Einbaugeräte übereinander

chris_at

Mitglied
Beiträge
28
Hi,

wir haben zwei 45er Miele Geräte übereinander geplant und das Fugenmaß zwischen den Beiden kommt mir mit 12 mm zwischen den Geräten schon etwas sehr großzügig vor. Unterhalb sind es ca. 9 mm oben gut 4 mm.

In den Prospekten sieht das eleganter aus.

Wurde hier beim Korpus etwas verplant?
 

Anhänge

  • 20210416_221727.jpg
    20210416_221727.jpg
    109,1 KB · Aufrufe: 98
  • 20210416_221552.jpg
    20210416_221552.jpg
    31,6 KB · Aufrufe: 100
  • 20210416_221502.jpg
    20210416_221502.jpg
    52,2 KB · Aufrufe: 93
  • 20210416_221332.jpg
    20210416_221332.jpg
    83,6 KB · Aufrufe: 96

racer

Team
Beiträge
6.027
Wohnort
Münster
das kommt auf den Möbelhersteller an. Hier wurde ein Konstruktionsboden zwischen den Geräten verbaut, der am Ende Platz braucht. Hochwertige Hersteller arbeiten mit Metall-Gerätewinkeln, die am Ende weniger stark sind.

Wenn das jedoch der Standard bei dem Hersteller ist, dann wird man da wohl nicht viel dran machen können.

Es hätte davon doch auch Referenzen bei dem Händler in der Ausstellung geben können / müssen ?! oder hatte der eine solche Lösung nicht in seiner Ausstellung platziert ?

mfg

Racer
 

chris_at

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
28
Danke! D.h. da gäbe es theoretisch schon andere Lösungen.
Habs grad in einem anderen Beitrag mit deiner Beteiligung gefunden
Miele Montagezubehör | ENB 1060 Einlegeboden
Der dürfte zwar beim DGC 7645 nicht passen aber so ähnlich müsste das wohl aussehen.

Hersteller wäre in dem Fall Sachsen Küchen und als besonders günstig hätte ich es nicht eingestuft.

Der Händler hatte das so leider nicht in der Ausstellung. Wir hatten aber leider schon ein paar gröbere Planungsfehler (die demnächst ausgebessert werden).
 
Zuletzt bearbeitet:

racer

Team
Beiträge
6.027
Wohnort
Münster
das Problem ist nur, Du kannst zwar den Zwischenboden nun raußschneiden, aber dann ist die Nische zu hoch. Die einzige Chance wäre, wenn der Hersteller Dir eine Front in individueller Sonderhöhe liefern kann, dass Du die Front oberhalb des Gerätes entsprechend verlängern lässt und oben in der Nische noch eine zusätzliche Innenblende anbringen lässt.

mfg

Racer
 

mozart

Spezialist
Beiträge
4.251
Wohnort
Wiesbaden
Miele hat auch eine farblich zu den Geräten passende Abdeckleiste im Sortiment. Der Spalt bleibt dann gleich groß, der Zwischenboden fällt aber nicht mehr auf.
 

chris_at

Mitglied
Themenersteller:in
Beiträge
28
Danke Racer,

mal schaun was der Küchenplaner dazu sagt. Sonderfronten haben wir einige aber in dem Fall ist über dem Gerät keine mehr.
D.h. man müssten den Korpus kürzen/austauschen. Wäre nicht der erste bei dem Projekt :( Aber dafür hätte man bei der Montage die Wange oberhalb der AP nicht kleben sollen und die Holzrückwand oberhalb (ebenfalls verklebt) passt dann auch nicht mehr.

Wie gesagt da fällt hoffentlich dem Planer was ein.
Wir haben zumindest das Glück, dass dieser Schrank ganz hinten und seitlich ist so dass man praktisch nur frontal drauf sieht wenn man davor steht. Auch dann ist der Spalt sehr weit unten und nicht direkt im Blickfeld.
Man könnte den Spalt wohl etwas mit einem schwarzen Blech (Winkel) kaschieren.

Das traurige ist nur, dass die Spaltmaße rundherum nicht passen und man doch sehr teure Miele Geräte nicht ordentlich verbaut hat.
 

US68_KFB

Mitglied
Beiträge
989
Wohnort
Oberfranken
Habe gerade mal bei meinen eigenen geguckt. der spalt ist auch recht groß, fällt aber wegen der dunklen Korpuskante und der Spaltmaße von Backofentür und DGC gar nicht besonders unangenehm auf.
 

Anhänge

  • Mikrowelle (2).jpg
    Mikrowelle (2).jpg
    49,6 KB · Aufrufe: 72
Unsere Partner Neff Hausgeräte Ballerina Küchen Blum Bewegungstechnologie

Neff Spezial

Blum Zonenplaner

Oben