Einbaumöglichkeiten Kombi Dampfgarer

gattomausi

Mitglied

Beiträge
2
Guten Tag,

wir bekommen eine neue Küche und in dieser geplanten ist ein AEG Kombi-Dampfgarer BSK798280B angeboten. Dieser kommt in einen separaten Turm. Dann bekommen wir noch ein Induktionsfeld IKE85441XB an eine andere Stelle. Nun habe ich 2 Fragen:

Könnte man diese 2 Teile auch übereinander montieren, also klassisch wie man früher installiert hat. Herd in die Küchenzeile, direkt oben drüber in die Arbeitsplatte das Kochfeld. Mir wäre wichtig, dass über diesen oben genannten Backofen eben ein Induktionskochfeld ist und zwar mit 80 cm Breite.

Gibt es eigentlich auch Kombi Dampfgarer mit einem Maß von 80 cm mit passendem Induktionskochfeld?



Bitte um Antwort. Vielen Dank.
 

bennySB

Mitglied

Beiträge
109
Etwas abweichende Frage:

Warum will man auf den Luxus eines erhöhten Ofen freiwillig verzichten?

Zu deiner Frage:

Entscheidend sind die Einbaumaße der beiden Geräte und besonders wie viel cm Luft das Kochfeld benötigt.
Als entscheidender Faktor kommt hier die Stärke der APL zum Zug.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
6.900
Wohnort
Ruhrgebiet
Und warum muss der Backofen unterm Kochfeld sein ?
Moderne Backöfen haben permanent und nachlaufende Gebläse.Da stehst du dann davor.
 

Boschibär

Spezialist
Beiträge
739
Wohnort
Der echte Norden
Neben den bereits genannten Punkten kommt es auch darauf an, welche Schränke daneben stehen.

In vielen Fällen ist es möglich, in einigen nicht.
 

kuechentante

Spezialist
Beiträge
5.611
Hinzu kommt, daß sich Geräte mit Touch-Bedienung , sich unterhalb der APL nicht komfortabel bedienen lassen.
 

gattomausi

Mitglied

Themenersteller:in
Beiträge
2
Hallo,
ersteinmal Danke für eure Antworten.

Würde mich freuen, wenn mir jemand einen Tipp für einen bezahlbaren 80cm breiten Kombi-Dampfgarer geben würde. Es hat schon seine Gründe, warum ich das Teil unter der Induktionsplatte haben möchte, einer davon ist, dass ich nicht viel Platz habe.
Das Gebläse ist ein Argument, Die Touch-Bedienung für mich nicht. Mir sind Dreh-Knöpfe deutlich lieber. Da die Küche ja gerade in der Planung ist, müssten dann halt die Schränke passend dazu geordert werden.

Danke und Grüße
gattomausi
 

isabella

Mitglied

Beiträge
15.122
Wenn Du Dein Kombi-Dampfgarer unter der APL mit Dampf betreibst und danach öffnest, verbrühst Du Dir den Gesicht. Ich würde sowas nicht empfehlen und 80 cm breit auch nicht. Abgesehen davon, dass das Trockenwischen nach jeder Benutzung kniend auf dem Boden auch nicht das Gelbe vom Ei ist. Und preiswert sind Kombi-Dampfgarer auch in 60 Breite nicht.
 

Boschibär

Spezialist
Beiträge
739
Wohnort
Der echte Norden
Mir ist kein 80cm breiter Einbaudampfgarbackofen bekannt.
Miele hat ein 90cm mit Klimagaren. Listenpreis 7190,00 €

Siemens hätte einen für 2944,00, aber ohne Feuchtigkeit...
 

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
18.322
Wohnort
München
@gattomausi Wenn du keinen Hochschrank für einen hochgebauten Kombidampfgarer nehmen willst, weil du auf die 60cm Arbeitsfläche nicht verzichten möchtest, dann kannst du Induktionsfeld und Dampf-BO getrennt verbauen, auch unter der APL.

Es ist sinnvoller, unter das 80cm Kochfeld einen 80 oder 90cm breiten Auszugschrank zu stellen, und den Backofen in einen 60cm Unterschrank an anderer Stelle zu schieben.

Am besten du lässt dir bei der Küchenplanung helfen:
Küchenplanung im Planungs-Board
(klick auf grünen Button "Thema erstellen")
 

racer

Team
Beiträge
6.099
Wohnort
Münster
zumal beim Gaggenau in 76 cm Breite der Garraum genauso groß ist, wie der Garraum des 60 cm breiten Geräts... :cool:

mfg

Racer
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben