Einbau XXL Spüma

Dieses Thema im Forum "Teilaspekte zur Küchenplanung" wurde erstellt von Smilla, 21. Dez. 2008.

  1. Smilla

    Smilla Mitglied

    Seit:
    7. Okt. 2008
    Beiträge:
    33

    Folgende Frage:

    Für die neue Küche habe ich eine vollintegrierte Großraum-SpüMa ausgesucht, die in eine Zeile mit Korpushöhe 86,4 und Sockelhöhe 9cm eingebaut werden soll. Der Küchenverkäufer/planer sagte nun, dass er die SpüMa wegen der geringen Sockelhöhe direkt auf den Boden stellen müsse. Das Bedienfeld (auf der Kante der Klappe) liegt dann vertieft (10cm???) hinter der Schrankfront, die Lücke zwischen Oberkante SpüMa und Unterkante APL würde mit einer Blende verschlossen. Kommt mir seltsam vor, aber die geringe Sockelhöhe ist ja auch nicht üblich. Eine normale SpüMa hätte er auf einen "internen" Sockel gesetzt, der aber bei XXL nicht passt.

    Ist das so o.K.???

    Liebe Grüße
    Smilla
     
  2. mozart

    mozart Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    1.938
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Einbau XXL Spüma

    Hallo Smilla,
    ja, das ist ok. Baut er den GS mit deutlich erhöhten Beinen ein, kollidiert die Klappe beim Öffnen mit dem unteren Teil des Maschinengehäuses. Mit der Sockelhöhe hat das eigentlich nichts zu tun.
    Es gibt darüber hinaus die Möglichkeit, die Blende des GS unten zu teilen und den unteren Teil beim Öffnen wegklappen zu lassen. (schwer zu erklären) Dann kann das Gerät bis direkt unter der AP eingebaut werden. Bei wenigen cm lasse ich oben die verblendete Lücke, bei 10cm könnte man aber doch über die Sonderlösung nachdenken, sie ist ergonomisch einfach sinnvoll für große Leute mit hohen Küchen.

    Ich hab vor kurzem 84er-Korpen gebaut und dachte schon, größer gehts nimmer....

    Grüße,
    Jens
     
  3. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.560
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Einbau XXL Spüma

    Hallo Smilla,

    Jens hat es bereits richtig beschrieben. Ich würde auch für die Aufdockung und die geteilte Front plädieren.

    Allerdings würde ich es so lösen, dass der untere geteilte Bereich sich nicht beim Öffnen des GSA wegklappt, sondern fest zwischen den Korpussen sitzt.

    Zum besseren Verständnis habe ich mal zwei Fotos angehängt.

    Hier handelt es sich zwar nicht um einen 86cm hohen Korpus, aber im Prinzip ist es das gleiche.
     

    Anhänge:

  4. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Einbau XXL Spüma

    Sorry Michael, dass sieht aber nicht schön aus, und schon gar nicht bei dieser Stilfront ! :(

    Hab am Sonntag leider kein Verkaufshandbuch zur Hand, aber bei 8 cm Sockelhöhe kommt es zu Problemen, wenn die Front durchgehend ist.

    Auf jeden Fall bei der Geräteserie 2009 von Siemens.Die haben irgendetwas im Sockelbereich verändert. Werde dem nochmal nachgehen und hier posten.
     
  5. Smilla

    Smilla Mitglied

    Seit:
    7. Okt. 2008
    Beiträge:
    33
    AW: Einbau XXL Spüma

    Danke für die Antworten, die XXL scheint ja beim Integrieren wirklich Probleme zu machen.

    @ Michael: die Lösung auf den Fotos finde ich nicht so schön - dann lieber mit der internen Blende und SpüMa ganz unten.

    @ Cooki: ich habe eine Neff bestellt. Gibt es da auch bei 9cm Sockel und durchgehender Front Probleme? Hatte meinen Küchenplaner so verstanden, dass oben beschriebene Lösung mit durchgehender 86,4cm Front geplant ist, also von außen nichts sichtbar!

    LG
    Smilla
     
  6. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.560
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Einbau XXL Spüma

    Dann steht die Frontblende fast 10cm über den Bedienelementen, was für die Bedienung reichlich unpraktisch ist. Ausserdem hast du bei der abgebildeten Methode das Gerät 10cm höher stehen. (Bücktechnischer Vorteil)

    Form follows function... (oder andersrum?)
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Mai 2014
  7. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Einbau XXL Spüma

    Aus dem Kopf heraus würde ich sagen, bei 9 cm gibt es keine Probleme.

