Ein neuer braucht mal eure Hilfe

Beiträge
5
Ersteinmal ein kurzes Hallo an alle "neuen" User dieses Forums. Wir sind eigentlich mehr durch Zufall hierauf gestoßen und erhoffen uns eure Hilfe bzw. Meinungen zu unser geplanten Küche.

Wir haben vor einiger Zeit ein neues Haus gekauft, welches gerade aufwändig renoviert wird. Da stellt sich nun natürlich auch die Küchenfrage. Meine Frau wünscht sich eine Küche mit Insellösung, auf welcher der Herd untergebracht werden soll.

Im Anhang findet Ihr die aktuelle Planung, welche uns grundsätzlich erst einmal zusagt. Allerdings sind wir beide Laien auf diesem Gebiet und erhoffen uns hier einige Anregungen bzw. Kritkpunkte.

Hier sind mal ein paar Fragen, die sich uns jetzt bereits stellen.

1.) Das aktuelle Angebot ist eine Wellmann Küche, welche wohl zum Alno Verbund gehören soll. Kann jemand Aussagen bezüglich der Qualität dieses Herstellers machen?

2.) Wie ist das Preis-/Leistungs- bzw. Qualitätsverhältnis bei dem angehängten Angebot.

3.) In einem anderen Küchenstudio hatte man uns von den gewählten Fronten (Kunststoff foliert Hochglanz) abgeraten, da diese zum einen angeblich nicht besonders hitzebeständig sein sollen, so dass sich bei Schränken neben Herd, Microwelle oder Backofen die Fronten durch Dampf schnell lösen bzw. verfärben sollen. Zum anderen sollen Sie sehr empfindlich sein. Ist das Panikmache, oder ist da was dran?

4.) Momentan haben wir die folgenden Elektrogeräte angeboten bekommen, sind diese empfehlenswert, oder sollten wir hier Änderungen vornehmen?


Hersteller Bauknecht/Whirlpool
Mikrowelle: EMWD 6622 IN
Kühl/Gefrier: KGI 2951/A/1
Geschirrspüler:GSIK 6528/2IN
BAKO Bergamo:BLZE 6205 IN+ETI 6646 IN


5.) Gefunden hatten wir die Küche ursprünglich in einer Musterküchenbörse im Internet und danach beim Händler, der gar nicht weit weg war etwas umplanen lassen. In der Börse war der originale Preis mit ca. 14.200 Euro genannt, kosten sollte sie dann aber nur 5.200,00 Euro, da dies angabegemäß ein Sonderkontongent des Herstellers sei. Nach dem umplanen, sind wir jetzt bei ca. 9.000,00 Euro. Sind solche Angaben verlässlich, oder ist das reine Bauernfängerei?

Ich hoffe auf rege Antworten und verbleibe mit freundlichen GrüßenThomas
 

Anhänge

martin

Moderator
Moderator
Beiträge
10.262
Wohnort
Barsinghausen
AW: Ein neuer braucht mal eure Hilfe

Erstmal herzlich willkommen hier.- Bezüglich Qualität studiere mal unser Hersteller-Ranking . Folienfronten sind immer problematisch, auch wenn oft anderes erzählt wird. Also Finger weg.

Für eine umgeplante Musterküche erscheint mir der Preis nicht gerade ein Schnäppchen zu sein. Und Sonderkontingent hört sich nicht besonders überzeugend an, genausowenig wie der angebliche Ursprungspreis.
 
Beiträge
8.697
Wohnort
3....
AW: Ein neuer braucht mal eure Hilfe

Hallo Thomas,

Wellmann macht im Einstiegsbereich eine solide Qualität.

Der Preis deiner Küche als Ausstellungsstück finde ich jedoch zu hoch. Für den Preis sollte die eigentlich neu und freigeplant möglich sein. :-\

Ich würde von der Folienfront auf die Lackierte W 6-651 wechseln. Der Preisunterschied sollte sich so bei 500,-- € Mehrpreis bewegen, und du hast was für die Ewigkeit, zudem ist diese Front für Hochglanz lackiert vom Preis fast unschlagbar !!

*idee* Sichseiten in Kunststoff glänzend kosten keinen großen Aufpreis.
 
Beiträge
26
Wohnort
Berlin
AW: Ein neuer braucht mal eure Hilfe

hi, also ich denke allgemein das man für das geld nicht sehr viel quälität bekommt. folienfronten sind wirklich sehr problematisch. leider gilt dies übrignes auch für bessere hersteller. was ich da schon alles gesehen habe, glaubt ein keiner. aber sicher muß jeder nach seinem geldbeutel schauen. auch bei geräten sollte man sich immer im klaren sein, das preiswertere geräte nicht immer so günstig sind. es kommt sicher auch drauf an was man an qualitätsansprüche hat :cool: und sonderkontingent hört sich eher an, wie die wollte eh kein anderer :-X

lg tommy67

 
Zuletzt bearbeitet:
Beiträge
439
Wohnort
Oberbayern
AW: Ein neuer braucht mal eure Hilfe

3.) In einem anderen Küchenstudio hatte man uns von den gewählten Fronten (Kunststoff foliert Hochglanz) abgeraten, da diese zum einen angeblich nicht besonders hitzebeständig sein sollen, so dass sich bei Schränken neben Herd, Microwelle oder Backofen die Fronten durch Dampf schnell lösen bzw. verfärben sollen. Zum anderen sollen Sie sehr empfindlich sein. Ist das Panikmache, oder ist da was dran?

Hi Ssör Thomas ;-)

von Panikmache würde ich nicht sprechen - ich hab aktuell eine Wellmann mit Folienfronten und da löst sich nun schon zum 2. Mal die Folie an der Schublade unterm Backofen ... ätzend.

Meine neue Küche wird lackierte Fronten haben, das bin ich mir wert ;-);-)

LG
 
Beiträge
5
AW: Ein neuer braucht mal eure Hilfe

Hi, danke erstmal für die schnellen und hilfreichen Antworten. zuerst muss ich vielleicht noch mal was korrigieren, der genannte Preis von EUR 9000 ist für eine frei geplante und neue Küche. Der Händler bei dem wir die Küche geplant haben, war auch derjenige, der die anfangs genannte Internetküche eingestellt hatte. Auf meine Nachfrage wie denn die Differenz von den angeblichen 14.000 Euro Herstellerpreis und der von ihm offerierte Preis von 5.200 Euro zustande käme, erklärte er mir, dass er als Händler pro Jahr angeblich eine bestimmte Anzahl von Musterküchen zu Vorzugspreisen verkaufen darf und diese Küche so eine wäre.
Soviel erstmal dazu.

Vielleicht kann ja nochmal einer was zu den Elektrogeräten sagen, ich kenn mich da halt überhaupt nicht aus.

ich werd mich jetzt gleich mal durchs Herstellerranking klicken, aber welchen würdet ihr denn bei dem Budget und den Wünschen empfehlen?

Ansonsten danke für die Aufklärung bezüglich der Front, das werden wir auf jeden Fall ändern lassen.

Gruß Thomas
 
Beiträge
26
Wohnort
Berlin
AW: Ein neuer braucht mal eure Hilfe

hi thomas,
also bei der produktpalette die auf dem markt vorhanden ist, muß man sich erstmal im klaren sein, was für ansprüche man hat. für jemanden der viel,gerne und gut kochen will, sollte man schon geräte wählen die ein entsprechendes know how haben. für jeden finden sich schon gute geräte. übrigends nicht jeder geräte hersteller hat durch die bank weg gute geräte. es gibt da immer spezialisten in einigen sparten. für mich liegt bei den kühlschränken z.b. liebherr vorne. wichtig ist nur auf den energieverbrauch zu achten bei der heutigen energiepreisen.
 
Beiträge
8.697
Wohnort
3....
AW: Ein neuer braucht mal eure Hilfe

Hersteller Bauknecht/Whirlpool

Mikrowelle: EMWD 6622 IN
ja, ne Mikro halt. Defrost-Funtion von allen Mikros die Beste.

Kühl/Gefrier: KGI 2951/A/1
würde auf die KGI2904/A+ gehen. Kostet ca. 80€ mehr, hat aber auch keine Schlepptür sondern Setmo-Quick Beschlag.

Geschirrspüler:GSIK 6528/2IN
würde ich nicht kaufen, sondern auf ein vollintegriertes Modell wechseln. Wenn möglich von Siemens/Bosch/Neff ;-)

BAKO Bergamo:BLZE 6205 IN+ETI 6646 IN
Wenn Preis i.O., vom Preis-Leistung nicht zu toppen.

P.S. Keine Haube dabei ???


 
Beiträge
5
AW: Ein neuer braucht mal eure Hilfe

Hersteller Bauknecht/Whirlpool

Mikrowelle: EMWD 6622 IN
ja, ne Mikro halt. Defrost-Funtion von allen Mikros die Beste.

Kühl/Gefrier: KGI 2951/A/1
würde auf die KGI2904/A+ gehen. Kostet ca. 80€ mehr, hat aber auch keine Schlepptür sondern Setmo-Quick Beschlag.

Geschirrspüler:GSIK 6528/2IN
würde ich nicht kaufen, sondern auf ein vollintegriertes Modell wechseln. Wenn möglich von Siemens/Bosch/Neff ;-)

BAKO Bergamo:BLZE 6205 IN+ETI 6646 IN
Wenn Preis i.O., vom Preis-Leistung nicht zu toppen.

