Einbau Gaskochfeld

Beiträge
2
Hallo zusammen,

ich habe da mal ne doofe Frage:
Ich würde uns gern ein Gaskochfeld (60/70/90cm, noch nicht festgelegt) zulegen, bin aber etwas ratlos,was den Einbau bzw. Unterlage angeht. Reicht eine "dicke" ausgesägte Arbeitsplatte aus? Benötigt man immer einen Unterschrank ? Klar, die Installation der Gastechnik überlass ich dem Fachmann, aber an was muss ich zwingend denken?
Vielen Dank und beste Grüße!
 
Beiträge
6.992
Wohnort
Bodensee
AW: Einbau Gaskochfeld

Loch in Arbeitsplatte, Kochfeld rauf, von unten festschrauben mit den beiliegenden Klemmen. Wobei sich die Arbeitsplatte nicht durchbiegen darf, versteht sich. Also dick/fest genug sollte sie schon sein.
Es sollte (darf sicherlich) nichts von unten am Feld oder dem Gasschlauch scheuern. Heißt, man sollte bei einem Einbau ohne Unterschrank dann schon noch eine Platte oder sowas drunter machen. Sieht sicher auch besser aus, wenn unten nix raushängt.

Ich hatte mein Gasfeld ja auch lange Zeit nur in dem Loch im Unterschrankkorpus ohne Arbeitsplatte und nur mit Ablageböden drunter... Geht alles. ;-)

Wie soll dann der Gasanschluss gemacht werden? Dafür braucht es ja idealerweise eine Gassteckdose. Die ist bei mir an der Wand montiert, am Ende eines Kupferrohres. Selbiges natürlich auch an der Wand. Soll bei Euch das Ganze irgendwie freistehend in einem Kochtisch oder so sein?
 
Beiträge
2
AW: Einbau Gaskochfeld

Vielen Dank für die prompte Antwort!

Der Gasanschluß ist ja schon vorhanden, derzeit hängt da ein häßlicher neuer Standbackofen dran.
Freistehend nicht, es soll in eine normale Arbeitsplatte integriert werden.
Aber das scheint ja dann kein Problem zu sein.
 

Ähnliche Beiträge

Oben