    Ich weiss nur nicht, ob ich die Ansicht 2009 gerade vor meinem geistigen Auge habe, oder 2008. Schaue nach und geben Dir Bescheid.

    Na wer sagt es denn: :cool:

    Siehe mal hier auf Seite 22-23. Scheint aber von 2008 zu sein.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29. Mai 2014
  8. Smilla

    Smilla Mitglied

    Seit:
    7. Okt. 2008
    Beiträge:
    33
    AW: Einbau XXL Spüma

    Sehr informativ, der Link. Wird wohl so ähnlich auch für Neff gelten.
    Demnach bräuchte ich für meine 95,4cm Nische mit 9cm Sockel auf jeden Fall eine geteilte Möbelfront mit Klappscharnier, da der Drehpunkt der SpüMa-Klappe zu hoch für alle Sockel kleiner als 11cm ist!??

    Ist das dooof!!! Nichts als Ärger mit dem Mini-Sockel!
     
  9. Cooki

    Cooki Team

    Seit:
    10. Okt. 2008
    Beiträge:
    8.588
    Ort:
    3....
    AW: Einbau XXL Spüma

    Leider ja. :( Siemens und Neff sind baugleich.
     
  10. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.560
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Einbau XXL Spüma

    Also meine Lösung. ;D

    Wenn das Gerät auf dem Boden steht, geht es auch mit 9cm Sockel. Der muss dann halt ausgeklinkt werden.
    Die Sockelhöhe ist in dem Fall wurscht. Es kommt darauf an, wie weit die Möbeltür nach unten steht und ob sie beim Öffnen gegen das Gerät knallt.

    Je höher das Gerät eingebaut wird, desto weiter steht die Tür nach unten über.
     
  11. Smilla

    Smilla Mitglied

    Seit:
    7. Okt. 2008
    Beiträge:
    33
    AW: Einbau XXL Spüma

    Geht doch?? Mhhh, dachte die max. Maße beziehen sich schon auf ein tiefstmöglich stehendes Gerät. Nun denn, um so besser.
    Das mit dem ausgeklinkten Sockel versteh ich noch nicht ganz. Heißt das, das der sich mitbewegt, nach hinten? Dann müssten die SpüMa Füße aber sehr weit zurück stehen. Naja, ich muß es ja nicht verstehen, Hauptsache es funktioniert!

    Die Bedienbarkeit der Bedienleiste bei weit vorstehender Möbelfront werde ich im Küchenstudio versuchen zu testen. Vielleicht wird ja demnächst zur SpüMa auch eine Fernbedienung mitgeliefert....;-)

    LG
    Smilla
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Dez. 2008
  12. mozart

    mozart Spezialist

    Seit:
    2. Apr. 2007
    Beiträge:
    1.938
    Ort:
    Wiesbaden
    AW: Einbau XXL Spüma

    Hallo Smilla,
    nein, der Sockel wird nur oben etwas ausgeklinkt, damit die Möbelblende nicht mit ihm kollidiert. Er bleibt fest montiert.
    Wieviel ausgeklinkt werden muß, hängt u.a. vom Rücksprung des Sockels ab.
    Bei 10cm Sockelhöhe hatte ich kürzlich 13mm (bei ganz tief stehendem Gerät) auszuklinken, bis alles kollisionsfrei lief. Durch den Rücksprung sieht man das aber nur, wenn man in größerem Abstand vor dem GS in die Knie geht.
    Ja, die Mimik heutiger Geräte ist schlecht gelöst und ist wenig flexibel. Das liegt u.a. daran, daß die Industrie aus Umsatzgründen 2-gleisig fährt-die Geräte sollen größer werden, in Hochschränke passen, gleichzeitig aber auch als Ersatz in vorhandenen Küchen mit "neuen" Maßen dienen.

