Eine Küche nur für mich

Beiträge
20
Also gut, dann stelle ich meinen Plan mal zur Diskussion. Leider habe ich nur eine Draufsicht (mit dem Alno-Planer konnte ich mich nicht recht anfreunden). Und bei der Umwandlung von Postscript nach PNG wurde sie auch noch gedreht.

Zur Erläuterung: Die AP ist Orange, raumhohe Schränke sind rot, ein eventuelles Sideboard oder kleiner Schrank grün. Der unbeschriftete rote Schrank soll Geschirr und Besteck beherbergen.
Ein Teil der AP ist ohne Unterschrank (gepunktete Linien). Und vom Kamin bis zur gegenüberliegenden Wand möchte ich einen ca. 30 cm hohen Schrank an der Decke, an dessen Unterseite Leuchten.
Außer dem Geschirrschrank sind die Maße ziemlich unkritisch - sie fehlen deshalb auch. Abgesehen vom Deckenschrank will ich keinerlei Oberschränke. Die Ecke unter der Spüle ist tot. Die zweite Ecke ist nur zum Teil tot - je nach Länge des Auszugs am Fenster.

Ja, die Küche ist für eine Person, die noch nicht einmal Kochen kann, recht groß. Aber so wurde es eben. Und wer weiß, vielleicht lerne ich ja noch was. :-[

Ein Plan von der gesamten Etage ist beigefügt (ihr wollt das ja).

Wie an anderer Stelle erwähnt, will ich mir das Ding von einem Schreiner anfertigen lassen.

Nun stelle ich mich eurer Kritik.

Gourmand
 

Anhänge

Beiträge
7.455
Wohnort
Schorndorf
AW: Eine Küche nur für mich

erst Mal herzlich willkommen im Planungsboard,
ich halte mal vorerst die Klappe, nicht dass ich Bekanntschaft mit dem Holzhammer deines Schreiners mache ;-). (5 KM sind ja garnix*w00t* )
Wahrscheinlich sollten noch ein paar Angaben folgen:
-Schrankarten (Auszüge Türen usw...)
-Arbeitsplatte, Arbeitshöhe
-und auch hier die Gerätefrage.

Evtl. noch was zur Gestaltung... wie Holzart u.Ä.

*winke aus Schorndorf nach 5km:cool: *

Samy
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.961
AW: Eine Küche nur für mich

Hallo Gourmand,
schon mal ein guter Anfang.

Wo genau ist denn der Wasseranschluß? Wieviel cm aus der oberen linken Ecke liegt der denn?
33103d1289234439-eine-kueche-nur-fuer-mich-kn1.jpg


Was mir etwas verloren vorkommt, ist der grüne Block ... der ist wofür gedacht?

Den Durchgang zum Wohn-/Essbereich willst du wohl nicht breiter machen?
 
Beiträge
20
AW: Eine Küche nur für mich

erst Mal herzlich willkommen im Planungsboard,
ich halte mal vorerst die Klappe, nicht dass ich Bekanntschaft mit dem Holzhammer deines Schreiners mache ;-). (5 KM sind ja garnix*w00t* )
Wahrscheinlich sollten noch ein paar Angaben folgen:
-Schrankarten (Auszüge Türen usw...)
-Arbeitsplatte, Arbeitshöhe
-und auch hier die Gerätefrage.

Evtl. noch was zur Gestaltung... wie Holzart u.Ä.

*winke aus Schorndorf nach 5km:cool: *

Samy
Ähm. So genau weiß ich das gar nicht. Na gut, etwas vage:
- Unter dem Kochfeld Auszüge für Kochbesteck, Töpfe, Pfannen, Salz, Zucker, Fett.
- Unter der breiten AP Auszüge für Nahrungsmittel.
- Unter der Spüle das Übliche + Heißwasserbereiter (kein zentrales Warmwasser).
- Unter dem BO Backbleche usw.
- Geschirrschrank: Unten Auszüge mit Porzellan und Besteck, oben Vitrine mit Glastüren für, was wohl, Gläser.
- Im Deckenhänger Ausstecherle und anderes Zeug, das nur ein Mal im Jahr oder seltener benötigt wird.

AP: Granit mag ich nicht, Kunststein ist zu teuer, ebenso Glas, Edelstahl nichts für mich, Echtholz zu pflegebedürftig. Was bleibt also? Die Feld-, Wald- und Wiesen-AP, geplant in 95 cm Höhe, Kochfeld-Schenkel evtl. etwas tiefer.

Holz: Laut Schreiner Multiplex, noch keine Muster zur Begutachtung erhalten, aber dürfte wohl Buche werden.

Was den Holzhammer angeht wäre ich nicht ganz unfroh zu hören, dass mein Schreiner was taugt. :-\

Geräte:
- Da weiß ich eigentlich nur eines sicher (kann man in der Skizze erahnen): Kochfeld
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

- KS:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

- BO:
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
, inzwischen wieder unsicher

Bei den anderen Geräten kommt fast alles noch in Frage.

@KerstinB:

Der Wasseranschluss ist noch nicht ganz fertig. Kommt aber ca. 50 cm von oben an der linken Wand hoch (also noch im toten Eck). Nicht ideal, aber laut Flaschner kein wirkliches Problem.

Der Durchgang ist 88 cm breit. Das reicht (vorher waren zwischen Esszimmer und Küche gerade mal 68 cm, und das ging auch). Der "grüne Block" ist eher dazu da, die leere Fläche zu verzieren. ;D Vielleicht kommt ja ein Ständerlein mit Pflanzen hin. Vorerst eher gar nichts.

Puh. Mehr weiß ich nicht. :rolleyes:

Danke schon mal fürs Ansehen!
Gourmand
 
Zuletzt bearbeitet:

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Eine Küche nur für mich

Was ist der Gedanke hinter der U-Küche mitten im Raum? Warum z.B. ziehst Du die APL nicht vor das Fenster?

Bitte fülle doch noch den erweiterten Fragebogen aus.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.961
AW: Eine Küche nur für mich

Mal so generell gefragt ... liesse sich an der Planung noch etwas ändern?
 
Beiträge
20
AW: Eine Küche nur für mich

Was ist der Gedanke hinter der U-Küche mitten im Raum? Warum z.B. ziehst Du die APL nicht vor das Fenster?

Bitte fülle doch noch den erweiterten Fragebogen aus.
Ich mag es nicht, wenn ich nicht an die Fenster komme. Ich wollte aber eine große APL, an die ich möglichst von 2 (oder gar 3!) Seiten herankomme. Beim Teig ausrollen stieß ich nämlich immer an die Wand. Außerdem wird der Raum damit etwas geteilt. Was soll ich mit einer Tanzfläche mitten in der Küche?

Erweiterter Fragebogen? Wo? Wie?

@KerstinB: Noch ist nichts bestellt, aber wirklich viel änderbar ist letztlich nichts, da die (Wand-)Heizung festgelegt ist. Und das Layout als solches gefällt mir. Was kein Kunststück ist, schließlich habe ich es ebenso gemacht. Aber in Sachen Aufteilung der Schränke könnte ich mich von guten Argumenten vielleicht noch umstimmen lassen. Ihr seid mit Sicherheit bessere Küchenplaner als ich. Andererseits kann ich auch mit kleinen Imperfektionen leben. Nur zur Erinnerung: Mein "Kochen" besteht bisher im Wesentlichen darin, Nudeln im Wasser zu garen und eine Fertigsauce zu erhitzen. Oder mal ein Stück Schweinefilet kurz zu brutzeln. Ganz selten das, was man wirklich Kochen nennen könnte. Wenn ich daran denke, in was für Küchen unsere Eltern (damals in aller Regel die Mütter) für etliche Personen wirklich tolle Dinge gezaubert haben, dann bin ich sicher, mit dem geplanten Teil meine Ansprüche befriedigen zu können.

Natürlich hätte ich mich hier früher outen sollen. Dass man hier seine Küchenideen zur Diskussion stellen kann, raffte ich erst etwas spät. Mein Fehler, mein Verlust.

Gourmand
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Eine Küche nur für mich

Ich wollte ja nur wissen warum Du so planst; es ist so halt eine 1-Mann-Küche - zuzweit kommt man sich in die Quere, weil die Spüle in der Ecke klebt und der Herd zu nah ist. Uebrigens wäre mir die Kochstelle auch für eine 1-Mann-Küche zu nah.
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.961
AW: Eine Küche nur für mich

Das mit den freien Fenstern kann ich sehr gut verstehen. Ich habe in der Planung für meine neue Wohnung auch versucht alle Fenster frei zugänglich zu lassen ;-) .. wenn man dann schon putzen muss, kommt man wenigstens gleich ran :cool::-[:-[

Wandheizung ... wo ist die?
 
Beiträge
20
AW: Eine Küche nur für mich

Ups, den erweiterten Fragebogen habe ich irgendwie nicht gesehen.

Na gut.

Wie gross sind die anderen Erwachsenen im Haushalt? Wie neu sind die Kiddies?
Es gibt weder andere Erwachsene noch "Kiddies"

Welche Arbeitshöhe ist angedacht? (Faustregel = abgewinkelter Ellenbogen ./. 15cm; bzw. nicht höher als Oberkante Hüftknochen; gemessen mit der im Haus üblicherweise getragenen Fussbekleidung)
95 cm +/- ein Bisselle.

Was steht auf der APL rum? (Brotkorb, Obstschale, Messerblock, Wasserkocher, Kaffeemaschine, ....)
Wasserkocher, Kaffeemaschine, Allesschneider, Brotfach.

Welche Küchenmaschinen habt ihr in Gebrauch? (Mixer, Blender, Küchenmaschine, Kaffeevollautomat, Eismaschine ... )
Handmixer

Was soll in der Küche untergebracht werden? (Vorräte, Geschirr, Putzsachen, Bügelbrett, Getränkekisten, ..)
Vorräte, Geschirr. Keine Putzsachen, kein Bügelbrett (Bäh!). Getränkekisten sind im Keller. Evtl. ein kleiner Getränkevorrat.

Was habt ihr sonst noch an Stauräumen? (Speisekammer, Hauswirtschaftsraum, Keller, Abseiten, Geschirrschrank im Esszimmer)
Keller.

Wie häufig und aufwändig wird bei euch gekocht?
Täglich primitiv, ganz selten etwas aufwändiger. In Zukunft hoffentlich mehr von Letzterem.

Kocht ihr allein oder gerne gemeinsam? Für und mit Gästen?
Alleine.

Wie gross ist der Esstisch bzw. soll er werden?
so 140 x 90 cm²

Was stört euch an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum?
Oberschränke -> ständig stoße ich mich.
Arbeitshöhe zu niedrig.
Kochfeld heizt auch bei kleinster Stufe viel zu stark.
APL zu klein zum Kuchenteig auswellen (oder ich zu blöd; letztlich egal).
Keine Geschirrspülmaschine.

Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig?
Frühstück an Werktagen; Zubereitung, vor allem bei Kuchen (ich kann nicht lange stehen).

@Nice-nofret:
Herd zu nahe an Spüle? Wie darf ich das verstehen? Irgendwie kann ich da kein Problem sehen. Bitte erkläre es mir.

Ein leicht verunsicherter Gourmand
 

mozart

Spezialist
Beiträge
2.451
Wohnort
Wiesbaden
AW: Eine Küche nur für mich

Hallo,
ich finde die Planung ganz schön.
Die Außenseite des freien Schenkels würde ich komplett als Sitzbereich mit eingerückten U-Schränken ausführen.
Vielleicht sollte man die Spüle einfach drehen, um den Abtropfbereich aus der Achse Spüle-Kochfeld zu nehmen.
Ansonsten gefällt mir das gut.
Was ich nie verstehe-warum so an den Arbeitsplatten gespart wird. Ein preiswerterer Kunststein mit normaler Einbauspüle in 12 oder 20mm ist gar nicht so teuer. Evtl. könnte man auch nur den Koch-und Spülbereich so ausführen und den Thekenteil dann doch in Holz nehmen-dieser wird ja nicht so strapaziert.
Grüße,
Jens
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.961
AW: Eine Küche nur für mich

Was Vanessa meint, wenn man alleine so vor sich hin schmurgelt und arbeitet, wird man zwischen Spüle und Kochfeld seine Hauptarbeitsfläche haben. Man ist dann einerseits schnell an der Spüle und andererseits schnell am Kochfeld. Dazwischen schnippelt man schon weiteres, stellt es ab usw. Deshalb sind 40 bis 45 cm etwas wenig. Zumal ich z. B. alle meine fürs Kochen vorbereiteten Sachen in aller Regel auch noch rechts vom Kochfeld abstelle. Wobei man sich da sicherlich angewöhnen kann, dies auch links abzustellen.
Bei Induktion hat es sich nämlich bewährt, erst mal ein wenig zu Schnippeln und vorzubereiten und dann zu kochen, weil viele Sachen so viel schneller gehen, als bei Normal-Ceran.

Wird die Küche eigentlich Holzfronten haben? Welche?
 

