1. Sie befinden sich im Planungs-Board des Küchen-Forum.

    Aufgrund der großen Nachfrage und unserem Bemühen, jedem bestmöglich gerecht zu werden, ist es unbedingt erforderlich dieses Thema vor der Eröffnung eines neuen Planungsthreads zu lesen und sich an alle darin enthaltenen Anweisungen zu halten.
    Durch die hohe Anzahl der erforderlichen Rückfragen unsererseits geht der Planungsfluss verloren. Das kostet Zeit, und die steht jedem hier aktiven Planer nur begrenzt zur Verfügung.
    Wie man mit dem Alno-Planer umgeht, Bilder/Grundriss anhängt und welche Planungsdateien erforderlich sind, erfahren Sie hier...
    Wichtig! Bitte unbedingt zu den Planungsbildern auch den vermaßten Grundriss (Heizung, Wandvorsprünge usw) mit hochladen.

EFH Neubau - Küche :)

Dieses Thema im Forum "Küchenplanung im Planungs-Board" wurde erstellt von Mikalaya, 14. Juli 2013.

  1. Mikalaya

    Mikalaya Mitglied

    Seit:
    11. Mai 2013
    Beiträge:
    15

    Hallo liebes Forum,

    ich habe hier schon einiges gelesen und befürchte schon einmal nicht alles so ganz richtig gemacht zu haben bei meiner bisherigen Küchenplanung.. Es fällt mir aber auch nicht so recht etwas besseres ein, vielleicht habt Ihr ja noch Ideen?

    Der Alno-Planer funktioniert bei mir nicht, also habe ich den Ikea-Planer bemüht.
    Nicht darstellen lässt sich ein Regal, das vom Tischler auf die Arbeitsplatte gesetzt werden soll.
    Im Grundriss ist es mit dargestellt, die vorstehenden Seitenteile der Hochschränke sollen damit abgedeckt werden.
    Das Regal soll zur Arbeitsplatte hin offen sein und den Versprung mitnehmen. Also die Platten laufen beide in das Regal hinein. Die vordere Schrankreihe zum Essbereich hin, soll höher sein und den direkten Blick auf die (im Zweifel dreckige) Arbeitsplatte etwas verdecken.

    Der Wasseranschluss und E-Planung sind noch variabel.

    Wir hätten gerne Hochschränke, Backofen und Mikrowelle sollen dort hinein, Kühlschrank natürlich auch.
    Ich mag die momentan angesagte Aufteilung mit dem Herd/Kochfeld mitten im Raum nicht, das gleiche gilt für die Spüle. Damit ergibt sich eine Anordnung, wie ich sie momentan auch habe (Herd - Spülmaschine - Waschbecken), die ist wohl eigentlich nicht so günstig? Stört mich momentan aber wenig und einen Abtropfbereich bekommt das Waschbbecken auch nicht, so dass der Platz flexibel nutzbar wäre.

    In Sachen Geräte dachten wir beim Backofen und Kochfeld an Miele, bei den übrigen Geräten eher nicht.

    Was meint Ihr?

    Ganz lieben Dank!!
    Mika

    Thema: EFH Neubau - Küche :) - 255571 -  von Mikalaya - Küche Grundriss.jpg Thema: EFH Neubau - Küche :) - 255571 -  von Mikalaya - Küche 2.jpg Thema: EFH Neubau - Küche :) - 255571 -  von Mikalaya - Küche 1.jpg Thema: EFH Neubau - Küche :) - 255571 -  von Mikalaya - Küche Grundriss Ikea.jpg