    Die Probleme sind lösbar, der Vorteil des hohen Korpus ist aber ein wichtiger Punkt. Außerdem siehts klasse aus, mehr wie Sideboard, nicht wie Waschküche.;D

    Grüße,
    Jens
     
  13. amsel28

    amsel28 Mitglied

    Seit:
    17. Okt. 2009
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Vorderpfalz
    AW: Einbau XXL Spüma

    Hallo zusammen,

    darf ich mal diesen neuen Thread hier wieder hochholen? Leider sind die Bilder nicht mehr drin und ich verstehe die Beschreibungen nicht.....:-[
    Wir bekommen einen 7cm Sockel und eine Miele G 2272 svci, also auch XXL, worauf genau müssen wir bzw. mein KFB (der das eigentlich hoffentlich wissen müsste aber ich frag euch lieber trotzdem *top*) und wie wird das dann in der Zeile aussehen?

    LG
    Andy
     
  14. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Münster
    AW: Einbau XXL Spüma

    Hallo Amsel,

    entscheidend ist in welcher Höhe der Drehwinkel von der GS Tür liegt und um wieviel cm die Holzfront bei 7 cm nach unten weiter übersteht. Um mindestens das gleiche Maß muss der Sockel vom GS zurückspringen, sonst geht die Tür nicht auf... außer du hilfst Dir dadurch, dass Du die Frontblende unten teilst... da gibt es verschiedene Ansätze. Die vernünftigste ist wohl eine Lösung unten mit fester Blende oder die Lösung, die Michael hier vor einiger Zeit eingestellt hat (die mit den Scharnieren)

    mfg

    Racer
     
  15. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.560
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Einbau XXL Spüma

    Hallo Andy,

    vorerst müssten wir mal wissen, wie hoch der Unterschrankkorpus ist.
     
  16. racer

    racer Team

    Seit:
    1. März 2008
    Beiträge:
    4.805
    Ort:
    Münster
    AW: Einbau XXL Spüma

    Michael,

    wir gehen davon aus, dass er den GS komplett runter dreht und den Rest der Tür oben überstehen lässt... (min. 78 cm Front...plus Überstand)

    dann ist die Korpushöhe egal... 7 cm Sockelhöhe hat er... das ist kriegsentscheidend...

    mfg

    Racer
     
  17. amsel28

    amsel28 Mitglied

    Seit:
    17. Okt. 2009
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Vorderpfalz
    AW: Einbau XXL Spüma

    Der Korpus ist 78cm (Beckermann Estrada).

    LG
    Andy
     
  18. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.560
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Einbau XXL Spüma

    Racer, was ist das für eine Rechnung? Die Korpushöhe ist entscheidend.

    78cm Korpus + 7cm Sockel = 85cm

    Da brauchst du garnicht weiter rechnen. Das Gerät ist 86cm hoch. ;-)
     
  19. amsel28

    amsel28 Mitglied

    Seit:
    17. Okt. 2009
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Vorderpfalz
    AW: Einbau XXL Spüma

    und was bedeutet das dann??? Gar kein Sockel oder was?

    LG
    Andy*crazy*
     
  20. Michael

    Michael Admin

    Seit:
    1. Jan. 1998
    Beiträge:
    12.560
    Ort:
    Lindhorst
    AW: Einbau XXL Spüma

    Wenn ich von der Summe Sockelhöhe + Korpushöhe (APL-Unterkante) die Höhe des GSA subtrahiere sollte entweder ein positiver Wert oder 0 das Ergebnis sein.
    Wenn der Wert negativ ist, kann man es mit dem Versuch vergleichen, mit einem 190cm hohen Wagen in ein 180cm hohes Parkhaus zu fahren. ;-)

    Es passt erst garnicht unter die APL.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Einbauherd mit Kochstelle Einbaugeräte Samstag um 17:04 Uhr
Einbaugeräte Preise Einbaugeräte Mittwoch um 19:57 Uhr
Einbauwaschmaschine Scharniere versetzen Tipps und Tricks Dienstag um 13:16 Uhr
Kleine Einbauküche machbar? Küchenplanung im Planungs-Board 26. Nov. 2016
Einbaugerät Mikrowelle + Dampfgarer mit seitlicher Türe Einbaugeräte 12. Nov. 2016
Einbaubackofen ohne Schnick-Schnack gesucht Einbaugeräte 31. Okt. 2016
Ersatz für Ignis Einbaugefriekombi Montage-Details 30. Okt. 2016
Neff Flächenbündiges Kochfeld nicht flächenbündig einbauen Einbaugeräte 14. Okt. 2016

Diese Seite empfehlen