis wirklich wert sind:

-
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Bei den Geschirrspülern waren es folgende Modelle:

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
-
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Beide Geräte überzeugen mich um ehrlich zu sein nicht unbedingt, denn ich hätte gerne ein paar Spielereien wie z.B. die Timeline, darum habe ich einwenig recherchiert und mir folgende Alternativen ausgesucht:

-
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Bei den Dunstabzugshauben stehen uns diese beiden zur Wahl:

-
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

An der Stelle also schonmal vielen Dank für eure Tipps und Empfehlungen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Aten

Mitglied
Beiträge
39
Kann hier niemand helfen? :-( Habe ich mich in dem Planungsthread so unbeliebt gemacht? :-(
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
Na ja, es ist viel los und du hast nicht viele Anhaltspunkte gegeben, worauf du z. B. besonderen Wert legst oder, was dich konkret stört.

Beim Kochfeld, wenn es denn nur ein 60er ist, würde ich von Neff ein Feld mit 2 Flexzonen wählen. Da paßt dann auch ein Bräter aber auf eine Flexzone auch mal 3 sehr kleine Töpfe.

Auch die Siemens GSP hat Infolight.

DAH ... Ab- oder Umluft? Persönlich mag ich Kopffreihauben nicht besonders und die Oranier erscheint relativ laut.
 

Aten

Mitglied
Beiträge
39
Hallo Kerstin,

auch an der Stelle vielen Dank für die Antwort :-) Besonderen Wert ... puh ... gute Frage! Ein 60er Feld sollte uns eigentlich reichen. Die Twist-Pad Steuerung fanden wir schon ziemlich gut, von daher denke ich, dass es auf ein Neff Kochfeld hinauslaufen wird. Zur Wahl stünde noch das ...

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

... mit zwei Flex Zonen. Das Neff T83I42N2MC fällt denke ich raus, da der Bratsensor ja nur mit bestimmten Pfannen funktioniert.

Da ich gerne möglichst alle Geräte alle Geräte vom gleichen Hersteller haben möchte, habe ich mit Neff geliebäugelt. Der Neff
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
kann so ziemlich alles was ich gut finde. Infolight mag ich nicht, Timeline fände ich schöner. Ansonsten finde ich die Geschirrschublade ganz gut.

Bei den Hauben ist das so eine Sache. Wir können leider ausschließlich Umluf verbauen, da unser Haus denkmalgeschützt ist und der Vermieter uns jegliche Hoffnung auf Abluft genommen hat. Der eine Fachberater sagt dies, der andere Fachberater sagt das. Eine Guttmann oder Berbel wären ein Traum! Das kriegen wir vom Budget allerdings nicht hin. Darum hätten wir gerne etwas was vom Preis / Leistungsverhältnis her stimmt. Muss kein Luxus sein, aber auch kein Schrott den wir wegen eines Fehlkaufs nicht benutzen würden. Kopffrei habe ich mir im wahrsten Sinne des Wortes in den Kopf gesetzt. :-) Das da ich mit ca. 1,90m sonst immer eine Haube vor meinem Gesicht habe. Das möchte ich vermeiden. Das blöde an der Sache ist, dass ich auch nach dem "studieren" etlicher Threads zu diesem Thema nicht wirklich weiter gekommen bin. Ganz im Gegenteil, ich komme mir jetzt noch verwirrter vor als vorher. Es muss doch irgendwie möglich sein ein preiswertes Gerät zu bekommen das seine Arbeit halbwegs ordentlich macht.
 
KerstinB

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.860
Also ich habe eine DAH erst dann gekauft, als ich mir eine gute und vor allem LEISE DAH leisten konnte. Und wg. Kopffreiheit ist es halt bei mir die Decken-DAH im Umbau geworden.

Abgesehen davon finde ich Kopffrei-DAHs zwischen 2 Hängeschränke gezwängt, nicht sehr schön, denn so soll es doch werden - oder?
entwurf-i-i-jpg.175284


Eigentlich würde ich hier eine 90 cm breite Flachschirmhaube oder Lüfterbaustein im Hängeschrank setzen. Unterkante eben 190 cm.