    Checkliste zur Küchenplanung von Mikalaya

    Anzahl Personen im Haushalt : 2
    Davon Kinder? : keine
    Körpergrössen aller Hauptbenutzer (wegen Arbeitshöhe) in cm : 178
    Art des Gebäudes? : Neu-/Umbau, Planänderungen nicht möglich
    Brüstungshöhe des Fensters (in cm) : 95
    Fensterhöhe (in cm) : 140
    Raumhöhe in cm: : 260
    Heizung : Fussbodenheizung
    Sanitäranschlüsse : fix
    Ausführung Kühlgerät? : Integriert im Hochschrank (60cm)
    Kühlgerät Größe : noch unbekannt
    Ausführung Tiefkühl (TK)-Gerät : Im Kühlschrank ab 3 Schubladen unten
    Dunstabzugshaube? : Umluft
    Hochgebauter Backofen? : Ja
    Hochgebauter Geschirrspüler? : nein
    Kochfeldart? : Induktion
    Kochfeldbreite ca. (in cm)? : 60
    Spülenform: : 1 Becken ohne Abtropffläche
    Weitere geplante Heißgeräte : Einbaumikrowelle
    Küchenstil? : modern
    Sitzmöglichkeit in der Küche / im Küchenbereich als : Gesonderter Tisch
    Sitzmöglichkeit: Für wieviel Personen? : für 6 Personen
    Sitzmöglichkeit: Tisch - wenn gesonderter Tisch oder offene Küche : Vorhandener Tisch
    Gewünschte o. vorhandene Tischgröße : max 260cm
    Wofür soll der Sitzplatz in der Küche genutzt werden? Wie häufig? : Esstisch
    Welche Arbeitshöhe ist angedacht (in cm)? :
    Was steht auf der Arbeitsplatte oder soll dort stehen? : Kaffeemaschine, Wasserkocher, Messerblock, Obstschale
    Welche weiteren Küchenmaschinen müssen in der Küche untergebracht werden? : Toaster, Handrührgerät, Mixer, Pürierstab
    Was soll in der Küche außer den Standards untergebracht werden? : Geschirr komplett (nichts in Ess-/Wohnzimmer)
    Welchen Stauraum gibt es sonst noch? : Hauswirtschaftsraum
    Was/wie wird gekocht? (Alltagsküche, Menüs, Snacks usw) : Alltagsküche
    Wie häufig wird gekocht? : ab und zu
    Wird alleine gekocht? Oder auch gemeinsam? Mit und für Gäste? : 1-2
    Was stört an der bisherigen Küche und was soll die neue Küche unbedingt können? Warum? : in der jetzigen steht man sich zu zweit auf den Füßen, es gibt zu wenig Arbeitsplattenfläche
    Steht schon ein Küchenhersteller fest oder wird bevorzugt? :
    Steht schon ein Gerätehersteller fest oder wird bevorzugt? :
    Preisvorstellung (Budget) : bis 15.000,-
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juli 2013
  2. Mikalaya

    Mikalaya Mitglied

    Seit:
    11. Mai 2013
    Beiträge:
    15
    AW: EFH Neubau - Küche :-)

    Hat keiner eine Idee oder habe ich nur was blöd geschrieben? :'(
    LG
    Mika
     
  3. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: EFH Neubau - Küche :-)

    Hallo und herzlich willkommen!

    Nein nein, du hast eine sehr gute Threaderöffnung geschrieben *top*, wo keiner sofort aufschreien musste um dich vor Schlimmerem zu bewahren ;-), und es ist viel los hier derzeit.

    Soll der HWR so eingerichtet werden wie im Plan, mit Spüle?

    Wird der Raum auch gleichzeitig Wohnzimmer? Müssen also unter die Essgruppe auch noch Sofa und TV?

    Backofen von Miele ist nicht verkehrt, vielleicht sogar Dampfgarbackofen. Beim Kochfeld würde ich auch andere Hersteller in Betracht ziehen; da kommt es auf die Größe der einzelnen Kochstellen und die Verteilung an und auch darauf, welches Bedienungskonzept euch am meisten zusagt: (Multi)Slider, Twistpad (von Neff) usw.
    Beim Geschirrspüler würde ich dagegen wieder über Miele nachdenken, da es dort ohne die bei anderen Geräten notwendige Klappblende unten geht, und auch "die inneren Werte" oft besser sind, zB die Überwurfmutter bei der Befestigung am Wasserzulauf aus Metall statt Plastik usw. Bei der Besteckschublade bietet Miele einen extra Sprüharm, tun auch nicht alle.
     
  4. Mikalaya

    Mikalaya Mitglied

    Seit:
    11. Mai 2013
    Beiträge:
    15
    AW: EFH Neubau - Küche :-)

    Hallo Annette,

    lieben Dank für Deine Antwort :-)

    Das Wohnzimmer ist unter der Essgruppe, geht aber noch um die Ecke und nimmt die ganze schmale Hausbreite ein (WoZi ist ca 4,30mx8,30m). Der ganze Raum ist damit L-förmig, sprich man kommt von der Haustür aus gesehen durch die Glastür und geht entweder nach rechts zum Essbereich oder nach links ins Wohnzimmer. Das fand ich ganz gut, weil die Küche damit zwar offen ist, aber nicht ständig im Blickpunkt.

    Der HWR soll schon so eingerichtet werden wie dargestellt (wäre anders besser?), also ein kleines Waschbecken bekommen, da der Wäschetrockner (der steht direkt rechts vom türlosen Durchgang im Technikraum, im Grundriss nicht mehr mit drauf weil da sonst nix spannendes drin ist) leider nur als Kondenstrockner funktioniert (womit ich nicht zwingend noch durch die Tür müssen möchte) und wir ein Pferd haben und demnach auch immer mal dreckige Sachen, die ich nicht so gern in der Küchenspüle haben mag ;-) da der HWR eh ein Fenster bekommt, fällt damit zwar Ablagefläche weg, aber kein Schrankplatz.

    Der Geschirrspüler ist das einzige, was ich aus meiner jetzigen Küche mitnehmen möchte ;D Aber wenn der mal den Geist aufgibt, schaue ich nach Miele.
    Gut, dann sehe ich mir Kochfelder doch nochmal etwas offener an, hast Du einen Tipp was Hersteller von Kühlschrank (da sind die Miele afaik auch von Liebherr?) und DUZ angeht? Da bin ich noch unschlüssig.

    Ansonsten wirds bei uns halt grade Zeit, obwohl grade erst die Bodenplatte liegt :rolleyes:
    Der Architekt möchte von uns abschließende Äußerungen zum Thema Steckdosen und Wasseranschlüsse ;-) Und ehe ich da nix mehr verändern kann, dachte ich, ich frag Euch Kenner hier mal *2daumenhoch*
    Fällt Dir (oder natürlich auch jedem anderen :-) )noch irgendein FauxPas auf?

    Und nochwas fällt mir grade ein, wenn auch noch nicht ganz dringend - wir möchten eine dunkle Steinarbeitsplatte haben (Nero Assoluto oder sowas), aus der dann auch für die beiden Stirnseiten Seitenteile gefertigt werden. Würdet Ihr dazu matte oder glänzende Fronten kombinieren? Ich tendiere bislang zu matt, da ich mir vorstellen könnte, dass das too much würde, aber hier lese ich vielfach von glänzenden Fronten.. was meint Ihr?

    Liebe Grüße!
    Mika
     
  5. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: EFH Neubau - Küche :-)

    Habs mal im Alnoplaner nachgebaut, falls wer schubsen mag.

    Die Planung an sich scheint mir ein gutes Fitnessprogramm zu sein: Du trägst das Gemüse erst gut drei Meter vom Kühlschrank zur Spüle und von dort nochmal anderthalb Meter zur Arbeitsinsel, falls du dich beim Schnippeln nicht auf die 60 cm zwischen Spüle und Kochfeld beschränken willst. Wenn du nur halb so vergesslich und chaotisch bist wie ich, kommen da schnell ein paar Kilometer zusammen. ;D

    Und die höheren Schränke Richtung Esstisch wären nicht so meins - lieber eine dreiseitig zugängliche Insel, wo es sich schön in Gesellschaft werkeln lässt und wo man auch mal ungehemmt Strudelteig ausziehen kann. Andererseits: So mit den Sichtschutzschränken ists ja eh keine richtige Insel, also könntest du die Spüle doch ruhig dorthin setzen, ohne gegen deine Prinzipien zu verstoßen. ;-)
     

    Anhänge:

  6. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: EFH Neubau - Küche :-)

    Eine Alternative wäre noch, die Halbinsel von der Hochschrankzeile zu trennen und unterhalb des Fensters zum Treppenhaus anzudocken. Du kannst mit nur einem Dreh arbeiten.
    Denn eigentlich ist mir der Platz zwischen Spüle und Kochfeld zu klein.