P.S. Keine Haube dabei ???
danke erstmal, und gleich wieder ein paar neue Fragen.
Was heisst denn setmo Quick beschlag und vollintegrierter Geschirrspüler? Sind das die, bei denen ich vorne nur Front sehe und von oben bediene?
 
Beiträge
8.697
Wohnort
3....
AW: Ein neuer braucht mal eure Hilfe

und bei Setmo-Quick wird die Möbelfront direkt auf die Kühlschranktür gesetzt. Die Türen ziehen automatisch ran.
 
Beiträge
154
Wohnort
Nordbaden
AW: Ein neuer braucht mal eure Hilfe

Wenn ich das richtige sehe, so ist die Insel 80-85cm tief, die Küchenzeile 65-70cm tief, dann bleibt als Zwischenraum 70cm übrig, das ist nicht viel, wäre mir zu eng.

Anders ausgedrückt, der Verkäufer gehört geschlagen sowas zu planen.:knuppel:
 
Beiträge
439
Wohnort
Oberbayern
AW: Ein neuer braucht mal eure Hilfe

Wenn ich das richtige sehe, so ist die Insel 80-85cm tief, die Küchenzeile 65-70cm tief, dann bleibt als Zwischenraum 70cm übrig, das ist nicht viel, wäre mir zu eng.
Hoppla, stimmt!!
Ich habe mich für eine Durchgangsbreite von 90cm (licht, abzgl. ca. 4cm für APL-Überstand) entschieden - weniger würde ich aber auch keinesfalls wollen.

Stell Dich mal vor einen aktuellen 60cm breiten Unterschrank und überlege dann, wie Du Dich (evtl. zu zweit) auf so engem Raum bewegen kannst / willst?

LG
 
Beiträge
8.697
Wohnort
3....
AW: Ein neuer braucht mal eure Hilfe

Wenn ich das richtige sehe, so ist die Insel 80-85cm tief, die Küchenzeile 65-70cm tief, dann bleibt als Zwischenraum 70cm übrig, das ist nicht viel, wäre mir zu eng.

Anders ausgedrückt, der Verkäufer gehört geschlagen sowas zu planen.:knuppel:
lawrence, gut gesehen. *top* Mehr als 75 cm tiefe Insel ist nicht drin, sonst kann man nicht mehr arbeiten.
 
Beiträge
154
Wohnort
Nordbaden
AW: Ein neuer braucht mal eure Hilfe

Sitzplätze zur Wand sind auch nur 60cm "weit" weg(durch überstehnde Thekenplatte), ist auch zu wenig. Ich sehs deshalb, weil meine Küche auch nur 3,05m tief ist und ich deshalb meinen Ess-Platte nur 50 cm tief geplant habe, damit man nicht beengt sitzt.

Sprich, die Inselplanung geht imho nicht, ich würde Platzangst bekommen.
 
Beiträge
5
AW: Ein neuer braucht mal eure Hilfe

dann werd ich eure Bedenken, die ich im übrigen gut nachvollziehen kann meiner besseren Hälfte näherbringen. Sie wird begeistert sein:(
Eventuell wäre es dann zu überlegen ob man die Insel dann nicht ganz an die Wand schiebt und sich eine andere Lösung für die Sitzmöglichkeit ausdenkt.
 
Beiträge
8.697
Wohnort
3....
AW: Ein neuer braucht mal eure Hilfe

dann werd ich eure Bedenken, die ich im übrigen gut nachvollziehen kann meiner besseren Hälfte näherbringen. Sie wird begeistert sein:(
Eventuell wäre es dann zu überlegen ob man die Insel dann nicht ganz an die Wand schiebt und sich eine andere Lösung für die Sitzmöglichkeit ausdenkt.
Hast du vielleicht die Möglichkeit, den Durchgang zu vergrößern, so das die Insel frei steht. Dann sehe ich es nicht so dramatisch.
 
Beiträge
5
AW: Ein neuer braucht mal eure Hilfe

so, sorry erst mal für die lange Pause und geleichzeitig danke für die vielen Anregungen. Bei so einem Sanierungsprojekt brennts manchmal an allen ecken und Enden.

Wir haben uns jetzt überlegt die Insel doch direkt an die Wand zu schieben und den Tresen seitlich anzubringen. Evtl. werden wir den Durchgang noch nach links Richtung Wand verschieben. Das Küchenstudio plant es jetzt gerade um. Sobald ich die neue Zeichnung habe stelle ich Sie hier wieder ein. Wird wohl Anfang der Woche werden.

Danke erstmal

Gruß Thomas
 

Ähnliche Beiträge

Oben