Hier hatte ich ja noch eine 60er geplant
aten_20150112_kb2-alt_ansicht4-jpg.175007

90er würde ich halt für besser halten.
Z. B.
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
 

Aten

Mitglied
Beiträge
39
Danke für deine Einschätzung. Die Flachhauben mit Schrank finde ich nicht so dolle um ehrlich zu sein. Ob die Kopffrei Variante nun gequetscht aussieht oder nicht ist meiner Meinung nach Geschmacksache. Es gibt z.B. Leute die die Ente (das Auto) schön finden ;-) ich gehöre nicht dazu. :-)

Gibt es denn wirklich keine empfehlenswerten günstigen Kopffreihauben? Kann doch nicht sein, dass es nur schwarz und weiß gibt. Es muss ja nicht gleich ein Mercedes sein, ein Skoda reicht in den meisten Fällen ja auch. Gibt es sonst keine "Zwischenlösung"?
 

Keita

Mitglied
Beiträge
1.326
In früheren Threads wurde die Franke Maris FMA empfohlen, ich weiß allerdings nicht, ob das (auch) für den Umluftbetrieb galt.
 

Aten

Mitglied
Beiträge
39
@Keita
Vielen Dank für den Tipp! Die habe ich auch schon im Auge gehabt.

@isabella
Vielen Dank für den Link. Die Falmec Quasar wurde uns auch mal in einem Studio angeboten. Die scheint mir ja ziemlich identisch mit der Silverline Pegasus Premium zu sein. Zumindest optisch. Hier wäre es dann tatsächlich eine Frage des Preises. Wenn die in Richtung 1000€ geht, dann können wir meiner Meinung nach eher zu einer Miele DA 289-4 EXT Flyer greifen.

@all
Ich würde gerne nochmal auf die Franke Hauben kommen. Wäre eine Maris FMA 605 BK mit Franke Baffle-Filter einer Silverline Haube vorzuziehen?
 

Aten

Mitglied
Beiträge
39
Da ich den Beitrag leider nicht editieren kann, muss ich noch einmal schreiben. Hättet ihr sonst konkrete Empfehlungen für preisgünstige Wand- oder Flachschirmhauben um die 500€ herum?
 

Aten

Mitglied
Beiträge
39
Hallo zusammen,

ich gebe noch nicht auf. :-) Folgende Geräte sind gesetzt:

-
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
-
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Bei den Dunsthauben haben wir das Budget aufgestockt und folgende drei Varianten zur Auswahl:

-
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
-
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
-
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Die Silverline gefällt uns optisch am besten. Die Neff hat eher einen Pommesbuden Charme. :-) Die Frage ist was an der Stelle die beste Wahl wäre? Preislich wären so ca. 1000€ drin. Daher nochmal meine riesen Bitte an die Experten: Dazu sollen wir am besten greifen?
 

Aten

Mitglied
Beiträge
39
Guten Morgen zusammen,

für alle die es vielleicht interessieren sollte, wir haben uns letzten Endes jetzt doch für die
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
Dunstabzugshaube entschieden. Sie kommt aus Deutschland, ist besser verarbeitet als die Franke, gibt optisch etwas mehr her als die Neff und ist für ca. die Hälfte der Silverline zu haben. Zudem ist sie auf dem Papier / EU-Label ganz gut aufgestellt. :-)
 

Juliette

Mitglied
Beiträge
24
Hallo, bist Du jetzt nach einer Weile in Gebrauch zufrieden mit der Haube? Ist sie schön leise?
 

Aten

Mitglied
Beiträge
39
Hallo Juliette,

derzeit kann ich dir leider noch keine Erfahrungen beschreiben, da unsere Küche noch nicht steht. Das dauert noch einwenig. Sobald alles fertig ist, kann ich dir gerne eine Rückmeldung geben.
 

Mitglieder online

  • thermoman
  • Rebecca83
  • kuechentante

Neff Spezial

Blum Zonenplaner