Einbaukühlschrank Griffe Horizontal

Bluemchen90

Mitglied

Beiträge
1
Hallo, endlich habe wir uns für unsere Planungsküche entschieden. Alle Griffe sind horizontal gesetzt. Jetzt ist die Frage, wir haben einen sehr großen Kühlschrank 250L, da wir ein 4-5 Personen Haushalt sind. Lt Küchenplaner sollte man auch den Kühlschrank-Griff horizontal setzen, damit das Bild "eines" ist. Meine Eltern hatten sich vor einem Jahr woanders eine Küche planen lassen, lt ihrem Verkäufer soll man den Kühlschrank Griff immer vertikal setzen, da es sich viel besser öffnen lässt. Stimmt das? Sollen wir es nochmal umplanen, was meint ihr? Danke & Grüße Carolin
 

Anhänge

  • IMG_20211130_194955.jpg
    IMG_20211130_194955.jpg
    67,8 KB · Aufrufe: 95

menorca

Moderatorin

Moderator
Beiträge
18.567
Wohnort
München
Horizontal geht durchaus. Wenn euer Kühlschrank zweigeteilt ist (Kühl-Gefrier-Kombi), dann auch wirklich mit zwei Türen und zwei Griffen arbeiten.

Wenn die Griffe dann tatsächlich nicht die ganz kurzen sind, kann man sie für die noch schönere Optik sogar mittig setzen, siehe meine Küche (Link unten, KGK zwischen den Backöfen): meine Griffe haben einen 320mm Bohrlochabstand, sitzen mittig und wir kommen alle damit seit mehreren Jahren sehr gut zurecht.
 

Nörgli

Mitglied

Beiträge
8.445
Wohnort
Berlin
Wir haben uns ganz bewusst gegen waagerecht entschieden, weil ich etwas kaputte Handgelenke habe (danke Mama :rolleyes:) und ich dieses quere Drehen als unangenehm empfand. Hatte das Glück, beide Varianten im Möbelhaus testen zu können - vielleicht kannst du das auch tun.

Alternativ kannst du es auch an einer Tür mit Türklinke testen. Halte sie fest, bleibe stehen und mache die Tür so auf, wie du einen Kühlschrank öffnen würdest, um mal kurz reinzugucken (ich selbst lasse den Griff dabei nie los, Gewohnheit). Danach dreh dein Handgelenk und schau, ob es einen Unterschied macht für dich. ;-) Empfindet jede*r anders.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben