Einbaumikrowelle vs. "normale" Mikro hinter Lifttür

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von philoSophie, 21. Feb. 2009.

  1. philoSophie

    philoSophie Mitglied

    Seit:
    10. Feb. 2009
    Beiträge:
    442
    Ort:
    Oberbayern

    Hallo zusammen,

    eigentlich war für uns klar, dass wir eine neue Mikrowelle kaufen möchten, die sich hinter einer Lifttüre verstecken lässt.

    Nun habe ich gerade festgestellt, dass solche Mikrowellen, die u.a. mit Hiessluftfunktion ausgestattet sind, recht großzügige Abstände zum Korpus aufweisen müss(t)en (SchwieMu hat ein Exemplar, das vorgibt: 10cm nach hinten, 20cm nach oben, je 5cm zu den seiten) - das würde die Maße des Korpus schon recht ausreizen.

    Könnt ihr mir bitte sagen, ob da eurer Meinung nach zwingend eine Einbau-MW erforderlich wird, wenn man eine MW mit Umluft möchte.

    Danke und LG aus dem Urlaub
    philo
     
  2. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Einbaumikrowelle vs. "normale" Mikro hinter Lifttür

    Hallo Sophie, ich möchte das Gleiche wie Du - eine Mikrowelle mit Umluft, also eine Mikrowelle, die auch als kleiner Backofen (Tellerwärmer ;-)) nutzbar ist. Interessiere mich deshalb auch für die Antworten!

    Danke, Ulla
     
  3. ulla

    ulla Premium

    Seit:
    15. Aug. 2008
    Beiträge:
    4.619
    Ort:
    München
    AW: Einbaumikrowelle vs. "normale" Mikro hinter Lifttür

    Der Schrank hinter der Lifttür im Hochschrank soll 50 cm in der Höhe messen und 60 cm Tiefe. Das müsste doch reichen, oder ....?

    Gruß, Ulla
     
  4. Tinolino

    Tinolino Spezialist

    Seit:
    11. Mai 2008
    Beiträge:
    1.109
    Ort:
    Berlin
    AW: Einbaumikrowelle vs. "normale" Mikro hinter Lifttür

    holt euch einen Mikrowellenbackofen im Einbaubereich, obwohl ich bezweifle, dass es nötig ist, habt ihr keinen Backofen? *idee*
     
  5. mart

    mart Spezialist

    Seit:
    29. Aug. 2007
    Beiträge:
    455
    AW: Einbaumikrowelle vs. "normale" Mikro hinter Lifttür

    Von einer Mikrowelle (MW) hinter einer Lifttür würde ich abraten.
    Wie Sophie bereits schrieb schließen die Mindestabstände einer MW meist schon einen Korpus als Abstellort aus.
    Wer dies dennoch tut, der nimmt in Kauf, dass man im schlimmsten Fall (z.B. Brand) keinen Versicherungsschutz mehr hat.

    Dieses Risiko wäre mir zu hoch.
    Dennoch gibt es viele die dieses Risiko eingehen.
     
  6. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.569
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Einbaumikrowelle vs. "normale" Mikro hinter Lifttür

    Hallo,

    Lifttüren sorgen prinzipiell schon durch ihre Bauart für ausreichenden Mindestabstand zum Korpus. Seitlich durch das angebrachte Dämpfersystem und oben durch die Querstange oder durch die nicht komplette Öffnung der kompletten Nische.
    Insofern erscheint der Einbau von Standmikrowellen hinter solch einem Beschlag mir völlig unproblematisch.
    Zumal die Lifttür im Gebrauch ja offen steht.

    Was die Brandgeschichte angeht, betrifft das auch Einbaugeräte.
     
  7. mart

    mart Spezialist

    Seit:
    29. Aug. 2007
    Beiträge:
    455
    AW: Einbaumikrowelle vs. "normale" Mikro hinter Lifttür

    Da muss ich dir wiedersprechen Michael!
    Ich hatte schon Leute gehabt deren Mikrowelle bei geöffneter Lifttür nicht aufgehört hat zu kühlen.
    Ein Blick in die Aufstellanleitung des Kundengerätes verriet, dass die Mikrowelle 10cm Abstand nach links & rechts benötigt (die MW war 48cm breit).
    Demzufolge konnten die Leute nicht einmal die MW reklamieren weil sie die Aufstellanleitung nicht beachtet haben.

    Wenn die Korpusmaße die Maße der Standmirkowelle inkl. benötigter Luft laut Aufstellanleitung nicht unterschreiten, dann ist die MW bedenkenlos im Schrank platzierbar.
     
  8. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.569
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Einbaumikrowelle vs. "normale" Mikro hinter Lifttür

    Hallo Mart,

    ich glaube dir gern, habe es aber so noch nicht erlebt.
    Für mich ist es auch schwer vorstellbar, dass bei einem Gerät 5cm Luft zuwenig sind aber 10cm ausreichen.
     
  9. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Einbaumikrowelle vs. "normale" Mikro hinter Lifttür

    Bei einem normalen Mikrowellengerät ohne Grill habe ich noch nie von Problemen gehört und kann es mir auch nicht vorstellen.

    Dann müssten die Einbaugeräte erst Recht Probleme bereiten. ( gerade mit Grill )
     
  10. mart

    mart Spezialist

    Seit:
    29. Aug. 2007
    Beiträge:
    455
    AW: Einbaumikrowelle vs. "normale" Mikro hinter Lifttür

    Wieviel & ob die Hersteller Sicherheiten mit einrechnen weiß ich auch nicht.

    Von einem extremen Schaden wie Brand etc. habe ich noch nichts gehört ... darauf bin ich aber auch nicht bedacht *klopfaufholz*
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Einbaumikrowelle für 50er Oberschrank Einbaugeräte 13. Juli 2016
AEG Einbaumikrowelle ausbauen Montage-Details 31. Okt. 2015
Einbaumikrowelle in Hängeschrank integrieren Teilaspekte zur Küchenplanung 10. Juni 2015
Einbaumikrowelle für 50cm Oberschrank Einbaugeräte 26. März 2014
Einbaumikrowelle für 50er Schrankbreite? Einbaugeräte 18. Sep. 2013
Suche Siemens Einbaumikrowelle mit Design von vor 4 Jahren... Elektro 10. Aug. 2012
Einbaumikrowelle mit Heißluft, Grill etc - Zusatzfunktionen ohne Mikrowellenstrahlen? Einbaugeräte 21. Okt. 2011
Die Qual der Wahl - Einbaumikrowelle Bosch oder Siemens Einbaugeräte 3. Juli 2011

Diese Seite empfehlen