Nice-nofret

Moderatorin
Moderator
Beiträge
18.826
Wohnort
Schweiz
AW: Eine Küche nur für mich

Zwischen Herd und Spüle ist Deine Hauptarbeitsfläche, da wird geschnibbelt, und in Töpfchen vorbereitet, da steht und liegt Zeugs rum ... da braucht man einfach genügend Platz - ich finde 60cm bei mir schon zu knapp - vorallem wenn die APL nur 60cm tief ist - bei einer Uebertiefen APL kann man in zwei Ebenen arbeiten - dann geht das schon eher..
 

taylor

Mitglied
Beiträge
1.200
AW: Eine Küche nur für mich

Meine Hauptarbeitsfläche ist das Inselchen, der Platz zwischen Spüle und Herd (60 cm) ist reine Abstellfläche für vorbereitete Zutaten und dergleichen. Könnte durchaus etwas weniger sein - aktuell stehen dort auch Küchenmaschine und Joghurtbereiter.

Wenn Gourmand eher Bäcker als Koch ist, wird sich das meiste an der Halbinsel abspielen, und bei Backaktionen ist ja die Spüle nicht unbedingt der Startpunkt für die Vorbereitungen. ;-)
 
Beiträge
20
AW: Eine Küche nur für mich

Unter den Fenstern und an der Wand zum Ess-/Wohnzimmer (die mit dem grünen "Ding"). Die APL wird deshalb 3 bis 4 cm tiefer als die üblichen 60 cm, und unter den Fenstern etwas ausgenommen.

Neben dem Kühlschrank gibt es wohl noch einen schmalen Kasten (nein, kein Apotheker), aber nicht raumhoch, und vielleicht auch nicht so tief, da nahe an der Tür.

Noch eine ganz andere Frage: Was empfehlt ihr mir für die Wand über der APL? Fliesen sind bereits ausgeschieden. Wirklich benötigt wird ja nur was hinter Kochstelle und Spüle. Ohne Oberschränke sind "Nischen"-Verkleidungen nicht immer so schön. Ein Bekannter empfahl mir einen speziellen Putz und PU-Farbe. Kennt das jemand von euch? Taugt das was?

Gourmand
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.961
AW: Eine Küche nur für mich

Ich habe hinter der Spüle nur Farbe mit einem Überzug .. hält jetzt seit fast 5 Jahren sehr gut.

Hinter dem Kochfeld ein Scheibe Glas mit Mastercarrée-Muster:
picture.php?albumid=4&pictureid=15

picture.php?albumid=4&pictureid=17
 
Beiträge
20
AW: Eine Küche nur für mich

Ich habe hinter der Spüle nur Farbe mit einem Überzug .. hält jetzt seit fast 5 Jahren sehr gut.

Hinter dem Kochfeld ein Scheibe Glas mit Mastercarrée-Muster:
Gefällt mir sehr gut. Das Muster finde ich auch auf Edelstahl (matt/glänzend) sehr schön. Beides kann ich mir auch ohne Oberschränke vorstellen, wobei Glas weniger labberig wirkt (Edelstahl gibt es bestimmt auch in 'dick', aber nur als Geldsenke). Die DAH ist aber gut versteckt. :-) Deine Abschlussleiste ist auch recht zierlich. Noch besser fände ich nur ganz ohne Abschlussleiste - lediglich eine Silikonfuge.

Ach ja, was ist das für ein Überzug?

Und Deine Zuckerdose sieht genauso aus wie meine, ungelogen!

Gourmand
 

KerstinB

Administratorin
Admin
Beiträge
47.961
AW: Eine Küche nur für mich

Ich habe noch keine DAH ... das war vor 4,5 Jahren nur mit Kompromissen möglich, die ich nicht wollte. Nächstes Jahr beziehe ich die neue Wohnung und da kommt dann eine Novy highline rein. Wird dann in etwa so aussehen:
30887d1285493299-mietshausrenovierung-kuechenraumplanung-kuecheeg_var22b_20100926dah_ansicht1.jpg


Hinters Kochfeld kommt wieder die Glasplatte. (Ganz günstig sind die auch nicht ;-) ) ( Thread zur Planung, die schon etwas länger geht :cool:)

Die Wandabschlußleiste ist aktuell nichts besonderes, sie gehört aber eigentlich zu den zierlichen mit 15 mm
 

ulla

Premium
Beiträge
4.556
Wohnort
München
AW: Eine Küche nur für mich

Was ich nie verstehe-warum so an den Arbeitsplatten gespart wird. Ein preiswerterer Kunststein mit normaler Einbauspüle in 12 oder 20mm ist gar nicht so teuer.
Jens, ich möchte noch einmal zu Deinen Worten etwas fragen. Silestone und Lechner sind ja doch relativ teuer. Welcher Hersteller liefert denn etwas "preiswerteren Kunststein"? Hast Du ein paar Tips? Die Frage kommt im Forum doch häufiger.

P.S. Nettes "Buildl", Kerstin ;-)
 

Ähnliche Beiträge

Oben