    Dann wäre auch der Weg zur Terrassentür nicht so eine Schlangenlinie.

    Meine Frage nach dem HWR: ich verstehe dein Argument für das zweite Waschbecken. Sonst hätte ich gedacht, die Mauer zwischen HWR etwas nach rechts zu verschieben und mehr Platz zwischen Spüle und Kochfeld zu haben, aber eben auf Kosten des zweiten Waschbeckens.
     
  7. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: EFH Neubau - Küche :-)

    Fürs Kochen wär das Verschieben der Insel wohl ideal - aber dann ist der Weg vom Wohnzimmer in die Küche eine Schlangenlinie.

    Thema: EFH Neubau - Küche :) - 255890 -  von taylor - mikalaya_00_grundriss_varmenorca.JPG
     
  8. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: EFH Neubau - Küche :-)

    Den Essplatz könnte man auch an der anderen Seite andocken.;-)

    War ja auch nur ein schneller Vorschlag.:-[
     
  9. taylor

    taylor Mitglied

    Seit:
    28. Aug. 2010
    Beiträge:
    1.209
    AW: EFH Neubau - Küche :-)

    Essplatz würde mir zwischen den Fenstern besser gefallen. Und die Schlangenlinie tät mich auch nicht stören - ich habs ja nur erwähnt, weil du sie beim Weg zur Küchenterrassentür als Argument gebracht hattest. Ich dachte, es wär dir wichtig. *tounge* ;-)

    Nee, ich finde deine Idee super. *top* Ein Seitenwechsel der Insel würde die Küchenarbeitsläufe sehr vereinfachen, ohne die grundlegende Planung zu verändern. (Obwohl ich ja die Sichtschutzschränke bleiben lassen täte ...)
     
  10. Alea

    Alea Spezialist

    Seit:
    9. Apr. 2013
    Beiträge:
    28
    AW: EFH Neubau - Küche :-)

    Mir würde die Halbinsel auch auf der rechten Seite besser gefallen, wie von menorca und taylor so schön ausgearbeitet :-)

    Was mich persönlich bei dieser Planung dennoch stören würde, ist die geringe Stellfläche für die Geräte, die du angegeben hast. Die Halbinsel mit Kaffeemaschine und Wasserkocher vollzustellen, ich weiß ja nicht...
    Vielleicht sollte man da über ein Schranksystem nachdenken, wo man die Geräte schnell verstecken kann? Auf die Spülen/Kochseite wirst du die Geräte ja wohl eher weniger unterbringen, oder? (wg. Arbeitsfläche)
    Was soll in den 3. Hochschrank? Da könnte ich mir auch einen Tablarauszug für bspw. die Kaffeemaschine vorstellen.


    Zu der Frontenfrage:
    Ich finde, dass es in erster Linie darauf ankommt, ob dir eine glänzende oder matte Front besser gefällt. Dann gibt es ja, je nach Hersteller, von beiden Varianten sehr hochwertige und pflegeleichte Frontmöglichkeiten.
    Wird der Granit poliert- oder ist er vielleicht auch matt?



    Liebe Grüße
     
  11. Mikalaya

    Mikalaya Mitglied

    Seit:
    11. Mai 2013
    Beiträge:
    15
    AW: EFH Neubau - Küche :-)

    Danke für die Vorschläge, Ihr Lieben!

    @Stellfläche: über die Arbeitsplatte soll ein Regal, das zur Arbeitsplatte hin offen ist. Kaffeemaschine und Wasserkocher verschwinden darunter (also auf der Arbeitsplatte aber schon "im" Regal), Ein Obstkorb kommt oben auf die Trennschränke und ein Messerblock zum Herd (da habe ich den momentan auch, dafür recht der wenige Platz). Der dritte Hochschrank soll reinen Stauraum mit Auszügen beinhalten. Da wird sicher einiges drin verschwinden!

    @Küchenblock verschieben: ich denke mal drüber nach, auf den ersten Blick gefällt mir die entstehende "Schlangenlinie" nicht so :-\

    @Arbeitsplatte: der Granit soll poliert werden, hat der Natursteinspezi so empfohlen im Hinblick auf Hygiene. Mir hätte gesandstrahlt durchaus besser gefallen, aber den Kampf habe ich schon verloren *stocksauer*Naja, hab so einiges anderes durchgesetzt, ist also ok (und soo schrecklich finde ich auch polierten Stein nicht ;-)) Die Frage ist jetzt halt was sich am besten dazu kombinieren lässt. Grundsätzlich mag ich auch glänzende Fronten, aber zu schwarz-glänzendem Stein?

    @Fitnessprogramm: *rofl* Sehr hübsch ;D Ich hätte gern mehr Platz zwischen Herd und Spüle, aber die Spüle gegenüber vom Herd wäre auch blöd.. ich seh mich schon mit dem übergekochten Topf *platsch**platsch* übers Parkett zur Spüle..*dance*
    60cm mehr dazwischen zaubern wäre optimal, aber das kriege ich wohl nicht hin.
    Meint Ihr das ist so jetzt arg gruselig oder geht das? Ich habe es jetzt so (WaMa/WT-Turm -Spüle - Spülmaschine - Herd - 40er Unterschrank) und nur schmale Arbeitsfläche (wie an den erhöhten Schränken, 37cm tief: 3x80cm, dann Kühlschrank) gegenüber, DAS geht gar nicht. Der Abstand ist auch zu gering, nur 1,05m zwischen den Zeilen. Aber der Kühlschrank ist jetzt grad halt dafür schräg gegenüber der Spüle, also gut zu erreichen. Daher weiß ich nicht, ob ich nur sage "das geht schon", weil es weniger schrecklich ist als momentan, versteht Ihr? ;-)

    @Trennschränke: Ihr meint lieber eine durchgehende Platte?
    Der momentane Planungsstand ist ein Kompromis zur geschlossenen Küche (hätte ich gern gehabt, aber in diesem Grundriss gefiel sie mir offen dann auch besser), damit sie nicht ganz so prominent ist.. Aber eine große Platte hat natürlich auch was für sich.. hm..

    Liebe Grüße!
     
  12. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: EFH Neubau - Küche :-)

    Besser nutzbar ist eine durchgehende Platte. Sei es für gemeinsames Kochen mit Kindern/Freunden/Gästen, sei es für ein Buffet, zum großflächigen Plätzchen ausrollen oder auch beim täglichen Tisch auf- und abdecken.

    Einziger Nachteil: man kann das Chaos nicht so leicht verschwinden lassen.

    Solltest du großzügigen Stauraum haben, dann kannst du auf der Inselinnenseite einen Auszug leer lassen und dort vorübergehend das Chaos hineinräumen, bis der GSP wieder aufnahmefähig ist. Und Schwiemu wird entzückt sein, wie ordentlich es bei euch ist :cool:.
     
  13. Mikalaya

    Mikalaya Mitglied

    Seit:
    11. Mai 2013
    Beiträge:
    15
    AW: EFH Neubau - Küche :-)

    Hübsche Idee, besonders das letzte Argument zieht natürlich *2daumenhoch*
    Leider habe ich gar keinen Stauraum übrig, so ohne Keller :-\

    Ich gehe mit Euren Tipps nochmal in mich, Danke Euch!
    Aber ich entnehme den Antworten, dass ich schon nicht völllig sinnfrei geplant habe, das ist ja auch schonmal was *w00t*
     
  14. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: EFH Neubau - Küche :-)

    Ich habe trotzdem nochmal umgeplant.

    Du sagst ja, dass man in eurer jetzigen Küche nicht zu zweit arbeitan kann. Genau das ist bei deiner Planung fürs neue Haus aber auch schwierig: an die Spüle muss man sehr häufig, was bei der fast randständigen Spüle zu Zweit sehr schwer wird. Zudem bietet die Hauptarbeitszone kaum Platz für zwei, die andere Zeile ist doch ziemlich weit weg.

