Einbaukühlschrank extrabreit?

Beiträge
329
Hallo zusammen,

ich bin immer noch auf der Suche nach einem passenden Kühlschrank für unsere geplante neue Küche. Aktuell haben wir einen Stand Alone Kühlschrank von Liebherr. Die Einbaugeräte sind ja wahnsinnig schmal im Vergleich, weil ja noch auf beiden Seiten ein Schrank drumgebaut wird.

Jetzt überlege ich, zwei einzelne Geräte (je 1.78m, eine Kühl-Gefrierkombi und einen Kühlschrank) zu nehmen oder einen Extra-Breiten Kühlschrank und einen kleinen Gefrierschrank separat.
Ich brauche auch keinen europäischen SidebySide mit einem Kühl- und einem Gefrierschrank, mir reichen 3 Gefrierschubladen völlig aus!

Beide zusammen kosten ca. 3.000€.
ZB
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Hat jemand Tipps für 75cm breite Kühlschränke oder ähnliches (kein SidebySide, es muss was integrierbares sein).
Von Gaggenau hab ich traumhafte Geräte gesehen, die sind aber auch extrem teuer... gute 5.000€
Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Danke schon mal!
 

Weis28

Mitglied
Beiträge
1.179
Wohnort
Niedersachsen
Ich glaube nicht, dass es überhaupt Einbaukühlschränke gibt, die breiter als 60 cm sind...dafür haben die Küchenhersteller doch auch gar keine Schränke im Standardsortiment!?
Die von dir verlinkten Geräte sind doch auch für 60 er Schränke.
 
Beiträge
2.487
Wohnort
Frankfurt
Der verlinkte Kühlschrank ist auch in Breiten von 75cm und 90cm zu bekommen.

Genau genommen ist es aber kein klassischer Einbau-Kühlschrank, denn diese Geräte stehen auf dem Boden und bekommen nur eine Möbel-Front, einen eigenen Schrank bekommen sie nicht

@Tigerlilli Hast du dir mal den Pendants von Siemens und Miele angeschaut? Ggf. sind diese etwas günstiger.
 
Beiträge
329
Nein der Gaggenau 472 ist 76,2cm breit. Im Katalog steht, er sei integrierbar. Hm, wahrscheinlich braucht man dann Sonderanfertigungen bei den Schränken? Aber wie gesagt, das Teil kostet auch um die 5.000€...
 
Beiträge
3.718
Wohnort
Neumarkt i.d.OPf.
die integrierbaren Kühlschränke (sowohl der von Gaggenau als auch der Siemens =baugleich) stehen auf dem Boden und werden mit einer Möbelfront verkleidet. Normale (Einbau-)Geräte stehen im Schrank.
Die überbreite Front ist eine Sonderanfertigung und kann nicht jeder Küchenhersteller liefern.
 

bibbi

Spezialist
Beiträge
3.608
Wohnort
Ruhrgebiet
Die 3000.-EUR bei Siemens stimmen genausowenig wie die 5000.- bei Gaggenau.
Wichtig ist welches Produkt dein KFB im Programm hat und ob dein gewählter Küchenhersteller die Front liefern kann.Erst dann hast du einen konkreten Preis.
LG Bibbi
 

russini

Mitglied
Beiträge
2.399
Tigerlilli, bei einer Schreinerküche wäre das kein Problem um solche Sonderanfertigungen hin zu bekommen ;-) Erkundige doch mal ob einer in der Nähe bei euch gibt´s oder frag nach Empfehlung hier im Forum..
 
Beiträge
329
Racer, das macht natürlich Sinn. Danke für die Info.

Die Qualitätskriterien der Hersteller hab ich mir nun schon mehrfach durchgelesen. Von der Theorie favorisiere ich jetzt

Leicht
Rational
Poggenpohl

Preislich ist die Reihenfolge auch aufsteigend oder?
 
Beiträge
4.885
Wohnort
Münster
Preislich ist das Ranking nicht zwangsläufig aufsteigend... dies nur mal so zur Info.. sonst müssten wir ja die teuersten Küchen bauen im Land... ich kann aber sagen, dass es da noch genügend Hersteller in unserer Nähe gibt, die preislich noch eine Schippe über uns liegen, in sofern solltest Du den eggersmann ruhig mit ins Kalkül nehmen...

wenn man Deine kleine Liste so anschaut, steht und fällt es letzten Endes immer mit der Kalkulation des Händlers, sowie mit der Auswahl der Front, im Groben solltest Du auf die drei genannten Hersteller mit der preislichen Kategorisierung schon ungefähr richtig liegen...

das "exklusivste" Produkt dabei dürfte sicherlich Poggenpohl sein, da es in Deutschland kaum noch aktive Händler gibt, die diese Marke gebührend präsentieren...

mfg

Racer
 
Beiträge
1.698
Ich weiß gar nicht ob ich dir die Links zu Kühlschränken mal gesetzt hatte? Sehr schöne Geräte. Ich finde auch man könnte den Kühler extra einkoffern und dann als Standgerät nehmen. Spart das Problem mit der Front und macht die Küche interessanter

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.

Dieser Link ist nur für registrierte Mitglieder sichtbar.
 
Beiträge
329
Wow, die Fhiaba Teile sind ja schön *kiss*! Wo kriegt man die denn? Händlerinfos oder Preise konnte ich leider nicht finden.

Hm, wo ich den KÜhlschrank noch separat einkoffern könnte, wüsste ich jetzt nicht.
 
Beiträge
4.885
Wohnort
Münster
hatte ich die letzten Tage auch bei einem Endkunden gesehen... 178er Edelstahlstandkühler, links und rechts Wangen daneben, oben mit leichtem Schlitz für die Abluft einen Schrank drüber... Kühler war vorhanden... sah soweit auch ganz nett aus, nur ...

Standkühler sind nun mal für solche Einbaulösungen nicht gebaut worden, am Ende vom Lied beklagte die Kundin, dass der Kühlschrank nicht mehr so schön schließt, wenn man der Tür einen kleinen Schupps gibt, wie er das früher getan hat...

sie beklagte, dass der Kühler ständig offen steht, wenn Ihr Mann dran war, weil der da nicht drauf achtet und der Klapps auf die Tür einfach nicht mehr reicht...

wie auch, die Luft die beim Tür schließen verdrängt wird, muss auch irgendwo hin, da sind Wangen links und rechts des Gerätes halt eher hinderlich, zumal die Scharniere dieser Geräte nun mal nicht darauf ausgelegt sind, die Tür stramm anzuziehen, wie bei Einbaugeräten...

ich gebe das mal zu bedenken...

mfg

Racer
 
Beiträge
2.487
Wohnort
Frankfurt
Bezweifle aber, dass die Geräte günstiger als Gaggenau oder Miele sind. Und dann kann man auch gleich zum deutschen Hersteller mit großem Vertriebsnetz greifen
 

Ähnliche Beiträge


Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben