Einbaukühlschrank 178cm Entscheidung

LongJonSilver

Mitglied
Beiträge
7
Hi zusammen,

wir haben unsere neue Einbauküche geplant und sind aktuell am überlegen, welcher Einbaukühlschrank es für eine 178cm Nischenhöhe sein soll. Zuerst hatten wir eine Kühlgefrier-Kombination inkludiert, aber hinterher ist und klar geworden, dass der Kühlteil deutlich zu klein ist (zumindest im Vergleich zu unserem aktuellen freistehenden Kühl-Gefrierkombination). Dazu kommt, dass wir gerne ausreichend Volumen (0°C Fächer) für Gemüse etc. hätten.

Im Gefrierteil haben wir aktuell entweder Aufbackbrötchen, die man dann spontan rausholt, oder andere Sachen, die man dann vielleicht geplant alle drei Monate auftaut (Notfall Torte etc.).

Daher war die Überlegung, dass wir uns eine Gefriertruhe in den Keller packen und stattdesssen einen Einbaukühlschrank, der nur ein kleines Gefrierfach bietet. So hätte man zumindest Platz für eine Packung Aufbackbrötchen, die man mal spontan aufbacken möchte.

Nun kamen mir zwei Modell in den Sinn, aber ich bin mir nicht sicher, welches es am Ende sein soll:

- Liebherr IRBe 5121 Plus
IRBe 5121 Plus BioFresh


- Bosch KI82PFF0 (gleich wie Siemens KI82FSDF0 / NEFF KI8826DE0)
BOSCH - KIF82PFF0 - Einbau-Kühlschrank mit Gefrierfach

Gibt es eurerseits Einwände oder Pro/Kontra die unbedingt gegen eins dieser Produkte sprechen? Welchen würdet ihr bevorzugen?

Was mir am Liebherr gefällt ist die Laustärke, die Möglichkeit die SmartDeviceBox nachzurüsten (mein IoT Herz schläger höher) und die Möglichkeit ein ganzes Blech einzulegen, wobei ich nicht weiß, wie oft man das nutzt.

Beim Bosch scheint man mehr Einfluss auf die Luftfeuchtigkeit in den Frischfächern zu haben, wobei ich nicht sicher bin, ob man da überhaupt dran rumfummelt. Aber dieses VarioShelf finde ich genial, da man schon öfter mal Sachen hat, die so groß sind, dass man einen Einlegeboden rausmachen muss (Wassermelone, Torte etc.).

Schönen Gruß an alle
 

LongJonSilver

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
7
Tatsächlich gehe ich auch davon aus, dass der Liebherr von der Verarbeitung einen Tick besser sein sollte. Allerdings ist unser aktuelle Siemens auch nicht von schlechten Eltern. Bei Miele habe ich mich auch umgeschaut allerdings sind diese preislich leider nicht mehr drin, da das ganze Haus saniert wird und jeder Tausender zählt :-)
 

Soßenqueen

Mitglied
Beiträge
183
KBes 4374 Premium BioFresh

Ich habe diesen ähnlichen, etwas kleineren, freistehenden Liebherr seit letzten November und bin sehr zufrieden. Beim Biofresh lässt sich die Luftfeuchtigkeit in den beiden unteren Schubladen noch durch einen Stellschieber anpassen. Bei mir steht es auf feucht und das Grünzeug hält sich sehr gut, daher habe ich es seitdem nicht mehr angefasst. Die oberste Schublade ist trocken für Fleisch.

Schön leise ist er auch. Wir haben ein kleineres Gefrierfach für Eiswürfel und Kräuter und für den Rest eine Truhe im Keller.
 

LongJonSilver

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
7
Vielen Dank für eure Hilfe. Sofern der Liebherr in den nächsten Wochen lieferbar ist, werden wir diesen wählen.
 
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben