Einrichtung Speisekammer neben der Küche

Beiträge
74
Liebes Forum,

nachdem unsere Küchenplanung nun ja sehr weit gediehen ist - dank der tatkräftigen Hilfe aus dem Forum, wenden wir uns der nächsten "Baustelle" zu: der Speisekammer. Unsere Speisekammer wird sich direkt neben der Küche befinden und 3,10 x 1,90 groß sein. Nun stelle ich mir die Frage, wie man so eine Speisekammer am besten einrichtet.
Zunächst mal habe ich einfach an ein Regal entlang der langen Seite gedacht, in das ich dann Vorräte einräumen kann und kleinere Sachen in Kisten einräume. Natürlich will ich dafür etwas möglichst kostengünstiges haben, ist ja schließlich kein Wohnraum, es soll aber auch leicht zu reinigen sein, d.h. so ein billiges Ikea -Keller-Regal aus Nadelholz kommt nicht in Frage.
Hat hier jemand eine praktisch eingerichtete Speisekammer und könnte Bilder zeigen? Ich muss gestehen, dass ich noch gar keine Speisekammer eingerichtet irgendwo gesehen habe (waren ja auch jahrelang aus der Mode) und daher aktuell etwas lost bin.
Nächste Frage wäre der Fussbodenbelag. Wir haben ja in Wohn-, Esszimmer und Küche durchgehend Parkett. Wäre das auch für die Speisekammer empfehlenswert, oder sollte man da etwas wasserfestes nehmen?

LG

Verena
 

gekas

Mitglied
Beiträge
128
AW: Einrichtung Speisekammer

Hallo Verena,

Da Deine Speisekammer ja nicht gerade klein ist,
könntest Du darüber nachdenken auf einer Seite ein
günstiges Unterschranksystem (z.B) IKEA mit einer
Arbeitsplatte zu nehmen. Zusätzlich könntest Du dann
entweder normale Oberschränke oder einfach nur
Regalböden montieren.
Ich kenne Deinen Grundriss nicht, aber wenn sich die
Speisekammer direkt neben der Küche befindet, ist
so eine zusätzliche breite Abstellfläche nicht zu verachten.
Man kann das dann auch gut für Brottopf, Brotschneidemaschine,
Toaster etc. verwenden. Eine Bekannte von mir, hat darin
sogar die grosse Kaffeemaschine stehen.
Eine andere Bekannte bereitet alle ihre Kuchen darin
vor, weil sie dort die Küchenmaschine stehen hat.
Ich finde es auch praktisch, in einer Speisekammer
nochmal über ein Spülbecken zu verfügen.

Selbst, wenn Du auf der einen Seite 60cm tiefe Unterschränke
hast und dann eventuell auf der anderen Seite noch mehr
Stauraum brauchst, kann man da noch ein ca 30-35cm tiefes
Regal aufstellen. Es bleibt immer noch knapp 1m Zwischenraum
übrig.

viele Grüsse
Gekas
 

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.417
Wohnort
Barsinghausen
AW: Einrichtung Speisekammer

Wir haben zwar keine Speisekammer, aber einen Vorratskeller. Der ist mit Metallregalen (pulverbeschichtet) eingerichtet, Breite der Anbauelemente 80cm bzw. 45cm. Hat sich sehr bewährt, ist gut sauber zu halten und war einigermaßen bezahlbar.

Als Boden würde ich ein Feinsteinzeug aus dem Sonderangebot verlegen.
 

Ähnliche Beiträge

Unsere Partner

Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen küchenquelle Blum Bewegungstechnologie Blanco Spülen
Advertisement

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben