1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

Eingeschränkte Denkweise oder keine anderen Möglichkeiten?

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Esspresso, 31. März 2011.

  1. Esspresso

    Esspresso Mitglied

    Seit:
    31. März 2011
    Beiträge:
    5

    Hallo Ihr Küchenkenner,
    auf der Suche nach einer neuen Traumküche bin ich hier gelandet. Nach mißglückter Eigenplanung und auch nicht weiterführenden Beratungen im Küchenstudio hoffe ich nun auf kreative Hilfe.

    Vorab:
    Wir haben vor Jahren ein neues Haus gekauft und mussten die Küche übernehmen, die angeblich gerade erst einmal 2 Jahre alt war. Die Küche mißfiel uns farblich und auch die Aufteilung der Schränke entsprach nicht unseren Bedürfnissen, deshalb haben wir zwischendurch (vor 7 Jahren) ein bißchen umgebaut (Arbeitsplatten und Kranz neu, neue Spüle, Herd zurückgebaut, um eine Theke erweitert etc.) Außer dass wir mehr Arbeitsfläche haben, haben wir es aber im Grunde nicht besser gemacht und so ist die Küche ein neues leidiges Thema. Alle Geräte wurde mittlerweile auch ersetzt. Wir sind nach wie vor super unzufrieden. Deshalb muss nun endlich eine Neue her. Und was wir NICHT wollen definiert sich durch die Bauweise der jetzigen.

    Folgende Geräte sind vorhanden und sollen weiter benutzt werden: Side-by-Side-Kühlschrank, Geschirrspülmaschine
    Mein AEG-Herd ist 7 Jahre alt und absolut schön und funktionsfähig. Trotzdem hätte ich gerne ein 90er Kochfeld und einen hochgebauten Backofen (Neff Slide & Hyde ?). Natürlich verzichte ich darauf, wenn es das Budget nicht hergibt oder ich von besserem überzeugt werde.

    Die Küche ist durch die 3 Fenster super hell. Der Raum lädt eigentlich zum Verweilen ein, wenn nur die Küche nicht so furchtbar wäre. Wir würden deshalb gerne auch in der neuen Küche essen. Ein Eßzimmer für mehr Personen ist vorhanden.

    Der Göga *kfb*schaut gerne Fern und spült dabei :-), das möchte ich mir natürlich nicht nehmen lassen *dance*

    Ich bin zwar eigentlich selbst gerne kreativ und würde das gerne auch in die Küchengestaltung einfließen lassen (z. B. Wanddekor, Spritzschutz o.ä.). Irgendwie haben wir aber noch keine Möglichkeit gefunden, den Kühlschrank ordentlich unterzubringen und vernünftig zu sitzen, ohne dass es ein gequetsche gibt (und das, obwohl die Küche fast 20 qm groß ist)

    Wasser kann an der gleichen Wand verlegt werden. Der Anschluß für den Herd befindet sich an der selben Wandseite, wäre aber kein Problem ihn umzulegen. Die Wände links, oben und rechts sind Außenwände. Wir haben derzeit keine Tür, sondern einen deckenhohen Durchgang in einen Flur. Nach Möglichkeit soll da aber mal Schiebetür hin.

    Vielen lieben Dank schon mal im vorraus fürs Lesen und Gedanken machen.
    An den angehängten Skizzen habe ich mich mal versucht. Es sind nur Skizzen, noch nichts professionelles. Habe mich mit den hier vorgeschlagenen Progammen noch nicht angefreundet.

    LG Esspresso

    P.S.:übrigens muss da nicht unbedingt ein gesonderter Tisch rein. Wir haben nur festgestellt, dass wir eben gerne alle zusammen sitzen wollen und nicht wie die Hühner nebeneinader auf der Stange (das wäre der ursprüngliche Plan gewesen)


    Checkliste zur Küchenplanung von Esspresso

    Anzahl Personen im Haushalt : 4
    Davon Kinder? : 2
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 162
    Art des Gebäudes? : Bestandsbau, Umbauten ausgeschlossen
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 93,5
    Fensterhöhe (in cm) : 124
    Raumhöhe in cm: : 234
    Heizung : Heizkörper wie im Grundriss
    Sanitäranschlüsse : variabel an aktueller Wand
    Ausführung Kühlgerät? : Side by Side
    Kühlgerät Größe : bis 175 cm Höhe
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Nicht erforderlich bzw. steht woanders
    Dunstabzugshaube? : Abluft
    Hochgebauter Backofen? : Wenn möglich
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Ceran (herkömmlich)
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60 gerne auch 90, wenn preislich drin
    Spülenform: : 1,5 Becken mit Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Dampfgarer ohne Wasseranschluß
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 4 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Wird nach Bedarf neu gekauft
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : min. 80 x 120
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Familienessen täglich / Fernsehen für Papa
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? :
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeevollautomat, Brotbehälter, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Küchenmaschine, Wasserkocher, Toaster, Schneidemaschine (z. B. in Schublade), Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : ALLE Vorräte, Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Geschirr/Gläserschrank im Wohn-/Esszimmer, Keller
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche, Backen
    Wie häufig wird gekocht? : (fast) täglich 1x warm
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : meistens alleine, gerne auch mit Gästen
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : Müll trennen, keine Eckspüle, nichts vor dem Fenster.
    Preisvorstellung (Budget) : bis 10.000,-
     

    Anhänge:

  2. Schreinersam

    Schreinersam Team

    Seit:
    19. Mai 2009
    Beiträge:
    7.430
    Ort:
    Schorndorf
    AW: Eingeschränkte Denkweise oder keine anderen Möglichkeiten?

    na denn... erst mal ein ganz herzliches:welcome: hier.

    Schöne Thread-Eröffnung *2daumenhoch*.

    Du wirst noch nach dem Umfeld der Küche gefragt werden, es ist für vernünftige Planungen wichtig zu wissen woher und wohin... also... Plan des Stockwerks zur verfügung stellen.

    Ansonsten, ich mag das was ich bisher seh.

    Viel Spass und viel Input hier

    Samy
     
  3. Esspresso

    Esspresso Mitglied

    Seit:
    31. März 2011
    Beiträge:
    5
    AW: Eingeschränkte Denkweise oder keine anderen Möglichkeiten?

    Vielen Dank für die freundliche Begrüßung.
    Am Grundrissplan bastle :nageln:ich gerade, den gibt es leider nicht in scanbarer Größe.
    Wird aber bald nachgereicht. Ist aber nix besonders. Ist halt ein neues Haus an das wir noch ein bißchen angebaut haben.

    LG Esspresso
     
  4. Esspresso

    Esspresso Mitglied

    Seit:
    31. März 2011
    Beiträge:
    5
    AW: Eingeschränkte Denkweise oder keine anderen Möglichkeiten?

    :-) Da bin ich schon wieder mit dem Grundriss ;-), hm, der müßte jetzt nur 1 x 90° nach rechts gedreht werden, damit die Ansicht in die Küche genau so ist, wie auf den anderen Bildern (ich habe das versucht offline zu drehen, aber es läßt sich so nicht hochladen)

    Sorry, bitte Kopf nach links neigen.
    Danke!
    LG Esspresso
     

    Anhänge:

  5. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Eingeschränkte Denkweise oder keine anderen Möglichkeiten?

    Hi espresso,

    für Profis ist es egal, wie rum der Plan liegt, solange er nicht gespiegelt wurde. ;D
     
  6. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Eingeschränkte Denkweise oder keine anderen Möglichkeiten?

    Hi Espresso, mir gefällt die Planung auch, nur der Kühlschrank ist ein wenig weit vom Kochfeld weg. Daran gewöhnt man sich aber, vorher sich alles aus dem Kühlschrank bereitzustellen. Außerdem hält ein bisschen Laufen jung ;-)

    Was fehlt Dir noch?
     
  7. Esspresso

    Esspresso Mitglied

    Seit:
    31. März 2011
    Beiträge:
    5
    AW: Eingeschränkte Denkweise oder keine anderen Möglichkeiten?

    Geld :cool:

    Spritzschutz : wie hier z. B. oder eine kreative Idee
    Leider wollte mir in 3 Küchenstudios keiner sagen, was mich sowas kosten würde *stocksauer*. Lag anscheinend nicht in meinem Budgetbereich.

    Was ich immer schön finde, sind die Inseln, die in den Ausstellungen der Küchenstudios auch an den Seiten mit Arbeitsplattenmaterial wie eingekoffert sind. Oder auch wenn dadurch bei Schränken noch einmal Akzente gesetzt werden. Da mir das aber niemand angeboten hat, obwohl ich danach fragte, haben alle entweder keine Phantasie oder es wäre wohl zu teuer, so dass sie sich auf das Wesentliche beschränkt haben.
    Wir könnten auch selbst in Trockenbauweise so einen "Koffer" machen. Leider steht meistens aber irgendwie der Side-by-Side-Kühlschrank, der ja bereits vorhanden ist, im Weg.

    LG -vorsicht Wortspiel -EsS presso ;-)
     
  8. tantchen

    tantchen Premium

    Seit:
    29. Jan. 2009
    Beiträge:
    6.233
    Ort:
    Bodensee
    AW: Eingeschränkte Denkweise oder keine anderen Möglichkeiten?

    Hi,

    Frage:
    Kann man den Esstisch auch an das Fenster planrechts stellen? Wenn da keine Türe so aufgeht, wäre der Platz dann ausreichend? Oder zieht es da irgendwie unangenehm rein? Mit 78cm Brüstungshöhe sollte das hinhauen.

    Mir gefällt der SBS nicht so weit weg vom Schuss. Könnte mir auch Folgendes vorstellen:
    - Den Hochschrank in der Zeile unten ums Ecke gedreht und daraus eine "Ulla-Ecke" machen, wie hier. Also untendrin eine Tote Ecke und oben entweder geschlossen oder eine Nische für Kaffeautomat oder Küchenmaschine z.B. Oder Aufsatzschrank, wäre aber teurer.

    - Daran anschließend, vll. mit einer kleinen Lücke den SBS. Ist zwar etwas blöd, wenn die große türe dann nach rechts aufgeht, aber wäre bei der Raumsituation sicher ok.

    - Die Insel würde ich zur Halbinsel machen und planoben an die Wand rücken mit ca. 100-120cm Abstand. Vielleicht auch noch etwas länger.
    ODER
    - zwischen Halbinsel und Zeile noch weitere Schränke unters Fenster, etwas hervorgezogen. Dann kann die Spüle auch unters Fenster oder ganz rüber auf die Halbinsel. Würde sich anbieten, wenn dann Richtung Tisch der Fernseher steht und Göga spülen möchte ;-)

    - Wenn der Tisch am Fenster steht, bleibt ja in der Ecke planoben rechts noch Platz für ca. 80cm breiten, tiefenreduzierten Vorrats- und Geschirrschrank.
     
  9. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Eingeschränkte Denkweise oder keine anderen Möglichkeiten?

    Ich hätte hier auch erst einmal an ein L gedacht. Linke und untere Wand. Den Esstisch oben rechts am Fenster in die Ecke. Beim Rest, da schaumer mal...

    Ob da noch eine (halb)Insel Platz hat, müsste man schauen.

    Bei der jetzigen Planung wird das übrigens mit dem Fernsehen beim spülen nix, außer, Du baust einen TV direkt als Nische dahinter (oder er nimmt mit einem Spiegel vorlieb) ;-)

    Was die Nischenrückwand angeht: ich sehe gerade nicht ob das Glas ist oder weißer Schichtstoff oder eine Acrylplatte oder sowas. Der Schriftzug ist ein Wandtatoo... Die sind geduldig und kleben fast überall. Preis zwischen 20 und 120 EUR je nach Größe, Exklusivität etc. Das Material darunter hat dann ebenfalls eine extrem weite Spanne.

    @Profis: was kostet eine Schichtstoffplatte laufender Meter so? Das sollte das Günstigste sein. Acryl oder Glas sind dann wahrscheinlich mehrere 100 EUR pro laufenden Meter.

    neko
     
  10. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.732
    Ort:
    Schweiz
    AW: Eingeschränkte Denkweise oder keine anderen Möglichkeiten?

    Warum möchtest Du die Arbeitszeile nicht unter dem Fenster haben ? das würde sich doch anbieten... find
     
  11. Esspresso

    Esspresso Mitglied

    Seit:
    31. März 2011
    Beiträge:
    5
    AW: Eingeschränkte Denkweise oder keine anderen Möglichkeiten?

    Weil da gerade eine ist (vorbelastet sozusagen) und ich da zum Fensterputzen immer obenauf steigen muss (werd ja auch nicht jünger) und deshalb das Fenster (zur Straße hin) meist schmutzig ist :rolleyes:.

    Die anderen Postings beantworte ich später (sorry, muss jetzt Kindertaxis spielen), dann stell ich auch noch eine zweite Variante der Planung ein.
     
  12. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.732
    Ort:
    Schweiz
    AW: Eingeschränkte Denkweise oder keine anderen Möglichkeiten?

    ;D das erklärt natürlich alles
     
  13. neko

    neko Mitglied

    Seit:
    24. Juni 2009
    Beiträge:
    2.363
    Ort:
    München
    AW: Eingeschränkte Denkweise oder keine anderen Möglichkeiten?

    *boah*! jemand, der meinen Lieblingsschnippelplatz vorm Fenster verschmäht.

    Ich nehme zum hochklettern immer einen Stuhl oder eine Fußbank. Dann kann ich mich bequem ins (offene) Fenster setzen und putzen. :-)

    neko, die noch nicht so neu sein will und sich mal noch ein Kind zugelegt hat (das erste).
     

Diese Seite empfehlen