    Deshalb:
    - Spüle und Kochfeld auf getrennte Zeilen. Da die Wasseranschlüsse fix sind, wie du sagst, muss also das Kochfeld weichen.
    - Geschirrspüler ans Ende der Zeile, damit die offene Klappe keinem im Weg steht.
    - Für Müll und vor allem Biomüll ein 30cm US direkt neben der Spüle direkt unter der AP, wie hier:
    [​IMG]

    - Spülenzeile übertief: 75cm statt 60cm. Hinter GSP und Spülenschrank kann man die Wasserleitungen auf Putz verlegen, falls nötig. Die Unterschränken bekommen deutlich mehr Stauraum.
    - Abstand der Zeilen 110 bis 120cm
    - Eine Deckenhaube, die in eine Abhängung integriert wird; bei Umluft hast du keine Probleme mit einer Abluftführung. Oder stattdessen zB die |Link ist nur für Mitglieder sichtbar|, die ohne Abhängung auskommt.
    - Der Esstisch kann an der Wand eine gemütliche Bank bekommen, die benötigt weniger Platz nach hinten als Stühle
    - die höheren Schränke als Abgrenzung habe ich dir gelassen, aber in einer wohnlichen Frontfarbe gewählt, so dass die weiße Küche in den Hintergrund tritt.
    - Neben den Seitenschränke habe ich Hängeschränke gehängt, auch schon im wohnlichen Dekor; gut als Ablage z.B. für die Obstschale

    Der Stauraum in der unmittelbaren Küche besteht jetzt aus vier 80cm Unterschränken, einer in 1-2-3 übertief, drei in 1-1-2-2!
     

    Anhänge:

  15. Mikalaya

    Mikalaya Mitglied

    Seit:
    11. Mai 2013
    Beiträge:
    15
    AW: EFH Neubau - Küche :-)

    Hmm..
    Interessanter Ansatz.
    Das verändert die Laufwege, aber jetzt wo ich den Ansatz mal sehe, den Block auf die andere Seite zu schieben, bespreche ich die Variante doch nochmal mit unserer Architektin. Nicht so sehr wegen der Küche als solche, sondern wegen den gesamten Verkehrswegen. Nach unten ins Wohnzimmer ist es dann z.B. kein grader Weg mehr, da bin ich etwas unsicher (der Raum geht ja nach unten weiter und ums Eck, da stehen dann Möbel an der linken Außenseite) und zum HWR kommt man auch nur noch durch die Küche.
    Aber die Küche als solche wirkt so aufgeteilt sinnvoller und der Weg in den Garten auch.
    Das Kochfeld kommt da allerdings nicht hin, no way ;-) vielleicht die Spüle?
    Wasser liegt noch nicht, das muss ich jetzt zeitnah festlegen.
    Andere Fronten zur Essecke find ich auch gut *top*
    Liebe Grüße!
     
  16. Nice-nofret

    Nice-nofret Moderatorin Moderator

    Seit:
    21. Aug. 2009
    Beiträge:
    18.733
    Ort:
    Schweiz
    AW: EFH Neubau - Küche :-)

    Ich würde ja auch Spüle & Herd tauschen; wenn Du eine schön grosse Spüle wählst, dann lässt sich dahinein ziemlich viel Küchenchaos versenken - Du hast ja auch noch das grosse Becken im HWR um ein paar Gegenstände zwischenzulagern ;D.

    Eigendlich wäre eine Schiebetür zum HWR praktisch, dann könntest Du die andere Wand noch mit flachen Regalen für Vorräte oder Schuhe oder Vasen oder sonstigen Klimbim nutzen.

    Ueber den Esstisch würde eine eindrucksvolle Tischlampe passen - diese zieht dann die Blicke ansich und lenkt auch von der Küche ab ;D.

    Freunde haben über dem Inselblock Hängeschränke (an der Decke montiert, ja das geht) und zum Essen hin eine satinierte Glasabtrennung als vertikales Schiebefenster - das kann man zur Decke aufschieben und dann ist offen.

    In unserer ehemaligen Küche hatten wir eine Holzwand mit grosser Durchreiche (kann man auch in Glas und als horizontales Schiebeelement ausführen) und die dahinterliegenden Schränke (oben und unten) waren beidseitig zugänglich. So konnte man in der Küche einräumen und auf der Esszimmerseite Geschirr, Gläser, Besteck etc. entnehmen.
     
  17. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: EFH Neubau - Küche :-)

    Ja, wenn die Wasseranschlüsse doch nicht fix sind (anders als in der Liste angegeben :rolleyes:), dann würde ich Spülenzeile und Kochzeile auch tauschen!

    Ich verstehe das Problem mit dem Weg ins Wohnzimmer nicht. Kannst du bitte eine maßstabsgerechte Zeichnung des kompletten Raumes incl Wohnzimmer machen (zB per Hand auf kariertem Papier) und auch die angedachten WZ Möbel eintragen? Einscannen oder abfotografieren und hier einstellen.

    Der Weg in den HWR geht auch durch den Flur, oder? Und von der Terrassentür aus ist's gleich weit, nur vom WZ aus ist es drei Schritte länger. Mit Wäsche und Reitsachen käme ich wohl eher vom Flur aus, und für Küchensachen kommt man eh aus der Küche.
     
  18. Mikalaya

    Mikalaya Mitglied

    Seit:
    11. Mai 2013
    Beiträge:
    15
    AW: EFH Neubau - Küche :-)

    Hier ist der komplette EG-Plan, wenn auch nicht ganz der letzte Stand.
    Den nehme ich aber wieder raus, wenn wir hier damit durch sind, Veröffentlichung ohne die Architektenzustimmung ist nicht so optimal :-\

    Die HWR Tür zum Flur haben wir gedreht, die geht in den Flur auf und die Tür ins Wohnzimmer vom Flur aus ist eine Pendeltür, die geht in beide Richtungen auf.
    Thema: EFH Neubau - Küche :) - 256134 -  von Mikalaya - EG.jpg

    Sorry für die falsch Angabe im Fragebogen! Da war ich wohl etwas überfordert, hatte es im Text richtig :-[
    Schiebetür zum HWR ist schallschutztechnisch ungünstig wegen dem angrenzenden Technikraum, der keine eigene Tür bekommt.
     
  19. menorca

    menorca Moderatorin Moderator

    Seit:
    4. Dez. 2008
    Beiträge:
    13.981
    Ort:
    München
    AW: EFH Neubau - Küche :-)

    Danke für den Plan!

    Was sind das für Doppelstriche hinter dem Sessel und dem rechten Sofa?
     
  20. Mikalaya

    Mikalaya Mitglied

    Seit:
    11. Mai 2013
    Beiträge:
    15
    AW: EFH Neubau - Küche :-)

    Die hinter dem Sessel sollen einen Raumteiler andeuten, gedacht als hohes, beidseitig offenes Regal (sowas wie das Expedit von Ikea, das kennen die meisten ;-))
    Hinter dem Sofa soll ein niedriges Sideboard stehen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen Forum Datum
Neubau Küche im Holzhaus Küchenplanung im Planungs-Board Heute um 02:32 Uhr
Passender Standort für neue Küche im Neubau?? Ratschläge/Ideen erwünscht Küchenplanung im Planungs-Board Montag um 17:07 Uhr
Küchenplanung für Neubau-Wohnung Küchenplanung im Planungs-Board 22. Nov. 2016
Geräteliste für Küche in Neubau Einbaugeräte 22. Nov. 2016
Planung einer Küche in Neubauwohnung Küchenplanung im Planungs-Board 21. Nov. 2016
Offene Küche mit Halbinsel in Neubau-EFH Küchenplanung im Planungs-Board 17. Nov. 2016
Neue Küche für Neubau-Eigentumswohnung Küchenplanung im Planungs-Board 16. Nov. 2016
Küche in G-Form für Neubau Küchenplanung im Planungs-Board 8. Nov. 2016

Diese Seite empfehlen